Was selbst Frauen passieren kann...
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
18. September 2019 19:56
115061 Beiträge in 6689 Themen von 774 Mitglieder
Neuestes Mitglied: Halom
   
Infos: Hinweise zum Einbinden eines Bildes / Avatars im eigenen Profil


Seiten: [1] |   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Was selbst Frauen passieren kann...  (Gelesen 765 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Morle
Jr. Member
**
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 99


« am: 22. August 2019 19:06 »

Hallo Leute,
habe eben diesen Artikel gelesen https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/kurzer-rock-löst-schlägerei-im-rheinpark-aus/ar-AAGaPvS?ocid=spartandhp

Viele haben ja schon, meistens mit positiven oder zumindest nicht negativen Reaktionen, übers Rocktragen in der Öffentlichkeit geschrieben, aber wenn ich das oben lese und überlege, wie dieser "Kulturbereicherer" auf einen Mann in einem kurzen Rock reagiert hätte... Vielleicht die Sharia-Polizei angerufen?
Um es ganz konkret zu sagen: wer so reagiert, hat in unserem Kulturbereich nichts zu suchen (ich weiß, ich weiß: es gibt genügend Einheimische, die nicht anders reagieren, aber die kann man leider nicht rausschmeißen).
Viele Grüße,
Morle
Gespeichert
DesigualHarry
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.723



« Antworten #1 am: 23. August 2019 09:03 »

Hallo!

Man ist als Mann im Rock sicherlich keiner größerer Gefahr ausgesetzt, als in Hosen. Nicht das äußere verändert die Welt, sondern die innere Geisteshaltung. Man muss "über den Dingen stehen", und sich nicht von jeder Kleinigkeit aus der Ruhe bringen zu lassen.

Man darf nicht für eine Sache kämpfen, weil man sonst immer in irgendwelchen Kämpfen verwickelt wird. Etwas machen aus der Sicht dass alle Menschen das gleiche Recht haben, sich nicht zu verstecken, aber auch andere nicht bevormunden - dann geht alles viel einfacher. Dann kann ein Ausländer auch ein wunderbarer Freund werden.
Gespeichert

Der einzige Sinn meines Daseins besteht in meiner Einzigartigkeit!

Gehe deinen eigenen Weg! Alles andere ist Irrweg!
Mac
Laird of Glencairn
Full Member
***
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 121


Mo bhean, mo chù agus mise


« Antworten #2 am: 23. August 2019 12:48 »

Hallo Morle,
ich kann deine Bedenken nachvollziehen.
@ Harry,
ich habe viele "Ausländer" in meinem Bekannten und Freundeskreis.
Links von mir wohnen Polen, rechts Ukrainer, ein Haus weiter sogar Bayern und ganz hinten in der Reihe Türken.
Manchmal grillen wir zusammen, oder trinken ein Bier/einen Saft am Zaun.
Ich esse beim Griechen, beim Italiener, beim Albaner oder Spanier.
Da ist nur ein Unterschied.
Die haben sich an westeuropäische Sitten und Gebräuche angepasst.

Ziehe du doch mal nach Syrien oder Palestina oder in die Türkei und verlange, dass der Muezin in deinem Wohnbereich nicht mehr zum Gebet ruft, weil du dich in der Ausübung deiner Religion beeinflusst fühlst?
Die Antwort kannst du dir sicher denken.
Klar, die Töchter und die Ehefrau unseres (sehr netten) türkischen Nachbarn tragen Kopftücher, aber keinen Gesichtsschleier.

Und dann sagst du: man darf nicht für eine Sache Kämpfen, ....
Halloooo,
kämpfst du nicht auch dafür, dass Männer gleichberechtigt Röcke tragen können?
Wenn jetzt alle aufhören würden dafür zu kämpfen/einzustehen, dann wäre dieses Forum aber sowas von überflüssig!

Nur mal so zum Nachdenken.
Gruß,
Mac
Gespeichert

Wer wegläuft, stirbt nur müde!
cephalus
Administrator
Gold Member
*****
Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4.124



« Antworten #3 am: 23. August 2019 13:15 »

Hi Mac,
definiere kämpfen...

Für mich hat kämpfen mindestens mit einer Einflussnahme,  auf andere, wenn nicht mit Aggression zu tun.

In diesem Sinne kämpfe ich nicht für  meine Röcke - ich trage sie und erwarte das andere nicht versuchen auf mich Einfluss zu nehmen.

Cephalus
Gespeichert


MAS
Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
Gold Member
*****
Offline

Beiträge: 12.781


Toleranz ist gut, Respekt ist besser!


WWW
« Antworten #4 am: 23. August 2019 15:34 »

Lieber Mac,

Harry nimmt das Wort "kämpfen" etwas strenger. Er meint, wenn man für etwas kämpfe, stelle man sich zugleich gegen andere. Daraus erwachse ein Konflkt, statt dass Konflikte gelöst würden. Er meint, wenn einfach jeder für sich mache, was er für richtig halte, ohne sich damit gegen andere zu stellen, dann könnten alle friedlich miteinander leben.

Lieber Harry,

habe ich Dich so richtig verstanden?

LG, Micha
Gespeichert

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf anderen Seiten zu kopieren!
Lars
Full Member
***
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 231



« Antworten #5 am: 23. August 2019 15:52 »

kämpfst du nicht auch dafür, dass Männer gleichberechtigt Röcke tragen können?

Wieso kämpfen?? Nimmt uns irgendwer was weg? Tut uns irgendjemand was? Ich sehe nicht den leisesten Grund für irgendeinen Kampf ...
Einfach machen ... das anziehen, was man mag .... ich hab das noch nie als Kampf empfunden, sondern als reine Freude ....
 
 Cool Smiley
 
Grüße aus Berlin,
Lars
Gespeichert
MAS
Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
Gold Member
*****
Offline

Beiträge: 12.781


Toleranz ist gut, Respekt ist besser!


WWW
« Antworten #6 am: 23. August 2019 16:25 »

Hallo zusammen,

vielleicht verstehen hier verschiedene Leute verschiedenes unter "kämpfen".

LG, Micha
Gespeichert

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf anderen Seiten zu kopieren!
DesigualHarry
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.723



« Antworten #7 am: 23. August 2019 17:57 »

Hallo!

Cephalus und Lars haben es sehr schön beschrieben...

Als ich noch für meine Röcke meinte ich muss dafür kämpfen, erhielt ich von vielen Seiten Gegenwind. Als ich selber mit dem kämpfen aufhörte, hörte auch der Gegenwind auf. Wenn man kämpfen säet erntet man halt Gegenwehr.

Mit Religion ist es dasselbe: Je mehr eine Religion versucht das einzig wahre zu sein, umso mehr werden andere Religionen gegen diese in den Kampf ziehen. Wenn wir hier eine Kirche bauen, bauen andere eine Moschee. Wenn wir eine größere Kirche bauen, bauen andere einen größeren Gottestempel...Wenn Religion aber zu etwas individuell persönlichem Wird, werden Gottestempel überflüssig und der Kampf um die einzig wahre Religion verschwindet.
Gespeichert

Der einzige Sinn meines Daseins besteht in meiner Einzigartigkeit!

Gehe deinen eigenen Weg! Alles andere ist Irrweg!
MAS
Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
Gold Member
*****
Offline

Beiträge: 12.781


Toleranz ist gut, Respekt ist besser!


WWW
« Antworten #8 am: 23. August 2019 21:50 »

Das klingt sehr nach Laozi (Lao Tse), lieber Harry.

LG, Micha
Gespeichert

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf anderen Seiten zu kopieren!
MAS
Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
Gold Member
*****
Offline

Beiträge: 12.781


Toleranz ist gut, Respekt ist besser!


WWW
« Antworten #9 am: 24. August 2019 12:33 »

Ich habe die Frage "Kämpfen oder nicht kämpfen?" mal ausgelagert: https://www.rockmode.de/index.php?topic=7455.msg114985#msg114985

LG, Micha
Gespeichert

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf anderen Seiten zu kopieren!

Seiten: [1] |   Nach oben
Drucken
Rockmode.de  |  Forum  |  Röcke und mehr...  |  Artikel und Presseberichte  |  Thema: Was selbst Frauen passieren kann...
Gehe zu: