Autor Thema: Hallo, bin auch auf den Rock gekommen  (Gelesen 4126 mal)

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 17.465
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:Hallo, bin auch auf den Rock gekommen
« Antwort #30 am: 19.09.2020 10:42 »
Lieber Micha, mit "Störenfried" hab ich den culture skirt gemeint, der Dir die Vorlage hier geliefert hat.
Und das ohne Uwe zu begrüßen.
Das gehört sich meiner Meinung nicht und zeugt nicht von "culture"
Klar bist Du in Wirklichkeit kein "Störenfried" sondern ein "alter Hase", dem es schwerfällt, Beiträge auch mal unkommentiert stehenzulassen.
(Hoffentlich bist Du nicht beleidigt, das täte mir sonst leid)
😉

Grüßle
Jürgen

Keine Angst, lieber Jürgen, dazu kennen wir uns zu gut!  :)
Und ich übe mich schon darin, manches unkommentiert zu lassen. Das merkt man natürlich nicht, denn ein nicht geschriebener Beitrag fällt nicht so auf wie ein geschriebener. ;)

LG, Micha
« Letzte Änderung: 19.09.2020 10:42 von MAS »
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Uwe

  • Schreibfaul
  • Beiträge: 4
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Hallo, bin auch auf den Rock gekommen
« Antwort #31 am: 28.10.2020 16:34 »
Hallo zusammen,

wow da bin ich aber echt platt  :)
Rockträger scheinen alle freundlich zu sein.
Ich möchte mich für meine späte Antwort entschuldigen, aber durch meinen Job
bin ich sehr viel in der Welt unterwegs und bin dann am Abend meistens so fertig.
Es ist wirklich an der Zeit für mich, mir einen neuen Job zu suchen...
Vielen Dank für die freundlichen Worte.
Aus meinen doch sehr intensiven 30 Jahren in dieser spießigen Firma kann ich
aus meiner Erfahrung sprechen. Es sind leider doch die Äußerlichkeiten die eine
Rolle spielen. Selbst ein Ohrring oder ein Tattoo können ein Grund sein, dass ein
Mitarbeiter nie Kariere machen wird. Also wer gerne ein Individualist ist, und noch
nicht so viele Jahre auf dem Tacho hat, sollte sich schon überlegen, wann er seine
Individualität ausleben möchte.

Liebe Grüße,
  Uwe

Offline Mann im Rock

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 880
  • Geschlecht: Männlich
    • Mann und Rock
Antw:Hallo, bin auch auf den Rock gekommen
« Antwort #32 am: 28.10.2020 16:47 »
Aus meinen doch sehr intensiven 30 Jahren in dieser spießigen Firma kann ich
aus meiner Erfahrung sprechen. Es sind leider doch die Äußerlichkeiten die eine
Rolle spielen. Selbst ein Ohrring oder ein Tattoo können ein Grund sein, dass ein
Mitarbeiter nie Kariere machen wird. Also wer gerne ein Individualist ist, und noch
nicht so viele Jahre auf dem Tacho hat, sollte sich schon überlegen, wann er seine
Individualität ausleben möchte.

In einer derart spießigen Firma war ich auch beschäftigt. Auch so eine Firma, wo man sich gefragt hat, ob es nur auf Äußerlichkeiten ankommt und Qualifikationen, Kompetenzen eher eine untergeordnete Rolle spielten.

Du scheinst dann ja noch immer in der Welt unterwegs zu sein. Das würde ich nur als Stress pur empfinden.

Aber Jahrgang 67? Da findest du ja auch nicht mehr leicht und locker einen anderen Job.

Gruß
matthias
Wenn es uns gelingt, uns aus unseren eingebildeten Beschränkungen zu befreien und unser inneres Feuer anzuzapfen, dann sind die Möglichkeiten unbegrenzt. (Dean Karnazes)

Offline MickyBlueEyes

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 396
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Hallo, bin auch auf den Rock gekommen
« Antwort #33 am: 28.10.2020 17:08 »
Hallo Uwe!

Etwas spät, aber auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum!

Da auch ich in einer ziemlich konservativen Branche arbeite, kann ich Deine diesbezügliche Situation nachvollziehen.

In die Arbeit gehe ich eben (noch?) nicht im Rock, was soll's.

Genieße Dein Rocktragen in der Freizeit, da hat man meiner Meinung auch ein bisschen mehr davon als bei der Arbeit, wo man vom richtigen Leben sowieso nur abgelenkt ist  ::)  ;) (bei meiner Tätigkeit empfinde ich das zumindest oft so).

Viele Grüße
MickyBlueEyes


Offline culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.904
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Hallo, bin auch auf den Rock gekommen
« Antwort #34 am: 28.10.2020 17:18 »
In einer derart spießigen Firma war ich auch beschäftigt. Auch so eine Firma, wo man sich gefragt hat, ob es nur auf Äußerlichkeiten ankommt und Qualifikationen, Kompetenzen eher eine untergeordnete Rolle spielten.
Hallo Matthias, das muss ja nicht so sehr die Erwartung deines Chefs sein, sondern deiner Kunden. Ich war auch mal in einer "größeren" Firma. Da kam das Gespräch auch über Kleidung auf. Dort gab es keine Bekleidungsvorschrift, trotzdem sind dort alle Männer minimum mit Hemd und Sakko rumgelaufen. Das Argument eines Kollegen war dann auch, dass hier jeder tragen kann, was ihm gefällt, wenn man allerdings merkt, dass man weniger Umsatz macht als in konventioneller Kleidung, weil einen die Leute für unseriös oder "durchgeknallt" halten, passt man sein Äußeres schnell an die Norm an, die von dem Kunden erwartet wird. Darum sitzen Bankangestellte nicht in Caprishorts und Hawaihemd am Kundenschalter.

Kleider machen Leute ist schon was Wahres dran.

Viele Grüße
Jule
« Letzte Änderung: 28.10.2020 17:31 von culture skirt »

Offline Ludwig Wilhem

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 552
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Hallo, bin auch auf den Rock gekommen
« Antwort #35 am: 29.10.2020 11:07 »
Willkommen Uwe
Wenn mich nicht alles täuscht, kommt doch der Ludwig auch aus der Gegend von Bremen.
Jürgen
Hallo, richtig, ich wohne in der Nähe von Bremen und habe aber erst als Rentner die Freiheit gefunden, Röcke und Kleider in der Öffentlichkeit zu tragen, aber mittlerweile bin ich zu 80% im Rock draußen, im Kleid nur selten. Als Rentner hat man mehr Freiheiten als im Beruf, denn dort gibt es doch engere Normen, die wir aber brechen sollten, ich habe es mir damals nicht getraut.
LG Ludwig
Ich trage Röcke oder Kleider gerne, denn es sind Kleidungsstücke für uns alle.

Online JoHa

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 104
  • Geschlecht: Männlich
  • https://pin.it/27hHPDO
Antw:Hallo, bin auch auf den Rock gekommen
« Antwort #36 am: 09.12.2020 21:35 »
Ich heiße Joachim und bin steinalt (Jg 1947). Aber bei uns heißt es, je öller desto döller. Seit Beginn der Pubertät reizten mich Frauenbeine; nicht nur optisch. Ich wollte fühlen und hören, was Nylons mit den Beinen machen. Das Gefühl, von zartem, jedoch festem Gespinst eingehüllt zu sein, das Wispern von Strümpfen, die aneinander vorbeigleiten, zu hören. Ich war darauf aus, selber so etwas zu tragen. Mit den Jahren kam und ging das Verlangen. Immer wieder hatte ich Angst, transsexuell zu sein. Die sexuellen Erfahrungen mit Frauen waren aber so schön, daß dieses Problem abgehakt werden konnte. 
Was mich aber ständig begleitete, war das Verlangen, Nylons, Pumps und Rock zu tragen. Niemandem habe ich mich anvertraut. Bis vor einem dreiviertel Jahr etwa. Da konnte ich mich nicht mehr im Spiegel ansehen, ohne mich einen Betrüger zu nennen, an meiner Frau, meiner Familie, meinen Freunden. Da habe ich meiner Frau meine Schätze gezeigt; mit zitternder Stimme, fahrigen Händen und kurz vor dem Tränenausbruch. Die sagte nur: hej, das sieht gar nicht schlecht aus, zieh doch mal an. Was ich mit fliegender Eile tat. Heute noch trage ich das meiste regelmäßig. Meine Frau fragt mich bei der Bestellung von Röcken, ob ich auch einen möchte. Bei Strumpfhosen bin ich besser informiert. So hält sich das die Waage. Sie ermutigt mich, offen zu werden, da sie mich im Rock attraktiver findet als in Jogginghosen. Ich bin allerdings eher zurückhaltend, da ich als Rats"herr" im Gemeinderat eher (noch) traditionell unterwegs bin.

 Fazit: Meine Psyche hat sich 10000% stabilisiert, da ich bei bestimmten Themen nicht mehr aufpassen muß, mich nicht zu verplappern, meine Frau erlebt mich locker, liebevoll und männlich, denn es kommt darauf an, was UNTER dem Rock ist.
« Letzte Änderung: 09.12.2020 22:04 von JoHa »

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 17.465
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:Hallo, bin auch auf den Rock gekommen
« Antwort #37 am: 09.12.2020 22:10 »
Joha, lieber JoHa, Du zeigst sehr deutlich, dass Konventionen, so sinnvoll sie oft sind, manchmal einen Menschen in die Enge treiben und krank machen können, obwohl sie zu überschreiten, das Gegenteil von unethisch ist, da man niemandem damit schadet.

Ich freue mich für Dich, die Kurve noch gekriegt zu haben, besser öller und döller als gar nicht!

LG, Micha

PS: Aber auch Transsexuelle können auf Frauen stehen! ;)
« Letzte Änderung: 09.12.2020 22:10 von MAS »
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Online Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.610
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Hallo, bin auch auf den Rock gekommen
« Antwort #38 am: 10.12.2020 00:42 »
Hallo Joachim,

das ist eine schöne Geschichte.

Und eine, die beweist, dass manchmal der eigene Schatz ein ausgesprochen richtiger Schatz sein kann. Also, liebe Mitleser und nicht entdeckten Rockmänner: sich zu öffnen öffnet womöglich ein wahres Schatzkästlein. Und man selber wird vielleicht auch zum wahren Schatz!

Willkommen, JoHa, im Leben!
Ich freue mich, mehr von Dir zu lesen!

Wolfgang

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.324
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
Antw:Hallo, bin auch auf den Rock gekommen
« Antwort #39 am: 10.12.2020 08:58 »
Auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum, JoHa! :)

Es gibt übrigens eine Rubrik "Vorstellungen", in der Du gerne ein paar Sätze schreiben darfst.

LG
Hajo
Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zugrunde gehen, sondern das ewige Leben haben. (Johannes 3,16)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Offline MickyBlueEyes

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 396
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Hallo, bin auch auf den Rock gekommen
« Antwort #40 am: 10.12.2020 14:01 »
Hallo JoHa!

Gratuliere zu Deiner Frau und zum endlich befreiten Rock und Zubehör Tragen!

Ich wünsche Dir und Deiner Frau noch viele schöne Rock- und selbstverständlich auch andere Momente!

Viele Grüße
MickyBlueEyes

PS:
Bei _der_ schönen Vorstellung find' ich's nicht so schlimm, dass Du Uwes Thema "gekapert" hast.
Deine Vorstellung hier wäre aber allemal ein eigenes Thema wert gewesen!

Offline Rocky_Toky

  • Kleidung und Schuhe haben kein Geschlecht
  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 251
  • Geschlecht: Männlich
  • alles wird gut
Antw:Hallo, bin auch auf den Rock gekommen
« Antwort #41 am: 10.12.2020 16:53 »
Hallo JoHa,
tolle Vorstellungung, interessanter Werdegang. Gratulation an Dich, dass Du diesen Schritt gegangen bist und Gratulation an Deine Frau, dass sie mitgegangen ist, und schön, dass ihr euch gegenseitig so unterstützt und ergänzt. Ich drück Dir die Daumen
GrußRocky_Toky
Enjoy your "Pan Galactic Gurgle Blaster"

Online JoHa

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 104
  • Geschlecht: Männlich
  • https://pin.it/27hHPDO
Antw:Hallo, bin auch auf den Rock gekommen
« Antwort #42 am: 10.12.2020 18:32 »
Ja, dieses Forum tut mir gut. Über kurz oder lang wird euer Zuspruch meine letzten Zweifel beseitigen. Schließlich hat mein letztes Lebensviertel begonnen!

Online JoHa

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 104
  • Geschlecht: Männlich
  • https://pin.it/27hHPDO
Antw:Hallo, bin auch auf den Rock gekommen
« Antwort #43 am: 11.12.2020 00:18 »
Lieber Wolfgang,
nun schreibe ich schon seit gestern hin und her, über Röcke, Menschen, Ehe, Öffentlichkeit. Meine Situation ist die: es macht mich an, Rock, Strümpfe, Pumps zu tragen. Ich versuche aber, das rational zu rechtfertigen, indem ich Emanzipation, Gendergerechtigkeit etc vorschiebe. Ich liebe meine Frau seit ich sie "erkannt" habe. Ich verehre sie, seit sie mir deutlich zeigte, daß sie mich (kompromißlos) haben will. Mit Rock und allem. Sie ist in puncto Öffentlichkeit weiter als ich. Ich bin der Zögerliche, sie schiebt mich. Also werde ich über kurz oder lang Manns genug sein, mich zu zeigen.

Offline culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.904
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Hallo, bin auch auf den Rock gekommen
« Antwort #44 am: 11.12.2020 01:06 »
Also, liebe Mitleser und nicht entdeckten Rockmänner: sich zu öffnen öffnet womöglich ein wahres Schatzkästlein. Und man selber wird vielleicht auch zum wahren Schatz!

Wolfgang
Bei einer 25 oder 30 jährigen wird man da nicht sehr auf großes Verständnis stoßen (ohne dass man nur als "schwuler Freund" in der Friendszone landet)

Gruß
Jule

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up