Autor Thema: Über mich ...  (Gelesen 942 mal)

Offline Bernhard

  • Grünschnabel
  • Beiträge: 6
  • Geschlecht: Männlich
Über mich ...
« am: 24.07.2021 14:34 »
Neulich beschoss ich, zu Hause nur noch Röcke, dazu passenden Oberteile und dazu passenden Schuhe zu tragen. Des weiteren entschloss ich mich, im Sommer als Nachtwäsche ausschließlich Unterkleider zu verwenden. All diese Kleidungsstücke vermitteln mir eine bis her nicht gekannte Freiheit, Bequemlichkeit und Wohlbefinden. Für mich ist dies ein echter Gewinn an Lebensqualität. Außerdem macht es mir Spaß, eine gesellschaftlich vorgegebene Grenze bzw. Gepflogenheit zu missachten, zu überschreiten und auf diese Art in Frage zu stellen.

Für mich sind „weibliche“ Kleidungstücke und „weibliche“ Schuhe nichts anderes als eine Erweiterung, Ergänzung oder Abrundung von „männlicher“ Garderobe, welche ich nur dann als geeignet ansehe, wenn sie bequemer (z.B. Röcke) oder eleganter (z.B. Schuhe) sind, sich angenehmer als deren „männliche“ Pendant tragen und stilistisch den maskulinen Gesamteindruck bzw. das Gesamtempfinden nicht beeinträchtigen.

Mit „weiblich“ und „männlich“ jeweils unter Anführungszeichen meine ich, von weiten Teilen der Gesellschaft als weiblich bzw. männlich wahrgenommene bzw. konnotiert oder bezeichnete Kleidungsstücke. Ich stimme den vielen Beiträgen in diesem Forum zu, welche diese Konnotationen als fragwürdig bzw. hinterfragbar bezeichnen.

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 10.103
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Über mich ...
« Antwort #1 am: 24.07.2021 16:13 »
Hi Bernhard,
herzlich willkommen im Forum.

LG
Hajo
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.027
  • Geschlecht: Männlich
  • Die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Antw:Über mich ...
« Antwort #2 am: 24.07.2021 17:59 »
Hallo Bernhard,

herzlich willkommen.

Eine Frage: Warum nur Rock etc. zuhause tragen? Es geht auch "draußen" problemlos. Probier's mal.

Gruß
Gregor
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Übrigens meine ich, dass politische Diskussionen in diesem Forum untersagt sein sollten.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.979
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Über mich ...
« Antwort #3 am: 24.07.2021 19:21 »
Herzlich willkommen, Bernhard!

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!


Offline Leder-Glocke

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 190
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Über mich ...
« Antwort #4 am: 24.07.2021 19:33 »
Herzlich Willkommen hier im Forum!!!!

Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.685
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Über mich ...
« Antwort #5 am: 24.07.2021 19:45 »
Hallo Bernhard
Herzlich Willkommen im Forum. Fühl Dich wohl hier.
Ja der erste Schritt im Rock vor die Tür ist der schwerste. Aber das Gefühl danach, das ist es wert. Beim nächstem Mal ist es dann einfacher. Wir haben alle mal angefangen.

Grüßle
Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline Rockermatze

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 350
  • Geschlecht: Männlich
  • Die Frauen haben die Hosen an
Antw:Über mich ...
« Antwort #6 am: 24.07.2021 23:21 »
Auch von mir ein Herzlich Willkommen.
Man macht sich vor dem ersten Schritt in die Öffentlichkeit immer viel zu viele Gedanken über eventuelle negative Reaktionen.
Bei mir war es eine Spontanidee von einem Tag auf den anderen.
Einfach einen Rock bestellt und am nächsten Tag beim Einkaufen getragen - hat keinen interessiert und das in einem Dorf, wo praktisch jeder jeden kennt.

LG, Matze

 
Mann muss auch mal den Mut haben, die Herde zu verlassen und seinen eigenen Weg gehen.
Ein kleiner Schritt für die Menschheit, aber ein großer Schritt für den Mann.

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.334
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:Über mich ...
« Antwort #7 am: 25.07.2021 00:17 »
Hallo Bernhard,

herzlich willkommen.

Eine Frage: Warum nur Rock etc. zuhause tragen? Es geht auch "draußen" problemlos. Probier's mal.

Gruß
Gregor
Vielleicht hat seine Frau Einwände. Oder er traut sich noch nicht. Will nicht, dass seine Kollegen ihn so sehen.

Offline Matthias

  • Site-Admin
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.936
  • Geschlecht: Männlich
    • Schreibs.net
  • Pronomen: Er
Antw:Über mich ...
« Antwort #8 am: 25.07.2021 09:50 »
Hallo Bernhard,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier bei rockmode.

Grüße Matthias
Give respect to get respect.
Gewohnheiten zu verlassen bedeutet neue zu gewinnen.

Offline hohenlohe74

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 325
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Über mich ...
« Antwort #9 am: 25.07.2021 14:23 »
Hallo,

ich melde mcih auch mal wieder und wünsche dich - lieber Bernhard - herzlich willkommen.

LG hohenlohe74

Offline Bernhard

  • Grünschnabel
  • Beiträge: 6
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Über mich ...
« Antwort #10 am: 25.09.2021 15:00 »
Liebe Freunde!

Vielen Dank für Eure nette Begrüßung.

Nur zwecks Präzisierung:
Ich persönlich trage meine Damenoberbekleidung und Damenschuhe ausschließlich meiner Freizeit, Röcke bisher nur zuhause. Der Grund ist mir nicht so richtig bewusst. Vermutlich, weil ich meinen guten Ruf in meiner Umgebung (insbesondere beruflich) bewahren und Spot vermeiden möchte. Ich besitze auch eine Damenhose und eine Überzieh-Bluse (d.h. Bluse zum Über-den-Kopf-ziehen wie ein T-Shirt oder einen Pullover, ohne Knopfleiste). Diese trage ich in meiner Freizeit ab und zu auch außer Haus.

Ich trage ich mit unter Damen-Sachen gemeinsam mit Herren-Sachen oder nur mit Damen-Sachen. Die Sachen müssen vom Erscheinungsbild her betrachtet nur zusammenpassen sowie zu mir und meinen Körperformen passen. Sonst gibt es für mich kein Kriterium. Für mich sind die Grenzen zwischen Damenbekleidung und Herrenbekleidung ohnehin unscharf und letztendlich unbedeutend.

Der Stil meiner Damen-Sachen ist nicht ausgeprägt feminin sondern bewusst eher schlicht und uni-sex. Für mich sind Damenoberbekleidung, wie bspw. Röcke, Damenoberteile, Damenhosen oder Blusen, sowie Damenschuhe eine Bereicherung, Erweiterung, Ergänzung und Abrundung meiner bestehenden (männlichen) Garderobe (wie in meinem ersten Beitrag dargelegt).

Zu meiner Nutzung des Forums: Ich nehme mir nur selten Zeit für Beiträge zu Internetforen sondern bin eher ein stiller und passiver Teilnehmer, weshalb ihr von mir eher selten lesen werdet. Das ist meine Gewohnheit und hat nichts mit euch oder euren Themen zu tun.

Alles Gute wünscht euch Bernhard  :)

Offline Wolkenkobold

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 28
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Über mich ...
« Antwort #11 am: 25.09.2021 15:16 »
Willkommen Bernhard.

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up