Autor Thema: Und wir fallen doch auf ...  (Gelesen 5116 mal)

Lars

  • Gast
Und wir fallen doch auf ...
« am: 09.12.2019 22:35 »
Ich muss es gleich erzählen, sonst geht es in der Menge der Begebenheiten der letzten Tage unter:
 
Heute bin ich mit dem Zug nach Berlin reingefahren. Als ich in den Zug eingestiegen bin, fand ich eine freie Vierer-Sitzgruppe vor und habe mich dort niedergelassen. Eine Dame, die mit mir zusammen eingestiegen war, setzte sich vis-à-vis zu mir. Die ersten Minuten der Fahrt gab es weder einen sonderlichen Blickkontakt noch sonstige Kommunikation. Erst als der Schaffner durch den Zug kam und es aufgrund eines erwischten Schwarzfahrers nicht bis zu uns schaffte, gab es einen Aufhänger für ein Gespräch, daß die Dame dann begann. Wir spekulierten ein wenig darüber, ob der Verlauf des Dialogs zwischen Schaffner und Schwarzfahrer eher von der Tagesform des Schaffners oder von jener des Schwarzfahrers abhängt ... es war sehr lustig. Dann sagte die gute Frau auf einmal: "Sie tragen immer so schicke Kleider!" Das "immer" veranlasste mich dann zu der Frage, ob sie mich schonmal irgendwo gesehen habe. Sie sagte, sie hätte mich jetzt das dritte Mal gesehen, und zwar an jenem Bahnhof, wo wir eingestiegen sind. Und jedes Mal hätte ich ein anderes schickes Kleid angehabt ... Ich habe echt nicht schlecht gestaunt, das kann ich euch versprechen! Und ich fahre nicht wirklich oft von diesem Bahnhof aus in die Stadt rein, vielleicht drei oder vier Mal pro Monat.
Natürlich gab es dann genug Gesprächsstoff für die verbleibenden 20 Minuten der Fahrt. Sie hat mir dann auch noch gesagt, ich solle doch mal farbige Oberteile zu meinem schwarzen Kleid (jenes, was ich mir jüngst schneidern lassen habe) probieren. Ich hatte einen cremefarbenen Rollkragenpullover an und hab ihr dann berichtet, daß ich mir diesen Pullover erst am Wochenende in zwei weiteren Farben bestellt habe und daß ich im Sommer zu diesem Kleid gerne farbige Oberhemden trage. Sie fand das gut und meinte, der Kontrast zwischen schwarz und weiß sei ihr manchmal zu heftig, deswegen passen farbige Oberteile besser.
In Berlin angekommen, trennten sich unsere Wege dann wieder. Es war mal wieder eine wirklich schöne Begegnung. Solche schönen Ereignisse hatte ich in den letzten Tagen auffallend oft, auch bei mir hier im Dorf. Es ist sehr spannend grad ...
 :D
 
Viele Grüße,
Lars

Online MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 16.381
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Re: Und wir fallen doch auf ...
« Antwort #1 am: 09.12.2019 23:29 »
Ein schönes Erlebnis, lieber Lars! :)

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.367
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Re: Und wir fallen doch auf ...
« Antwort #2 am: 10.12.2019 04:28 »
Hallo Lars

Bis jetzt dachte ich,  wohnst in Berlin. Aber du wohnst also in einem Dorf außerhalb Berlins.
Ich bin schon so lange nicht mehr Zug gefahren und würde es gerne wieder mal.
Vielen Dank für den schönen Bericht.

Sicher fallen wir auf, doch ich weiẞ auch, das Leuten manchmal der Mut fehlt, uns anzusprechen.
Schön, das die Dame es gewagt hat, das Gespräch zu beginnen.

Grüßle
Jürgen
« Letzte Änderung: 10.12.2019 04:36 von JJSW »
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 8.872
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
Re: Und wir fallen doch auf ...
« Antwort #3 am: 10.12.2019 08:52 »
Weil wir nun mal auffallen, sollten wir uns über diese Tatsache keine Gedanken machen. Höchstens darüber, ein möglichst stimmiges Bild abzugeben. Egal, ob unauffällig (geht das überhaupt?) oder extravagant. Es muss nur passen.

Am Flughafen Wien bin ich nach gut zwei Jahren Pause wiedererkannt worden bei der Autovermietung von Europcar.

Nett ist es natürlich, wenn uns freundliche Menschen Ratschläge zur Verbesserung geben. Zeigt es doch ein hohes Maß an Akzeptanz.

LG
Hajo
Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zugrunde gehen, sondern das ewige Leben haben. (Johannes 3,16)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)


Offline Bruno

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 172
  • Geschlecht: Männlich
Re: Und wir fallen doch auf ...
« Antwort #4 am: 10.12.2019 17:44 »
Ich seh´s wie Hajo. Mit Rock/Kleid fällst Du auf jeden Fall auf. Deshalb sollte das Outfit stimmig sein.
Hab am Sonntag im Rock mit meiner Band eine Jazz Club Matinee gespielt. Anschließend waren wir noch in einem Restaurant essen.
In beiden Locations nur nette Menschen, haben sich ganz normal mit mir unterhalten.
Im Jazzclub hat nur meine Freundin die Blicke registriert. Im Restaurant ist ein paar Leuten fast das Besteck aus der Hand gefallen ;)
Freundlich waren trotzdem alle... war ein lustiger Nachmittag ;D
Groovige Grüße
Ralf (Bruno)

Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.367
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Re: Und wir fallen doch auf ...
« Antwort #5 am: 10.12.2019 18:22 »
Hallo Bruno

Schön mal wieder von Dir zu hören lesen.
Das war doch ein prima Anlass zum Rock tragen.

Ich meine, wir alle in diesem Thread bekommen ein stimmiges Outfit hin.
Bei guter Laune mag ich es gerne auffällig. Damit die Leute was zu gucken haben. Macht Spaß.  :D

Grüßle
Jürgen
« Letzte Änderung: 10.12.2019 18:23 von JJSW »
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline conne

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 846
  • Geschlecht: Männlich
Re: Und wir fallen doch auf ...
« Antwort #6 am: 10.12.2019 19:45 »
Ist doch prima.
Erinnert mich an eine Begegnun vor ein paar Jahren beim Spaziergang.
Eine Frau kam mir strahlend entgegen, blieb stehen und sagte, sie sei froh, daß sie mich endlich mal so trifft und nicht nur von weitem sieht. Weil sie schon lange mal sagen wollte, daß ich immer so toll angezogen sei.
Zwei oder dreimal sind wir uns dann noch begegnet.

Offline Bruno

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 172
  • Geschlecht: Männlich
Re: Und wir fallen doch auf ...
« Antwort #7 am: 10.12.2019 20:58 »
Hallo Jürgen,
vielen Dank für die freundliche Rückmeldung.
Bruno ist/war mein Pseudonym und das brauch ich inzwischen nicht mehr... also können mich alle mit Ralf ansprechen... sondt komm ich vielleicht noch durcheinander... ;)
Mit Rock/Kleid fällst Du immer auf, egal wie Deine Laune ist... 8)
Wobei Rock tragen hebt dann eher die Laune... :)
In diesem Sinne, keep on rockin´ und einen schönen Abend
Groovige Grüße
Ralf

Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.130
  • Geschlecht: Männlich
Re: Und wir fallen doch auf ...
« Antwort #8 am: 11.12.2019 01:07 »
Im Jazzclub hat nur meine Freundin die Blicke registriert.

Das liegt irgendwie in der Natur der Sache.

Besonders meine Ex war darauf spezialisiert. Heute stand ich genau mit dieser Ex aufm Weihnachtsmarkt, und da sie mir viel zu erzählen hatte, hatte sie gar keine Zeit, die Blicke mitzubekommen. Mir dagegen ist aufgefallen, dass ich genau in dieser Situation sehr viel mehr Aufmerksamkeit von Passanten bekommen hatte als wenn ich mit meiner jetzigen Freundin dort stehe.

Wieviel Aufmerksamkeit Du erntest liegt manchmal nicht nur an Dir, sondern an den Menschen, die Dich begleiten. Und seien sie scheinbar noch so unscheinbar.

Online cephalus

  • Team
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.725
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Re: Und wir fallen doch auf ...
« Antwort #9 am: 11.12.2019 08:29 »
Hallo zusammen!

Bei mir hat sich mittlerweile ein Gefühl festgesetzt, dass ich erstaunlich wenig auffalle, den Leuten aber länger im Gedächtnis bleibe.
Die Blicke und verdrehten Hälse sind deutlich weniger, als ich erwarten würde, aber mir ist schon mehrfach passiert, dass mich Fremde, mit teilweise über einem Jahr Abstand wiedererkannt und mich mit Rock verknüpft haben - obwohl ich Hosen trug.

Cephalus

Offline Bruno

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 172
  • Geschlecht: Männlich
Re: Und wir fallen doch auf ...
« Antwort #10 am: 11.12.2019 11:05 »
Hallo Skirtedman,
grundsätzlich gebe ich Dir recht.
In den den von mir geschiderten Situationen wars allerdings so, dass wir da zum ersten mal waren und uns vorher keiner kannte.

Hallo Cephalus,
bei mir verwischt sich das mit dem Auffallen immer mehr, da ich in meiner Gegend sowas wie eine Person des öffentlichen Lebens bin.
Ich falle immer irgendwie auf, also unabhängig von der Kleidung, die ich trage.  ;) Und mein Stil ist nicht so extrovertiert wie z.B. den von Hajo.
(Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen. Ich schätze Hajos Stil sehr, weil er in allem was er trägt sehr authentisch wirkt.)
Anders ist es natürlich, wenn ich unterwegs bin, wo mich niemand kennt.
Da macht es schon einen Unterschied in Rock oder Hose unterwegs zu sein.
Von negativen Erfahrungen kann ich allerdings nicht berichten. Muss ja auch nicht sein... ;)
Mir gehts gut damit, fühle mich wohl und mache was ich will (im positiven Sinne).
Groovige Grüße
Ralf

Offline Mann im Rock

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 856
  • Geschlecht: Männlich
    • Mann und Rock
Re: Und wir fallen doch auf ...
« Antwort #11 am: 11.12.2019 18:11 »
Hallo Lars,
das ist ein sehr schönes Erlebnis. Das hat dir wohl soviel Freude bereitet, dass du gleich dreimal in die Luft gesprungen bist und es unbedingt sofort hier loswerden und niederschreiben musstest. Von so einem schönen Erlebnis zerrt man sicherlich auch eine ganze Weile.
Gruß
Matthias
Wenn es uns gelingt, uns aus unseren eingebildeten Beschränkungen zu befreien und unser inneres Feuer anzuzapfen, dann sind die Möglichkeiten unbegrenzt. (Dean Karnazes)

Offline mario72

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 211
  • Geschlecht: Männlich
Re: Und wir fallen doch auf ...
« Antwort #12 am: 11.12.2019 20:52 »
Hallo,
Klar fallen wir irgendwie auf.
War heute auf dem Christkindlesmarkt in Nürnberg, bin mit der U-Bahn gefahren und gut ne Stunde auf dem Weihnachtsmarkt gewesen. Es haben paar Leute geschaut und 1 oder 2 sind etwas größer an mir vorbei aber im großen und ganzen null glotzen oder abfällig reden.
Mal sehen wie es am Wochenende in Berlin aussieht.
LG Mario
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. 
Albert Einstein, 14.03.1879 - 18.04.1955

Offline Bruno

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 172
  • Geschlecht: Männlich
Re: Und wir fallen doch auf ...
« Antwort #13 am: 11.12.2019 23:37 »
Asche auf mein Haupt!
Habs total verpeilt dem Urheber dieses Threads ganz herzlich für diesen und alle anderen tollen Berichte zu danken.
Ich lese sie immer mit Vergnügen.
Die meisten von uns sind ja in ihrerem jeweiligen Umfeld "Einzelkämpfer" und deshalb ist es schön immer wieder davon zu erfahren.
Und denjenigen, die sich noch nicht in die "freie Wildbahn" getraut haben, gibts zumindest das Gefühl nicht allein zu sein.
Ein herzliches Dankeschön auch an alle, die dieses Forum hier am Laufen und lebendig halten...
Groovige Grüße
Ralf

Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.130
  • Geschlecht: Männlich
Re: Und wir fallen doch auf ...
« Antwort #14 am: 12.12.2019 04:22 »
Es haben paar Leute geschaut und 1 oder 2 sind etwas größer an mir vorbei ...

Wenn ich mich noch recht an die Zeit der Textaufgaben im Matheunterricht der 70er Jahre erinnere, dann folgere ich, dass Du der Zweit- oder Drittgrößte in Nürnberg warst.

Oder kenne ich da eine Redewendung nicht?

Jedenfalls, Mario, eine gute Aktion von Dir! Ich war vor genau einem Jahr auf dem Christkindlesmarkt in Nürnberg - im Rock natürlich. Aber das sorgte für einen Massenauflauf. Aber ich glaub, der galt nicht mir...
;)

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2017, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up