Autor Thema: Warum ist der Rock am Mann eigentlich so sehr tabu?  (Gelesen 6911 mal)

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 15.878
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:Warum ist der Rock am Mann eigentlich so sehr tabu?
« Antwort #60 am: 10.07.2020 10:35 »
Ich denke, nicht ein Smartphone an sich, sondern da je neuste oder ein bestimmtes, teures Smartphone kann ein Statussymbol sein.

Ansonsten ist es so Allerweltsteil, dass es oft ganz selbstverständlich vorausgesetzt wird, dass man eines hat. Dann heißt es z.B. "Bezahlen Sie ganz einfach und bequem über diese App". Den Zusatz "wenn Sie ein Smartphone besitzen" vermisse ich dann immer.

Es ist nun schon eher ein Statussymbol,  kein Smartphone zu besitzen.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Online culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 969
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Warum ist der Rock am Mann eigentlich so sehr tabu?
« Antwort #61 am: 10.07.2020 10:52 »
Smartphon als Statussymbol? Die Zeiten sind längst vorbei. Gähn!

Ist ein Allerweltsteil geworden.
Der Hartz 4 Empfänger kann sich sicher nicht immer das neueste Iphone leisten.
Statussymbole gibts auch innerhalb der Kleidung. Hohe Schuhe sind zum Beispiel immer noch ein still einvernehmliches Statussymbol, weil sie die Trägerin von schwerer dreckiger Arbeit ausnimmt. Genauso aufwendig gestaltete Röcke.

Viele Grüße
Jule

Online culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 969
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Warum ist der Rock am Mann eigentlich so sehr tabu?
« Antwort #62 am: 10.07.2020 10:56 »
Gregor, welche Männlichkeit meinst Du?

Für mich gehört zur Männlichkeit beispielsweise Hausarbeit (putzen, Wäsche bügeln usw.). Oder auch "sich helfen lassen". Oder sich kümmern.

Irgendwelche Symbole ("mein Haus, mein Auto, meine Jacht, meine Frau") sind für mich flüssiger als Wasser, weil sie mich auf Äußerlichkeiten reduzieren.
Komisch, dass du genau da alles hast, außer der Yacht. ;)
Hausputz und Wäsche bügeln ist kein Geschlechtsmerkmal.

Viele Grüße
Jule

Online culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 969
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Warum ist der Rock am Mann eigentlich so sehr tabu?
« Antwort #63 am: 10.07.2020 11:09 »
Dann heißt es z.B. "Bezahlen Sie ganz einfach und bequem über diese App". Den Zusatz "wenn Sie ein Smartphone besitzen" vermisse ich dann immer.

Es ist nun schon eher ein Statussymbol,  kein Smartphone zu besitzen.

LG, Micha
Hallo Michael,

der  Zusatz ist aber unsinnig, da das Bezahlen über App schon das Smartphone voraussetzt. Und das Barzahlen ist in dem Satz auch inbegriffen, sonst würde da stehen wir akzeptieren ausschließlich bargeldlos. Wo du mit EC Karte bezaalen kannst, steht auch nicht da, Bezahlen Sie ganz einfach und bequem mit EC Karte, wenn Sie eine besitzen.

Zumindest setze ich den Leuten noch eigenständiges Mitdenken voraus und nicht, dass alles kleindetailiert vorgekaut werden muss, was einem selber klar sein dürfte,  ala Stoiber

Wenn Sie vom Hauptbahnhof in München mit 10 Minuten, ohne dass sie am Flughafen noch einchecken müssen, dann starten Sie im Grunde genommen am Flughafen, am Hauptbahnhof in München starten Sie Ihren Flug. 10 Minuten. Schauen Sie sich mal die großen Flughäfen an. Wenn Sie in Heathrow in London oder sonstwo, Charles de Gaulle in Frankreich oder in Rom, wenn Sie sich mal die Entfernungen ansehen, wenn Sie Frankfurt sich ansehen, dann werden Sie feststellen, dass 10 Minuten Sie jederzeit locker in Frankfurt brauchen um Ihr Gate zu finden. Wenn Sie vom Hauptbahnhof starten, Sie steigen in den Hauptbahnhof ein, Sie fahren mit dem Transrapid in 10 Minuten an den Flughafen Franz Josef Strauss, dann starten Sie praktisch hier,  am Hauptbahnhof in München. Das bedeutet natürlich, dass der Hauptbahnhof im Grunde genommen näher an Bayern, an die bayrischen Städte, heranwächst, weil das ja klar ist, weil auf dem Hauptbahnhof viele Linien aus Bayern zusammenlaufen.

Ich hab selten jemand so umständlich reden hören "Mit dem Transrapid kannst in 10 Minuten vom Hauptbahnhof zum Flughafen fahren" = Bezahlen Sie ganz einfach und bequem über diese App.

Kurz und bündig. feddig.

Kein Statussymbol zu haben wird, nicht zum Statussymbol es nicht zu haben. Du verzichtest dann auf Status. Wenn z.b. ein Tattoo Status ist, dann bleiben untätowierte ohne Status, weil jeder ohne Tattoo auf die Welt kommt. Lange Haare sind auch ein Statussymbol, weil sie viel Pflege und Zeit bedürfen und nur einer Hälfte der Menschheit bis an ihr Lebensende vollkommen vorbehalten ist.

Viele Grüße
Jule



« Letzte Änderung: 10.07.2020 11:21 von culture skirt »


Offline cephalus

  • Team
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.615
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Antw:Warum ist der Rock am Mann eigentlich so sehr tabu?
« Antwort #64 am: 10.07.2020 11:51 »
Statussymbole finde ich witzig, vor allem, weil es DAS Statussymbol nicht gibt.

Jedes soziale Umfeld hat seine eigenen:
Was bei den einen das Tattoo ist, ist anderenorts das besondere Set an Golfschlägern, das Handy, das Legoset, oder auch das neue Glascockpit für das private Flugzeug.

Gruppenfremde Symbole lösen meist nur Achselzucken aus.

Stellt sich die Frage ob es Rockträgerstatussymbole gibt, die in unserm Umfeld wirken  ;)

LG
Cephalus

PS: Mir fällt ein, dass sich in meinem Umfeld ein ganz besonderes langsam verbreitet: Weniger arbeiten - Teilzeit, Altersteilzeit, (2.) Job aufgeben... (Rente dauert bei den meisten noch zu lange
« Letzte Änderung: 10.07.2020 12:03 von cephalus »

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 15.878
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:Warum ist der Rock am Mann eigentlich so sehr tabu?
« Antwort #65 am: 10.07.2020 12:22 »
Ja, das ist schon klar, Cultureskirt, dass wer weiß, was eine App ist, auch weiß, dass man dazu ein Smartphone braucht. Ich kenne aber Leute, die nicht wissen, was eine App ist.

Und doch, auf ein Statussymbol zu verzichten kann wiederum ein Statussymbol sein nach dem Motto: Schaut mal her, ich brauche das nicht, sondern stehe davon unsabhängig darüber!
Asketen haben oft ihre Armut als Statussymbol. Und wehe, jemand findet heraus, dass sie gar nicht so arm sind, wie sie vorgeben. Dann ist es mit ihrem Asketenstatus vorbei!

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 8.660
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
Antw:Warum ist der Rock am Mann eigentlich so sehr tabu?
« Antwort #66 am: 10.07.2020 13:13 »
Um auf der Sonnenseite des Gender Pay Gaps zu stehen, benötige ich keine Statussymbole oder besondere Intelligenz oder Fleiß oder ähnliches. Die Grundvoraussetzung dafür ist ein Penis. Und da Frauen keinen haben, können sie sich noch so sehr anstrengen. Sie bleiben auf der Schattenseite.

Rock = Schattenseite = tabu für Männer.
Hose = Sonnenseite = gut für Männer´.
Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zugrunde gehen, sondern das ewige Leben haben. (Johannes 3,16)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Online culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 969
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Warum ist der Rock am Mann eigentlich so sehr tabu?
« Antwort #67 am: 10.07.2020 13:15 »
das Handy, das Legoset, oder auch das neue Glascockpit für das private Flugzeug.

Gruppenfremde Symbole lösen meist nur Achselzucken aus.

Stellt sich die Frage ob es Rockträgerstatussymbole gibt, die in unserm Umfeld wirken  ;)
Für den hohen Preis den man oft bei Lego zahlt, bekommt man doch keinen realistischen Gegenwert mehr für sein Geld.

Wenn gruppenfremde Symbole Achselzucken auslösen, wäre doch jeder immun auf sowas. Aber es ist doch so, dass gruppenfremde Symbole trotzdem Neid auslösen, um dazugehören. Frauensachen sind auch gruppenfremde Symbole und lösen alles andere an Männern als Achselzucken  aus.
Röcke sind ein Statussymbol, weil sie im Kopf der Allgemeinheit Frauen vorbehalten sind. Je femininer desto höher ist das exotische Kapital an der Frau. An Männern wirkt es sich jedoch in Ablehnung aus, weil sie nicht zur Gruppe der Frauen gehören. Darum ist ein Unisexrock in genderneutralen Farben geduldeterer, weil er weniger Status verleiht als ein stark feminin besetzter Rock an einer falschen Person (oder Geschlecht).

Viele Grüße

Online culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 969
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Warum ist der Rock am Mann eigentlich so sehr tabu?
« Antwort #68 am: 10.07.2020 13:34 »
Um auf der Sonnenseite des Gender Pay Gaps zu stehen, benötige ich keine Statussymbole oder besondere Intelligenz oder Fleiß oder ähnliches. Die Grundvoraussetzung dafür ist ein Penis.
Obdachlose Männer (über 80%) werden liegen gelassen, ein paar obdachlosen Frauen (ca 10%) wird an allen Ecken geholfen. Kann man sich auf youtube ansehen, homeless man vs. pretty woman. Die Genderpaygap ist längst widerlegt. So ein Blödsinn kommt raus, wen nman Teilzeitkräfte mit Vollzeitkräften und Kassierinnen mit Ärzten in einen Topf wirft. In allen hohen Ämtern sitzen Frauen, die sich kaum den Konkurrenzkampf aussetzen mussten, wie es Männer tun mit Überstunden etc. hoch zu kommen. Der eine Medienchef vom WDR sagte mal, dass er der letzte seiner Art sein wird. Alles Posten werden bereits von Frauen besetzt, weil sie Frauen sind. Bei mir ist es nicht anders auf Arbeit. Ich habe eine Dipl. Informatikerin als Kollegin. Die verdient zwar das doppelte, kann aber nicht programmieren und dreht den Schlüssel pünktlich 16 Uhr um. Ich arbeite im Verhältnis viel länger. Und das für weniger Geld und anspruchsvollere Programmierarbeiten.
Männer, mit oder ohne Kinder haben sogar geringere Chancen, zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden als Frauen mit Kindern. Frauen ohne Kinder haben die besten Chancen.
Quelle: Hipp, Lena, “Do hiring practices penalize women and benefit men for having children? Experimental evidence from Germany

Wie Sie sehen, haben Frauen mit Kind in der Tat geringere Chancen, zu einem Jobinterview eingeladen zu werden als Frauen ohne Kind. Man sieht auch, dass es bei Männern keine signifikanten Unterschiede zwischen Vätern und Nicht-Vätern gib. Was man aber auch sieht ist, dass Frauen mit und ohne Kind deutlich bessere Chancen haben als Männer.

Gruppe                         Einladungen
Kinderlose Frauen   22%
Mütter                           17%
Kinderlose Männer   16%
Väter                           15%

Der Rock ist für Männer tabu, weil es als Standesanmaßung gegenüber dem höhergestellten weiblichen Geschlecht gilt. Selbstbestimmung und besonderen Schutz gibt es nur für Frauen.

Viele Grüße
Jule

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 15.878
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:Warum ist der Rock am Mann eigentlich so sehr tabu?
« Antwort #69 am: 10.07.2020 13:58 »
Siehst Du, und Dein Statussymbol ist der Verzicht auf selbiges.  :)

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Online culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 969
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Warum ist der Rock am Mann eigentlich so sehr tabu?
« Antwort #70 am: 10.07.2020 14:02 »
Schaut mal her, ich brauche das nicht, sondern stehe davon unsabhängig darüber!
Asketen haben oft ihre Armut als Statussymbol. Und wehe, jemand findet heraus, dass sie gar nicht so arm sind, wie sie vorgeben. Dann ist es mit ihrem Asketenstatus vorbei!

LG, Micha
Das ist ein Abwenden von Statussymbolen. Das hat man ja heute auch in der Kleidung (zerrissene Jeans (Workerclass) > Abwendung zur oberen Schicht im feinen Zwirn)
Dann hatten Slaven auch einen Status... hm. Oder wenn du besitzlos wärst, könntest du dir das auch als Status einreden (immer als Bagrenzung zu der anderen Gruppe), aber wirst von den anderen, die festlegen was ein Statussymbol ist nicht verstanden. Bei den Asketen funktioniert das, weil es einen vereinbarten Konsens gibt, dass Besitzlosigkeit als Status gilt. Sonst funktioniert das nicht. Dann würde das nämlich mit den Smartphones als Statusmerkmal auch nicht funktionieren. Oder Autos.
statista-smartphone-loest-auto-als-statussymbol-ab

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 8.660
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
Antw:Warum ist der Rock am Mann eigentlich so sehr tabu?
« Antwort #71 am: 10.07.2020 15:31 »
Wie schön, dass es in dieser turbulenten Zeit die eine, ewige Konstante gibt:

Männer sind Opfer und Frauen Machthaberinnen. Von Anbeginn der Zeiten bis in alle Ewigkeiten.

Boah, das reimt sich sogar.

Danke, culture skirt für diese mittlerweile ausgelutschte Kamelle! Endlich sagt jemand die Wahrheit.

Apropos Wahrheit: Die Erde ist ein Würfel.

Aber es ist cool, die Kleider der Mächtigen zu tragen. Mache ich jeden Tag. Und warte auf die Dick Pics der Unterdrückten, der Opfer.
Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zugrunde gehen, sondern das ewige Leben haben. (Johannes 3,16)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 15.878
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:Warum ist der Rock am Mann eigentlich so sehr tabu?
« Antwort #72 am: 10.07.2020 16:05 »
Wichtig bei den Asketen ist natürlich, dass sie freiwillig arm sind. Gezwungene Armut hat nicht denselben Status.

Die Erde ist ein Würfel? Ich dachte ein Kubus! ???

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Online culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 969
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Warum ist der Rock am Mann eigentlich so sehr tabu?
« Antwort #73 am: 10.07.2020 16:08 »

Aber es ist cool, die Kleider der Mächtigen zu tragen. Mache ich jeden Tag. Und warte auf die Dick Pics der Unterdrückten, der Opfer.
Oh mann, Hajo du vermischst aber auch wirklich jede Unsinnigkeit miteinander. Männer schicken Frauen solche Bilder,  nicht weil sie Frauen hassen oder unterdrücken, sondern weil sie an die Wäsche wollen.Alte  hässlich Frauen bekommen nicht solche Bilder mal "sexistisch" ausgedrückt. Das hat nix mit Unterdrückung zu tun, wenn Männer Sex mit Frauen wollen. Männer in Kleidern bekommen dagegen immer noch den vollen Hass ab von Männern (auch wenn sie den Mund halten und von uns das als Nichtreaktion verbucht wird) und werden von jungen Frauen verstoßen (höchstens als Attraktion gesehen). Deine Fehlinterpretation sieht daher so aus, weil Männer Frauen mehr achten und Verständnis zukommen lassen als Männern und du daraus schließt, Frauen werden schlecht behandelt, weil du als Mann im Rock bei Männern an Ansehen verlierst. Dass das dann auch bei Frauen zutrifft. Tut es aber nicht. Die Frauen in meiner Alterskasse beschweren sich sogar, dass es keine richtigen Männer mehr gibt und nur noch "Luschen in Skinnyjeans" gibt. "Männer sind Opfer und Frauen Machthaberinnen. Von Anbeginn der Zeiten bis in alle Ewigkeiten." Das ist sogar nicht abwegig und eine Einsicht wird wohl auch nie kommen. Es gab dazu schon 1975 ein Buch der dressierte Mann, das von einer Frau geschrieben wurde, wie Frauen Männer zu Versorgern  heranziehen und die Spielregeln machen, ohne dass der Mann es merkt. Sie finden es noch gut. Was bleibt, sind andressierte Verhaltensmuster, wie etwa die Wahrheitsliebe, die Freude an der Arbeit oder die Lust an der Unfreiheit.
Vom moralischen Standpunkt aus kann man mit der Lüge allzu dreiste Überwachungsversuche der Gesellschaft abwehren und so den eigenen Existenzkampf verringern. Ungünstig ist dabei nur, dass lügen nur dann sinnvoll ist, wenn nicht jeder lügt. Das heißt, damit jemand belogen werden kann, muss er wahrheitsliebend sein und dass er auch von Anderen voraussetzt. Die Lüge ist also gewissermaßen ein Luxusartikel, sie hat Seltenheitswert; Aus diesem Grund dressiert die Frau den Mann zur Wahrheitsliebe: Nur
wenn er die Wahrheit liebt, kann sie sich diesen Luxus leisten. Und wir kennen alle die Lüge, wie unbequem und unpraktisch Röcke sind und dass es unten rein zieht...

Viele Grüße

Offline doppelrock

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 66
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Warum ist der Rock am Mann eigentlich so sehr tabu?
« Antwort #74 am: 01.08.2020 23:59 »
Ein Grund, dass Röcke für Männer tabu sind, ist sicher auch, dass Menschen soziale Wesen sind, in dem Sinne, dass sie in Gruppen leben und einer Gruppe angehören möchten. Mit Extravaganzen würden sie das aber aufs Spiel setzen und ausgeschlossen werden mit der Folge der anonymen Einsamkeit. Dieser Druck, dazu gehören zu wollen, kann sogar sehr ausgeprägt sein und eine Normopathie entwickeln. Die dann wiederum dazu führt, andere Individuen, die sich mehr trauen als man selbst, auszugrenzen, zu verachten, lächerlich zu machen.

Dass die unterschiedliche Wertung von Mann und Frau in vielen Köpfen weiterbesteht, kommt noch oben drauf. Ich bin mir aber sicher, dass die Ausgrenzung genauso groß wäre bei asiatischer, afrikanischer oder anderer fremdländischer Männerkleidung oder neuer Mode, die zwar für Männer gedacht ist, aber noch nicht dem Durchschnitt vertraut. In manchen Kreisen soll ja zum Naserümpfen schon das anders ausgerichtete Streifenmuster der Krawatten in der alten und neuen Welt ausreichen.

Sogar eine abweichende Meinung, egal wie fundiert, kann Anlass zur Ausgrenzung sein bei sonst konformer Kleidung.
« Letzte Änderung: 02.08.2020 00:03 von doppelrock »

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2017, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up