Autor Thema: Treffen in Stuttgart 10. oder 11. Januar 2020?  (Gelesen 4309 mal)

Offline Matthias

  • Site-Admin
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.386
  • Geschlecht: Männlich
    • Schreibs.net
Antw:Treffen in Stuttgart 10. oder 11. Januar 2020?
« Antwort #15 am: 22.01.2020 22:22 »
@Chris
Ja, da liegst du nicht ganz falsch.  ;)

Grüße Matthias
Give respect to get respect.

Online JJSW

  • Schwabenrocker
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.146
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Treffen in Stuttgart 10. oder 11. Januar 2020?
« Antwort #16 am: 22.01.2020 22:45 »
@Jürgen Fährt die historische Straßenbahn, mit der du dort gefahren bist regelmäßig oder war das eine einmalige Sonderfahrt.
Grüße Matthias

Die fährt normalerweise regelmäßig am Sonntag.
Hier weitere Infos.

https://www.shb-ev.net/web/index.php?id=21

Grüßle
Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline Matthias

  • Site-Admin
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.386
  • Geschlecht: Männlich
    • Schreibs.net
Antw:Treffen in Stuttgart 10. oder 11. Januar 2020?
« Antwort #17 am: 22.01.2020 22:58 »
Jürgen, sehr schön! Die Seite kannte ich noch gar nicht. Mit dem Modell der Straßenbahn und dem Bus bin ich damals zur Schule gefahren.
Es gab kein Handy oder Smartphone und erst recht kein Internet. Trotzdem sind wir gut zurecht gekommen und wussten ganz genau was cool ist und was nicht.
Da braucht es aber einen neuen Thread.

Grüße Matthias
Give respect to get respect.

Offline Dino54

  • Grünschnabel
  • Beiträge: 16
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Treffen in Stuttgart 10. oder 11. Januar 2020?
« Antwort #18 am: 02.07.2020 13:22 »
Hallo Jürgen, ganz großes Kompliment wie Du mit deiner Frau dich locker in Stuttgart vergnügst!!  Natürlich ist Stuttgart von uns immer eine Reise wert, Weinfeste, Museen, Neckar, Stadtbummel, Weihnachsmarkt und natürlich der Wasen, doch leider macht "Corona" vielen einen Strich durch die Rechnung :embarassed:   Lg Dino


Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 15.861
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:Treffen in Stuttgart 10. oder 11. Januar 2020?
« Antwort #19 am: 02.07.2020 19:29 »
Heute bekam ich diese Mail, die für Leute im Umfeld von Stuttgart interessant sein könnte:

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
aufgrund der Gefährdungslage durch die Infektionskrankheit COVID-19 kann das Sommerfestival der Kulturen 2020, das vom 14. bis 19. Juli auf dem Stuttgarter Marktplatz stattfinden sollte, nicht veranstaltet werden.

Um das Warten auf das Sommerfestival im kommenden Jahr etwas zu verkürzen, haben sich die Mitarbeitenden der Geschäftsstelle des Veranstalters, dem Forum der Kulturen Stuttgart e. V., verschiedenes einfallen lassen, um das Festival-Feeling auch in diesem Jahr unter die Stuttgarter*innen zu tragen.

So werden in der ursprünglich geplanten Festivalwoche mit...

•   ... dem Open-Air-Konzert der Band Lakvar am Di, 14. Juli 2020 um 20 Uhr im Römerkastell,
•   ... einer Plakat- und Postkartenaktion, in der das neue Logo des Sommerfestivals der Kulturen gezeigt wird,
•   ... einer Social-Media-Kampagne, die die eigentliche Festivalwoche begleitet,
•   ... einer vierstündigen Webradio Show am Sa, 18. Juli 2020 von 18 bis 22 Uhr...

... alternative Angebote präsentiert, die den Spirit des Festivals transportieren und für alle kostenfrei zugänglich sind.

Anbei senden wir Ihnen die ausführliche Pressemeldung zu den alternativen Angeboten, Bildmaterial zum Konzert der Band Lakvar sowie das Plakatmotiv, das ab dem 13. Juli in Stuttgart zu sehen ist.
 
Die Pressemeldung und das Bildmaterial kann ebenfalls über den Pressebereich der Sommerfestival-Website heruntergeladen werden (Benutzername: presse | Kennwort: vielfalt)
 
Über das Bekanntmachen der alternativen Angebote sowie die Aufnahme der Termine in Ihren Veranstaltungskalender würden wir uns sehr freuen.
Für Fragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit besten Grüßen

Charlotte Kreuter
 

--
Charlotte Kreuter
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Forum der Kulturen Stuttgart e. V.
Marktplatz 4
70173 Stuttgart

Tel. 0711/248 48 08-17
Fax 0711/248 48 08-88

presse@forum-der-kulturen.de

www.forum-der-kulturen.de
www.sommerfestival-der-kulturen.de/
www.facebook.com/FDKStuttgart
www.instagram.com/forumderkulturen/


LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Matthias

  • Site-Admin
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.386
  • Geschlecht: Männlich
    • Schreibs.net
Antw:Treffen in Stuttgart 10. oder 11. Januar 2020?
« Antwort #20 am: 02.07.2020 21:29 »
Sehr schön!
In der momentan schwierigen Zeit vor allem auch für Veranstalter von Kultur und Freizeitveranstaltungen finde ich das super!

Grüße Matthias
Give respect to get respect.

Offline Barefoot-Joe

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.511
Antw:Treffen in Stuttgart 10. oder 11. Januar 2020?
« Antwort #21 am: 02.07.2020 22:37 »
Nur leben Festivals vom Zusammensein mit anderen, von den sozialen Kontakten, von der Gemeinsamkeot und genau das fehlt hier natürlich. Was da geplant ist, ist sicher nett gemeint, aber alles, nur kein Ersatz für ein Festival.
Die Veranstalter und weite Teile der Kulturschaffenden werden untergehen, wenn sie nicht endlich anfangen, sich gegen die Tyrannei zu wehren.
Ich bin ein Mensch mit Irritationshintergrund.

Normality is a paved road: it’s comfortable to walk, but no flowers grow. - Vincent van Gogh

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 15.861
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:Treffen in Stuttgart 10. oder 11. Januar 2020?
« Antwort #22 am: 03.07.2020 00:02 »
Die Tyrannei des Virus lässt sich nicht durch Aufmüpfigkeit beseitigen, sondern durch Abstandhalten. Die steigenden Infektionszahlen überall, wo man das nicht beherzigt hat, beweisen es deutlich. 

Lifemusik mit Abstand zu anderen Musikfreunden zu hören, ist durchaus möglich. Leider nur für die Veranstalter kann man dann auf der gleichen Fläche weniger Publikum unterbringen. Die davon betroffenen Veranstalter*innen und Künstler*innen müssen durch eine allgemeine solidarische Anstrengung gerettet werden.

Mehr möchte ich hier nicht dazu schreiben, denn das würde diesen Thread zerstören, hier über Covid 19 zu diskutieren.

LG, Micha

PS: Auch außerhalb Stuttgarts muss man nicht nur Musikkonserven hören: https://www.rockmode.de/index.php?topic=7877.msg127080#msg127080
« Letzte Änderung: 03.07.2020 00:28 von MAS »
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 943
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Treffen in Stuttgart 10. oder 11. Januar 2020?
« Antwort #23 am: 03.07.2020 01:38 »
Die Tyrannei des Virus lässt sich nicht durch Aufmüpfigkeit beseitigen, sondern durch Abstandhalten. Die steigenden Infektionszahlen überall, wo man das nicht beherzigt hat, beweisen es deutlich. 
Wie lange willst du Abstand halten, Michael? Das Ding geht nimmer weg. Nimmer. Das wird endemisch wie die Influenca. Und es programmiert (mutiert) sich zügig um, um sich auf neue Systeme einzustellen.

Lifemusik mit Abstand zu anderen Musikfreunden zu hören, ist durchaus möglich.
Ganz ehrlich. Da bleibe ich lieber zuhause oder geh Wandern oder im See schwimmen als mir den Zirkus anzutun, oder ich schaus mir auf Youtube an, wenn ich sowas hören würde, als ständig Abstand zu halten. Da brauche ich auch nichts mit Leuten unternehmen. Das ist doch kein Vergnügen, das ist Sackgang. Mit anderen Musikformaten wird das ja schon seit Februar gemacht. Ich lag mit meiner Prognose immer ganz gut.
Im Februar wurde ich dafür verlacht, als ich sagte, die Einschränkungen gehen bis mind. August.
Dann haben sich Wirte die Situtation schön gelogen, dass im Mai Juni alles wieder regulär seinen Lauf geht. Jetzt haben wir Juli. Meine These ist weiterhin bis Oktober, November und die Leute machen das einmal mit weil se raus wollten, merken wie anstrengend es ist mit dem Abstand und den Schnuffi im Gesicht bei 30 Grad und lassen es dann ganz schnell sein und suchen sich Alternativen, wo sie wenig anderen Menschen begegnen. Und so ist es auch gekommen. Der erhoffte Ansturm auf Kneipen und so blieb größtenteils aus. Das gute Wetter spielt gerade mal den Cafes und Biergärten in die Karten.
Die Italiener logen sich auch ihre Situation schön, dass nun wieder Touris kommen. Pustekuchen. Hab ich schon im März prophezeit, dass der Großteil entweder zuhause bleibt oder in Deutschland nun rumkutscht, wo man vorher seine Ruhe hatte. Und was ist nun? Die Ostsee wird abgeriegelt wegen Überfüllung. Und die Italiener können jetzt selber in Venedig rumgondeln und paar Pennys in die Dose werfen.
Im Herbst kommt eh ne neue Welle, da geht der Spaß wieder vorne los und alle jammern wieder rum, och hätten wir doch bloß und wären wir nicht. Sobald die Leute wieder im Ausland rumkutschen schleppt einer von denen eh wieder Zeug rein Infizieren werden wir uns so oder so, sobald alles wieder gelockert wird
Und es wird jetzt auch immer wieder lokale Lockdowns geben wenn  der Wert über 1 angestiegen ist. Hauptsächlich in NRW komischerweise.
Reisemöglichkeiten nur noch mit ärztlichen Attest. (Kann man hire noch vom März oder so nachlesen von mir). Neu ist, 48 Stunden vorher, nicht länger. Großes Kino. Und was ist dann 3 Stunden später, wo man es sich genau dort einfängt wo man ist? Das wird noch ein Spaß, sag ich euch.

Zitat
Leider nur für die Veranstalter kann man dann auf der gleichen Fläche weniger Publikum unterbringen. Die davon betroffenen Veranstalter*innen und Künstler*innen müssen durch eine allgemeine solidarische Anstrengung gerettet werden.
Die sind nicht systemrelevant. Klingt hart, so läufts aber. Gerettet werden nur Großunternehmen, wo tausend Arbeitsplätze dranhängen. So wie Karstadt die schon zig mal pleite waren  (weil die von Management da oben keine Ahnung haben). Viele Städte werden in den nächsten Jahren aussterben.
Amerika und Schweden werden aber schneller über den Berg sein mit einem Marktzuwachs als wir in Deutschland. Ende Herbst wird es viele Unternehmer nicht mehr geben. Viele unserer Kunden haben Aufträge storniert, weil sie nicht wissen, ob es sie nächstes Jahr noch gibt und bringen ihr letztes Geld lieber noch in Sicherheit, bevor noch mehr Schulden kommen. So läuft das hier.

Viele Grüße
« Letzte Änderung: 03.07.2020 01:46 von culture skirt »

Online JJSW

  • Schwabenrocker
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.146
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Treffen in Stuttgart 10. oder 11. Januar 2020?
« Antwort #24 am: 03.07.2020 03:38 »
Hmm, als ich damals Treffen in Stuttgart organisieren wollte, traf das nur auf sehr dürftiges Interesse.

Danke an Micha für die Veranstaltungshinweise.

Für das Coronathema gab es andere Threads im Forum (oder macht einen neuen auf), wo ihr diskutieren könnt, aber macht das nicht zu heftig, da sonst sich wohl wieder Mitglieder aus dem Forum verabschieden.
In *meinem* Tread wünsche ich mir so etwas nicht.

Grüßle
Jürgen
« Letzte Änderung: 03.07.2020 04:32 von JJSW »
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline cephalus

  • Team
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.612
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Antw:Treffen in Stuttgart 10. oder 11. Januar 2020?
« Antwort #25 am: 03.07.2020 08:41 »
Ganz ehrlich. Da bleibe ich lieber zuhause oder geh Wandern oder im See schwimmen als mir den Zirkus anzutun, oder ich schaus mir auf Youtube an, wenn ich sowas hören würde, als ständig Abstand zu halten. Da brauche ich auch nichts mit Leuten unternehmen. Das ist doch kein Vergnügen, das ist Sackgang

So ähnlich sehe ich das auch, Aktivitäten mit Maske beschränke ich auf das NOTwendige Unvermeidbare.
Auch von der Logik her frage ich mich, warum man etwas macht, was nicht erforderlich ist, bei dem aber Schutzmaßnahmen Sinn machen. Entweder ist ein Vorhaben unkritisch,  erforderlich  oder unsinnig.

Online JJSW

  • Schwabenrocker
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.146
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Treffen in Stuttgart 10. oder 11. Januar 2020?
« Antwort #26 am: 03.07.2020 08:51 »
Als ich damals Treffen in Stuttgart organisieren wollte, gab es  aber noch keine Einschränkungen. Das war vor der Corona-Zeit.

Grüßle
Jürgen


Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 15.861
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:Treffen in Stuttgart 10. oder 11. Januar 2020?
« Antwort #27 am: 03.07.2020 08:56 »
Aber bitte, liebe Leute, diskutiert das Corona-Thema doch lieber in einem Extra-Thread, nicht in diesem!

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Online JJSW

  • Schwabenrocker
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.146
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Treffen in Stuttgart 10. oder 11. Januar 2020?
« Antwort #28 am: 03.07.2020 09:10 »
.
« Letzte Änderung: 03.07.2020 09:14 von JJSW »
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 15.861
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:Treffen in Stuttgart 10. oder 11. Januar 2020?
« Antwort #29 am: 03.07.2020 09:32 »
Ohne Worte, lieber Jürgen?

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2017, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up