Herren vs. Damenshorts
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
11.12.2019 19:29
117710 Beiträge in 6789 Themen von 791 Mitglieder
Neuestes Mitglied: Matzina
   
Infos: Liebe Mitglieder, bitte prüft mal euer Profil auf Aktualität und Vollständigkeit!


Seiten: [1] |   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Herren vs. Damenshorts  (Gelesen 4899 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Rik
Mitglied
*
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 35



« am: 18.08.2019 12:06 »

Was ich bereits in anderen Foren und Websites gelesen habe und jetzt selbst erleben: Shorts für Frauen sind viel schöner.
Ich habe 2 Jeansshorts in der Damenabteilung gekauft, normal ... ohne mädchenhafte Verzierungen.
Manman, das passt so viel besser als die Kartoffelsackshorts, die für Männer verkauft werden.
Als Senior möchte ich nicht lange wie ein alter Großvater herumlaufen, und die Shorts dieser Männer schienen so etwas.
Eine solche Denim-Damenshorts mit kürzerem Schnitt passt viel besser um den Po und das Gesäß, die leicht ausgefranste Kante ist jugendlich.
Und ... ja ... es gibt genug Platz für meine männliche Anatomie aufzunehmen  Wink
Gespeichert
manfred58
Full Member
***
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 165



« Antworten #1 am: 19.08.2019 05:50 »

Das sehe ich genau so. Smiley Ich mag Jeans , Shorts und Röcke  mit sichtbarer Kopfleiste . Da werde ich meistens in der Damenabteilung fündig .
Gespeichert

Ich untersage hiermit meine Bilder  und Texte ohne vorherige Zustimmung meinerseits  in irgendeiner Form weiter zu verbreiten.
hirti
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.266


rockt.


« Antworten #2 am: 19.08.2019 07:40 »

Naja, es gibt schon auch sehr gut geschnittene Herrenshorts.
Wenn man nach modischen Modellen sucht, dann finden sich schon sexy Modelle in kurzen Längen, schönen Farben und Mustern und engen schicken Schnitten.

Allerdings trage ich auch Damenshorts - hauptsächlich weil es Damenshorts sind. Ich mag es dass sie nicht so offensichtlich Frauenkleidung sind wie Röcke, auf den zweiten Blick aber durch hüfthohen Schnitt, fehlende Taschen oder fehlenden Verschluss vorne aber doch auffallen.
Gespeichert
cephalus
Rockmode-Team
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4.225


« Antworten #3 am: 19.08.2019 09:49 »

, auf den zweiten Blick aber durch hüfthohen Schnitt, fehlende Taschen oder fehlenden Verschluss vorne aber doch auffallen.

Bist Du dir da sicher?

Ich habe es vor Kurzem mal an meiner Frau getestet, als ich im Versand einige Shorts zur Auswahl bestellt hatte:

Eine hatte den Reißverschluss an der Seite, und war insgesamt anders geschnitten - dass sie aus der Damenabteilung kommt, war meiner Frau ebenso wenig aufgefallen, wie der "fehlende" Reißverschluss.

Ihr einziger Kommentar war, diese Hose wäre wenigstens mal etwas eleganter und sähe am besten aus.
Gespeichert


Rik
Mitglied
*
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 35



« Antworten #4 am: 19.08.2019 11:24 »

Auf jeden Fall sind die beiden denim Shorts, die ich in der Frauenabteilung gekauft habe, in der Tat unterschiedlich geschnitten.
Ich hatte mal ein ziemlich modernes, kurz geschnittenes Herrenshort gekauft und habe beide jetzt übereinander gelegt, da ist ein Unterschied.
Oben gibts nicht viel ünterschied, aber das Kreuz ist aufgrund der weiblichen Anatomie völlig anders.  Wink
Von nun an kaufe ich nur noch Shorts für Damen. Ich werde mich auf die klassischen Modelle mit Fronttaschen und Reißverschluss beschränken.
Für mich soll es nicht weiblich aussehen. Wenn es besser passt und die Idee dass es ein Frauenmodell ist, genugt mir.  Smiley
Die Möglichkeit, mit Damenkleidung auf der Straße zu gehen, auch wenn es nur eine Short ist, gibt ein gutes Gefühl.
Zuhause wird der Rock bevorzugt aber ich traue mich nicht, ihn in der Öffentlichkeit zu tragen.
Gespeichert
hirti
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.266


rockt.


« Antworten #5 am: 19.08.2019 13:15 »

Hallo Rik!

Die Aussage "Die Möglichkeit, mit Damenkleidung auf der Straße zu gehen, auch wenn es nur eine Short ist, gibt ein gutes Gefühl." finde ich schon einmal eine ziemlich gute. Sich einzugestehen dass es einem Freude macht, Damenkleidung zu tragen ist ein erster Schritt, lockerer mit dem Thema umzugehen und seine Freude daran auch so auszuleben dass einen zufrieden macht.

Röcke oder Kleider zu tragen ist etwas sehr schönes, aber natürlich sollte man sich auch wohlfühlen darin. Ich kann dir nur raten, es zu probieren! Wenn du dich unsicher fühlst, dann tu es vielleicht zuerst in einer sichereren Umgebung abseits deiner Heimat und übertreib nicht gleich beim ersten Mal. Ein Jeansrock mit Herrenschuhen ist für mache ein guter Einstieg, mache bleiben auch dabei.

Wie dem auch sei, bis dahin erfreu dich an deinen Shorts und wenn du mehr probieren magst, lies die Schilderungen hier im Forum und frag auch gerne!

lg
Gespeichert
Rik
Mitglied
*
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 35



« Antworten #6 am: 19.08.2019 15:13 »

Röcke oder Kleider zu tragen ist etwas sehr schönes, aber natürlich sollte man sich auch wohlfühlen darin.
1
Ich habe das bereits im Haus erlebt, also konnte ich es in vollen Zügen erleben.
Gespeichert
Manfred
Jr. Member
**
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 90


Mein Sommerrock 2015


« Antworten #7 am: 21.08.2019 16:44 »

Hallo Rik,

der Rock steht Dir sehr gut! Und in welchem Regal er einstmals war, ist doch völlig wurscht.
Jetzt steckst Du drinn, und das sieht klasse aus.
Ich würde mich freuen, wenn Du einige Fotos in Deine Outfits in die Galerie stellen würdest.
Das gilt auch für viele andern hier in den Foren. Die Galerie wird viel zu wenig genutzt.

LG Manfred
Gespeichert
Rik
Mitglied
*
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 35



« Antworten #8 am: 21.08.2019 20:36 »

Hallo Rik,
der Rock steht Dir sehr gut! Und in welchem Regal er einstmals war, ist doch völlig wurscht.
Jetzt steckst Du drinn, und das sieht klasse aus.
Ich würde mich freuen, wenn Du einige Fotos in Deine Outfits in die Galerie stellen würdest.
Das gilt auch für viele andern hier in den Foren. Die Galerie wird viel zu wenig genutzt.

LG Manfred
Danke Manfred doch die Bildergalerie ist für mich noch nicht offen denn ik habe nog nicht genugend Beiträge  Roll Eyes Ich bun een "Grunschnabel" LOL
Gespeichert
Rik
Mitglied
*
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 35



« Antworten #9 am: 21.08.2019 21:15 »

Ich bin noch nicht bereit, es zu wagen, in einem Rock die Straße hinunterzugehen, und ich bin mir nicht sicher, ob ich jemals diesen Schritt machen werde.
Was ich tue, ist, in Denim-Frauenshorts oder Denim-Skinny-Jeans einzukaufen oder mit dem Hünd spazieren eu gehen.
Neulich war ich in einem kleidungsgeschäft und hatte gerade eine Damenshorts anprobiert. 
Ich kam mit den Shorts aus der Umkleidekabine, um sie wieder in das Regal zu hängen, und das wurde von einer schönen jungen Dame bemerkt.
Ich habe gerade ein sehr strahlendes Lächeln bekommen, also denke ich, dass sie es verstanden hat: der Damenschots war eigentlich für mich.  Wink
« Letzte Änderung: 21.08.2019 21:18 von Rik » Gespeichert
Manfred
Jr. Member
**
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 90


Mein Sommerrock 2015


« Antworten #10 am: 23.08.2019 11:54 »

Hallo Rik,
es spielt sich alles nur im Kopf ab. Ob Du einen Rock an hast oder eine Hose interessiert eigentlich niemanden. Es ist heute nur noch ungewöhnlich, deshalb sehen die Menschen zweimal hin. Das war vor 40 Jahre auch bei den Damen so, die eine Hose trugen.
Geh ein paar tausend km in die Welt hinaus oder ein paar hundert Jahre in der Geschichte zurück, und Du wirst die verschiedensten Kleidungsstücke an den /MännernMenschen sehen. Auch heute haben noch mehr Männer kleiderähnliche "Umhänge" an, als Hosen.

Ein schöner Spruch eines Mitglieds hier bei Rockmode ist: Ein Mann ist ein Mann, Ein Rock ist ein Rock, und ein Mann im Rock ist ein Mann im Rock!

Rik, der Rock steh Dir gut, lass Dich nicht beeinflussen, habe Mut und geh so wie auf dem Profilbild in die Öffentlichkeit.
LG Manfred
Gespeichert

Seiten: [1] |   Nach oben
Drucken
Rockmode.de  |  Forum  |  Mode allgemein  |  Männermode  |  Thema: Herren vs. Damenshorts
Gehe zu: