Autor Thema: Alles ist Gefühl  (Gelesen 1697 mal)

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 17.852
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Alles ist Gefühl
« Antwort #15 am: 14.12.2020 08:57 »
Gude Morje zusamme!

Ich würde aber schon sagen, dass es eine absolute Wahrheit gibt, nämlich das Sosein des Seienden, unabhängig davon, ob es jemand wahrnimmt und aus seiner Perspektive berachtet und beschreibt.
Ich würde es eher so sagen: Die absolute Wahrheit gibt es, ist aber nicht erkennbar und beschreibbar, zumindest nicht objektiv oder subjektiv.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline wg84

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 98
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Alles ist Gefühl
« Antwort #16 am: 14.12.2020 09:36 »
Natürlich gibt es absolute Wahrheiten. Auch ganz ohne Gefühl. Und im Gegensatz zu Micha glaub ich auch dass es erkennbar und beschreibbar ist.

Beispiel: "Die Sonne und die Erde existiert."
Ist das nun eine absolute Wahrheit, oder gibt es hier Zweifel? Ist sie nur subjektiv?

LG Franz

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 17.852
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Alles ist Gefühl
« Antwort #17 am: 14.12.2020 10:01 »
Natürlich gibt es absolute Wahrheiten. Auch ganz ohne Gefühl. Und im Gegensatz zu Micha glaub ich auch dass es erkennbar und beschreibbar ist.

Beispiel: "Die Sonne und die Erde existiert."
Ist das nun eine absolute Wahrheit, oder gibt es hier Zweifel? Ist sie nur subjektiv?

LG Franz

Ganz so einfach ist es nicht, lieber Franz, denn so ein Satz ist aus der Perspektive eines Wesens formuliert, das sich selbst als existierend versteht und Sonne und Mond als in ähnlicher Weise existierend. Was aber bedeutet "existieren"? Was bedeutet "Sonne", was "Mond"? Der Satz bewegt sich immer noch im Bereich der relativen Wahrheit, nicht der absoluten. Es gibt darin Relationen zwischen Mensch und Sonne und Mond, zwischen Sprache und Objekt usw.

Muss jetzt leider abbrechen. Die Arbeit ruft. (Auch relative Wahrheit, denn die Arbeit und ich stehen da in einer Relation zueinander.)

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline DesigualHarry

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.091
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Alles ist Gefühl
« Antwort #18 am: 14.12.2020 10:35 »
Hallo!

Solche Beispiele wie das von Franz sind natürlich schon eine Herausforderung bezüglich Wahrheit.

Ich würde sagen, dass es für uns jetzt Wahrheit ist, dass die Sonne und Erde existieren. Aber war es das auch für die Menschen in früheren Zeiten? Welchen Bezug hat ein Baby zur Sonne oder Erde? Oder wie schaut es aus, wenn man aus einer anderen Galaxie die Sache betrachtet? Weis man dann etwas von unserer Sonne und Erde?  Ist diese Wahrheit dann immer noch absolut?
Der einzige Sinn meines Daseins besteht in meiner Einzigartigkeit!

Wirklichkeit entsteht wenn ein Gedanke auf ein Gefühl trifft.

Gehe deinen eigenen Weg! Alles andere ist Irrweg!


Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.464
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Alles ist Gefühl
« Antwort #19 am: 14.12.2020 13:31 »
Hallo!

Solche Beispiele wie das von Franz sind natürlich schon eine Herausforderung bezüglich Wahrheit.

Ich würde sagen, dass es für uns jetzt Wahrheit ist, dass die Sonne und Erde existieren. Aber war es das auch für die Menschen in früheren Zeiten? Welchen Bezug hat ein Baby zur Sonne oder Erde? Oder wie schaut es aus, wenn man aus einer anderen Galaxie die Sache betrachtet? Weis man dann etwas von unserer Sonne und Erde?  Ist diese Wahrheit dann immer noch absolut?
Die Herausforderung für alle Wahrheitssuchenden ist diese steile Aussage in der Bibel (Johannes 14,6):

Zitat
Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Die Wahrheit als Person ist die Herausforderung schlechthin weil ich um eine Positionierung zu Jesus früher oder später nicht herum komme. Mit Auswirkungen auf mein Leben jetzt und in Ewigkeit. Trete ich in eine ganzheitliche Beziehung zu Jeus oder nicht? Verglichen mit der Tragweite meiner Entscheidung ist die Frage, ob die Erde um die Sonne kreist unbedeutend.

Entweder akzeptiere ich, dass Jesus die Wahrheit ist oder nicht. Mit allen daraus folgenden Konsequenzen. Einen neutralen Standpunkt gibt es auf Dauer nicht.

(Vom Ausgangsthema sind wir jetzt ein gehöriges Stück abgewichen, oder?)
« Letzte Änderung: 14.12.2020 13:35 von high4all »
Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zugrunde gehen, sondern das ewige Leben haben. (Johannes 3,16)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Offline DesigualHarry

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.091
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Alles ist Gefühl
« Antwort #20 am: 14.12.2020 20:30 »
Hallo!

Hier dürfen Menschen alles schreiben - der Thread nennt sich ja „Alles ist Gefühl“. Nur Maschinen müssen draußen bleiben...😁😎😁
Der einzige Sinn meines Daseins besteht in meiner Einzigartigkeit!

Wirklichkeit entsteht wenn ein Gedanke auf ein Gefühl trifft.

Gehe deinen eigenen Weg! Alles andere ist Irrweg!

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 17.852
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Alles ist Gefühl
« Antwort #21 am: 14.12.2020 20:42 »
Habe heute angefangen, diesen Fernsehbeitrag zu gucken: https://www.zdf.de/wissen/scobel/scobel---gefuehlte-wahrheit-100.html Darin kommen auch die Fragen vor, die hier im Forum in einem anderen Thread schon mal thematisiert wurden.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 17.852
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Alles ist Gefühl
« Antwort #22 am: 14.12.2020 20:46 »
Hallo!

Solche Beispiele wie das von Franz sind natürlich schon eine Herausforderung bezüglich Wahrheit.

Ich würde sagen, dass es für uns jetzt Wahrheit ist, dass die Sonne und Erde existieren. Aber war es das auch für die Menschen in früheren Zeiten? Welchen Bezug hat ein Baby zur Sonne oder Erde? Oder wie schaut es aus, wenn man aus einer anderen Galaxie die Sache betrachtet? Weis man dann etwas von unserer Sonne und Erde?  Ist diese Wahrheit dann immer noch absolut?
Die Herausforderung für alle Wahrheitssuchenden ist diese steile Aussage in der Bibel (Johannes 14,6):

Zitat
Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Die Wahrheit als Person ist die Herausforderung schlechthin weil ich um eine Positionierung zu Jesus früher oder später nicht herum komme. Mit Auswirkungen auf mein Leben jetzt und in Ewigkeit. Trete ich in eine ganzheitliche Beziehung zu Jeus oder nicht? Verglichen mit der Tragweite meiner Entscheidung ist die Frage, ob die Erde um die Sonne kreist unbedeutend.

Entweder akzeptiere ich, dass Jesus die Wahrheit ist oder nicht. Mit allen daraus folgenden Konsequenzen. Einen neutralen Standpunkt gibt es auf Dauer nicht.

(Vom Ausgangsthema sind wir jetzt ein gehöriges Stück abgewichen, oder?)

Lieber Hajo,

da geht es um religiöse Wahrheit. Ich habe es mal so formuliert: In der Religion bzw. den Religionen gelangt man von der subjektiven Wahrheit zur absoluten ohne Umweg über die objektive. Die subjektive besteht aus dem persönlich passenden Zugang, die absolute aus dem unerkennbaren, unberechenbaren, unaussprechbaren Wahrheit, die eben jenseits aller Objektivierung liegt. Der pesönlich passende Zugang kann für das Subjekt aber Heil bedeuten.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Asterix

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.573
Antw:Alles ist Gefühl
« Antwort #23 am: 18.02.2021 23:22 »
Liebe Menschen hier im Forum,

Ich dachte anfangs ein neues Thema aufzumachen, aber ich glaube, dass mein Beitrag hier hineinpasst.

Ob es "die" Wahrheit gibt oder nicht, weiß ich nicht. Ich hab nur mein Gefühl dahingehend, was mir nach den mir vorliegenden Informationen als wahr und richtig  erscheint. Und andere haben wiederum ihre eigenen Gefühle, ohne Unrecht zu haben. Jeder Mensch hat seine eigene Wahrheit, seine Meinung und seine Gefühle.

Ich wünsche mir, dies im Austausch miteinander zu berücksichtigen. Deshalb halte ich es für sinnvoll, im jeweiligen Beitrag zu sagen, dass "dies oder jenes meine Meinung, mein Gefühl, meine Wahrnehmung ist". Vom Gesprächspartner (m/w/a) erhoffe ich mir, dass er dies genauso tut, ohne das Gesagte in eine "Schublade" zu stecken wie beispielsweise  "rechts", "links", " Mainstream" oder "Verschwörungstheorie". Mein Gegenüber darf mir aber gerne sagen, dass er meine Aussage nicht für stimmig hält, und wenn möglich dies begründet. Vielen Dank.

Ich freue mich auf einen fruchtbaren und interessanten Austausch mit allen über sämtliche Themen hier im Forum und anderswo.

Liebe Grüße








"Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" (Giovanni Bosco)

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 17.852
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Alles ist Gefühl
« Antwort #24 am: 18.02.2021 23:37 »
Lieber Asterix,

das ist ein guter Vorschlag, dass man von sich selbst ausgehen sollte und nicht eigene Ansichten als allgemeine Wahrheiten ausgeben sollte.

Indes stimmt es nicht, dass es so viele Wahrheiten gibt, wie es Menschen gibt. Es gibt vielleicht so viele verschiedene Vorstellungen von dr Wahrheit, wie es Menschen gibt, wenn man sehr in die Details der Vorstellungen geht. Und dennoch werden sich sicher über sechs Milliarden Menschen in bestimmten Vorstellungen, zumindest im Groben, einig sein. Und es gibt Forscher, die allgemeingültige wissenschaftliche Vorstellungen konstruieren, die gültig sind, auch wenn es Menschen gibt, die das nicht einsehen. Es gibt demnach in Bezug auf manche Tatsachen richtige und falsche Vorstellungen und nicht verschiedene gleichwahre Vorstellungen oder gar Wahrheiten.

Was anderes ist es wiederum, dass ein'e Lai*in diese wissenschaftlichen Konstrukte nicht unbedingt selbst herleiten kann, sondern nur sagen kann, er*sie*es habe es gelesen, gehört oder sonst wie erfahren und halte es für plausibel.

Diese Plausibilitätsstrukturen finde ich indes sehr interessant. Warum ist dem einen Menschen etwas plausibel, was einem anderen nicht plausibel ist? Und da spielen Gefühle mit rein. Wir sind keine rein rationalen, sondern auch - und evolutionsgeschichtlich ältere - emotionale Wesen. Da sind wir dann wieder bei den Gefühlen. Nur ist eben nicht alles Gefühl, also nicht nur Gefühl. Das denke zumindest ich.

Liebe Grüße,
Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Asterix

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.573
Antw:Alles ist Gefühl
« Antwort #25 am: 19.02.2021 03:06 »
Hallo Michael,

Danke für Deine Antwort. MMn ist auch das, was relativ gut begründet wird  ("Wissenschaft"), eine Meinungsäußerung, auch wenn sie der Wahrheit oder der Erkenntnis relativ nahe kommt oder kommen kann.

Gruß




"Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" (Giovanni Bosco)

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 17.852
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Alles ist Gefühl
« Antwort #26 am: 19.02.2021 08:05 »
Lieber Asterix,

es mag eine Meinungsäußerung sein, aber eben nicht nur ein Gefühl. Darauf wollte ich hinaus. Wissenschaftlich begründete Meinungsäußerungen nennt man "Thesen", wenn man sie zu größeren Erklärungsgebilden ausbaut "Theorien". Darauf kommt es mir an, Thesen und Theorien nicht nur als emotionale Meinungen zu verstehen.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline sentinel

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 209
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Alles ist Gefühl
« Antwort #27 am: 19.02.2021 11:08 »
Ahoile mal so nach etwas längerer Zeit ....

wie ich sehe ... geändert hat sich nicht viel ;-)

Beste Grüße
Der Realist - Unverblümt - Konservativ -
Stimme des unverblendeten Alltags!

Lieber Lappen vorm Mund als Zettel am Fuß

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 17.852
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Alles ist Gefühl
« Antwort #28 am: 19.02.2021 11:12 »
Sind knapp zwei Monate für Dich eine lange Zeit, lieber Sentinel?

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline sentinel

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 209
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Alles ist Gefühl
« Antwort #29 am: 19.02.2021 12:30 »
Sind knapp zwei Monate für Dich eine lange Zeit, lieber Sentinel?

Genau genommen > nach etwas längerer Zeit  ::) ::) ::) ::) ::) ::) ::) ::)
Der Realist - Unverblümt - Konservativ -
Stimme des unverblendeten Alltags!

Lieber Lappen vorm Mund als Zettel am Fuß

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up