www.gatito.de, ist nun wirklich Geschichte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
12.12.2019 13:21
117733 Beiträge in 6791 Themen von 791 Mitglieder
Neuestes Mitglied: Matzina
   
Infos: Für die Registrierung im Forum ist eine gültige Email Adresse erforderlich


Seiten: [1] 2 |   Nach unten
Drucken
Autor Thema: www.gatito.de, ist nun wirklich Geschichte  (Gelesen 15285 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Gatito
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 628

Nieder mit der Angst, sich lächerlich zu machen!


WWW
« am: 17.01.2007 06:11 »

Hola,

einige hatten es ja am Rande bemerkt, einige wenige auch mal geschaut: Ich habe noch für kurze Zeit ein Forum für Männerkosmetik www.gatito.de. Das Forum hat drei JAhre existiert und nähert sicht sich nun seinen Ende.

Warum? Ich abe leider den Fehler gemacht, es im Umfeld von ROck und FSH zu positionieren. Ich ging davon aus, das dort Toleranz kein Problem ist. Stimmt eigentlich auch. Leider übersah ich aber, das selbst in diesen Umfeld das Vorhandensein von Toleranz nicht unbedingt bedeutet, das man sich dafür interessiert.

Jedoch würden dadurch auch Männer verunsichert, die sich für Kosmetik interessieren, aber mit Rock etc. nicht viel anfangen können.

Nett fand ich auch, das es durchaus einige bekannte Namen gab, die sich angemeldet haben, doch von diesen bekannten Namen gab es in der Vergangenheit noch nicht mal die sporadischen "Mal schauen"-Enloggungen.

Ich hatte öfters versucht, mal Input zu bekommen, was man den tun könnte um die Thematik etwas zu pushen. Hat alles nichts gebracht.

Es gab auch Angebote das Forum umzustellen, neu zu gestalten etc. Aber diese Kontakten entpuppten sich doch als "plötzlich verschwunden".

Aber auch nach dem Siechentod meines Forums will ich mich bei zwei Personen bedanken, die sich als admins unterstützt hatten: Jürgen und Ben (letzterer vor geraumer Zeit :-) ).

Und eine große Bitte : Keine "Ist ja traurig Postins". Warum? Die Leute die es interessiert hat haben mal geschaut. Aber Anmeldungen gab es kaum. Und wenn mich ein Forum nicht interessiert melde ich mich auch nicht an.

Gatito
Gespeichert

Vielleicht müssen wir erst das loslassen was wir waren um das zu werden was wir sein werden. Carrie Bradshaw
Asterix
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2.445



« Antworten #1 am: 18.01.2007 03:21 »

Hallo Gatito!

Ich werde jetzt deiner Bitte nicht nachkommen, und trotzdem sagen, dass ich es sehr schade finde, dass du dein Forum vom Netz nehmen möchtest.

Ich kann nicht sagen, warum es so wenig Nutzer gegeben hat. Ich kann nur es aus meiner Sicht beschreiben, da ich ja auch einer von denen bin, die nur sporadisch deine Seite besuchten.

Für mich ist Kosmetik schon recht bedeutend, ich achte ja besonders zum Beispiel auf Nagelpflege und so weiter, aber es ist für mich jetzt nicht von so großer Bedeutung, dass ich jeden Tag in dein Forum gehen müsste.

Für mich ist alles zusammen eher von Bedeutung, bzw. den Leuten, die sich für "alternative Männersachen" (mir fällt leider kein bessres Wort momentan ein) interessieren, eine Austauschplattform zu bieten - so wie es beispielsweise Männertrends.de einmal war bzw. werden sollte. Da ist Kosmetik halt ein Aspekt, Kleidung ein anderer usw.

So denke ich, könnten vielleicht Männer angesprochen werden, die sich nur für einen Einzelaspekt interessieren angesprochen werden. Ich meine, dass vielleicht, eine Integration bzw. Zusammenlegung deines Forums mit dem von Ferdi und vielleicht dieses zu einem neuerlichen "Männertrends"-Forum (es muss ja nicht diesen Namen tragen) hilfreich wäre. Mir hat zum Beispiel immer gestört, dass ich wieder ein anderes Forum aufrufen musste.

Ansonsten alles Gute und vielen Dank!

Stefan

P.S. Das Forum von maennerlack.de, zu finden unter http://www.forumromanum.de/member/forum/forum.php?action=ubb_tindex&USER=user_82119&threadid=2 könnte man vielleicht auch noch einbeziehen. Ich finde, wir sollten uns nicht verschließen, den Männern eine Alternative aufzeigen, ohne, dass sie gleich in die Schiene "TV/TS" oder so ähnlich abdriften müssen.
Gespeichert

"Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" (Giovanni Bosco)
Gatito
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 628

Nieder mit der Angst, sich lächerlich zu machen!


WWW
« Antworten #2 am: 18.01.2007 16:00 »

Hola Asterix,

du hast schon recht, das man sich dieses THema nicht jeden Tag zu Gemüte führt. Aber du wirfst da einen Punkt auf, den man diskutieren kann, du schlägst soozusagen eine Fusion vor, es gibt jedoch auch den anderen Weg, die Foren thematisch abzugrenzen (z.B. Cineatics Anliegen beim Relaunch von feinstrumpf.de). Wenn man ein neues Forum gibt Teilbereichen auflegt, ergibt sich immer die Frage der MAchtverteilung (jetzt brauche ich bessere Worte).

Ich bin offen für alles, denn mir persönlich liegt das Thema Kosmetik für den Mann doch am Herzen, schlichtweg weil es für mich dazugehört (weniger MAkeup, spndern Rasieren, Pediküre, Maniküre etc.).

Vielleicht finden sich ja noch ein paar Meinungen.

Gatito
Gespeichert

Vielleicht müssen wir erst das loslassen was wir waren um das zu werden was wir sein werden. Carrie Bradshaw
Asterix
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2.445



« Antworten #3 am: 19.01.2007 04:36 »

Hallo Gatito!

Ich hab irgendwie erwartet, dass dieser Einwand kommt.

Könntest du mir bitte erklären, was du unter Machtverteilung verstehst? Ich komme da nicht so recht dahinter, was das Problem eines Forums mit verschiedenen, im Grunde voneinander unabhängigen, Teilbereichen ist?

Von der thematischen Abgrenzung halte ich insbesondere deswegen nicht so viel, da ich den Eindruck habe, dass die Abgrenzung vor allem in den beiden Foren über Nagellack und Feinstrumpfhosen dazu führt, dass Männer, die im Grunde nur Spaß daran haben, Nagellack oder Feinstrumpfhosen zu tragen, sich häufig genötigt fühlen, bzw. sich selber in die TV/TS/TG-Ecke (oder wie man diese auch immer bezeichnet) einzuordnen. Ich möchte jene Menschen keineswegs verurteilen, ich finde, auch diese sollten sich bei uns beteiligen dürfen, doch wie ich den Eindruck habe, ich kann nur von mir selber, auch ich dachte früher so ähnlich, dass das auf mich zuträfe. Schlicht und ergreifend deshalb, da ich am Anfang kaum Selbstbewusstsein besaß, zudem im Internet und anderen Medien eher von diesen "Schmutz"-Seiten zugemüllt wurde, bis ich dieses Forum, also das Vorgängerforum von maennertrends.de. Dieses war immer sehr niveauvoll, und auch maennertrends.de hat mir sehr gefallen. Es ist wichtig, ein Forum zu bieten, welches erstens gehaltvoll ist, zweitens jedoch niemanden ausschließt. Aus diesem Grunde finde ich eine Integration, eine Zusammenlegung der Austauschplattformen sehr sinnvoll. Außerdem sollten wir bedenken, dass wir zahlenmäßig noch lange nicht so stark sind, dass wir so separatistisch denken sollten. Ich meine eher, dass wir nur gemeinsam unsere Stärke zeigen können. Wir haben vielleicht, unterschiedliche Vorlieben, Interessen, und sind verschiedene Menschen, aber eines eint uns doch: Unser Ziel, auch für den Mann Modefreiheit  (mit Mode meine ich die Kleidungs- sowie die Kosmetikkomponente) zu erreichen.

Gruß,

Stefan

P.S. Kosmetik ist im Grunde alles, ob MakeUp oder Rasieren, ich denke das ganze Themengebiet ist daher sehr interessant, auch für Rockträger usw., aber auch für Männer (vielleicht auch Frauen), die mit Röcken nichts am Hut haben. Vielleicht können wir jene zum Beispiel ermutigen, auch weiter zu gehen. Aber das nur am Rande. Ich persönlich halte eine Konzentration und damit Vereinigungen der Foren jedenfalls sehr sinnvoll. Dann stellt sich noch die Frage, wie man das organisiert: Die bisherigen Admins könnten dann evtl. die Unterforen betreuen... Was meint ihr?
Gespeichert

"Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" (Giovanni Bosco)

Gatito
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 628

Nieder mit der Angst, sich lächerlich zu machen!


WWW
« Antworten #4 am: 20.01.2007 15:44 »

@Asterix:
Ich bin deiner Meinung, aber eins ist doch komisch: Der Thread wurde im Moment 60x gelesen, aber mich verwundert, da bei anderen das Thema auf kein Interesse stößt. Selbst die obligatrischen "Interessiert mich grundsätzlich nicht"-Postings kommen nicht.

Drängt sich doch der Verdacht auf das dieses Thema es noch nicht mal in die "Randgruppenerscheinung" schafft. :-)

Gatito
Gespeichert

Vielleicht müssen wir erst das loslassen was wir waren um das zu werden was wir sein werden. Carrie Bradshaw
Asterix
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2.445



« Antworten #5 am: 21.01.2007 02:27 »

Hallo Gatito!

Vielleicht solltest du das Thema mal ins Parsimony-Forum stellen.

Ich hab eh das Gefühl, dass bei Rockmode momentan vor allem recht wenig los ist.

MfG, Stefan
Gespeichert

"Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" (Giovanni Bosco)
JuergenB
Gast
« Antworten #6 am: 21.01.2007 11:09 »

Frage:

@Asterix:
Ich bin deiner Meinung, aber eins ist doch komisch: Der Thread wurde im Moment 60x gelesen, aber mich verwundert, da bei anderen das Thema auf kein Interesse stößt. Selbst die obligatrischen "Interessiert mich grundsätzlich nicht"-Postings kommen nicht.

Drängt sich doch der Verdacht auf das dieses Thema es noch nicht mal in die "Randgruppenerscheinung" schafft. :-)

Gatito

Antwort:
Und eine große Bitte : Keine "Ist ja traurig Postins".

Gruß
Jürgen

Gespeichert
Gatito
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 628

Nieder mit der Angst, sich lächerlich zu machen!


WWW
« Antworten #7 am: 21.01.2007 14:51 »

@Jürgen,

richtig, aber da schließt ja konstruktive Vorschläge nicht aus. Nur mit is ja traurig kann man nichts anfangen.

Gatito
Gespeichert

Vielleicht müssen wir erst das loslassen was wir waren um das zu werden was wir sein werden. Carrie Bradshaw
Dieter
Full Member
***
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 172

Ich gönne mir Freiheiten


« Antworten #8 am: 21.01.2007 22:49 »

Kosmetik ist halt ein besonderes Thema, zumindest für mich. Während die Entscheidung morgens, eine Hose oder einen Rock anzuziehen, schnell gefällt und genausoschnell umgesetzt ist, bedeutet die für Make-Up in welcher Form auch immer, daß mehr Zeit und Aufwand getrieben werden muss. Die gönne ich mir halt nur zu besonderen Anlässen, im normalen Alltag ist der Morgen mit Frühstück, Kindern und Arbeitsvorbereitung zu belegt, daß ich die zusätzliche halbe Stunde, die es bei mir dauert, einfach nicht habe. Und damit hat das ganze Thema halt wirklich nur Freizeit-Charakter, mit entsprechenden Auswirkungen auf die Diskussionen im Internet ( bei denen ich mich aus Zeitgründen ohnehin inzwischen sehr zurückhalte /halten muss). Das bedeutet aber nicht, daß es uninteressant wäre, ganz und garnicht - nur in der Prioritätenliste halt nicht ganz oben.

Gruß

Dieter
Gespeichert
Gatito
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 628

Nieder mit der Angst, sich lächerlich zu machen!


WWW
« Antworten #9 am: 22.01.2007 06:58 »

Kosmetik ist halt ein besonderes Thema, zumindest für mich. Während die Entscheidung morgens, eine Hose oder einen Rock anzuziehen, schnell gefällt und genausoschnell umgesetzt ist, bedeutet die für Make-Up in welcher Form auch immer, daß mehr Zeit und Aufwand getrieben werden muss. Die gönne ich mir halt nur zu besonderen Anlässen, im normalen Alltag ist der Morgen mit Frühstück, Kindern und Arbeitsvorbereitung zu belegt, daß ich die zusätzliche halbe Stunde, die es bei mir dauert, einfach nicht habe. Und damit hat das ganze Thema halt wirklich nur Freizeit-Charakter, mit entsprechenden Auswirkungen auf die Diskussionen im Internet ( bei denen ich mich aus Zeitgründen ohnehin inzwischen sehr zurückhalte /halten muss). Das bedeutet aber nicht, daß es uninteressant wäre, ganz und garnicht - nur in der Prioritätenliste halt nicht ganz oben.

Hola Dieter,

nun, das Forum war nicht nur für Makeupo gedacht, sondern auch für alle anderen Aspekte (Rasieren etc), aber ein wenig hatte ich schon den EIndruck, das für viele noch ein Stück Kernseife die hövhste Stufe der Körperpflege ist.

Nicht jeder Mann interessiert sich für Makeup, aber es zählen ja noch andere Produkte in den THemenkreis (z.B. Tagescremes etc.).

Gatito
Gespeichert

Vielleicht müssen wir erst das loslassen was wir waren um das zu werden was wir sein werden. Carrie Bradshaw
nasenbaer
Full Member
***
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 113

Jede(r) ist anders bzw. einzigartig... ;)


WWW
« Antworten #10 am: 22.01.2007 12:48 »

Hallo Gatito,

ich habe auch den entsprechenden Post in Deinem Forum gelesen:

Das Forum besteht nun drei Jahre

Ich finde es schade, daß Du so schnell negative Schlüsse ziehst, wie daß das Alter des Forums niemand interessiert oder daß es keine Daseinsberechtigung mehr hätte.

Ich sehe die Problematik auch nicht primär bei der Gestaltung des Forums, sondern, wie meistens bei Foren, bei der zu geringen Bekanntheit.

Das Alter eines Forums finde ich tatsächlich nicht besonders interessant. Interessant wird ein Forum durch seine Beiträge und die Erfahrung hat bisher immer wieder gezeigt, daß Foren nur "lebendig" werden, wenn es einen gewissen Zulauf von neuen Besuchern gibt. Das liegt vermutlich einfach daran, daß nur neue Besucher neue Gesichtspunkte und Meinungen einbringen. Die sind aber letztlich notwendig um neue Diskussionen anzufangen oder bestehende Diskussionen weiterzuführen/zu bereichern. Neue Besucher bekommt ein Forum aber nur durch entsprechende Bekanntheit bzw. z.B. durch ausreichende Präsenz in Suchmaschinen. Da schließt sich dann der Kreis letztlich wieder.

Wie man dieses Problem lösen kann, wäre vielleicht nochmal ein ganz eigenes Thema.

Die hier angesprochen Thematik Zusammenführung oder Trennung von Foren und Inhalten kennt noch eine weitere Variante als die hier bisher genannten, die Vernetzung, also z.B. getrennte Foren mit gegenseitigen Verweisen, z.B. auch in der Navigation oder der Fußzeile und ansonsten als Links in entsprechenden Beiträgen.

Vielleicht habe ich jetzt wenigstens mal ein paar neue Gedanken dazu beisteuern können.

Eine Anmerkung noch am Schluß:
Alle hier erwähnten Foren finde ich auf ihre Art sehr ansprechend gemacht und von daher erhaltenswert. Für die Leute, die sich noch nicht so lange mit solchen Themen beschäftigen, sind sie interessante Anlaufstellen. Ob es zukünftig mehr oder weniger Interessenten gibt, ist ein Stück weit spekulativ. Entsprechende Themen findet man inzwischen durchaus auch in angesehenen Zeitungen, was letztlich den Eindruck erweckt, als wenn sich tendenziell eher mehr Leute (beiderlei Geschlechts) mit solchen Themen beschäftigen. Das kann heißen, daß auch mehr Leute in Foren darüber diskutieren möchten um sich eher anonym und von der Umwelt unerkannt den Themen vorsichtig zu nähern. Es kann aber auch heißen, daß die entsprechenden Themen so populär werden, daß sich zukünftig mehr Leute trauen entsprechende Diskussionen im realen Leben in ihrem persönlichen Umfeld zu führen und das Interesse an entsprechenden Foren nachläßt. Es wird aber wahrscheinlich immer Leute geben, die erst durch das Internet und auch durch Foren einen Zugang zu solchen Themen finden (können).
Gespeichert

Jede(r) ist anders bzw. einzigartig... Wink
Dieter
Full Member
***
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 172

Ich gönne mir Freiheiten


« Antworten #11 am: 22.01.2007 13:08 »

[quote author=Gatito link=board=17;threadid=1153;start=0#msg8721

Hola Dieter,

nun, das Forum war nicht nur für Makeupo gedacht, sondern auch für alle anderen Aspekte (Rasieren etc), aber ein wenig hatte ich schon den EIndruck, das für viele noch ein Stück Kernseife die hövhste Stufe der Körperpflege ist.

Nicht jeder Mann interessiert sich für Makeup, aber es zählen ja noch andere Produkte in den THemenkreis (z.B. Tagescremes etc.).

Zitat

Ich habe das schon verstanden. Das Problem ist wohl, daß die alltäglichen Dinge wie Rasieren einfach bei den meisten feststehende Riten sind, über die selten nachgedacht und noch viel seltener geredet wird. Ein Mann probiert halt nicht alle drei Monate den neuesten elektrischen Rasierer aus oder wechselt das Klingensystem, nur weil es wieder etwas besseres gibt. Meist gibt: man hat die passende Prozedur gefunden und denkt frühestens wieder darüber nach, wenn wegen Defekte der Werkzeuge eine Neuanschaffung ansteht. Und dann kauft man sich doch eher das Nachfolgemodell dessen, was man hatte, statt Experimente zu wagen. So sind wir Männer nun mal (bis auf Ausnahmen natürlich) Das dann keine endlose Diskussion über die Farbe der Netzschnur des neuestes Braun-Rasierermodells aufkommt, ist doch klar. Das ist den Frauen und ihren Beauty-Foren vorbehalten.

Im Ernst, ich wechsele mein Rasierwasser immer dann, wenn der Hersteller die Produktion des alten einstellt. Und bei den Düften lebe ich von den Pröbchen, die mir meine Frau mitbringt. Das sind mehr, als ich verbrauchen kann.

Gruß

Dieter
Gespeichert
Gatito
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 628

Nieder mit der Angst, sich lächerlich zu machen!


WWW
« Antworten #12 am: 23.01.2007 11:12 »

. Das ist den Frauen und ihren Beauty-Foren vorbehalten.

Im Ernst, ich wechsele mein Rasierwasser immer dann, wenn der Hersteller die Produktion des alten einstellt. Und bei den Düften lebe ich von den Pröbchen, die mir meine Frau mitbringt. Das sind mehr, als ich verbrauchen kann.


IIch stürze mich mal gleich auf die obere Aussage: Warum soll das den Frauen vorbehalten sein? Ich will jetzt nicht in diese Gleichberechtigungskiste klettern , aber das Argument kann man dann ja bei allen anderen Themen auch bringen.

Und was die Proben betrifft: Nehme ich mal als Beispiel. Es ist doch verwunderlich das noch nie jemand in meinen Forum folgendes gepostet hat:

Also ich habe heute eine Duftprobe Marke xyz bekommen. Da packte mich das Grauen, da bevorzuge ich doch mein bla bla.

Sicherlich mein Forum ist nun thematisch nicht das Ereignis für jeden Tag, aber selbst die Gelegenheitsposter treten ja nicht mehr in Erscheinung. Das hemmt natürlich auch die Motivation neue Testberichte zu posten. Nein, jetzt will ich nicht das Argument "daher postet auch keiner mehr". :-)

Gatito
Gespeichert

Vielleicht müssen wir erst das loslassen was wir waren um das zu werden was wir sein werden. Carrie Bradshaw
Frantz
Gast
« Antworten #13 am: 23.01.2007 11:59 »

Hallo Gatito,

Kosmetik und Duftwaesserchen waren eigentlich nie mein Thema.
Ich habe gekauft was da war( immer das gleiche).

Bei der angebotenen Fuelle von Artikel bin echt ueberrascht und
stehe fassungslos vor dem Regal und kann mich nicht entscheiden.

Also probiere ich auch die Testpackungen aus. Und da faellt schon
der Unterschied der Produkte auf. Das riecht mir zu stark,das andere
ist zu weich usw, und einige Prdukte fuehren zu roten Flecken auf der Hand.

All diese Problematik war fuer mich frueher unbekannt und es fehlte auch in deinem Forum indem ich auch rumgestoebert habe.

Mehr Details und Erfahrungen mit den  diversen Produkten wuerde
deinem Forum gut tun. Dein Forum ist berechtigt wenn man sieht
wie die Kosmetikindustrie sich seit ein paar Jahren um den Mann
kuemmert. Jeden Tag kommen neue Produkte hinzu.

Dein Forum ist somit nicht Geschichte es faengt erst an

Gruss Frantz l
Gespeichert
Frantz
Gast
« Antworten #14 am: 23.01.2007 15:54 »

Hallo,

Rock und Kosmetik werden immer den Frauen zu
geschrieben. Und wir Maenner vergleichen und
messen uns an den Frauen. Deshalb setzen wir uns Grenzen und haben danach Angst die selbst gestellten
Schranken zu durchbrechen. Jedenfalls hab ich das bei so empfunden. Aber man kann diese Dinge auch
anders sehen und dabei die Frauengeschichten
ausser acht lassen.

Anstatt die Frauen als Beispiel anzufuehren,sollten
wir Maenner uns mit dem Wort "Eleganz" auseinander
setzen,das kommt unserer Sache viel naeher.

Das Wort "Eleganz" kommt aus dem lateinischen
wort e-legans und bedeutet "waehlerisch sein"
In unseren Breitengraten heisst das:

Fein,Frisch,Anmut,Geschmackvoll,Gewaehltheit,usw

Auch Maenner haben Anspruch darauf diese Woerter
in ihr Leben einzubinden und sie aus zuleben.
Das hat mit Nachahmung der Frauen nichts zu tun.

Denn das Gegenteil von Eleganz ist: Schludrigkeit
Schlampigkeit.

Man kann also sagen,dass jemand der als Mann Rock traegt oder sich mit Kosmetik oder anderen Dingen
in dieser Richtung beschaeftig ein Suchender in
Sachen Eleganz ist.

Diese Suche nach Eleganz und finden derselben
fuehrt zu dem Wohlbefinden des Mannes .
Unabhaengig ob man viel Geld hat oder wenig.

Eleganz ist ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens

Ich moechte sie nicht missen

Gruss Frantz  
Gespeichert

Seiten: [1] 2 |   Nach oben
Drucken
Rockmode.de  |  Forum  |  Andere interessante Themen  |  Kosmetik und Pflege für den Mann  |  Thema: www.gatito.de, ist nun wirklich Geschichte
Gehe zu: