Autor Thema: Nur ein winziges Randthema  (Gelesen 2835 mal)

Offline Lars

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 470
Antw:Nur ein winziges Randthema
« Antwort #30 am: 01.10.2021 22:16 »
Jetzt geht es hier mit dem Thema weiter. Das war der letzte Beitrag zum eigentlichen  Thema:
Ganz ehrlich hatte ich hier auch damit gerechnet, dass es nur ein winziges Randthema bleibt, es wurde aber wie ich gesehen habe, für meine Kollegen deutlich interessanter.
Vielleicht weil der Kontakt intensiver ist, oder auch weil meine Kollegen allesamt nur etwa halb so alt sind wie ich - was Jule zumindest, abgesehen von der Ablehnung, zum Teil bestätigen würde.

Vielleicht macht den Unterschied auch einfach aus, dass es andere Leute waren. ;D

Warum wird nicht gleich alles, was nach dem letzten themenbezogenen Beitrag aufgelaufen ist, gelöscht??
Stattdessen wird die themenfremde Diskussion noch neu entfacht!
So langsam wird es komisch hier ...

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.709
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Nur ein winziges Randthema
« Antwort #31 am: 01.10.2021 23:38 »
Jetzt geht es hier mit dem Thema weiter. Das war der letzte Beitrag zum eigentlichen  Thema:
Ganz ehrlich hatte ich hier auch damit gerechnet, dass es nur ein winziges Randthema bleibt, es wurde aber wie ich gesehen habe, für meine Kollegen deutlich interessanter.
Vielleicht weil der Kontakt intensiver ist, oder auch weil meine Kollegen allesamt nur etwa halb so alt sind wie ich - was Jule zumindest, abgesehen von der Ablehnung, zum Teil bestätigen würde.

Vielleicht macht den Unterschied auch einfach aus, dass es andere Leute waren. ;D

Warum wird nicht gleich alles, was nach dem letzten themenbezogenen Beitrag aufgelaufen ist, gelöscht??
Stattdessen wird die themenfremde Diskussion noch neu entfacht!
So langsam wird es komisch hier ...

Ah, der Durchfeger ist wieder da. Wirklich komisch! So nach dem Motto: Humor ist, wenn ...

LG, M.

 
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.625
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Nur ein winziges Randthema
« Antwort #32 am: 02.10.2021 09:37 »
So langsam wird es komisch hier ...

Aber, aber meine Herrschaften
Wer wird denn gleich in die Luft gehen?

Komisch ist's gar immer wieder mal im Forum. Ist halt wie im Leben.
Und manche Forenmitglieder schreiben halt nur noch, wenns mal was zu meckern gibt. Sonst hätten sie wohl keinen Grund mehr zu schreiben.

Schönes Wochenende.
Grüßle
Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline hirti

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.744
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
  • Pronomen: Er
Antw:Nur ein winziges Randthema
« Antwort #33 am: 08.10.2021 08:36 »
Hallo!

Heute in einer Woche findet unser 5 jähriges Klassentreffen statt.
Meine Entscheidung ist wohl relativ fix, dass ich mich im Rock oder Kleid zeigen möchte. Mir kommt vor es ist bisher sehr selten vorgekommen dass ich mir hinterher gedacht habe "hätte ich doch keinen Rock getragen", während die Wahrscheinlichkeit dass ich mich die nächsten 5 Jahre bis zum nächsten Treffen ärgere weil ich's nicht getan habe wesentlich höher ist.

Nun ist die Wahl des Outfits für mich nicht "nur ein winziges Randthema". (Bonuspunkte weil ich den Thementitel elegant eingebaut habe?!)

3 Outfits haben sich in meinem Kopf zusammengestellt zu denen ich gern euren Kommentar hören würde.

1.) das blaue Kostüm.
Das war meine erste Outfit Idee.
Habe ich mir schon vor Jahren gekauft, ist  zeitlos. Es besteht aus einem Etuikleid mit kurzen Armen und passendem Blazer. Dazu würde ich vermutlich eine dunkelblaue Strumpfhose tragen und blaue Herren-Schnürschuhe.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.



2.) Mann im Rock klassisch.
zum edlen knielangen Lederrock würde ich ein modisches Hemd, einen kurzen Camouflage Herrenblazer, eine schwarze Strumpfhose und schwarze Sneakers wählen.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.



3.) feminin im Lederkleid
Habt ihr schon gemerkt dass ich Lederkleider sehr gern mag? Vermutlich nicht.
Dieses hier ist sehr bequem, ist nicht zu eng, nicht zu weit, nicht zu kalt, nicht zu kurz. Das Outfit ist aber wirklich komplett feminin und ganz schön viel schwarzes Leder. Ich würde dazu vermutlich die hohen Stiefel wie am Bild und eine schwarze Strumpfhose tragen.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Was meint ihr zu den Outfits und zu welchem würdet ihr mir raten?
lg


Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 10.028
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Nur ein winziges Randthema
« Antwort #34 am: 08.10.2021 08:50 »
Meine Reihenfolge: Drei - zwei - eins.

(Ich mag ja auch Lederkleider.) ;)
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine

Offline BerlinerKerl

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.178
  • Geschlecht: Männlich
  • That´s me!
  • Pronomen: Er
Antw:Nur ein winziges Randthema
« Antwort #35 am: 08.10.2021 09:57 »
Sieht teilweise gut aus, aber was sagt deine Frau?

Dann kannst du Ihr auch gleich reinen Wein einschänken und weiter hin Röcke tragen, anstatt dies heimlich zu tun und
auf ein Klassentreffen zu gehen.

Wir nehmen meist die Ehegatten mit zum Klassentreffen, weil viele nicht kommen wollen, oder nicht mehr können.
Ich emanzipiere mich, wer kommt mit?

Offline hirti

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.744
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
  • Pronomen: Er
Antw:Nur ein winziges Randthema
« Antwort #36 am: 08.10.2021 10:31 »
Man muss nicht alles von seiner Frau entscheiden lassen. :-)
Bisher hatten wir noch nie das Bedürfnis, unsere Partnerinnen einzuladen. Wir freuen uns dass wir uns sehen, lachen über alte Geschichten, schauen uns alte Fotos an... Ich glaube das würde meine Frau nicht wirklich interessieren. 

Nachdem du einen anderen Geschmack hast als Hajo würde mich auch deine Meinung interessieren, welches von den Outfits dir am ehesten zusagt oder was du anders machen würdest, BerlinerKerl?

Offline Leder-Glocke

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 180
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Nur ein winziges Randthema
« Antwort #37 am: 08.10.2021 11:03 »
Ganz klar 3

Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.625
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Nur ein winziges Randthema
« Antwort #38 am: 08.10.2021 12:08 »
3 und 2 tät mir auch gefallen.

Grüßle
Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 10.028
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Nur ein winziges Randthema
« Antwort #39 am: 08.10.2021 12:18 »
Man muss nicht alles von seiner Frau entscheiden lassen. :-)
Sehr richtig!

Bisher hatten wir noch nie das Bedürfnis, unsere Partnerinnen einzuladen. Wir freuen uns dass wir uns sehen, lachen über alte Geschichten, schauen uns alte Fotos an... Ich glaube das würde meine Frau nicht wirklich interessieren. 
Ehepartner beim Klassentreffen? Wozu das denn? Wenn sie nicht auch in dieselbe Klasse gegangen sind,  sind sie völlig fehl am Platze.

Ich hätte auch kein Interesse an Klassentreffen meiner Frau. Da kann sie gerne ohne mich hin.
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine

Offline BerlinerKerl

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.178
  • Geschlecht: Männlich
  • That´s me!
  • Pronomen: Er
Antw:Nur ein winziges Randthema
« Antwort #40 am: 08.10.2021 13:44 »
Man muss nicht alles von seiner Frau entscheiden lassen. :-)
Bisher hatten wir noch nie das Bedürfnis, unsere Partnerinnen einzuladen. Wir freuen uns dass wir uns sehen, lachen über alte Geschichten, schauen uns alte Fotos an... Ich glaube das würde meine Frau nicht wirklich interessieren. 

Nachdem du einen anderen Geschmack hast als Hajo würde mich auch deine Meinung interessieren, welches von den Outfits dir am ehesten zusagt oder was du anders machen würdest, BerlinerKerl?

Wenn du mich schon so direkt fragst, die 2. Aber das Fragezeichen hinter meinem Pseudonym würde mich mal interessieren.
Sollte es mir zu denken geben?
Ich emanzipiere mich, wer kommt mit?

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.285
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Antw:Nur ein winziges Randthema
« Antwort #41 am: 08.10.2021 14:09 »
Hallo Hirti,
1. finde ich für ein Klassentreffen etwas zu overdressed, es sei denn der Businesslook ist bei Euch üblich. Aber wenn, dann würde ich auch, wegen der Sehgewohnheiten, Damenschuhe wählen,  Ballerina, Pumps oder Stiefel.
2. Einen engen Lederrock bekomme ich gerade nicht mit einem Herrenhemd zusammen - viele Röcke schon  aber diesen nicht.
3.feminin. Stimmig. Gutaussehend.
Wenn du dich damit wohl fühlst wäre das mein Favorit - würde mir selbst gefallen, nur würde ich mich nicht trauen.

Also 3-1-2 meine Rangfolge.

LG Cephalus

Offline Asterix

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.709
Antw:Nur ein winziges Randthema
« Antwort #42 am: 08.10.2021 14:42 »
Mir gefällt das Lederkleid am besten. LG
"Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" (Giovanni Bosco)

Offline Michael(a)

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 42
  • Geschlecht: Divers
  • Feminines Aussehen in der Öffentlichkeit
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Nur ein winziges Randthema
« Antwort #43 am: 08.10.2021 15:41 »
Hallo!

Heute in einer Woche findet unser 5 jähriges Klassentreffen statt.
Meine Entscheidung ist wohl relativ fix, dass ich mich im Rock oder Kleid zeigen möchte. Mir kommt vor es ist bisher sehr selten vorgekommen dass ich mir hinterher gedacht habe "hätte ich doch keinen Rock getragen", während die Wahrscheinlichkeit dass ich mich die nächsten 5 Jahre bis zum nächsten Treffen ärgere weil ich's nicht getan habe wesentlich höher ist.

Nun ist die Wahl des Outfits für mich nicht "nur ein winziges Randthema". (Bonuspunkte weil ich den Thementitel elegant eingebaut habe?!)

3 Outfits haben sich in meinem Kopf zusammengestellt zu denen ich gern euren Kommentar hören würde.

1.) das blaue Kostüm.
Das war meine erste Outfit Idee.
Habe ich mir schon vor Jahren gekauft, ist  zeitlos. Es besteht aus einem Etuikleid mit kurzen Armen und passendem Blazer. Dazu würde ich vermutlich eine dunkelblaue Strumpfhose tragen und blaue Herren-Schnürschuhe.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.



2.) Mann im Rock klassisch.
zum edlen knielangen Lederrock würde ich ein modisches Hemd, einen kurzen Camouflage Herrenblazer, eine schwarze Strumpfhose und schwarze Sneakers wählen.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.



3.) feminin im Lederkleid
Habt ihr schon gemerkt dass ich Lederkleider sehr gern mag? Vermutlich nicht.
Dieses hier ist sehr bequem, ist nicht zu eng, nicht zu weit, nicht zu kalt, nicht zu kurz. Das Outfit ist aber wirklich komplett feminin und ganz schön viel schwarzes Leder. Ich würde dazu vermutlich die hohen Stiefel wie am Bild und eine schwarze Strumpfhose tragen.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Was meint ihr zu den Outfits und zu welchem würdet ihr mir raten?
lg

Hallo Hirti,
alle drei Outfits finde ich klasse und mutig für das Klassentreffen. Am besten fände ich ein klassischer Businessrock (wie 1) mit schwarzen Nylonstrümpfen und den Stiefeln (wie 3) oder klassische Pumps, dazu eine helle Bluse oder Hemd mit einer dunklen legeren Jacke. Bin gespannt was du wählen wirst.
Liebe Grüße Michaela
Liebe Grüße Michael(a)

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.941
  • Geschlecht: Männlich
  • Die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Antw:Nur ein winziges Randthema
« Antwort #44 am: 08.10.2021 19:53 »
Hallo Hirti,

was du bei diesem Treffen tragen solltest, muss davon abhängen, welches Signal, du aussenden möchtest. Ist das ein feminines, kannst du alle tragen. Ich würde aber ein neutraleres Erscheinungsbild wählen, wir dieses:

https://i.pinimg.com/564x/ea/44/ab/ea44abf9daf287080cf230148189396f.jpg

Gruß
Gregor
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Übrigens meine ich, dass politische Diskussionen in diesem Forum untersagt sein sollten.

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up