Autor Thema: Gemeinsam gegen Corona  (Gelesen 22532 mal)

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 16.128
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:Gemeinsam gegen Corona
« Antwort #765 am: 07.08.2020 20:26 »
Lieber Men_in_Time,

aber klar habe ich auch Angst vor Influenza und lasse mich deshalb seit Jahren Impfen. Und im Auto habe ich Angst vor Auffahrunfällen - schon einige (üb)erlebt - und schnalle ich mich deshalb an. Es ist also keine lähmende Angst, sondern nur eine, der ich durch Vorsichtsmaßnahmen nachkomme. So habe ich auch Angst vor Dieben und schließe deshalb die Hautüre zu.
Alles keine Garantie, aber das Risiko wird minimiert.

Bzgl. des gefährlichen Feinstaubes hast Du sicher recht - leider!
Bzgl. des ungefährlichen Covid-19-Virus hast Du sicher unrecht - auch leider!

Danke für das gute Gespräch! Mit Dir kann ich gut "streiten".

LG, Micha
« Letzte Änderung: 07.08.2020 20:28 von MAS »
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline man_in_time

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 138
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Gemeinsam gegen Corona
« Antwort #766 am: 07.08.2020 20:30 »

Bzgl. des ungefährlichen Covid-19-Virus hast Du sicher unrecht - auch leider!

Habe ich nie geschrieben  >:( ;)
Aber jetzt ist Schluss!

LG und bis bald mal in einem anderen Thread  :D

Offline culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.029
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Gemeinsam gegen Corona
« Antwort #767 am: 07.08.2020 23:58 »

Was meinst du mit endemisch? Das ist ein biologischer Begriff, der Abarten beschreibt, die nur lokal (endemisch) verbreitet sind, so wie die Finken, die  Charles Darwin auf den Galapagos Inseln fand, und die es in dieser Form nicht woanders gibt. Ich dachte der Corona-Virus ist pandemisch und nicht endemisch. Oder meinst du etwas anderes? Ebola trat in den letzten Jahren immer wieder endemisch auf, weil es sich über bestimmte Gebiete hinaus nicht verbreitete, gleichwohl aber in den Infektionsgebieten eine hohe Prävalenz hatte.

Na klar kann ein Fußgänger von einem betrunkenen Autofahrer überfahren werden, aber wenn der Fußgänger  vorher nach links und rechts schaut, kann er das Risiko reduzieren. Das wäre dann ein vorausschauendes Verhalten, zu dem Verkehrsteilnehmer grundsätzlich gesetzlich verpflichtet sind, und das sie juristisch von einer Mitschuld entbindet.
Ich rede von endemisch. Es wird einen "einheimischen" Corona geben. Davon spricht selbst dieser Drosten. Wenn du am Straßenrand läufst und von einem betrunkenen Autofahrer umgenietet wirst, wie die Woche bei uns passiert ist, kannst du noch so vorausschauend dich verhalten.

Offline Matthias

  • Site-Admin
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.425
  • Geschlecht: Männlich
    • Schreibs.net
Antw:Gemeinsam gegen Corona
« Antwort #768 am: 08.08.2020 00:08 »
Um diesen Thread nicht noch weiter abspalten zu lassen, schließe ich ihn.
Gerne dürft ihr zu den unzähligen Themen die dabei entstanden sind einen neuen Thread eröffnen.

Grüße Matthias
Give respect to get respect.


 

SMF 2.0.17 | SMF © 2017, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up