Autor Thema: In Frauenkleidern zu Fronleichnam  (Gelesen 3295 mal)

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 8.660
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
Antw:In Frauenkleidern zu Fronleichnam
« Antwort #15 am: 12.06.2020 19:34 »
Im Deutschen Reich war die Beleidigung des Kaisers unter Strafe gestellt. Was das mit dem Thema zu tun hat? Nichts.

Also ebenso überflüssig zu erwähnen.
Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zugrunde gehen, sondern das ewige Leben haben. (Johannes 3,16)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Offline Mann im Rock

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 808
  • Geschlecht: Männlich
    • Mann und Rock
Antw:In Frauenkleidern zu Fronleichnam
« Antwort #16 am: 13.06.2020 09:51 »
Ich erlebe immer wieder dass mein Röcke tragen, automatisch mit Schwul sein oder auch Frau sein wollen gleichgesetzt wird.

Ich erlebe das überhaupt nicht, auch wenn ich schon seit etlichen Jahren deutlich als Mann erkennbar im Rock unterwegs bin. Jetzt würde mich mal interessieren, was uns unterscheidet.
Gruß
matthias
Wenn es uns gelingt, uns aus unseren eingebildeten Beschränkungen zu befreien und unser inneres Feuer anzuzapfen, dann sind die Möglichkeiten unbegrenzt. (Dean Karnazes)

Offline Zwurg

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 354
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin ein Rocker!
Antw:In Frauenkleidern zu Fronleichnam
« Antwort #17 am: 13.06.2020 11:17 »
Ich höre das niemals von einer Person direkt, aber wohl über 2 oder 3 Ecken. Es wird mir über bestimmte Personen erzählt.
Und ich frage mich was mir nicht erzählt wird, aus der Absicht mich nicht zu verletzen.
Den größten Mut erfordert es den eigenen Weg zu gehen

Offline Mann im Rock

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 808
  • Geschlecht: Männlich
    • Mann und Rock
Antw:In Frauenkleidern zu Fronleichnam
« Antwort #18 am: 13.06.2020 12:46 »
Ich höre das niemals von einer Person direkt, aber wohl über 2 oder 3 Ecken. Es wird mir über bestimmte Personen erzählt.
Und ich frage mich was mir nicht erzählt wird, aus der Absicht mich nicht zu verletzen.

Ich höre sowas auch über zwei, drei Ecken nicht.

Kann es sein, dass derjenige, der es dir nicht direkt und ohne Umwege sagt, eine feige Ratte ist?

Gruß
matthias
Wenn es uns gelingt, uns aus unseren eingebildeten Beschränkungen zu befreien und unser inneres Feuer anzuzapfen, dann sind die Möglichkeiten unbegrenzt. (Dean Karnazes)


Offline JoWi

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 143
  • Geschlecht: Männlich
Antw:In Frauenkleidern zu Fronleichnam
« Antwort #19 am: 18.06.2020 07:51 »
... oder auch Frau sein wollen gleichgesetzt wird....

Genau! und das mit Vollbart (wie´s mir schon pasiert ist) - weil´s ja so viele Frauen mit Vollbart gibt

Johannes

Offline osem

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 133
  • Geschlecht: Männlich
  • Sind Frauen in Hosen Crossdresser?
Antw:In Frauenkleidern zu Fronleichnam
« Antwort #20 am: 18.06.2020 07:53 »
Wenn Frauen Haare im Gesicht haben, dann auf den Zähnen!  *grins*

Offline Mann im Rock

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 808
  • Geschlecht: Männlich
    • Mann und Rock
Antw:In Frauenkleidern zu Fronleichnam
« Antwort #21 am: 18.06.2020 08:16 »
... oder auch Frau sein wollen gleichgesetzt wird....

Man muss sich auch mal vor Augen führen, welch geballte Frauenverachtung (Menschenverachtung) in einem solchen Gedanken liegt.

Gruß
matthias
Wenn es uns gelingt, uns aus unseren eingebildeten Beschränkungen zu befreien und unser inneres Feuer anzuzapfen, dann sind die Möglichkeiten unbegrenzt. (Dean Karnazes)

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 15.863
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:In Frauenkleidern zu Fronleichnam
« Antwort #22 am: 18.06.2020 13:27 »
Lieber Matthias,

erläutere bitte mal Deinen letzten Satz.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 944
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:In Frauenkleidern zu Fronleichnam
« Antwort #23 am: 18.06.2020 17:08 »
... oder auch Frau sein wollen gleichgesetzt wird....

Man muss sich auch mal vor Augen führen, welch geballte Frauenverachtung (Menschenverachtung) in einem solchen Gedanken liegt.

Gruß
matthias
Ich lese da eher die Verachtung  heraus, dass Männer damit das schöne Frauenbild bei anderen Männern beschmutzen.
Oder einfacher ausgedrückt. Männer sind es nicht würdig, so schön zu sein wie Frauen.

Offline Ludwig Wilhem

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 441
  • Geschlecht: Männlich
Antw:In Frauenkleidern zu Fronleichnam
« Antwort #24 am: 19.06.2020 17:13 »
Hallo, ich habe unter Google "Bürstenhändler Josef Meissauer" eingegeben und bekam einen Link zum Lesen des kompletten Artikels. Er ist meines Erachtens lesenswert, um den Mann/Frau zu verstehen.
Ludwig
« Letzte Änderung: 19.06.2020 17:17 von Ludwig Wilhem »
Ich trage Röcke oder Kleider gerne, denn es sind Kleidungsstücke für uns alle.

Offline culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 944
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:In Frauenkleidern zu Fronleichnam
« Antwort #25 am: 19.06.2020 20:37 »
Hallo,

ich merke keinen großen Unterschied von 1910 zu heute. Er stand genauso auf verlassenen Posten wie unser einer. Die Woche haben die Anfeindungen massiv zugenommen. Man kann zwar drüber weg hören und so tun, als wäre das belanglos. Aber wenn man an den Kopf geknallt bekommt, man ist ein Mann und sowas ist ekelhaft und mit der Faust gedroht wird, ist das schon schon ne Ansage und ich werde mir für die Zukunft überlegen, wie ich mal pauschal über Männer was raushaue, wenn die mich wieder mal toxisch anschauen. Und daher verstehe ich nicht, wie man sich dann noch für die stark machen will und die Frage stellt, wieso nicht mehr Männer Röcke tragen. Genau deswegen.

Viele Grüße
Jule

Offline Zwurg

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 354
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin ein Rocker!
Antw:In Frauenkleidern zu Fronleichnam
« Antwort #26 am: 20.06.2020 12:44 »
Das ist mit den Ängsten ist schon so eine Sache, die ist nicht von der Hand zu weisen. Denn die Ängste sind zum Teil ja auch begründet.

Es ist natürlich auch eine Frage des Gesamterscheinungsbildes, aber das kann man ja niemand vorschreiben. Es gibt hier Leute die Hauptsächlich im Kilt unterwegs sind und Leute die sich dem Erscheinungsbild einer Frau sehr (zum Verwechseln gleich) angenähert haben. Ich tendiere mehr zu den Ersteren mit weniger Anleihen bei den Zweiteren.

Trotzdem haben wir es schon leichter. Meist nimmt keine große Notiz davon dass ich im Rock unterwegs bin(Und ich wohne im erzkonservativen Oberbayern, auf dem Dorf). Bis jetzt hab ich mal einen blöden Spruch gehört oder dass mir jemand nachgepfiffen hat.  Aber bedroht hat mich noch nie jemand, schon gar nicht mit der Faust. Und das hat sich in den letzten 20 Jahren nicht geändert. Vielleicht wirke ich auch so, dass jemand zumindest ernsthafte Blessuren davon tragen würde, wenn er mich tätlich angreifen würde. (Da ich ja einen gewissermassen Kampfsport trainiere) hat das vielleicht unbemerkterweise etwas in meiner Ausstrahlung verändert.
Mag sein das mein Gesamterscheinungsbild heute ein maskulineres Bild ist als in der Vergangenheit. Schließlich war ich früher glatt rasiert und hatte lange Haare, während ich heute meist bärtig und mit kurzen Haaren herumlaufe.
Genau festmachen kann ich das nicht, aber die Angst im Hinterkopf bleibt. Obwohl nichts passiert ist.

Aber es kann dich niemand ins Gefängnis bringen, weil du bei einer Fronleichnahmsprozession im Dirndl mitgelaufen bist. Wahrscheinlich wird dich heute nicht wirklich jemand verprügeln weil du Damenkleidung trägst.
Und damals warst du echt komplett alleine. Es gab kein Internet, man kannte keine Gleichgesinnte. Wer weiß vielleicht hat Josef Meissauer auch richtige Prügel bezogen. Vorstellbar ist das.

Vielleicht entwickelt sich bei dir auch mit fortschreitendem Alter, der Veränderung im Haarwuchs, im Gesicht und im Körper ein maskulineres Aussehen und Auftreten und damit einhergehend eine Veränderung deines Stils. Vielleicht beginnst du auch noch ein körperlichesTraining, das die Art wie du auf blöde Sprüche oder Drohungen reagierst verändert?
Möglicherweise nimmst du dann deine Umwelt anders wahr.
Wer kann es schon sagen?
Den größten Mut erfordert es den eigenen Weg zu gehen

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 15.863
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:In Frauenkleidern zu Fronleichnam
« Antwort #27 am: 20.06.2020 17:01 »
Vielleicht liegt Dresden zu nahe an Polen, wo anti-LGBTQ-Sexismus gerade Mainstream ist.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Albis

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 326
  • Geschlecht: Männlich
Antw:In Frauenkleidern zu Fronleichnam
« Antwort #28 am: 21.06.2020 23:10 »
Vielleicht liegt Dresden zu nahe an Polen, wo anti-LGBTQ-Sexismus gerade Mainstream ist.

LG, Micha

Sorry, lieber MAS, aber das ist Quatsch! Dresden liegt deutlich näher an Tschechien als an Polen. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass eine politische Stimmung aus dem Ausland derart großen Einfluss auf die inländische Stimmung hat.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 15.863
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:In Frauenkleidern zu Fronleichnam
« Antwort #29 am: 21.06.2020 23:26 »
Ja, wie woanders geschrieben wundert es mich, wie unterschiedlich Polen und Tschechen so drauf sind.
Aber die gemeinsamen 40 Jahre Parteidiktatur und Nichtaufarbeitung des Nationalsozialismus müssen doch den beiden Völkern und den Deutschen in der DDR auch Gemeinsamkeiten aufgedrückt haben.
Das wäre aber auch ein eigenes Thema.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2017, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up