Autor Thema: Why So Many Men Chase Skirts, But Won’t Wear Them  (Gelesen 2038 mal)

Online Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.411
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Why So Many Men Chase Skirts, But Won’t Wear Them
« Antwort #30 am: 29.06.2022 22:01 »
Ja, Cephalus!
 :)

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.861
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Antw:Why So Many Men Chase Skirts, But Won’t Wear Them
« Antwort #31 am: 29.06.2022 23:00 »
Wie, ja?

Üblicherweise muss man seine Dissertation verteidigen...?

 ;)

 ;D ;D

Online MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 21.313
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Why So Many Men Chase Skirts, But Won’t Wear Them
« Antwort #32 am: 29.06.2022 23:02 »
Lieber Cephalus,

Wolfang hat ja deutlich auf das "sogenannte" in Holgers Text hingewiesen. Es geht also nicht darum, was "wirklich" männlich ist, sondern was von vielen Mitgliedern unserer Gesellschaft als männlich konstruiert wird. Und da wir alle haben im Laufe unserer Sozialisation Denk- und Sehgewohnheiten konstruiert, die uns Weibliches und Männliches "erkennen" lassen. Und dieses so "Erkannte" ist mit Gefühlen verbunden. So kann die Bewegung eines Glattstreiches des Rocks beim Hinsetzen uns sehr weiblich vorkommen und uns an Frauen sehr gut gefallen an Männern aber unpassend oder gar abstoßend vorkommen - oder eben anziehend und den Wunsch wachsen lassend, auch so "weiblich" zu sein oder sich so zu fühlen. Je nach dem.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Online Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.411
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Why So Many Men Chase Skirts, But Won’t Wear Them
« Antwort #33 am: 30.06.2022 12:05 »
@Cephalus

Da gibt es nix zu verteidigen!  :D

Hab zwar gewusst, dass mein knappes JA Dich leicht irritieren würde, aber weitestgehend unterstrichen Deine Ausführungen meine Aussagen bzw. ergänzten sie.

Und Dank noch mal an Micha, auch Dein Hinweis fügte sich gut ins Bild ein.

Und ja, ich betone nochmal, ein 'gestandenes Mannsbild' kann in die Richtung toxischer Männlichkeit weisen, muss aber nicht. Ein 'gestandenes Mannsbild' kann eine ganze Palette Erwartungen an Männer erfüllen, muss in dieser Ballung gesammelter männlicher Präsenz aber längst das alles noch nicht toxisch werden lassen.

Und von Deinen, Cephalus, ergänzenden Bemerkungen möchte ich noch einmal eine voll und ganz unterstreichen:


Für mich ist es einfach an der Zeit, das Spektrum des Mannes, der Männlichkeit und der Rolle zu erweitern, ohne es als weiblich, fluid oder was auch immer umzudefinieren und nicht nur ein extrem als 100% männlich zu akzeptieren.
Und das bitte im gleichen Umfang wie die Jeanstragende, autoreparierende Frau auch noch als volle Frau anerkannt wird, ohne ihre männlichen Seiten kritisch zu betonen.


Die Menschen, die sich gerne selbst zwischen den Geschlechtern einordnen, egal ob aus medizinischen oder sozialen Gründen, egal ob dauerhaft oder temporär, nehme ich da aus.

EXAKT!!!!


Online Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.411
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Why So Many Men Chase Skirts, But Won’t Wear Them
« Antwort #34 am: 30.06.2022 12:26 »
Und wie passt meine nahezu grenzenlose Zustimmung zu Cephalus´ Männlichkeiteserweiterung mit meinem vorherigen Gesabbel von wegen Öffnung zum Weiblichen und Annahme von weiblichen Eigenschaften zusammen?

Passt!

Denn solange nicht ein wesentlicher Teil der Bevölkerung solche lockereren Männlichkeitsbilder als die bislang eng festgezurrten anerkennt, trifft mein vorheriges Gesabbel zu. Denn da redeten wir - Micha wies noch mal darauf hin - über die sogenannten weiblichen Eigenschaften. Das bleiben solange die sogenannte weiblichen Eigenschaften, wie diese von der Bevölkerung als solche zugeordnet werden.

Dass es an der Zeit ist, wie Cephalus meint, diese tendenziell eher festen Zuordnungen auch Männern zuzugestehen, ohne gleichzeitig ihre Männlichkeit ihnen absprechen zu wollen, finde ich auch so. Im Moment ist es eher noch ein Wunschdenken, auch wenn in den letzten Jahrzehnten da sich schon einiges schleichend in Richtung dieses Wunsches hin entwickelt hat.

Und wie lehrt man einem wesentlichen Teil der Bevölkerung, diese Zuordnungen zu lockern, zumindest, dass einem Mann mit solchen Eigenschaften nicht seine Männlichkeit abgesprochen wird?

Durch Aufklärung? Durch Öffentlichkeitsarbeit? - Könnte man machen.

Viel besser aber: Durch Gewöhnung.

Diese Zuordnungen sind doch alles nur Gewohnheitssachen, also Sachen, wie man sie gewöhnt ist, dass sie so sind und drum auch so zu sein haben.

Beim Beispiel Interesse am Rock. Sieht die Bevölkerung immer öfter mal einen Mann im Rock, dann wird sie sich auch allmählich immer mehr daran gewöhnen.

Ohne Gewöhnung läuft da nicht viel. Ganz von alleine auch nicht. Wir können noch lange auf die Erfüllung unseres Wunschdenkens hoffen. Ohne eigenes Zutun werden wir da nicht viel Erfüllung unserer Wünsche erleben.

Wir selber müssen für die Gewöhnung sorgen. Und eine Flucht in die Weiblichkeit nützt gar nichts. Das Aneignen von sogenannt Weiblichem, aber ohne unser Männliches zu leugnen, das wird die Gewöhnung bringen.

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.861
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Antw:Why So Many Men Chase Skirts, But Won’t Wear Them
« Antwort #35 am: 30.06.2022 16:49 »
Vermutlich habe ich nicht konzentriert genug gelesen, bedingt durch die vielen einzelnen Happen des Textes, die ich in den Wartezeiten vor Ampeln zu mir nahm ::)

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.001
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:Why So Many Men Chase Skirts, But Won’t Wear Them
« Antwort #36 am: 30.06.2022 23:00 »
Es ist nicht durch das Geschlecht, sondern durch physische Vorgaben bestimmt.
Die an geschlechtliche Unterschiede geknüpft sind.

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.175
  • Geschlecht: Männlich
  • Die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Antw:Why So Many Men Chase Skirts, But Won’t Wear Them
« Antwort #37 am: 01.07.2022 07:09 »
Fake oder Nicht-Fake ... es kann ja mal passieren... Vielleicht war es nur einen Bruchteil einer Sekunde lang so.

Genau. Es gibt im Internet auch mehrere Fotos, wo Prinz Philip nebst der Königin mit gespreizten Beinen sitzt und seine königlichen Juwelen zur Schau stellt. Wie zum Beispiel hier:

https://imagebuzz.photoshelter.com/image/I0000Sgo1vqmZAm4

Sowas kann selbst in den besten Familien passieren.

Gruß
Gregor
 
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Übrigens meine ich, dass politische Diskussionen in diesem Forum untersagt sein sollten.

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.861
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Antw:Why So Many Men Chase Skirts, But Won’t Wear Them
« Antwort #38 am: 01.07.2022 08:39 »
Es ist nicht durch das Geschlecht, sondern durch physische Vorgaben bestimmt.
Die an geschlechtliche Unterschiede geknüpft sind.

Nö.

Wenn z.B. ein Stoff vor dem Setzen glat gestrichen wird hat das nichts mit dem Geschlecht des Inhalts zu tun.

Online Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.411
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Why So Many Men Chase Skirts, But Won’t Wear Them
« Antwort #39 am: 01.07.2022 11:00 »
Ja, ich hatte auch mehrmals über diesen zitierten Passus lesen müssen, bis ich am nächsten Tag begriffen habe, wie er gemeint ist.

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.001
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:Why So Many Men Chase Skirts, But Won’t Wear Them
« Antwort #40 am: 01.07.2022 11:03 »
Es ist nicht durch das Geschlecht, sondern durch physische Vorgaben bestimmt.
Die an geschlechtliche Unterschiede geknüpft sind.

Nö.

Wenn z.B. ein Stoff vor dem Setzen glat gestrichen wird hat das nichts mit dem Geschlecht des Inhalts zu tun.
Wolfgang schrieb vom Beine übereinanderschlagen. Wie kommst du aufs glatt streichen...

Online MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 21.313
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Why So Many Men Chase Skirts, But Won’t Wear Them
« Antwort #41 am: 02.07.2022 00:28 »
Also ich würde oft sagen, es ist einfach menschlich, egal mit welchem Geschlecht konnotiert.

LG, Micha

PS: Komisch, als ich anfing zu schreiben, waren da noch mehr Beiträge. Wo sind die hin?
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Holger Haehle

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.333
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Why So Many Men Chase Skirts, But Won’t Wear Them
« Antwort #42 am: 02.07.2022 04:41 »
Es ist nicht durch das Geschlecht, sondern durch physische Vorgaben bestimmt.
Die an geschlechtliche Unterschiede geknüpft sind.

... die so variabel sind, dass jede plus-size Tussie in Herrengrößen und jeder dürre Hering in Damengrößen passt.
100% meiner Klamotten aus der Damenabteilung passen mir. Was für ein sagenhafter Zufall.

Online Hanna

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.045
  • Geschlecht: Weiblich
  • I love tights!
    • tightseverysingleday/
  • Pronomen: Sie
Antw:Why So Many Men Chase Skirts, But Won’t Wear Them
« Antwort #43 am: 02.07.2022 04:53 »
Fake oder Nicht-Fake ... es kann ja mal passieren... Vielleicht war es nur einen Bruchteil einer Sekunde lang so.

Genau. Es gibt im Internet auch mehrere Fotos, wo Prinz Philip nebst der Königin mit gespreizten Beinen sitzt und seine königlichen Juwelen zur Schau stellt. Wie zum Beispiel hier:

https://imagebuzz.photoshelter.com/image/I0000Sgo1vqmZAm4

Sowas kann selbst in den besten Familien passieren.

Gruß
Gregor

Sollte eigentlich nicht passieren.
Bei einem rock, kleid oder kilt gehören die beine im sitzen einfach zusammen.
Das muss man ein wenig üben und dann geht das automatisch.

Online MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 21.313
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Why So Many Men Chase Skirts, But Won’t Wear Them
« Antwort #44 am: 02.07.2022 08:30 »
Sollte eigentlich nicht passieren.

Bei einem rock, kleid oder kilt gehören die beine im sitzen einfach zusammen.
Das muss man ein wenig üben und dann geht das automatisch.

Es sei denn, der Rock(teil) ist so lang und weit, dass der Stoff beim breitbeinigen Sitzen zwischen die Beine fällt.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up