Autor Thema: Fische sind Freunde, kein Futter ;-) Aquarianer????  (Gelesen 3090 mal)

Offline Darkside

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 36
  • Geschlecht: Männlich
Hiho.

Wollte auch mal von unserem Hobby neben der Modellbahn berichten.

Wir haben 2 Becken, eines mit 54l netto und eines mit 240l netto. Im Kleinen welches bei unserem Sonnenschein steht befindet sich derzeit ne Bunte Mischung die so nicht mehr lange bestehen bleibt, 4 Schleierschwanzgoldis, 2 Zitronen Salmler und 6 Marmorierte Metallpanzerwelse. Und 2 Schnecken. Bis auf die Welse kommen alle Fische raus und es wird mit Neonsalmlern, schwarm von 10-20 Fischen, nem Kampffisch incl Weibchen neu Besetzt.

Im großen sind noch nciht viel. Sollte mal ein malawibecken werden, haben wir uns aber doch anders überlegt. Nun sind derzeit 10 Sumatrabarben drin und ein Feuerschwanz, unser Oscar obwohl eigentlich weiblich. Dazu kommen noch 5-10 weitere Sumatrabarben, 5 Siamesiche Rüsselbarben und ca 10 Brokatbarben. Später mal noch 2 große Fächergarnelen. Kleine gehen nicht da unsere Oscar die weg futtern würde. Paar klene Schnecken kommen noch und dann ist ruh.

Vielleicht ist ja hier auch der ein oder andere Aquaristikfan vertreten.


LG Chris

Offline Dini

  • Grünschnabel
  • Beiträge: 10
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fische sind Freunde, kein Futter ;-) Aquarianer????
« Antwort #1 am: 09.02.2011 10:41 »
Hallo..
ich darf mich auch alsAquarianer bezeichnen. Ich hatte früher immer ein 54 l Becken. seit einiger Zeit aber ein 112 l Becken. größrer geht das in der Wohnung nicht, aber das ist ja erstmal was.
Zurzeit wohnen 8 Neonsalmler, ein Skalar, und 4 Saugis bei mir.
Demnächst möchte ich noch 2 Panzerwelse und einen Schwarm schwarzer Neons dazukaufen..mein Skalar hatte schon mehrere anläufe sich anzufreunden, woltle aber nicht..so muss er alleine bleiben.. :'(
Hat jemand auch ein Salzwasseraquarium???
LG

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up