Autor Thema: Ich bin das Dorfgespräch  (Gelesen 7138 mal)

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 17.432
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:Ich bin das Dorfgespräch
« Antwort #30 am: 29.07.2020 20:01 »
Und auf Norderney sagen nur die vom Festland "Moin", die Insulaner sagen "He".
Wahrscheinlich gibt es das auch je nach Stimmung in unterschiedlichen Tonlagen.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.580
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Ich bin das Dorfgespräch
« Antwort #31 am: 30.07.2020 02:38 »

Und, welchen Grund gäbe es mehr als "Hallo" zu sagen,  würde man jemanden begegnen?

Zwar hast Du inzwichen bereits selbst gesagt, dass Du an einem Austausch mit den Dorfbewohnern gar nicht interessiert bist - aber auf´m Land ist es immer gern gesehen, wenn man ein wenig Interesse an "Land und Leuten" zeigt (wobei man meist nur das gesagt bekommt, was man eh schon in Wikipedia gelesen hat). Wenn man die Einwohner zur Geschichte des Orts befragt und wie sich dieser die letzten 50 Jahre verändert hat, dann werden auch die verschlossensten Einwohner in der Regel redselig und kriegt dann manchmal auch noch Tipps, wo man was ganz spezielles bekommt, z.B. den besten Kuchen, den besten Schnaps, die besondere Lokalspezialität, den alten Handwerker, der noch alles mit viel Lieb und Müh zusammenwerkelt...

Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.580
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Ich bin das Dorfgespräch
« Antwort #32 am: 30.07.2020 02:42 »
Na wenn Du Lust hast und es sich ergibt, kannst Du ja den Vermietern Deine Motivation ein bisschen erläutern - und die als "Mittelsmänner" können es ja dann den anderen Dorfbewohnern verklickern. So würde ich das wahrscheinlich machen.

Na, und ich würde in die einzige Dorfkneipe mich mitten rein setzen. Und wenn´s die bei 52 Einwohnern nicht mehr gibt, dann eben in die nächstgelegene Dorfkneipe, wo garantiert 15 der 52 ebenso dort zu finden sind.

Das erste Mal alleine. Das nächste Mal mit Frau und evt. Kindern.

Wie man die nächstgelegene bzw. beliebteste Dorfkneipe findet? Frag mal die Einheimischen!

Viel Spaß Euch.

Offline culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.885
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Ich bin das Dorfgespräch
« Antwort #33 am: 09.08.2020 00:45 »
Ich kenne mittlerweile ein schwules Paar, von denen trägt keiner jemals einen Rock oder ein Kleid (in der Öffentlichkeit oder auch in deren Garten, soweit ich sehen kann).
....
Dieses für mich sehr seltsam und unbegründet anmutende Vorurteil scheint ausschließlich der Phantasie von Hetero-Männern zu entstammen  ...  :-\

Viele Grüße
MickyBlueEyes
Und was sind die Männer in diesen "Fetisch und BDSM Foren" die Damensachen tragen? Auch hetero?

Viele Grüße
Jule
« Letzte Änderung: 09.08.2020 02:34 von culture skirt »


Offline Holger Haehle

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.608
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Ich bin das Dorfgespräch
« Antwort #34 am: 09.08.2020 07:04 »
Ich kenne mittlerweile ein schwules Paar, von denen trägt keiner jemals einen Rock oder ein Kleid (in der Öffentlichkeit oder auch in deren Garten, soweit ich sehen kann).
....
Dieses für mich sehr seltsam und unbegründet anmutende Vorurteil scheint ausschließlich der Phantasie von Hetero-Männern zu entstammen  ...  :-\

Viele Grüße
MickyBlueEyes
Und was sind die Männer in diesen "Fetisch und BDSM Foren" die Damensachen tragen? Auch hetero?

Viele Grüße
Jule

Also ich habe mehrfach aus dem Psychologenumkreis meiner Frau gehoert, dass die meisten DWT und Crossdresser Hetero sind. weil die als Hetero ja aufs Weibliche fixiert sind und das Tragen weiblicher Waesche  sie denen naeher bringt, die sie begehren. Meine Frau sagt DWT druecken in ihrm Verhalten nicht eine sexuelle Identitaet aus, sondern sexuelles Interesse an Frauen.

Und alle meine schwulen Freunde legen Wert auf explizite Maennlichkeit. Tussie-Kram ist deren Ding nicht. Die wollen einen Kerl mit Hengstschwanz. Auf den Braunschweiger Man Dance Parties waren schwule Tunten eher die Ausnahme. Sie sind halt eine eher kleine Szene.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 17.432
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:Ich bin das Dorfgespräch
« Antwort #35 am: 09.08.2020 09:16 »
Lieber Holger,

dann ist die Darstellung dieses schwulen Travestiekünstlers hier in "Soko Kitzbühel: 15 Minuten" reines Klischee: https://www.zdf.de/serien/soko-kitzbuehel?

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline cephalus

  • Team
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.829
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Antw:Ich bin das Dorfgespräch
« Antwort #36 am: 09.08.2020 10:28 »
Na wenn Du Lust hast und es sich ergibt, kannst Du ja den Vermietern Deine Motivation ein bisschen erläutern - und die als "Mittelsmänner" können es ja dann den anderen Dorfbewohnern verklickern. So würde ich das wahrscheinlich machen.

Na, und ich würde in die einzige Dorfkneipe mich mitten rein setzen. Und wenn´s die bei 52 Einwohnern nicht mehr gibt, dann eben in die nächstgelegene Dorfkneipe, wo garantiert 15 der 52 ebenso dort zu finden sind.

Leute, Leute...
warum hätte ich irgendwem meine Motivation oder sonstwas aufdrängen sollen? (hätte, weil ich schon wieder zuhause bin)
Ich bin tatsächlich, außer den Vermietern, keinem mehr begegnet in diesem Nest, schon alleine deshalb, weil ich jeden Tag etwas außerhalb unternommen habe.
Hätte ich jemand getroffen, wäre es mir fern gelegen den Menschen vorsätzlich in ein Gespräch zu verwickeln, hätte er es getan, hätte ich sicher nicht meine Kleidung thematisiert - bestenfalls auf konkrete Fragen geantwortet.

Ich sehe keinen Grund meine Kleidung zu thematisieren: Normalität ist mein Ziel und meine Einstellung und über "normal" redet man normalerweise nicht  ;)

Mein Kleid bei der Abreise, eins der kürzlich hier vorgestellten, haben meinen Vermieter und dessen kleine Tochter offensichtlich schwer beeindruckt - den Blicken nach zu urteilen - aber warum sollte man darüber ein Wort verlieren?

Cephalus




Offline DesigualHarry

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.070
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Ich bin das Dorfgespräch
« Antwort #37 am: 09.08.2020 10:36 »
 Hallo!

So sehe ich das auch 8) 8) 8)
Der einzige Sinn meines Daseins besteht in meiner Einzigartigkeit!

Wirklichkeit entsteht wenn ein Gedanke auf ein Gefühl trifft.

Gehe deinen eigenen Weg! Alles andere ist Irrweg!

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 17.432
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:Ich bin das Dorfgespräch
« Antwort #38 am: 09.08.2020 10:55 »
Ja, den Wunsch nach Normalität verstehe ich. Ich rede auch höchst selten über Kleidung, wenn ich nicht vom Gesprächspartner darauf angesprochen werde. So sagte gestern ein Nachbar, ich sei für das Wetter perfekt angezogen. Ich bestätigte das und empfahl ihm, es auch mal zu probieren, da wechselte er schnell das Thema. ;D

Ich sah gestern nochmal die "Tobis Städtetripp"-Sendung über Offenbach. Darin kommt ein Betreiber eines Gaststätten-Bootes auf dem Main vor, der einen Kilt trug. Der war deutlich zu sehen, wurde aber mit keinem Wort erwähnt. So kann man sich Normalität vorstellen.

Also wichtig: deutlich sichtbar die Röcke tragen aber kein großes Thema daraus machen. Das ist eigentlich meistens die richtige Methode.

Wenn ich aber ein neues Semester anfange, gebe ich den Studierenden ein paar Infos über mich, darunter auch, dass ich überzeugter Rockträger bin. Sie sehen es ja, aber so können sie sich informieren oder mich fragen, aber sonst thematisiere ich es kaum noch, von mir aus. Eine Studentin stelles sich mir mal als überzeugte Hosenträgerin vor. Gut so!

LG, Micha

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Holger Haehle

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.608
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Ich bin das Dorfgespräch
« Antwort #39 am: 09.08.2020 17:07 »
Lieber Holger,

dann ist die Darstellung dieses schwulen Travestiekünstlers hier in "Soko Kitzbühel: 15 Minuten" reines Klischee: https://www.zdf.de/serien/soko-kitzbuehel?

LG, Micha

Lieber Micha,
gerade solche Sendungen des deutschen Abendfernsehens bedienen sich sämtlicher Klischees. Das ist ein bürgerliches Klischee von Spießbürgern, die keine schwule Szene kennen.
Wie oben erwähnt heißt das nicht, dass es auch schwule DWT etc. gibt, aber es ist eine kleine Szene, die in der großen schwulen Gemeinde. Schwulsein heißt meistens, sich als Mann zu definieren der einen Kerl will. So habe ich es erlebt, und ich war auf vielen schwulen Parties.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 17.432
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:Ich bin das Dorfgespräch
« Antwort #40 am: 10.08.2020 00:51 »
Neulich habe ich auf einen Film über Berlin-Wilmersdorf  verlinkt, bei dem auch sochle Travestiekünstler vorkamen.

Wahrscheinlich gibt es solche und solche.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline MickyBlueEyes

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 396
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Ich bin das Dorfgespräch
« Antwort #41 am: 10.08.2020 10:11 »
@cephalus:
Selber Leut.  ;)

"wenn es sich ergibt" und "wenn Du Lust hast".

Nicht "aufdrängen" oder "in ein Gespräch verwickeln".

Ist schon ein Unterschied.

Gruß
MickyBlueEyes

Offline culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.885
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Ich bin das Dorfgespräch
« Antwort #42 am: 10.08.2020 10:42 »

Also ich habe mehrfach aus dem Psychologenumkreis meiner Frau gehoert, dass die meisten DWT und Crossdresser Hetero sind. weil die als Hetero ja aufs Weibliche fixiert sind und das Tragen weiblicher Waesche  sie denen naeher bringt, die sie begehren. Meine Frau sagt DWT druecken in ihrm Verhalten nicht eine sexuelle Identitaet aus, sondern sexuelles Interesse an Frauen.
Mir ist das schon klar. Aber wieso kommen dann sexuelle Treffen unter männl. DWT Trägern zustande?  Das sexuelle Interesse an Frauen dürfte sich dann wohl auch darin begründen, sich wie eine Frau bei Sex zu erleben. Und die allermeisten Frauen sind nicht dazu bereit, Männer wie eine Frau beim Sex zu behandeln


Zitat
Und alle meine schwulen Freunde legen Wert auf explizite Maennlichkeit. Tussie-Kram ist deren Ding nicht. Die wollen einen Kerl mit Hengstschwanz. Auf den Braunschweiger Man Dance Parties waren schwule Tunten eher die Ausnahme. Sie sind halt eine eher kleine Szene.
Merkwürdig, dass ich Avancen von Homosexuellen bekomme und sagen, dass sie auf das zierlich feminine stehen.
« Letzte Änderung: 10.08.2020 10:43 von culture skirt »

Offline culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.885
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Ich bin das Dorfgespräch
« Antwort #43 am: 10.08.2020 10:47 »
So habe ich es erlebt, und ich war auf vielen schwulen Parties.
Was machst du als nicht-schwuler auf Schwulen Parties?

Offline culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.885
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Ich bin das Dorfgespräch
« Antwort #44 am: 10.08.2020 10:50 »
Ich sehe keinen Grund meine Kleidung zu thematisieren: Normalität ist mein Ziel und meine Einstellung und über "normal" redet man normalerweise nicht  ;)
Braucht man auch nicht, weil es nix bringt. Die Standardantworten sind vorhersehbar, jeder kann heute das sein und tragen was er/sie möchte. Oder es wird das Thema gewechselt.
Ich bestätigte das und empfahl ihm, es auch mal zu probieren, da wechselte er schnell das Thema. ;D

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up