Autor Thema: Kleider anprobiert  (Gelesen 3678 mal)

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.622
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Kleider anprobiert
« Antwort #30 am: 05.07.2021 13:50 »
Dann solltest Du es auch richtig tragen.

Die Schultern sind nicht frei genug.

Wahrscheinlich ist das Kleid für schmälere Schultern konzipiert.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.909
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Kleider anprobiert
« Antwort #31 am: 05.07.2021 14:31 »
Dann solltest Du es auch richtig tragen.

Die Schultern sind nicht frei genug.

Dann muss ich nach Deiner Definition noch an die 10 Jahre warten, bis es auf natürliche Weise in der für Dich richtigen Position gehalten wird.

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.993
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Kleider anprobiert
« Antwort #32 am: 05.07.2021 14:55 »
Nö, nur den Gummizug richtig verwenden:
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.

April 2016
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine)

Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.909
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Kleider anprobiert
« Antwort #33 am: 05.07.2021 16:03 »
Nö, dann rutscht es bei mir über kurz oder lang.

Wegen den paar Zentimetern mache ich kein Aufhebens. Ausserdem gefällt es an mir so auch besser. Ausserdem sehe ich auch immer mal wieder Carmen-Kleider, die sogar schräg getragen werden, dass eine der beiden Schultern das noch hält.

Soll doch jeder tragen, wie er es will. Mach Du es ruhig, wie es für Dich perfekt ist. Und falls wir uns mal begegnen, wo ich dieses Carmen-Kleid auf meine Weise trage, kannst Du ja dezent weggucken, wenn es in Deinen Augen schmerzt.


Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.915
  • Geschlecht: Männlich
  • Die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Antw:Kleider anprobiert
« Antwort #34 am: 05.07.2021 16:52 »

Flexiber ja [der Rock], aber das Kleid hat einige Vorteile:.. nichts rutscht hoch oder runter, der Bauch wird kaschiert und vor allem: Drüberwerfen und fertig, nichts muss kombiniert werden. :) Bei mir hat das Kleid die Röcke mittlerweile doch ein wenig verdrängt.

Hallo Gregor,

wenn das Kleid lang genug gewählt ist, ist das kein Problem:

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.



Hallo Wolfgang,

ja schon richtig, oder auch dass die Entfernung groß genug ist.

Gruß
Gregor
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Übrigens meine ich, dass politische Diskussionen in diesem Forum untersagt sein sollten.

Offline hirti

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.700
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
  • Pronomen: Er
Antw:Kleider anprobiert
« Antwort #35 am: 07.07.2021 07:57 »
Ich finde es cool Wolfgang, so wie du es trägst.
Ich habe ein Oberteil mit Carmen Ausschnitt, das trage ich gerade deshalb asymmetrisch weil es außergewöhnlich aussieht.

Offline hirti

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.700
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
  • Pronomen: Er
Antw:Kleider anprobiert
« Antwort #36 am: 19.07.2021 14:33 »
Am Wochenende habe ich mal was ganz besonderes anprobiert und zwar dieses schöne lange Kleid bei Orsay:
https://www.orsay.com/de-at/maxikleid-im-ombre-look-475024211000.html

Ausgesehen hat es einfach umwerfend und sich auch so angefühlt. Sommerlich, luftig, elegant, schick...

Leider gab's 2 Probleme:
1.) ich hab null Idee wo ich so ein Kleid jemals ausführen könnte
2.) für die maximal verfügbare Größe 42 war mein Brustkorb zu stark - ich hab's nicht zu bekommen.

Will man aber ein Statement setzen und 100% nicht übersehen werden, dann ist so ein Kleid garantiert richtig.

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.245
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Antw:Kleider anprobiert
« Antwort #37 am: 19.07.2021 15:11 »

Leider gab's 2 Probleme:
1.) ich hab null Idee wo ich so ein Kleid jemals ausführen könnte
2.) für die maximal verfügbare Größe 42 war mein Brustkorb zu stark - ich hab's nicht zu bekommen.

Will man aber ein Statement setzen und 100% nicht übersehen werden, dann ist so ein Kleid garantiert richtig.

Tja Hirti,
diese Probleme hat Mann oft  ;)
Ich glaube, für dieses Kleid sieht es auch bei den Frauen nicht viel anders aus, solange man sich an die gesellschaftlichen Gepflogenheiten halten will.
In der Oper, im Theater und auf einer Hochzeit könnte ich mir das Kleid vorstellen, da ist es passend und kein so explizites Statement - außer vielleicht wenn es ein Mann trägt.

Ich habe ein, vom Konzept ähnliches Abendkleid im Pailletten im Schrank hängen, das zwar aufgrund der Farbe, silber, dezenter ist, aber trotzdem nicht in den Alltag passt. Es hängt da gut, verwirrt die Schwiegermutter, und vielleicht kommt es irgendwann, durch einen großen Zufall, doch mal raus.

Es sei den, man macht es wie die eine Fotografin und nutzt den nächchsten Herbst/Winterlockdown für etwas Spaß.

Wenn es Dich beruhigt: Auch bei mir ist der Brustkorb oft das Problem bei Kleidern - abwärts ist meist alles gut (oder zu weit)

VG
Cephalus

Offline Albis

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 590
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Kleider anprobiert
« Antwort #38 am: 23.07.2021 20:40 »
@hirti: Ein sehr schönes Kleid.
Zu Problem 1: Grundsätzlich sollte doch jedes Kleidungsstück zumindest für einen Sonntagsspaziergang geeignet sein. Ansonsten gibt es bestimmt auch spezielle Veranstaltungen, zu denen man alles anziehen kann: Sei es der Karneval oder der CSD.
Zu Problem 2: Das habe ich auch. Letztens habe ich ein Kleid in der 44 gefunden und auch da den Reißverschluss nicht zubekommen. Die einzige Lösung wäre da selber nähen oder bei einer SchneiderIn das Wunschkleid(ungsstück) in Auftrag geben. Das kostet dann natürlich etwas mehr.

Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.909
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Kleider anprobiert
« Antwort #39 am: 24.07.2021 00:26 »
Ich will Euch mal zeigen, welches Kleid ich gestern *NICHT* gekauft habe:

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.622
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Kleider anprobiert
« Antwort #40 am: 24.07.2021 00:34 »
Hat was von einer römischen Tunica, allerdings einer sehr zierlichen.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.915
  • Geschlecht: Männlich
  • Die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Antw:Kleider anprobiert
« Antwort #41 am: 24.07.2021 07:02 »
Ich will Euch mal zeigen, welches Kleid ich gestern *NICHT* gekauft habe:

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


... und ein sehr guter Entschluss, lieber Wolfgang.

In meiner Optik sehen nur ganz wenige Kleider bei ganz wenigen Männern akzeptabel aus. Selbst du, der oftmals gezeigt hast, dass du eine dieser Ausnahmen bist, kommst hier an deine Grenzen. Glücklicherweise haben wir andere dann den Rock, mit dem wir es viel leichter haben, eine gute Figur zu machen. Unser größtes Problem ist aber dann, dass zur Zeit Kleider in den Geschäften total diminierend sind. Man könnte sogar befürchten, dass uns bald nur Männerröcke zur Verfügung stehen werden. 8) 

Gruß
Gregor

https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Übrigens meine ich, dass politische Diskussionen in diesem Forum untersagt sein sollten.

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.245
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Antw:Kleider anprobiert
« Antwort #42 am: 24.07.2021 10:21 »
Ich will Euch mal zeigen, welches Kleid ich gestern *NICHT* gekauft habe:

 👍 Weise Entscheidung.

Ausprobieren kann man ja einiges, ist ja spannend.
Bei mir ist die Quote der Kleider, die nach dem Probieren Einzug in den Schrank gefunden haben, über die Jahre deutlich gestiegen - vor allem wiel ich mittlerweile die Schnitt e kenne,  die sich eignen.


Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.595
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Kleider anprobiert
« Antwort #43 am: 24.07.2021 10:46 »
Hmm, so rein theoretisch passt Dir das Kleid. Aber hier werden die Sehgewohnheiten doch ziemlich arg beansprucht. Auch wirkt hier Irgendwie der Kopf zu groß.

Aber ruhig mal probieren.

Grüßle
Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.909
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Kleider anprobiert
« Antwort #44 am: 24.07.2021 13:10 »
Der Kopf zu groß??
Haha, ich hab ihn kaum durch's Kleid gekriegt  ;D

Nein, im Ernst. Das Kleid sieht nicht nur putzig, sondern auch sehr zierlich aus. Das hat mit der Perspektive zu tun:

In den nahen Spiegel fotografiert, mit starkem Weitwinkel und Blickneigung nach unten. Drum wirkt aufgrund dieser Perspektive der Kopf stark überdimensioniert. (Hat nix mit meiner Denkerstirn zu tun  ;. )

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up