Stammtisch Kilt und Rock Ruhrgebiet trifft sich am 12. Oktober 2018
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
10. Dezember 2018 01:50
106755 Beiträge in 6402 Themen von 717 Mitglieder
Neuestes Mitglied: fashion21century
   
Mitglieder im Chat online:
Infos: Passwort vergessen? Kein Problem. Lass dir einen Link per Email schicken, mit dem du deine Mitgliedschaft wieder aktivieren kannst.


Seiten: [1] 2 3 |   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Stammtisch Kilt und Rock Ruhrgebiet trifft sich am 12. Oktober 2018  (Gelesen 3817 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
husti
Sr. Member
****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 419


« am: 23. September 2018 12:07 »

Am Freitag, den 12. Oktober 2018 trifft sich zum 78. Mal der Kilt- und Rock-Stammtisch Ruhrgebiet.
Ab 19:30 bis 23 Uhr sind wir im Unperfekthaus, Friedrich-Ebert-Str. 18, 45127 Essen.

Unser Motto: Auf Kilt oder Rock haben wir Bock.
Jedermann (Mann oder Frau) darf sich zu uns gesellen und mitklönen. Rock und Kilt werden zwar gerne gesehen, ist aber nicht Pflicht. So können auch Neulinge sich gerne zu uns gesellen.

Wir sind offiziell als Gruppe im Unperfekthaus eingetragen und werden uns im ersten Obergeschoss (Raum 158) aufhalten. Ihr könnt uns leicht finden: einfach die Treppe neben der Theke ganz rauf. Ihr findet uns dann direkt auf der rechten Seite. Unser freundlicher, kleiner Plüschfreund Stuart wird auf dem Tisch stehen.



Es gibt eine besondere Regelung für Speisen und Getränke im Unperfekthaus.

Wer bis zu fünf Stunden bleibt, bezahlt für Kaffee, Tee, Softgetränke pauschal 7,90 €.
Bezahlt wird im voraus.

Alkoholische Getränke und Essen vom Buffet werden extra abgerechnet.

Wir freuen uns auf euch.
Gespeichert
M.L.
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 732


Ich trage Kilt und Rock Ich liebe es.


« Antworten #1 am: 23. September 2018 21:47 »

Hallo zusammen .leider war ich das letztemal nicht dabei  Ich glaube ich habe edwas verpasst.Huh?Huh???!!!!!!!
Ich bin aber beim nächstenmal wider dabei.
Gruß M.L.


Gespeichert
Rob
Full Member
***
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 189



« Antworten #2 am: 10. Oktober 2018 18:28 »

Das ist ca. 6 stunden fahrt (hin und zurück), mahl überlegen.
Erst mahl ausfinden wie das alles geht mit dem Umweltzonen und Plakette.

Rob
Gespeichert
MAS
Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
Gold Member
*****
Offline

Beiträge: 10.908


Toleranz ist gut, Respekt ist besser!


WWW
« Antworten #3 am: 10. Oktober 2018 23:15 »


Bahn fahren!  Smiley

LG, Micha
Gespeichert

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf anderen Seiten zu kopieren!

husti
Sr. Member
****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 419


« Antworten #4 am: 11. Oktober 2018 08:01 »

Das ist ca. 6 stunden fahrt (hin und zurück), mahl überlegen.
Erst mahl ausfinden wie das alles geht mit dem Umweltzonen und Plakette.

Rob
Mit niederländischem Kennzeichen solltest du keine Probleme haben.
Diese deutschen Plaketten gibt es m.E. nicht für ausländische Fahrzeuge.
Gespeichert
Peter
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.546



« Antworten #5 am: 11. Oktober 2018 09:26 »

Erst mahl ausfinden wie das alles geht mit dem Umweltzonen und Plakette.
Rob
Mit niederländischem Kennzeichen solltest du keine Probleme haben.
Diese deutschen Plaketten gibt es m.E. nicht für ausländische Fahrzeuge.

Das ist falsch. Feinstaubplakette braucht jedes Auto, auch ausländische:

Siehe beispielsweise hierhier: https://www.umweltplakette.org/umweltplakette-fuer-auslaendische-fahrzeuge/

Das Befahren der deutschen Umweltzonen ist auch für ausländische Fahrzeuge nur mit grüner Feinstaubplakette erlaubt. Bei Zuwiderhandlung droht ein Bußgeld von 80 €.

Die Plakette kann in Werkstätten, bei diversen Prüfstellen DEKRA, GTÜ, TÜV und KÜS – zumeist Nahe von Autohöfen oder Werkstätten – erworben werden und kostet ca. 5 €. Außerdem kann die Umweltplakette für ausländische Fahrzeuge auch im Internet bestellt werden. Anhand der Fahrzeugpapiere ist erkennbar, nach welcher Abgasnorm das Fahrzeug im europäischen Ausland zugelassen wurde, wodurch die Einstufung gemäß der Kennzeichnungsverordnung erfolgen kann. Ist keine Abgasnorm eingetragen, so geschieht die Zuordnung anhand des Jahres der Erstzulassung des Fahrzeuges. Für die Bestimmung wird eine Kopie der Zulassungsbescheinigung (in elektronischer Form – z.B. PDF oder jpg-Datei) benötigt. Die Bezahlung erfolgt per Kreditkarte und die Kosten betragen in der Regel 15 € inkl. MwSt. und Versand. Die Plakette wird per Post zugestellt.

LG
Peter
« Letzte Änderung: 11. Oktober 2018 09:26 von Peter » Gespeichert

Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zuruecksehnen werden.
hirti
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.120


rockt.


« Antworten #6 am: 11. Oktober 2018 09:50 »

Bei uns in Österreich erhält man die deutsche Feinstaubplakette beim lokalen Autofahrerclub ÖAMTC (Schwesterclub des ADAC) für 5 Euro. (10,- für Nichtmitglieder)
In den Niederlanden gibt es bestimmt auch eine ähnlich einfache Möglichkeit.
Gespeichert
Rob
Full Member
***
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 189



« Antworten #7 am: 11. Oktober 2018 10:37 »

@Micha,

Bahn fahren, NIEMAHLS mehr!!! Cheesy

@Husti,

Wie Peter schon geschrieben hat.

@ Peter,

Danke für deine klare und aufschlussreiche Erklärung.

@ Hirti,

Von Google Niederlände bekomme genug Treffer.
Für €12.50 habe eine Grüne Sticker.

Rob
« Letzte Änderung: 11. Oktober 2018 10:55 von Rob » Gespeichert
Rob
Full Member
***
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 189



« Antworten #8 am: 11. Oktober 2018 15:26 »

Wo kann man sein Auto am besten parken, im Limbecker Platz oder Weber Platz?

Rob
Gespeichert
MAS
Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
Gold Member
*****
Offline

Beiträge: 10.908


Toleranz ist gut, Respekt ist besser!


WWW
« Antworten #9 am: 11. Oktober 2018 16:02 »

@Micha,

Bahn fahren, NIEMAHLS mehr!!! Cheesy
Rob

Wieso nicht?

LG, Micha
Gespeichert

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf anderen Seiten zu kopieren!
husti
Sr. Member
****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 419


« Antworten #10 am: 11. Oktober 2018 16:53 »

Wo kann man sein Auto am besten parken, im Limbecker Platz oder Weber Platz?

Rob

Das Parkhaus am Weber Platz hat länger auf. Daher solltest Du eher dort parken.
https://goo.gl/maps/LwNHu7PDFqj
Gespeichert
Rob
Full Member
***
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 189



« Antworten #11 am: 11. Oktober 2018 18:39 »

Morgen, den 12 Oktober, wirde ich nicht dabei sein, vielleicht in der Zukunft einmal.
Ein Besuch wirde mir ± 90 bis 100 Euro kosten, das ist einschließlich der einmaligen Gebühr für die Umweltplakette.


@ Micha,

Weil wir, vor ± 30 Jahre zurück, mahl nach dem LKW-Rai in Amsterdam gewesen sind mit eine combi Karte.
Darmahls wohnten wir noch im Apeldoorn, mit der Auto war es noch keine Stunde fahren, aber mit der OV 2 stunden.
Mit dem Zug nach Amsterdam HBF und von dort mit dem Straßenbahn nach dem Rai gebäude.
Mit dem Zug ging noch, aber der Straßenbahn wahr wie ein Hund, jeden Stange der er begegnette musste er anhalten.  Wink

@ Husti,

Danke dir, das wahr mir nicht ganz deutlich auf die Webstite.

Rob
« Letzte Änderung: 11. Oktober 2018 19:01 von Rob » Gespeichert
MAS
Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
Gold Member
*****
Offline

Beiträge: 10.908


Toleranz ist gut, Respekt ist besser!


WWW
« Antworten #12 am: 12. Oktober 2018 00:18 »


@ Micha,

Weil wir, vor ± 30 Jahre zurück, mahl nach dem LKW-Rai in Amsterdam gewesen sind mit eine combi Karte.
Darmahls wohnten wir noch im Apeldoorn, mit der Auto war es noch keine Stunde fahren, aber mit der OV 2 stunden.
Mit dem Zug nach Amsterdam HBF und von dort mit dem Straßenbahn nach dem Rai gebäude.
Mit dem Zug ging noch, aber der Straßenbahn wahr wie ein Hund, jeden Stange der er begegnette musste er anhalten.  Wink

Rob

Ein kleines Opfer für den Mitwelt- und insbesondere auch den Klimaschutz, denke ich.

Ich habe kein Auto mehr, wohne aber an einer Hauptverkehrsstraße und atme die Abgase der Menschen ein, denen ihre eingesparte Lebenszeit wichtiger ist, als die Lebenszeit anderer Menschen, die sie mit ihren Abgasen verkürzen. 

LG, Micha
Gespeichert

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf anderen Seiten zu kopieren!
GregorM
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5.269


Die meisten nennen meine Röcke Kilts


WWW
« Antworten #13 am: 12. Oktober 2018 10:18 »


Das ist falsch. Feinstaubplakette braucht jedes Auto, auch ausländische:

"Das Befahren der deutschen Umweltzonen ist auch für ausländische Fahrzeuge nur mit grüner Feinstaubplakette erlaubt. Bei Zuwiderhandlung droht ein Bußgeld von 80 €."


Peter hat Recht. Aber nötig ist die Umweltplakette doch nur beim Befahren einer Umweltzone. Falls Essen keine Umweltzone ist, kann man auch ohne Plakette hineinfahren. Beim Kaufen meines Autos habe ich doch gleich – obwohl ich ja nicht täglich nach Deutschland fahre – sicherheitshalber in eine deutsche Umweltplakette investiert. Bei uns kann man sie bei Motororganisationen (wie in D ADAC) und in den TÜV-entsprechenden Stationen für umgerechnet 22 € kaufen.
Ähnliches dürften in anderen Ländern der Fall sein – nur vermutlich billiger.
 
Gruß
Gregor
Gespeichert

www.dress2kilt.eu/index_de.htm
http://blog-de.dress2kilt.eu

Ein Rock ist ein Rock, und ein Mann ist ein Mann. Ein Mann im Rock ist ein Mann im Rock.
MAS
Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
Gold Member
*****
Offline

Beiträge: 10.908


Toleranz ist gut, Respekt ist besser!


WWW
« Antworten #14 am: 12. Oktober 2018 10:50 »


Das ist falsch. Feinstaubplakette braucht jedes Auto, auch ausländische:

"Das Befahren der deutschen Umweltzonen ist auch für ausländische Fahrzeuge nur mit grüner Feinstaubplakette erlaubt. Bei Zuwiderhandlung droht ein Bußgeld von 80 €."


Peter hat Recht. Aber nötig ist die Umweltplakette doch nur beim Befahren einer Umweltzone. Falls Essen keine Umweltzone ist, kann man auch ohne Plakette hineinfahren. Beim Kaufen meines Autos habe ich doch gleich – obwohl ich ja nicht täglich nach Deutschland fahre – sicherheitshalber in eine deutsche Umweltplakette investiert. Bei uns kann man sie bei Motororganisationen (wie in D ADAC) und in den TÜV-entsprechenden Stationen für umgerechnet 22 € kaufen.
Ähnliches dürften in anderen Ländern der Fall sein – nur vermutlich billiger.
 
Gruß
Gregor


Lieber Gregor,

neulich hörte ich, dass die dänische Regierung beschlossen hat, ab 2030 keine Verbrannungsmotoren mehr zuzulassen. Stimmt das? Das wäre ein ehrgeiziges und vorbildliches Ziel - wenngleich Elektroautos auch keineswegs unproblematisch sind.

LG, Micha
Gespeichert

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf anderen Seiten zu kopieren!

Seiten: [1] 2 3 |   Nach oben
Drucken
Rockmode.de  |  Forum  |  Infothek  |  Treffen und Veranstaltungen  |  Thema: Stammtisch Kilt und Rock Ruhrgebiet trifft sich am 12. Oktober 2018
Gehe zu: