Autor Thema: Chinesen in Italien  (Gelesen 7454 mal)

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 15.863
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:Chinesen in Italien
« Antwort #30 am: 14.03.2020 08:51 »
Lieber Peter,

das soll nicht geschehen!

Aber dieses Forum ist ein Teil des Internets, in dem sich allerhand an obskuren Weltanschauungen wuselt.

Lasst uns diese gefährliche Zeit gut überstehen, damit wir auch weiterhin unbeschwert in der Öffentlichkeit unsere Röcke usw. tragen können!

LG und halt die Ohren steif!
Micha

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline rockpeter

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 522
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Chinesen in Italien
« Antwort #31 am: 14.03.2020 09:13 »
Lieber Micha,

Du hast ja vollkommen recht, ein gewisses Durchhaltevermögen habe ich auch.
Allerdings ist meiner Meinung nach dieses Forum im Gegensatz zu anderen Rockforen deshalb so erfolgreich, weil es sich durch seine Vielfalt auszeichnet. Und diese Vielfalt ist gefährdet, da versucht wird, dieses Forum in eine bestimmte Richtung zu lenken. Ich sage ganz offen: wenn die Vielfalt hier stirbt, ist dieses Forum nicht überlebensfähig.

Das Verbreiten von Theorien aller Art stört mich nicht so sehr, ich muss ja nicht darauf eingehen. Mich stört dann eher, dass wenn ich eine Reaktion darauf zeige, diese ganz mitleidsvoll kommentiert wird in der Art, dass mein Horizont einfach viel zu beschränkt ist.

Liebe Grüße
Peter

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 15.863
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:Chinesen in Italien
« Antwort #32 am: 14.03.2020 09:23 »
Da haben wir außer dem Rocktragen noch was gemeinsam, lieber Peter! Auch mein Horizont ist viel zu beschränkt.
Aber einen Vorteil haben wir beide: Wir wissen das!  :)

Und auch von meiner Seite her ein Ja zur Vielfalt!

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Lars

  • Gast
Antw:Chinesen in Italien
« Antwort #33 am: 14.03.2020 10:38 »
Da haben wir außer dem Rocktragen noch was gemeinsam, lieber Peter! Auch mein Horizont ist viel zu beschränkt.
Aber einen Vorteil haben wir beide: Wir wissen das!  :)

Das ist ein beeindruckendes Statement. Ich denke, in den heutigen Zeiten wird der Horizont vieler Menschen mächtig erweitert.
Und das kann schön, aber auch schmerzhaft sein. Und ich für meinen Teil bin dankbar für die Horizonterweiterungen, die ich in den letzten Tagen erfahren habe, da waren auch überraschende Sachen dabei. Also machen wir weiter, werfen unsere Beschränkungen über Bord und machen uns frei. Das ist grad eine Riesenchance ...


Offline Holger Haehle

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.437
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Chinesen in Italien
« Antwort #34 am: 14.03.2020 14:18 »
Lars, du machst es mal wieder spannender als Zaratustra und Nostradamus zusammen. Du machst es so geheimnisvoll, wie der Herr dein Gott, dessen Name man nicht sprechen und vor dessen Gegenwart man das Antlitz verbergen muss. Ist es wie beim Allerhöchsten, dass man dein Wissen nur von Herzen annehmen kann ohne zu verstehen?

Jedenfalls wecken deine Anspielungen Gelüste nach transzendierter Metaphysik. Was ist hinter dem schwarzen Loch? Sieht man den Spieler, der die Fäden im Welttheater zieht? Wie überwindet er unendliche Gravitation?
 
Wieso hast du etwas, was die Köpfe der Welt noch nicht gesehen haben. Wollen sie den Stein der Weisen denn nicht? Wer sind deine Jünger? Könnten sie Mittler sein? Und siehst du eine Chance auch den gemeinen Bürger auf den rechten Weg zu führen?

Ich will nicht dumm sterben! Schon gar nicht an so einem ollen Virus. Ist es ein Trugschluss, wenn nach einer Impfkampagne die Infektionszahlen zurückgehen?
« Letzte Änderung: 14.03.2020 14:27 von Holger Haehle »

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 15.863
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:Chinesen in Italien
« Antwort #35 am: 14.03.2020 15:29 »
Lieber Lars,

starte dazu doch am besten einen neuen Thread und erkläre dort, was Du meinst.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 944
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Chinesen in Italien
« Antwort #36 am: 14.03.2020 17:55 »
Ist es ein Trugschluss, wenn nach einer Impfkampagne die Infektionszahlen zurückgehen?
Klar. Es gibt genügend Impfgegner. Sobald einer das noch in sich trägt (und viele in der niederen Schwingung leben*), geht das Theater wieder von vorne los. Vor allem, dann wenn der Virus nicht mehr 1:1 der selbe ist, für den der Impfstoff entwickelt wurde. Daran scheitert es ja derzeit am Impfstoff.

*Von den "Erleuchteten" habe ich es so erfahren, dass die meisten Menschen auf einer niedrigen Schwingungsebene leben und ihre Sicherheit im Außen suchen, die in sich nach und nach zusammen bricht. Der Virus ist ein Probelauf für die Einleitung der Zeit, die auf uns zukommt, in der das Bewusstsein der Menschen geöffnet wird. Dann hat das Bewusstsein eine andere Energie. In der Ruhe zu bleiben, wenn von Außen die Sicherheitssysteme wegfallen. Menschen haben schon immer aus niederen Bewusstsein mit Viren und Bakterien experimentiert, um dies zur Verfügung zu haben, wenn beispielsweise Kriege ausbrechen. Harry und Lars üben sich in der höheren Schwingung und darum bleiben sie womöglich davon verschont. Es dient dazu alte Strukturen im Bewusstsein aufzulösen. Die Sicherheit ist nur im eigenen Inneren zu finden und dafür muss die eigene Energie aktiviert und gestärkt werden. Zum Bsp. Zellheilung.

Meine Frage wäre an Harry, ob ich mich mit diesen höheren Schwingungs und Bewusstseinsfeld auch immun gegen Radioaktivität von Tobernitstufen wäre. ^^ Wenn einem so ein Virus auch nicht mehr schaden kann. Auf eine Antwort bin ich dankbar

Viele Grüße
Jule

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 15.863
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:Chinesen in Italien
« Antwort #37 am: 14.03.2020 17:58 »
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 944
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Chinesen in Italien
« Antwort #38 am: 14.03.2020 18:11 »
Ist Xi Jinping auch antisemitisch, weil er der USA vorwirft, das Virus freigesetzt zu haben? ^^ Oder gilt das wieder nur für Deutsche?

Als Religionslehrer und spiritueller Mensch, müssten dir die Schwingungs und Energiefelder vertrauter sein als die wissenschaftliche "Vernunft". ;) Ich hab da nämlich das Gefühl, du nimmst dir nur das beste raus, was dir gerade recht ist. Und was man nicht hören und sehen will, wird als profane Niederung klein geredet.  ::)

Viele Grüße
Jule

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 8.660
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
Antw:Chinesen in Italien
« Antwort #39 am: 14.03.2020 18:26 »
Zitat
Ist Xi Jinping auch antisemitisch, weil er der USA vorwirft, das Virus freigesetzt zu haben? ^^ Oder gilt das wieder nur für Deutsche?

Das ist rassistisch. Wenn Du oder andere hier im Forum gegen Muslime hetzen, ist das ebenfalls rassistisch.

Antisemitismus ist eine spezielle Art von Rassismus (= Fremdenhass).

Mahlzeit.
« Letzte Änderung: 14.03.2020 18:26 von high4all »
Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zugrunde gehen, sondern das ewige Leben haben. (Johannes 3,16)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Offline culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 944
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Chinesen in Italien
« Antwort #40 am: 14.03.2020 18:37 »
Was ist dann Rassismus, wenn Antisemitismus schon Fremdenhass ist? Und seit wann wird Antisemitismus auf Amerikaner bezogen?  Und wieso dürfen Muslime die größten Antisemiten sein, ohne dafür gerügt zu werden? Schau mal in die Geschichte, von wem Juden am meisten verfolgt wurden bis heute.

Viele Grüße
Jule

Offline DesigualHarry

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.955
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Chinesen in Italien
« Antwort #41 am: 14.03.2020 19:06 »
Hallo!

Bin positiv  überrascht solche Worte von Jule zu lesen...

An Verschwörungstheorien glaube ich persönlich gar nicht mehr, seitdem ich eine Zeitlang das aktuelle Szenario beobachtet habe. Hier geschiet Meiner Meinung nach alles aus Unwissenheit. Unwissend darüber dass der Geist also die Gedanken und Gefühle der Menschen die Materie ändert. Die Handlungen der Staatsoberhäupter zur aktuellen Krise deuten nicht darauf hin dass sie das geplant hätten. Weil die Art und Weise wie sie jetzt darauf Reagieren auf sehr viel Angst und Unwissenheit beruht. Da sind keine Höherwertige Wesen am Werk, die im Vorhinein wissen was kommen wird sondern normale Weltlich gelehrte Menschen, die ihr Wissen nur aus Fakten der Vergangenheit beziehen.

So ein Virus ist schnell unbewusst Materialisiert wenn Millionen von Menschen sich Filme darüber ansehen...Der Geist Unterscheidet nicht zwischen Film und Real. Alles was der Geist denkt wird Realität.

Sich dagegen schützen ist in der Theorie sehr einfach, praktisch umzusetzen aber schwer, weil man ständig Gedanken und Gefühlskontrolle Unternehmen muss.

Ein Virus hat Grundsätzlich etwas negatives in seinem Programm. Also hat er Grundsätzlich mal schon zu allem negativen Resonanz, da alles auf der  Welt Resonanzgesteuert sein Ziel findet. Negativ bedeutet zudem eine Niedere Frequenz ( im Sinne von Niederer Frequenz = Gesundheitlich labil, im Unterschied zu einer hohen Frequenz = Gesundheitlich stabil). Eine Niedere Frequenz hat z.b. auch das derzeit so beliebte schwarz. Ein wahres Festmahl für Viren, zieht es den träger doch spätestens irgendwann so weit herunter dass Viren und Co. es sehr viel leichter haben. Farben z.b. haben alle eine von sich aus weit höhere Frequenz als so niedrig schwingende Viren.

Alkohol ist ein weiterer Punkt den Viren sehr mögen, können sie doch zum günstigen Zeitpunkt ungehindert passieren. Auch weit verbreitet ist dass viel zu schnelle Arbeiten, wo auch eine Kettenreaktion in Gang gesetzt wird wo dann die Viren leichtes Spiel haben.

Als oberste Instanz ob Viren für mich gefährlich sind, ist aber immer mein Geist. Mein Geist glaubt dass Viren gefährlich sind, wenn ich unüberlegt diese Allgemeinwahrheit übernehme. Da aber das Gesetz lautet "Mind over Matter", also Geist beherrscht die Materie, kann ich diese Allgemeinwahrheit jederzeit so umprogrammieren, dass Viren mir nichts anhaben können. Sobald ich das jetzt als meine Wahrheit festlege und unbeirrbar Glaube, kann mir kein Virus auf der Welt etwas anhaben. Dieser Glaube könnte dann z.b. dazu führen, dass ich lieber einen Rock trage, dazu noch in hellen Farben usw. dass ist dann die Sprache meines Unterbewusstsein, das gerade Maßnahmen setzt keine Resonanz zu Viren aufzubauen.

Das ist natürlich die Theorie... In der Praxis bedeutet dass, dass man Unentwegt Gedanken und Gefühlskontrolle braucht, weil die Welt übersät ist mit negativen Gedanken.

Zum Schluss nochmals an Jule: In der Theorie ist es sicher möglich Radioaktivität durch den Geist umzuwandeln dass sie einem nicht mehr schadet. Allerdings schaffen dass dann sicher nur Tibetische Mönche, oder sonstige außergewöhnliche Menschen die  Jahrzehntelange Praxis darin haben, ihren Geist entsprechend zu schulen. Im übrigen habe ich gerade von tibetischen Mönchen schon sehr viele Phänomene gelesen, die man sich eigentlich gar nicht vorstellen kann.
Der einzige Sinn meines Daseins besteht in meiner Einzigartigkeit!

Wirklichkeit entsteht wenn ein Gedanke auf ein Gefühl trifft.

Gehe deinen eigenen Weg! Alles andere ist Irrweg!

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 15.863
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:Chinesen in Italien
« Antwort #42 am: 14.03.2020 19:12 »
Ist Xi Jinping auch antisemitisch, weil er der USA vorwirft, das Virus freigesetzt zu haben? ^^ Oder gilt das wieder nur für Deutsche?

Als Religionslehrer und spiritueller Mensch, müssten dir die Schwingungs und Energiefelder vertrauter sein als die wissenschaftliche "Vernunft". ;) Ich hab da nämlich das Gefühl, du nimmst dir nur das beste raus, was dir gerade recht ist. Und was man nicht hören und sehen will, wird als profane Niederung klein geredet.  ::)

Viele Grüße
Jule

Jetzt kennen wir uns schon so lange und Du meinst, ich sei Religionslehrer.

Als spirituell empfinde ich mich schon, aber ich arbeite da mit anderen Modellen. Ich verwechsele nicht die religiöse und die wissenschaftliche Ebene.

Aber lassen wir das. Eine Diskussion mit Dir über solche Themen führt zu nichts.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.149
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Chinesen in Italien
« Antwort #43 am: 14.03.2020 19:30 »
Aber lassen wir das. Eine Diskussion mit Dir über solche Themen führt zu nichts.

LG, Micha

Doch. Es treibt euren Beitragszähler weiter in die Höhe 😈

Nur zur Info. Keine Lust, darüber zu diskutieren.

LG, Micha

Für keine Lust bist Du aber auch feste mit dabei ;)
Aber ich wollte eigentlich die letzte Zeit auch nicht so viel schreiben. Und jetzt hab ich doch so viel geschrieben.
Ich bin halt konsequent inkonsequent 😄

Aber zum eigentlichem Thema weiß ich weniger als ihr und deswegen sag ich mal nix dazu.

Grüßle
Jürgen
« Letzte Änderung: 14.03.2020 19:35 von JJSW »
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 15.863
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:Chinesen in Italien
« Antwort #44 am: 14.03.2020 20:03 »
Was ist dann Rassismus, wenn Antisemitismus schon Fremdenhass ist? Und seit wann wird Antisemitismus auf Amerikaner bezogen?  Und wieso dürfen Muslime die größten Antisemiten sein, ohne dafür gerügt zu werden? Schau mal in die Geschichte, von wem Juden am meisten verfolgt wurden bis heute.

Viele Grüße
Jule

Ich selber habe auch eher ein engeres Verständnis von "Rassismus", aber tatsächlich wird es mehr oder weniger als Metabegriff für alle Formen der gruppenbezogenen Menschendiskriminierung verwendet.

Das hängt bestimmt auch mit dem englischen "Race" und "Raceism" zusammen. "Race" ist im englischen kein rein biologischer, sondern auch ein ethnologischer Begriff. Und Religionszugehörigkeiten kann man u.U. auch ethnisch verstehen.
Warum man dann aber auch "Sexismus" als Unterbegriff von "Rassismus" verwendet, ist mir noch nicht so ganz klar. Wahrscheinlich weil es sich bei Genderidentitäten ja auch um Menschengruppen handelt.

Ich persönlich hätte aber doch etwas mehr Trennschärfe zwischen "Rassismus" und "Xenophobie".

Aber Sprache ist eben ambig ... ähm, sorry, ... mehrdeutig.

Aber islamischer Antisemitismus oder Judenfeindlichkeit wird genau so gerügt wie deutsch-nationalistischer. Wobei der europäische Antisemitismus den islamischen erst so richtíg erschaffen hat, im 19./20. Jh. Vorher gab es auch hier und da Judenfeindlichkeit unter Muslimen, aber bei weitem nicht so ausgeprägt. Eher fanden im christlichen Europa verfolgte Juden Asyl in islamischen Ländern, vor allem im Osmanischen Reich.


LG, Micha

« Letzte Änderung: 14.03.2020 20:05 von MAS »
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2017, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up