Aldi (Nord) Hat Ab 4.3. Kleider
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
18. September 2019 22:15
115061 Beiträge in 6689 Themen von 774 Mitglieder
Neuestes Mitglied: Halom
   
Infos: Du möchtest einen Überblick zu den aktiven Themen haben: Mit einem Klick alles im Blick


Seiten: [1] |   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Aldi (Nord) Hat Ab 4.3. Kleider  (Gelesen 1670 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Bonfreund
Sr. Member
****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 377



« am: 04. März 2019 19:17 »

Hi, ich hatte im Aldi Aktuell gelesen, das Aldi Nord ab Montag Kleider hat.
Meine Frau und ich haben uns Vier in gr L mitgenommen.
L fällt wie 46-48 aus. Gestreifte Strickleider, ein Modell kurzärmlig, die anderen lang.
Sind etwa Knielang.
Nicht zu dickes Material, hoher Viskoseanteil. Sehr bequem!
Für 10€ geschenkt, oder?  Smiley

Lg Bonfreund
« Letzte Änderung: 04. März 2019 19:19 von Bonfreund » Gespeichert
radix
Sr. Member
****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 406


Ich trage Röcke - nicht immer, aber immer öfter.


« Antworten #1 am: 04. März 2019 22:10 »

Hallo,

Kleider für 10,00 EUR? Geschenkt?

Hast du dich auch mal gefragt, wie das sein kann, dass nagelneue Kleidungsstücke derartig verramscht werden? Ich frage mich, was wohl für die Näherinnen davon übrig bleibt und wie die Arbeitsbedingungen sind. Immerhin muss der Stoff bezahlt werden, der - vermutlich verschwindend geringe - Lohnanteil für die Fertigung (hoffentlich keine Kinderarbeit!), die Abschreibung für die Maschinen und die sonstigen Kosten, die Transportkosten nach Europa incl. Zoll etc., die Werbung hier in Deutschland und schließlich will auch ALDI noch daran verdienen. Außerdem steckt auch die Mehrwertsteuer noch in dem Preis von 10,00 EUR drin.

Also, ich würde solch ein Kleidungsstück NICHT kaufen! Und wenn alle Verbraucherinnen und Verbraucher so denken würden, würde auch weniger Billigware importiert werden.

Nur mal so zum Nachdenken ...

Viele Grüße

Radix
Gespeichert
Seravajan
Sr. Member
****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 401


« Antworten #2 am: 04. März 2019 23:10 »

Egal ob du für €10, für €100 oder für €500 ein Kleidungsstück kaufst, die effektiven Produzenten werden praktisch immer billigst abgespeist. Da bleiben für die Näherinnen meistens nur noch tiefe einstellige Eurobeträge oder sogar nur Centbeiträge übrig. Es gibt eine Dokumentationssendung darüber.
Gespeichert

Wenn Männer wirklich Männer wären, könnten sie auch ganz souverän Röcke und/oder Kleider tragen, anstatt sich durch das ausschließliche Tragen von Hosen beweisen zu müssen, daß sie Männer seien.
Nils Pickert
MAS
Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
Gold Member
*****
Offline

Beiträge: 12.781


Toleranz ist gut, Respekt ist besser!


WWW
« Antworten #3 am: 04. März 2019 23:45 »

Egal ob du für €10, für €100 oder für €500 ein Kleidungsstück kaufst, die effektiven Produzenten werden praktisch immer billigst abgespeist. Da bleiben für die Näherinnen meistens nur noch tiefe einstellige Eurobeträge oder sogar nur Centbeiträge übrig. Es gibt eine Dokumentationssendung darüber.

Lieber Seravajan,

was sagt die Doku über Fairtrade-Kleidung?

LG, Micha
Gespeichert

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf anderen Seiten zu kopieren!

Bonfreund
Sr. Member
****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 377



« Antworten #4 am: 05. März 2019 06:14 »

Ja, Ihr hab ja Recht!
Aber Kik, C&A und so weiter sind diesbezüglich ebenso schon im Gespräch gewesen.
Wenn wieder einmal irgendeine Katastrophe in einer der Nähereien passiert, kommen auch die feineren Firmen ans Licht.

Lg Bonfreund

Was kommt eigentlich alles an Marken aus der Fertigung in China? Auch nicht besser...
Gespeichert
Seravajan
Sr. Member
****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 401


« Antworten #5 am: 05. März 2019 21:18 »

Egal ob du für €10, für €100 oder für €500 ein Kleidungsstück kaufst, die effektiven Produzenten werden praktisch immer billigst abgespeist. Da bleiben für die Näherinnen meistens nur noch tiefe einstellige Eurobeträge oder sogar nur Centbeiträge übrig. Es gibt eine Dokumentationssendung darüber.

Lieber Seravajan,

was sagt die Doku über Fairtrade-Kleidung?

LG, Micha

Wurde, glaube ich, nicht oder nur am Rand drangenommen. Aber auch bei Fairtrade sind leider schwarze Schafe dabei. In der Schweiz sind mir konkret nur zwei Ladenketten bekannt, die wirklich Fairtrade sind und dennoch einigermassen bezahlbar.
Gespeichert

Wenn Männer wirklich Männer wären, könnten sie auch ganz souverän Röcke und/oder Kleider tragen, anstatt sich durch das ausschließliche Tragen von Hosen beweisen zu müssen, daß sie Männer seien.
Nils Pickert
MAS
Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
Gold Member
*****
Offline

Beiträge: 12.781


Toleranz ist gut, Respekt ist besser!


WWW
« Antworten #6 am: 05. März 2019 23:05 »

Egal ob du für €10, für €100 oder für €500 ein Kleidungsstück kaufst, die effektiven Produzenten werden praktisch immer billigst abgespeist. Da bleiben für die Näherinnen meistens nur noch tiefe einstellige Eurobeträge oder sogar nur Centbeiträge übrig. Es gibt eine Dokumentationssendung darüber.

Lieber Seravajan,

was sagt die Doku über Fairtrade-Kleidung?

LG, Micha

Wurde, glaube ich, nicht oder nur am Rand drangenommen. Aber auch bei Fairtrade sind leider schwarze Schafe dabei. In der Schweiz sind mir konkret nur zwei Ladenketten bekannt, die wirklich Fairtrade sind und dennoch einigermassen bezahlbar.

Schwarze Schafe gibt es überall. Welche sind die beiden Ladenketten?

LG, Micha
Gespeichert

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf anderen Seiten zu kopieren!
Jean-Luc
Full Member
***
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 155



« Antworten #7 am: 06. März 2019 13:33 »

http://www.lightinthebox.com/?litb_from=crm_ppv_new&user_email=d064b1dc9184c5100215d0205b6a489fd5ee49044b5a68f0&mname=de_trigger_L20190305_1_0&content=0&p_id=0&c_id=0&send_date=2019030506&merchant=1&customer_id=35921920&abTest=B&customer_token=d9fcd46d0fc6a7c3c8134269b794695b&utm_content=crm_ppv_new&utm_source=crm&utm_medium=trigger&utm_campaign=LITB20190305&nl_content=edmlogo
Gespeichert
Jean-Luc
Full Member
***
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 155



« Antworten #8 am: 06. März 2019 13:34 »

https://www.lightinthebox.com/fr/c/robes-pour-femmes_4711?prm=1.2.51.0
« Letzte Änderung: 06. März 2019 13:36 von Jean-Luc » Gespeichert

Seiten: [1] |   Nach oben
Drucken
Rockmode.de  |  Forum  |  Shops und Testberichte  |  Shopping  |  Thema: Aldi (Nord) Hat Ab 4.3. Kleider
Gehe zu: