Autor Thema: Klima  (Gelesen 7130 mal)

Online JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.050
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Klima
« Antwort #60 am: 12.02.2020 17:59 »
Ich bin gespannt, wann von Jule ein Beitrag zum eigentlichen Forenkernthema kommt.

Ich glaube, es geht hier im Forum irgendwie um Männer, die Röcke tragen oder so.... :o

Genau, wo bleibt denn die Rockkultur, Mr. culture skirt?

Anstelle mal einen Konsens zu finden, woran ich nicht glaube, haut ihr euch eure Argumente um die Ohren, geht das jetzt 100 Seiten so weiter?

Jeder will das letzte Wort haben und keiner will nachgeben, denn beide sagen ja die Wahrheit. Jeder eben seine Wahrheit.

Meine Standpunkte zu dieser Thematik hab ich schon vor einiger Zeit hier dargelegt. Wobei ich sicher nicht die absolute Wahrheit gepachtet habe, sondern auch mal Mut zur Lücke habe. Aber hier sehe ich keinen Sinn mehr, meine Energie zu vergeuden.

Irgendwann nervt es auch mich, obwohl ich doch meine, geduldig zu sein, wenn man kaum noch andere Beiträge findet.

Ich verstehe nun langsam, warum Hansi in seinen Foren weder Politik, Religion (und vielleicht auch Klima?) duldet.

Ich glaube, das tut dem Forumsklima nicht gut.

Grüßle
Jürgen

P.S. Hallo Cephalus,
als ich diesen Text geschrieben habe, hast du bereits Deinen vollendet, der eigentlich sehr gut ausdrückt, was auch ich fühle.
(und vielleicht auch meine Verärgerung auch wieder etwas dämpft)

Grüßle
Jürgen

« Letzte Änderung: 12.02.2020 18:00 von JJSW »
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 17.865
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Klima
« Antwort #61 am: 12.02.2020 18:11 »
Na gut, beenden wir diese Diskussion mit einem Lied:

https://www.youtube.com/watch?v=XjXtYNaFMEg

oder diesem hier:

https://www.youtube.com/watch?v=VUwbCwSntfg

oder doch lieber diesem:

https://www.youtube.com/watch?v=NoweGN8cm5g


Nun weiter mir den Röcken!

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Holger Haehle

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.629
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Klima
« Antwort #62 am: 12.02.2020 18:38 »
Zitat Jule: "Die Forscher sagen nur, wofür sie Kohle kriegen". Klimaforschung gibt es seit ungefähr 150Jahren. Als sich die Anzeichen auf Erwärmungsphänome in den 70er Jahren verdichteten" Das nennt man Wetter. Wetter."

Hatte ich nicht gerade erst erklärt, warum Forscher wenig Kohle kriegen? Die universitäre Forschung besteht aus ca. 70% HiWis, und Doktoranden. Die haben gar keine Festanstellung. Und was sie forschen bestimmen die Institute selber. Die sind unabhängig. Die Drittmittel fließen in wirtschaftsrelevante anwendungsorientierte Forschungsbereiche. Die Verwendung dieser Gelder muss aus Transparenzgründen öffentlich dokumentiert werden. Klimaforschung steht da hinten an. Und dann kommst du mit einer pauschalen Meinung, ohne auf die Argumente einzugehen, ohne zu erklären, wo ein Fehler in meinen Ausführungen liegen könnte und ohne eigene Fakten beizusteuern. So was ist populistisch. Ich denke Behauptungen wider öffentlich einsehbaren Daten, sind schlicht eine Lüge. Aber Auschwitz gab es ja auch nicht.

Als sich in den 70er Jahren auf Grund der Analyse von Bohrkernen der letzten Jahrtausende die Erkenntnis von Erwärmungsphänomenen durchsetzte war das keine Klimaforschung, sondern wie du sagst: Wetter, Wetter?
Mein Lieber, Wetter, das lernt man in Erdkunde, ist kurzfristig. Es beinhaltet keine zeitlichen Perioden und schon gar nicht über Jahrtausende. Die Ergebnisse aus den 70er Jahren beziehen sich auf Jahrtausende. Erkläre bitte, wenn sogar Schulbücher umgeschrieben werden sollen, unbedingt deine Argumentation. Ansonstern wittere ich Laberalarm.

Und auf anderes möchte ich erstmal nicht eingehen, weil wir uns sonst verzetteln. Und komm bitte nicht mit neuen Vorwürfen ohne vorher die alten Unstimmigkeiten zu klären. Tschuldigung, wenn ich mich da wiederhole. Ich weiß, das hatte ich dir schon vor Jahren gesagt.
« Letzte Änderung: 12.02.2020 18:45 von Holger Haehle »

Online JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.050
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Klima
« Antwort #63 am: 12.02.2020 18:46 »
Hmm, da fällt mir gerade noch etwas ein. Irgendwie hat doch jemand gemeint, man solle sich auch über Medien außerhalb Europas informieren, da könnten wir hier dochmal Holger fragen, wie in Taiwan darüber berichtet wird.

Holger, hast Du darüber Infos?

Grüßle
Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen


Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.105
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Klima
« Antwort #64 am: 12.02.2020 18:51 »
Hallo Holger,

wieso kommen dann renommierte Meteorologen usw, auf ganz andere Erkenntnisse und Zahlen als vorher in den Unis, sobald sie von dort raus geworfen und raus geekelt wurden?

Ich habe drei Fakten genannt. Populismus ist es auch, aus der Mücke wegen ein paar Wärmeperioden einen Elefanten zu machen und den Weltuntergang herbeizureden. Eher wird die Erde sich irgendwann abkühlen (von innen) als dass sie dem Klima zum opfer fällt.

Viele Grüße
Jule

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.105
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Klima
« Antwort #65 am: 12.02.2020 19:03 »
Ich denke Behauptungen wider öffentlich einsehbaren Daten, sind schlicht eine Lüge. Aber Auschwitz gab es ja auch nicht.
Dass es Auschwitz, Buchenwald, Bergen Felsen usw, gab, kann man sich selber überzeugen und ist gut dokumentiert, im Gegensatz zu einer herbeigeredeten "Klimakatastrophe". Und schon wird wieder an der Nadsischraube gedreht, um Anderen ihre Meinungen mundtot zu machen. Wer hier in dem Land schon alles als Nadsi gilt ist echt nicht mehr feierlich und verharmlost die wahren Verbrechen und Opfer der Nazis, indem er sie mit solchen hanebüchen Aussagen auf eine Stufe stellt..

Wetter ist Chaos. Das hält sich nicht an deine Regeln und was du gerne hättest.

Zitat
Erkläre bitte, wenn sogar Schulbücher umgeschrieben werden sollen, unbedingt deine Argumentation
Das passt doch ganz gut zusammen,  um schon die Kleinsten vor den Karren zu spannen.

Und über Zahlen hast du dich auch noch nicht ausgelassen, als ständig mit deinen 70ern.

Der Anteil an CO² beträgt 0,04%. Ich sehe beim besten Willen nichts von eine Erderwärmung durch den geringen Anteil an CO².

Viele Grüße
Jule
« Letzte Änderung: 12.02.2020 19:04 von culture skirt »

Online high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.475
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Klima
« Antwort #66 am: 12.02.2020 19:03 »


Nun weiter mir den Röcken!

LG, Micha
Die Geister, die Du gerufen hast, wirst Du schwerlich wieder los. Es war, mit Verlaub gesagt, eine Schnapsidee, ein Thema über Klima zu starten. Besonders nachdem Jule wieder im Forum ist, hättest Du aus der Vergangenheit wissen müssen, wozu das führt.

Kennst Du den Autor Michael Ende? Dann weißt Du, wohin dieser Thread führt: Eine unendliche Geschichte.

Ohne dass sich am Klimawandel etwas ändert, werdet Ihr weiter diskutieren, bis die Welt untergeht.

Tschüss, mir reicht es!
Hajo
« Letzte Änderung: 12.02.2020 19:04 von high4all »
Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zugrunde gehen, sondern das ewige Leben haben. (Johannes 3,16)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Offline Holger Haehle

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.629
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Klima
« Antwort #67 am: 12.02.2020 19:10 »
Hallo Holger,
wieso kommen dann renommierte Meteorologen usw, auf ganz andere Erkenntnisse und Zahlen als vorher in den Unis, sobald sie von dort raus geworfen und raus geekelt wurden?
Zitat

Auf welchen Vorgang beziehst du dich? Welchen Meteorologen meinst du? Mit mehr Daten zur Sache könnte man sich so seine Gedanken dazu machen.

Aber bevor wir das vertiefen nochmal der Hinweis, dass das schon wieder ein neues Argument von dir ist und wir das vorhergende Argument noch gar nicht geklärt haben.

Wir kommen uns nicht näher, wenn eine neue Runde aufgemacht wird, ohne uns vorher bei der alten erfolgreich ausgetauscht zu haben.

« Letzte Änderung: 12.02.2020 19:11 von Holger Haehle »

Offline Holger Haehle

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.629
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Klima
« Antwort #68 am: 12.02.2020 19:23 »
Hmm, da fällt mir gerade noch etwas ein. Irgendwie hat doch jemand gemeint, man solle sich auch über Medien außerhalb Europas informieren, da könnten wir hier dochmal Holger fragen, wie in Taiwan darüber berichtet wird.

Holger, hast Du darüber Infos?

Grüßle
Jürgen
Lieber Jürgen,
auch in Taiwan informiert man sich übers Internet. Im Zeitalter der Globalisierung findet man im Ausland nicht unbedingt andere Informationen.

Das Wetter jedenfalls ist momentan eine Katastrophe. Der Smog von Peking weht einige tausend Kilometer weiter bis zu unserer lieblichen Insel und bleibt dicke. Asthmatiker leiden darunter. Die Drecksluft macht krank. Eine Krankenkasse hat ausgerechnet, welche Mehrkosten ihr entstehen an den Tagen, wo die Windrichtung chinesischen Smog nach Taiwan weht.

Viel wichtiger wäre mir aber Jürgen, wenn du mir sagen könntest, ob meine Outfits in deinem Thread ausreichend konservativ sind und dir zusagen. Mein Jeansrock hat auch keine femininen Stickereien wie bei Micha.
« Letzte Änderung: 12.02.2020 19:33 von Holger Haehle »

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 17.865
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Klima
« Antwort #69 am: 12.02.2020 19:24 »
Michael Ende thematisierte die Bedrohnung Phantásiens durch das Nichts.

Aber das ist eine andere Geschichte und soll ein ander Mal erzählt werden.

In diesem Sinne: https://www.youtube.com/watch?v=lHytjEj7B9g

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Online high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.475
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Klima
« Antwort #70 am: 12.02.2020 19:29 »
Seufz!

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zugrunde gehen, sondern das ewige Leben haben. (Johannes 3,16)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Offline Matthias

  • Site-Admin
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.763
  • Geschlecht: Männlich
    • Schreibs.net
  • Pronomen: Er
Antw:Klima
« Antwort #71 am: 12.02.2020 19:52 »
Mit diesem Wort von Hajo schließe ich das Thema jetzt erstmal, um etwas Ruhe in die Bude zu bringen.
Ich werde mir etwas überlegen, um auch denen gerecht zu werden, die solche Themen bis ins letzte diskutieren möchten. Es handelt sich dabei ja in der Regel nicht um Spambeiträge.

Grüße Matthias
Give respect to get respect.
Gewohnheiten zu verlassen bedeutet neue zu gewinnen.

Offline doppelrock

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 362
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Klima
« Antwort #72 am: 27.11.2020 03:06 »
Solange die Verfechter eines Themas die Leute, die um erklärende Antworten für Thesen bitten, als Leugner hinstellen, wird es keinen sachlichen Austausch geben, sondern nur eine noch tiefere Spaltung. Die Kenntnisnahme eines anderen Standpunktes, egal wie gut begründet, verweigern sie ohnehin.

Wenn sich das ändern soll, müssten die Verfechter, die meinen, sich moralisch über andere zu stellen, mit dem Recht, diese anzuschreien, zu verleumden, auszugrenzen, beginnen zu lernen, dass es auch andere Standpunkte gibt, die genauso richtig oder falsch sein können wie die eigenen und dass die anderen Leute trotz anderer Meinung ebenbürtig sind.
 

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up