Autor Thema: Braucht das Forum eine konsequentere und zeitnahe Administration?  (Gelesen 8913 mal)

rockability

  • Gast
Mir gefällt das Wort "erstmal" nicht.

Also habt ihr doch vor aus diesem Forum ein Transgenderforum zu kreieren !

"Erstmal" nicht ! muss deine Antwort heißen.
Mit erstmal ist gemeint, dass dieser Störenpunkt beseitigt ist und dann systematisch weiter vorgeht. Danach kann man getrennte Rubriken einrichten, die meinetwegen von der Öffentlichkeit verborgen sind, wenns denn einigen so juckt, dass es das Image des Forum in den Dreck zieht. Zum Beispiel war das Thema Kleid anfangs auch sehr umkämpft bis es hier aufgeweicht ist. Eine Ruburk Rund ums Kleid von mir aus als Mitgleiderbereich, wo nicht gleich "Neulinge" abgeschreckt werden gibt immer noch nicht, sowie einen Bereich für ernste Themen. Es sieht merkwürdig aus wenn alles unter Smalltalk und Spaß verfrachtet ist.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 22.716
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Es sieht merkwürdig aus wenn alles unter Smalltalk und Spaß verfrachtet ist.

Das ist schon lange meine Rede!

Aber da stellen sich die Admins taub. Sie reagieren gar nicht auf diesen mehrmals vorgebrachten Vorschlag, und begründen noch nicht mal seine Ablehnung.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

V.R.Skirt

  • Gast
Wenn all die Themen, die einen begeistern nur unter Offtopic zu finden sind, wäre es zu überlegen, ob man im richtigen Forum ist.
Wobei ich auch schon in Fachforen (Technik) Leute erlebt habe, die prima lustige Beiträge verfasst haben, bekannt waren wie ein bunter Hund und auch hunderte von Beiträgen verfasst hatten. Nicht einen fachlichen - alles nur Offtopic. Das hat durchaus Unterhaltungswert, aber bringt das Forum nicht weiter. Das kann dann nur gut gehen, wenn der Rest des Forums mindestens genauso aktiv ist und dafür auch die Kernthemen besetzt hält und ständig mit Input versorgt.

rockability

  • Gast
Genau das sind die Quatschansätze (nicht von quatschen) die hier auch gemacht werden. Unbeliebte Beiträge durch andere zu ertränken. Auffindbar sind die trotzdem, sobald wieder jemand darauf antwortet.
Aber welche Foren empfiehlst du denn? Die Unterschiede und das wesentliche Problem habe ich bereits erklärt.
Männer in Röcken bekommen in Transforen wenig bis kaum Gehör, wenn es sich bei ihnen nur um nicht-Männerröcke und maximal noch um hohe Schuhe oder Strumpfhosen dreht und mit dem Rest, was nicht mit Mode zu tun hat, nichts anfangen kann. Da geht es denen genauso, wie den Männerrockträgern hier. Posttransgender definieren sich hauptsächlich über weibliche Kleidung, die ihnen einen Geschlechtsidentität stiftet. Denen sind Männer in Röcken (oder Frauensachen) ein Gräuel, auch wenn sie diese natürlich leben lassen und respektieren.
Darum bin ich für 2 Bereiche auf rockmode. Weil auch keine Abwanderung stattfindet und ein lästiges hin und her zwischen zwei Foren mit hauptsächlich identischen Themen und Beiträgen entfällt.

Gruß.


V.R.Skirt

  • Gast
Ich glaube, solange es schon von der Forumsleitung aus keinen Konsens gibt, was denn nun das Kernthema des Forums ist, was hingegen Nebenthemen sind und was wiederum unter Offtopic fallen müsste, dürfte es schwierig werden, diese Themen zu trennen und sowohl als Moderator wie auch User sagen zu können "das gehört hier hin - das dahin".
Aktuell scheint es so zu sein, dass alles erlaubt ist. Das ist zwar ganz nett, aber führt auch zu putzmunterem durcheinander reden.
Wenn ich hier ins Forum schaue, schaue ich erst einmal in den Startbereich. Da sehe ich die letzten 8 beantworteten Themen.
Bei der Forenansicht kann ich nicht sehen, welche Themenbereiche neu oder schon gelesen sind. Oder ich schaue mir jedes Datum einzeln an, was recht mühselig ist.
Noch mühseliger ist allerdings die Ansicht "Anzeigen der neuesten Beiträge". Da muss man sich dann durch jede einzelne der letzten Antworten kämpfen.
So etwas wie "Themen der letzten 24 Stunden" oder noch besser "der letzten 7 Tage" fände ich hilfreich!

Zitat
Unbeliebte Beiträge durch andere zu ertränken. Auffindbar sind die trotzdem, sobald wieder jemand darauf antwortet.
Darum geht es doch gar nicht. Wenn so ein Offtopic-Typ beispielsweise jeden Tag hunderte von schlechten Witzen im Offtopic-Bereich postet, stört das ja den Normalbetrieb nicht. Es sei denn, die von mir o. g. Ansichten zeigen "nur" noch die Offtopic-Beiträge und die zwei, drei ernsthaften, forenbezogenen Themen ehen dabei unter.
Darum sollten nur solche Themen in der Frontansicht zu finden sein, die zum Kernthema gehören. Aber da wären wir wieder am Anfang meines Beitrags.

rockability

  • Gast
Zitat
Es sei denn, die von mir o. g. Ansichten zeigen "nur" noch die Offtopic-Beiträge und die zwei, drei ernsthaften, forenbezogenen Themen ehen dabei unter.
Darum sollten nur solche Themen in der Frontansicht zu finden sein, die zum Kernthema gehören.
Darum gehts doch. So schwierig ist das Trennen von Beiträgen auch nicht.

Express

  • Gast
oder einfach einen Kategorie für r.a. dann kann er dort machen was er will, aber das Problem ist ja das hier scheinbar alles erlaubt ist, egal was. Denn manch Vielschreiber merkt selber wohl schon lange nichts mehr.

Gut wäre auch einen Ignore-Funktion :)

Offline husti

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 655
  • Geschlecht: Männlich
Bei der Forenansicht kann ich nicht sehen, welche Themenbereiche neu oder schon gelesen sind. Oder ich schaue mir jedes Datum einzeln an, was recht mühselig ist.
Noch mühseliger ist allerdings die Ansicht "Anzeigen der neuesten Beiträge". Da muss man sich dann durch jede einzelne der letzten Antworten kämpfen.
So etwas wie "Themen der letzten 24 Stunden" oder noch besser "der letzten 7 Tage" fände ich hilfreich!
Versuche es mal hiermit:
http://www.rockmode.de/index.php?action=recent

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up