Autor Thema: "Outing" bei den Eltern?  (Gelesen 1775 mal)

Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.892
  • Geschlecht: Männlich
  • Nichts ist so relativ wie die eigene Position
Antw:"Outing" bei den Eltern?
« Antwort #15 am: 22.10.2020 01:22 »
Mein erstes "Verlangen", das mir bis heute noch in Erinnerung ist, kam, als ich als jüngster einen Morgenmantel meiner älteren Schwestern "vererbt" bekommen habe: Hellgelb, und Morgenmäntel hießen bei uns "Morgenrock".
Morgens stand unser Kaffeegeschirr auf Stoff-Sets (Unterleger). Und wir Kinder hatten unsere bedruckten Märchen-Sets. Und wie ich das erste Mal den gelben Morgenrock anhatte und das Märchen-Set "Schneewittchen und die sieben Zwerge" vor mir hatte, hab ich mir vorgestellt, ich sei Schneewittchen. Sie hatte auf der Darstellung ein viel schöneres Kleid an als mein "Morgenrock". Aber ihr Kleid hatte diesselbe Farbe wie mein "Morgenrock": Zitronenfaltergelb. (Auch wenn Schneewittchens eigentlich sonst eher mit weißen Kleidern, eher zwangsläufig, dargestellt werden.) - Ich merkte, dass da ne kleine Kleinigkeit nicht so ganz zusammenpasste, war da vermutlich 4 Jahre alt. Der Morgenrock wurde bald entsorgt.

Es gab dann noch etliche andere Geplänkel mit Röcken und Kleidern im Verlauf der nächsten Jahre.

Ich hatte dann deutlich später Röcke nur ausserhalb, also eher heimlich getragen.

Einmal kam ich spät in der Nacht nach Hause und hatte keine Lust mehr, mich auf die letzten Meter umzuziehen. Eigentlich hätten alle geschlafen. Nicht meine Mutter, sie hatte mich kommen hören. Sie kam leise runter und wollte mir erklären, wie ich das netterweise für mich aufgehobene Mittagessen mir aufzuwärmen hätte.

Da stand ich im Rock vor ihr. Ihr größtes Problem, so sagte sie es mir und am nächsten Tag auch meinen Schwestern: "Hat er denn nichts von mir gelernt? Man kombiniert doch keine zwei verschiedenen Muster miteinander!"
Ich hatte einen dunkelbraun-weiß gestreiften Rock an. Und ein Jeanshemd.
Den Rock hatte ich selbst gekauft.
Das Hemd hatte meine Mutter genäht. Und ja, der blaue Stoff hatte ein feines Karo von jeweils einem dunkelgrünen Faden. Mit mehr als 12 Zentimetern Abstand fiel dieses Karo aber optisch überhaupt nicht mehr ins Gewicht. Nur meine Mutter wusste also im Grunde, dass dieses Hemd kariert war. Und dieser Mustermix war ihr größtes Problem dabei.
Übrigens war diese Kombi die Lieblingskombi meiner damaligen Freundin... ;)
« Letzte Änderung: 22.10.2020 01:30 von Skirtedman »

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.471
  • Geschlecht: Männlich
  • Die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Antw:"Outing" bei den Eltern?
« Antwort #16 am: 22.10.2020 10:46 »

Ein paar Tage später am Telefon sagte sie aber, dass sie es "blöd" findet.

Wieder ein paar Tage später (auch am Telefon) hat sie mich gebeten, keinen Rock mehr zu tragen, wenn ich sie besuchen komme - wegen der Nachbarn.

Also tue ich ihr den Gefallen, aber ich bräuchte es auch ihr gegenüber nicht zu verheimlichen.

Überrascht hat mich dabei nur die schnelle Entwicklung von der anfänglichen vermeintlichen Toleranz zur Ablehnung - aber rückblickend hat sie nur etwas gebraucht, um das zu "verdauen" und sich ihre wirkliche Meinung zu bilden.


Hallo MickyBE,

mich wundert es nicht. Die wenigsten Menschen wagen, eine eigene Meinung zu haben. Sie lassen sich von der Meinung anderer beeinflussen. „Das kann man nicht“ „Das geht nicht.“. Zu meiner Kindheit habe ich diese Sätze so oft gehört.   

Deine Mutter ließ sich von dir beeinflussen, dann von ihren Nachbarn. Vielleicht bleiben Kinder in den Augen der Eltern immer Kinder. Und die Meinung Erwachsener bedeutet mehr als die der Kinder. Auch seien diese Erwachsenen in jeder Hinsicht den „Kindern“ unterlegen.

Gruß
Gregor

« Letzte Änderung: 22.10.2020 10:50 von GregorM »
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Jeder Mann kann einen Rock tragen. Im Rock erregst du viel weniger Aufmerksamkeit, als du hoffst oder befürchtest.

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up