UTILIKILT
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
21. April 2019 14:44
110508 Beiträge in 6533 Themen von 747 Mitglieder
Neuestes Mitglied: Shorty
   
Infos: Probleme mit dem ersten Login nach der Registrierung? Unterstützung gibt's über den Kontakt-Button


Seiten: 1 [2]  Alle |   Nach unten
Drucken
Autor Thema: UTILIKILT  (Gelesen 10384 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Herr Vater
Herr Vater
Grünschnabel

Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 16


« Antworten #15 am: 03. Juni 2017 21:57 »

Servus,

in den letzten Jahren habe ich mir auch einige Utilikilts aus der "Bucht" gefischt.
Zwei "Mocker", schwarz und oliv und hin und wieder auch der "Survivor" sind 
Bestandteil meine r Garderobe im Urlaub und am Wochenende. Sehen klasse aus,
tragen sich wirklich gut und sind saubequem. Aber m. E. zu schade fürs Arbeiten.
Kosten ja auch ordentlich Geld.

Für die immer wieder mal mit Arbeit durchsetzten Tage habe ich mir zwei Indi Denim Kilts
(Jeansstoff) von UNION KILTS (GB) in schwarz und blau schicken lassen. Die sind nicht teuer
und mit ihren Taschen recht praktisch. Die kann man getrost auch werktags tragen.

Heute war ich mit der ganzen Familie in Ingolstadt unterwegs ,wo wir auch ins Audi-Museum
gegangen sind. Ich natürlich im "Mocker". Es war wie immer eine Mischung aus verwunderten
bis leicht irritierten Blicken einiger Geschlechtsgenossen und freundlich interessierten Blicken
von ein paar Damen. Mit einer kam ich an der Restaurantkasse kurz ins Gespräch. Sie sagte,
dass mir der Rock sehr gut stehen würde. Das ging natürlich wieder runter wie Öl. Sie sagte
noch, dass Männer im Rock sehr selten zu sehen seien und dass sie das schade fände.
Meine Angetraute hat das Gespräch mitbekommen und schließlich gemeint, dass ich ja mittler-
weile mehr Röck im Kleiderschrank hätte als sie. Dann verabschiedeten wir uns und machten uns
auf den Nachhauseweg.

Neben meinen traditionellen Kilts, die ich auch gerne zu festlicheren Gelegenheiten trage,
greife ich immer öfter zur praktisch-modernen Variante. Schließlich laufe ich ja auch nicht
dauernd in Lederhosen rum, bloß weil ich in Bayern wohne!

Irgends einer hat da mal was von wegen Suchtpotenzial bezüglich Kilt geschrieben.
Ich kann dem nur zustimmen.

So, nun hab ich schreibfauler Herr Vater mal wieder etwas zum einröhrigen Beinkleid
für Männer (nur "echte", weil sich die anderen nicht trauen) beigetragen.


Gruß aus dem Allgäu

Manfred aus B.







Gespeichert

Be free to wear a kilt!

Seiten: 1 [2]  Alle |   Nach oben
Drucken
Rockmode.de  |  Forum  |  Shops und Testberichte  |  Rocktest  |  Thema: UTILIKILT
Gehe zu: