Treffen zum Mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in Siegburg 2018
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
17.10.2019 09:45
115777 Beiträge in 6722 Themen von 782 Mitglieder
Neuestes Mitglied: tcar
   
Infos: Anleitung zum Platzieren eines Pins auf der Mitgliederkarte


Seiten: 1 [2] |   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Treffen zum Mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in Siegburg 2018  (Gelesen 6158 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
MAS
Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
Gold Member
*****
Offline

Beiträge: 12.930


Toleranz ist gut, Respekt ist besser!


WWW
« Antworten #15 am: 19.12.2018 23:37 »

Gude zusammen!

Hier gibt es ein Foto (nicht von mir) von dem Krless-Konzert, das wir am Freitagabend besucht haben:
http://www.siegburg.de/stadt/newsletter/nl/91486/newsletter.html
(Etwas runterscrollen.)

Und hier ein Foto (von mir) von dem Feuerspektakel, dem wir am Samstagabend beigewohnt haben:
http://www.siegburg.de/stadt/newsletter/nl/91442/newsletter.html

LG, Micha
« Letzte Änderung: 19.12.2018 23:41 von MAS » Gespeichert

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf anderen Seiten zu kopieren!
JJSW
Schwabenrocker
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3.052


real men wear skirts


« Antworten #16 am: 20.12.2018 19:15 »

Vielen Dank lieber Michael für die Bilder aus dem Siegburger Newsletter

Es war jedenfalls wieder schön, dabei gewesen zu sein, das wunderbare Musik beim Konzert, die tollen Kunststücke der Gauklertruppe, ein Genuß für Auge und Ohr, Dann noch die Menschenmassen auf dem Weihnachtsmarktm stimmungsvolle Lichter, den leckeren Met und diverse Köstlichkeiten.
Und zwischen all dem 3 Männer in Röcken und 2 Frauen in Hosen.
Nur an die Kälte um die 0 Grad binl ich wohl noch nicht so richtig gewöhnt, nach diesem überlangen Sommer. Vielleicht hätte ich doch anstelle des knielnangen Rocks mit Strumpfhose meine mittelalterliche Gewandung mit meinem neuem kuschelig warmen fast bodenlangem Flanellunterkleid tragen sollen.
Oder zumindest den neuen auf dem Markt gekauften langen Wollrock.
Aber andererseits hat meine Liebste in ihren langen Hosen genauso gefroren  Wink

Doch der 'heiße Abt' im Brauhaus machte die Kälte schnell vergessen und wir konnten danach zum Abschluß noch das faszinierende Feuerspektakel auf dem Marktplatz erleben.

Schön wars, das Wochenende

Wünsche noch eine schöne Wintersonnenwende

Grüßle
Jürgen

« Letzte Änderung: 20.12.2018 19:16 von JJSW » Gespeichert

Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen
MAS
Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
Gold Member
*****
Offline

Beiträge: 12.930


Toleranz ist gut, Respekt ist besser!


WWW
« Antworten #17 am: 24.12.2018 08:44 »

Gestern waren Petra und ich mal wieder auf dem Markt, um noch etwas Musik zu hören, da standen plötzlich Jürgen und Sonja vor uns. Die beiden waren auf einen Wunsch Sonjas einfach mal eben drei Stunden durch den Regen gefahren, hörten und sahen sich zwei Musik- und Jonglage-Darbietungen an und fuhren wieder heim. "Was tut man nicht alles aus Liebe", meinte Jürgen.

Und das war dann auch der letzte Tag des Mittelalterlichen Marktes zur Weihnachtszeit 2018 in Siegburg. Vier Wochen Marketendey, Gaukeley, Musik und Sprüche in der in den 1980er von Jürgen Walter Körber erfundenen an das Luther-Deutsch angelehnten tehatralischen Sprache. Umarmende Veranschiedungen von einigen der Künstler, und vorbei für dieses, aber schon wieder Vorfreude auf nächstes Jahr!


Gehabt Euch wohl!

Euer Micha
Gespeichert

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf anderen Seiten zu kopieren!
husti
Sr. Member
****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 468


« Antworten #18 am: 24.12.2018 10:48 »

Gestern waren Petra und ich mal wieder auf dem Markt, um noch etwas Musik zu hören, da standen plötzlich Jürgen und Sonja vor uns. Die beiden waren auf einen Wunsch Sonjas einfach mal eben drei Stunden durch den Regen gefahren, hörten und sahen sich zwei Musik- und Jonglage-Darbietungen an und fuhren wieder heim. "Was tut man nicht alles aus Liebe", meinte Jürgen.

Mann kann sich halt nie sicher sein, wo und wann man Jürgen und Sonja wieder trifft.
Aber so ist es richtig, wenn man Lust hat, irgendwo dabei zu sein, gibt es keine Ausreden. Mann fährt einfach los.
So ist es richtig.

Ich wünsche nicht nur Micha, Jürgen und Sonja, sondern auch allen anderen ein frohes Fest.


PS:
Man sieht sich bestimmt im neuen Jahr bei dem ein oder anderen Treffen Wink
Gespeichert

Seiten: 1 [2] |   Nach oben
Drucken
Rockmode.de  |  Forum  |  Infothek  |  Treffen und Veranstaltungen  |  Thema: Treffen zum Mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in Siegburg 2018
Gehe zu: