Der nächste "Irre"...
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
16. Juli 2019 16:24
113594 Beiträge in 6633 Themen von 761 Mitglieder
Neuestes Mitglied: Rockihocki
   
Infos: Du möchtest einen Überblick zu den aktiven Themen haben: Mit einem Klick alles im Blick


Seiten: [1] |   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Der nächste "Irre"...  (Gelesen 4855 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Criss
Full Member
***
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 147



« am: 25. April 2005 16:39 »

Hallo,

ich bin quasi per zufall vor einiger zeit auf dieses forum gestossen, und habe schon so einige Beiträge gelesen... und ich muss sagen: ist schon verrückt, wieviel es über so ein simpeles thema zu bequatschen gibt...

ich meine, ich möchte mal wissen, ob's auch so ein forum für frauen gibt, die hosen tragen... lol....

na ja, kurz zu meiner person: programmierer, männlich, mitte 30, verheiratet, mehrer kinder....

so und nun zum thema... es fing hauptsächlich damit an, das ich eigendlich kurze hosen überhaupt nicht leiden kann... na gut, wenn's irre heiss war, trug ich dann schon notgedrungen shorts.... was soll man machen...

in einen outdoor-forum (ich plane für eine treckingtour durch südeuropa...) gab mir eine frau mal den tip (wahrscheinlich im scherz), ich soll es mal mit einen langen rock versuchen. Sie gab mir dann gleich noch den link einer kleinen firma im salt lake city, die äusserst funktionelle "outdoor travel skirts" aus suplex herstellt, und auch direkt vertreibt... tatsächlich boten sie die röcke auch für männer an.. toll... ich habe ein wenig hin und her-überlegt und das mal (auch erst mal so im scherz) meiner frau vorgestellt, und zu meinen verwunderung war die reaktion überhaupt nicht ablehnend...

ich machs mal kurz... ich habe mir erst mal ein paar in ganz lang bestellt (niedriger dollar sei dank...). Nach anfänglichen bedenken habe ich die röcke (die man übrigens auch zur hose umbauen kann, was ich aber nicht soooo dufte finde...) einfach mal ausprobiert... erst mal privat, versteht sich... meine frau fands witzig und meine tochter war völlig von den socken ... lol... aber das tragegefühl ist natürlich super ... muss man einfach mal so sagen... es gibt nichts besseres... muss mal sehen, ob ich mich überwinden kann, wenn demnächst dann mal warm ist,auch mal damit in die stadt zu gehen... es ist schon gemein, das die frauen in diesen punkt ein ganz klares monopol haben...und seien wir mal ehrlich ... man brauch schon ein gewaltiges selbsbewustsein und viel scheissegal-denken und das durchzuziehen... selbstbewustsein ist bei mir so la ... ich werde wohl auf scheissegal-denken setzten müssen ...lol... männer in röcken werden wohl noch für viele, viele jahre "freaks" sein... damit muss man wohl leben...


Viele Grüsse, Criss
Gespeichert

Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen...

Kurt Tucholsky
Ferdi
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 996


"Schade dass ich am Hintern keine Augen habe"


WWW
« Antworten #1 am: 25. April 2005 17:27 »

Hallo Criss!

Herzlich willkommen in der Community der Rock-Freaks.

Zitat
und ich muss sagen: ist schon verrückt, wieviel es über so ein simpeles thema zu bequatschen gibt...

Nun ja, es gibt erheblich mehr Vielfalt bei den Röcken, zahllose Schnitte und Formen, da geht einem der Diskussionsstoff nicht so leicht aus, ausserdem wird hier auch mehr über die Reaktionen der Umwelt gesprochen, und wie man damit am besten umgeht.

Zitat
, ich möchte mal wissen, ob's auch so ein forum für frauen gibt, die hosen tragen... lol....

Ich habe noch keines gefunden, es wäre also echt an der Zeit, eins zu eröffnen:

"Frauen in Hosen - Frauenemanzipation gleich Vermännlichung der Frau?

Wie Frauen ihren Platz im Patriarchat suchen"
Grin

Zitat
Sie gab mir dann gleich noch den link einer kleinen firma im salt lake city, die äusserst funktionelle "outdoor travel skirts" aus suplex herstellt, und auch direkt vertreibt... tatsächlich boten sie die röcke auch für männer an..

Da bist Du sicher an die Firma Macabiskirt geraten. Die ist hier sehr bekannt und hat etliche Anhänger.

Zitat
selbstbewustsein ist bei mir so la ... ich werde wohl auf scheissegal-denken setzten müssen ...lol... männer in röcken werden wohl noch für viele, viele jahre "freaks" sein... damit muss man wohl leben...

Selbstbewusstsein ist schon sehr wichtig. Man muss dazu stehen, man muss stolz darauf sein, dass man Röcke einfach so als Alltagskleidung trägt und dass man etwas tut, wozu sich die Mehrheit der Mit-Männer absolut nicht trauen. Wenn man stolz und selbstsicher erhobenen Hauptes seine Röcke trägt, dann ist auch die Reaktion der anderen ganz anders, die trauen sich nämlich ihrereseits nicht mehr, einen deswegen schwachköpfig anzublubbern, sie könnten sich ja eine geistige Blamage einfahren. Und mit denen, die mehr Niveau haben, mit denen kann man sehr nette, fruchtbare Gespräche führen.

Fehlendes Selbstbewusstsein kann man sich antrainieren, das wächst schon mit der Zeit und wird immer stärker. Man muss nur am Ball (bzw im Rock) bleiben, genau so wie man beim sportlichen Trainieren Willen und Ausdauer braucht. Aber der Lohn ist einfach unbeschreiblich schön: Röcke werden zu Deiner Alltagskleidung und beglücken Dich täglich aufs Neue mit ihren unbeschreiblichen Trageeigenschaften.

Schöne Grüsse,
Ferdi
« Letzte Änderung: 25. April 2005 17:33 von Ferdi » Gespeichert

Freiheit heißt, sich von anderen unterscheiden zu dürfen.
triks
Gast
« Antworten #2 am: 25. April 2005 22:48 »

Willkommen! Und keine Panik, Irre gibt es hier nicht mehr als anderswo auch. Ein bischen Verrücktsein (im positiven Wortsinn) kann ja nicht schaden.

Wenn Du Deinen Macabiskirt ordentlich ausgeführt hast, dann kannst Du ja mal einen aktuellen Testbericht abliefern (siehe http://www.rockmode.de/001/forum/index.php?board=9;action=display;threadid=73).

Ich habe gerade zwei neue in Schwarz bekommen. Leider gab es dieses Jahr wieder keine in Dunkelblau. Na, vielleicht nächstes Jahr.
« Letzte Änderung: 25. April 2005 22:53 von triks » Gespeichert
hirti
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.192


rockt.


« Antworten #3 am: 26. April 2005 17:26 »

Hallo Criss!

Auch von mir ein herzliches Willkommen!
Du bist hier genau richtig, hier wimmelt es nur so von Programmierern (wie mich), Ingenieuren und anderen ein wenig verrückten Technikern.

Auch wenn es ein wenig überzogen klingt, Ferdi hat auf jeden Fall recht mit dem was er über das Röcketragen erzählt. Es ist wirklich absolut genial, auch wenn es etwas außergewöhnlich ist.

Wenn deine Frau dem Ganzen nicht ablehnend gegenüber steht, hast du die (meiner Meinung nach) größte Hürde schon geschafft und ich wünsche dir viel Spaß mit den Röcken und hier in dieser illustren Gesellschaft. Schmökere dich einfach durchs Forum, du findest hier jede Menge Erfahrungsberichte, Diskussionen und Tipps.

Viele Grüße aus Österreich
hirti
Gespeichert

Criss
Full Member
***
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 147



« Antworten #4 am: 02. Mai 2005 02:46 »

 
thanks für das herzliche willkommen :-) der macabiskirt (stimmt tiks+ferdi...) hat bei mir die Trainingshose inzwischen fast vollständig verdrängt .. zumindestens, was das arbeiten am PC und herrumlungern in haus und garten anbelangt... gestern abend habe ich dann doch mal wieder ne hose ... lol ... gewählt aber irgendwie war das nix ... also gleich wieder aus und macabi wieder an.... lol ... erstaunlich, wie schnell man sich an was gewohnen kann... ;-)

inzwischen tuscheln auch schon die nachtbarn ... unsere tochter erzählt natürlich jeden hans und franz, das ich halt in letzter zeit häufiger mal nen rock trage... eine nachtbarin fragte meine frau, ob das irgend nen sexuelles spielchen währ ..lololol ... na wer sags denn... (völliger schwachsinn) ... ein nachtbar kuckt mich seit neusten immer komisch an und will nicht so richtig mit mir reden, was ich als seeeeehr positiv empfinde ... LOLOLOLOL ..

fürs brötchenholen heute morgen, habe ich den rock einfach mal angelassen ... ein paar trecking-sandalen an die füsse und ab... naja ... die beide jungen frauen an der theke haben schon schon komisch gekuckt, aber nix gesagt... komischerweise war das für mich überhaupt kein problem... ich war weder nervös, noch verunsichert... wahrsch. liegs daran, das meine frau damit überhaupt kein prob. hat ... in gegenteil, sie findet das immer noch .... cooool... ;-)

ach ja... hätte ich fast vergessen ... heute nachmittag waren dann noch meine eltern zu besuch ... meine mutter fands lustig und wollte eigendlich nur wissen wo ich den her habe... mein vater kuckte ungefähr genau so wie mein nachtbar, wollte aber nix dazu sagen, was ja auch völlig o.k. ist...

also, die tendenz scheint zu sein:

FRAUEN: zustimmung (ist lustig, cool, interresant, mutig....)

MÄNNER: ablehnend (tuntig, der ist schwul, der ist vom weg, ein perwerser...)

...das urteil der männer interresiert mich überhaupt nicht... ;-)


so, das war's erst mal.... ;-)

Viele Grüsse, Criss
 
 
Gespeichert

Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen...

Kurt Tucholsky
JuergenB
Gast
« Antworten #5 am: 02. Mai 2005 21:43 »

also, die tendenz scheint zu sein:

FRAUEN: zustimmung (ist lustig, cool, interresant, mutig....)

MÄNNER: ablehnend (tuntig, der ist schwul, der ist vom weg, ein perwerser...)

...das urteil der männer interresiert mich überhaupt nicht... ;-)

Hallo Criss,

genau das poste ich schon seit gut 5 Jahren in verschiedenen Foren. Ich stehe halt nicht auf Männer, deshalb ist mir deren Meinung egal. Ich stehe aber sehr wohl auf Frauen, deshalb freue ich mich über deren absolut positive Resonanz. Cheesy

Mittlerweile bin ich in meiner Erkenntnis noch einen Schritt weiter: der Großteil der lästernden Männer ist neidisch, weil da einer was bringt wozu er sich nicht traut und dann auch noch von den Frauen, evtl. gar von seiner eigenen, Bewunderung genießt. Shocked

Gruß
JürgenB
Gespeichert
minirocker
Gast
« Antworten #6 am: 03. Mai 2005 11:18 »

 Irre sind menschlich....
:-)
Willkommen hier!
Na, da hast Du einen grossen Vorteil:
Dass man Unterstuetzung vom Partner hat!

Ich wuensche Dir/Euch noch viel Spass auf dem "Experimentierfeld" Rock.

In der Tat: Wenn wir Maenner nun uns auch dieses Feld zueigen machen, haben wir eine Fuelle neuer Kombinationsmoeglichkeiten, die es reizt , auszuprobieren!
Gespeichert

Seiten: [1] |   Nach oben
Drucken
Rockmode.de  |  Forum  |  Röcke und mehr...  |  Erfahrungsberichte  |  Thema: Der nächste "Irre"...
Gehe zu: