Autor Thema: Bin ich vielleicht doch ein Designer ... ?  (Gelesen 3299 mal)

Lars

  • Gast
Bin ich vielleicht doch ein Designer ... ?
« am: 27.09.2019 22:42 »
"Sind Sie Designer?"
Diese Frage habe ich letztes Wochenende rekordverdächtig oft gehört, sieben- oder achtmal alleine am Samstag.
Wie kam es dazu? Am genannten Wochenende waren wir (meine Freundin und ich) in Salzburg. Primäres Ziel war eine Veranstaltung, heutzutage "Convention" genannt, eines Kosmetik-Herstellers. Dieser stellt keine klassische 08-15-Supermarkt-Kosmetik her, sondern rein pflanzliche und sehr frische Pflegeprodukte. Alles sehr schick und innovativ, entsprechend setzte sich auch das mehr als 6000 Menschen umfassende Publikum zusammen. Das Ganze fand in der Salzburg-Arena statt, und am Samstag Abend war für alle noch eine große Party anberaumt.
Das alles war genug Anlass, mich richtig schick in Schale zu schmeißen. Der neue schwarze Trägerrock sollte es sein, das dazu vorgesehene kurzärmelige Hemd habe ich sicherheitshalber zuhause vergessen .... äußerst dämlich ... So mußte ich am Freitag nach der Ankunft in Salzburg erstmal auf Shopping-Tour gehen. Diese fiel extrem kurz aus, weil ich zielstrebig einen Esprit-Laden ausgesucht habe und fündig geworden bin: ein langärmeliges hellblaues Hemd passte ideal zu meinem schwarzen Rock.
So ging es Samstag Morgen los, in dem genannten Outfit. Auf der Hinfahrt im Obus gab es schon die ersten Kommentare und Fragen. Später auf der Veranstaltung, in der Mittagspause, ging es dann weiter. Ob ich Designer bin ... ob es ein Rock oder ein Kleid ist, was ich da anhabe ... ob es eventuell eine bestimmte Tracht ist ... warum ich so etwas anziehe ... und viele andere Dinge wurde ich immer wieder gefragt. Die Menschen waren sehr offen und neugierig, und häufig auch sehr angetan von meiner Kleidung. An einem der Essens- und Getränke-Stände fagte mich die Bedienung, was ich denn da für ein außergewöhnlich schönes Outfit anhätte ... Es war einfach der Hammer, es hörte gar nicht mehr auf ... und natürlich ging es auf der Party am Abend munter so weiter. Da trauten sich auch die, die mich im Laufe des Tages schon gesehen, aber nicht angesprochen haben, dies endlich zu tun. So formulierten sie es zumindest. Im Laufe des Abends wollten auch einige ein Foto mit mir zusammen haben, auch diese Wünsche habe ich erfüllt. Und dann - ich traute meinen Augen kaum - sah ich einen Mann mit einem schwarzen Kilt. Natürlich habe ich ihm angesprochen und sein cooles Outfit kommentiert. Seine Freundin wollte selbstverständlich ein Foto von den beiden berockten Männern haben.
Am Sonntag, dem zweiten Veranstaltungstag, hatte ich ein anderes Outfit an, meinen karierten, selbstgenähten Rock plus schwarzem T-Shirt. Erster Kommentar vor Beginn der Veranstaltung: "ooooooh, Du hast ja schonwieder so einen coolen Rock an". Und dann gab es noch einige andere, die moch am Vortag schon "bewundert" haben und mich nun doch ansprechen mussten.
Ich kann gar nicht alles aufzählen, allein deshalb schon, weil ich mich gar nicht mehr an alle Gespräche erinnern kann. Es war einfach eine sehr hohe Dosis ... und es war extrem spannend. Ich kann es nicht annähernd in Worte fassen ...
 
Wir sind nach der Veranstaltung noch ein paar Tage in Salzburg geblieben. Einen Tag mußte ich mein Samstags-Outfit nochmal anziehen, es war schönes Wetter und ich hatte Lust darauf. In den feinen Zwirn gewandet, kraxelte ich mit meiner Freundin auf den Kapuzinerberg. Wozu dieses Outfit nicht alles taugt .... vom Opernbesuch bis zur Besteigung eines Berges kann ich damit alles anstellen ...
Zurück in der Stadt, kam es dann zur Begegnung aller Begegnungen: In der Altstadt schlenderten wir an einer Kirche vorbei. Eine ältere Dame, sehr elegant gekleidet und überhaupt eine sehr elegante Erscheinung, kam aus der Kirche heraus und blieb ob meines Anblicks mit sehr erstauntem Gesichtsausdruck vor mir stehen. Sie war SEHR angetan von meinem Outfit und es entspann sich ein angeregtes Gespräch. Und sie wollte unbedingt ein Foto von mir machen. Nach mehreren Versuchen hatten wir auf dem Platz den lichttechnisch besten Hintergrund gefunden, mittlerweile aufmerksam beobachtet von mehreren Passanten, die das Ganze sehr interessant fanden und stehengeblieben sind. Die Dame hatte dann, mit bedienungstechnischer Unterstützung von meiner Freundin, die Bilder im Kasten (=ein altes Alcatel-Handy, mit reiner Tasten-Bedienung, nix mit Touch-Screen) Die Dame ist dann sichtlich begeistert von dannen geradelt und ich brauchte auch erstmal ein paar Sekunden, um das grad Erlebte zu realisieren.
 
Es waren wirklich aufregende Tage, und mein langer Text kann es nicht ansatzweise wiedergeben. Manchmal reicht Sprache (und erst recht geschriebene Sprache) nicht aus, um bestimmte Dinge zum Ausdruck zu bringen.
 
Das unten zu sehende Foto entstand oben auf dem genannten Berg. Und da ich bewegte Bilder (keine Videos, sondern Bilder mit sich bewegenden Fotomodels) sehr mag, bin ich einfach mal mit Anlauf in die Luft gesprungen und meine Freundin hat den passenden Moment punktgenau eingefroren ...
 
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.

 
Und da das alles sehr viel Freude bereitet hat, wird es weitere Kreationen von mir geben. Ich habe so einige Ideen im Kopf. Und vielleicht werde ich sie sogar eigenhändig materialisieren, soweit es meine Schneiderkünste hergeben ...
 
Viele Grüße aus Berlin,
Lars

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 16.163
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Re: Bin ich vielleicht doch ein Designer ... ?
« Antwort #1 am: 27.09.2019 23:21 »
(=ein altes Alcatel-Handy, mit reiner Tasten-Bedienung, nix mit Touch-Screen)

So eines habe ich auch. Bin damit also in guter Gesellschaft. :)

Ein schöner Bericht, Lars, dem man anmerkt, dass Du so richtig überwältigt warst bzw. noch immer bist.

Und das Foto ist klasse! Sieht aus, als liefest Du durch die Luft.

Salzburg scheint eine Reise wert zu sein.

Da kommt mir eine Idee: Rockertreffen in Salzburg 2021?

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline radix

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 502
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich trage Röcke - nicht immer, aber immer öfter.
Re: Bin ich vielleicht doch ein Designer ... ?
« Antwort #2 am: 28.09.2019 00:48 »
Hallo Lars,

vielen Dank für den tollen, sehr anschaulich und packend geschriebenen Bericht! Man kann sich richtig lebhaft vorstellen, wie du im Fokus gestanden hast. Es muss ein sehr schönes Gefühl gewesen sein.

Aber was hat denn deine Freundin dazu gesagt? Offenbar hast du ja viel mehr Blicke auf dich gezogen als sie auf sich. War sie nicht ein wenig frustriert?

Wie dem auch sei, du scheinst eine sehr tolerante und unterstützungsbereite Freundin zu haben. Wie schön für dich. Das gilt leider nicht für alle Teilnehmer hier im Forum ...

Viele Grüße

Radix

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 16.163
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Re: Bin ich vielleicht doch ein Designer ... ?
« Antwort #3 am: 28.09.2019 08:50 »
In diesem Sinne liebe Grüße an Sandy, die bescheidene Frau hinter der Kamera!


LG, Michael
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!


Express

  • Gast
Re: Bin ich vielleicht doch ein Designer ... ?
« Antwort #4 am: 28.09.2019 09:31 »
Hallo Lars,

vielen Dank für den tollen Bericht von dir mit deinen Erlebnissen in Salzburg.

Gruß Express

Offline cephalus

  • Team
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.671
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Re: Bin ich vielleicht doch ein Designer ... ?
« Antwort #5 am: 28.09.2019 12:15 »
Hallo Lars,
ein schönes Erlebnis für Dich, freut mich dass Du dich wohl gefühlt hat. Ich denke deine Röcke sind sehr auffällig und ungewöhnlich und polarisieren damit eher.
In den meisten Umgebungen werden vor allem die positiven Meinungen eher kund getan.

Ich bewundere immer Menschen, die es aushalten oder gerne mögen im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen - Hut ab.
Für mich wäre so ein Rock daher wohl die falsche Wahl, auch wenn er schön ist.

LG
Cephalus

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 16.163
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Re: Bin ich vielleicht doch ein Designer ... ?
« Antwort #6 am: 28.09.2019 12:20 »
So sind wir Menschen eben verschieden, einige mehr intro-, andere mehr extravertiert, einige fühlen sich am wohlsten auf der Bühne, andere im heimischen Wohnzimmer, einige lieben Scheinwerfer auf sich gerichtet, andere suchen lieber den Schatten auf und hätten am liebsten eine Tarnkappe usw. usf.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Online JJSW

  • Schwabenrocker
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.266
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Re: Bin ich vielleicht doch ein Designer ... ?
« Antwort #7 am: 28.09.2019 13:09 »
Hallo Lars
Dein Rock gefällt mir richtig gut, das Foto echt gelungen und toller Bericht. Besser gehts ja gar nicht mehr ;)

Grüßle
Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline Ludwig Wilhem

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 462
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bin ich vielleicht doch ein Designer ... ?
« Antwort #8 am: 06.10.2019 23:23 »
Hallo Lars
dank dem Designer für diesen tollen Bericht und dein Bild, das ist die beste Werbung für uns.
Gruß Ludwig
Ich trage Röcke oder Kleider gerne, denn es sind Kleidungsstücke für uns alle.

Offline Chriser

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 268
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bin ich vielleicht doch ein Designer ... ?
« Antwort #9 am: 08.11.2019 18:22 »
Hey ,das war ja mal ein aufbauendes Wochenende. So viel Zuspruch auf einmal zu bekommen, ist ja genial.
Da hätte ich wohl auch noch eine Weile davon gezährt. Danke, das du dein extrem positives Erlebnis mit uns geteilt hast.

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2017, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up