Autor Thema: Kompliment  (Gelesen 4581 mal)

Offline Skirtedman

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.895
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Kompliment
« Antwort #15 am: 28.02.2020 12:58 »
Sorry, wenn ich nochmals alles zitiere. Aber ich möchte es nicht aus dem Zusammenhang reissen, und drum alle Nuancen hier nochmals zitieren:

"Nee, das würde mein ... niemals anziehen!". Also, egal, wer gefragt wird, sie antwortet. Und fast immer in diesen Worten. Und er schweigt dazu (nicht selten wird er zeitgleich von ihr umarmt und kriegt ein Küsschen).
In der Regel ist die Reaktion von Männern aber nicht in Form von Komplimenten, sondern in Form von verstecktem Neid: "Im Sommer bestimmt angenehm, erfrischend".
Ich würde da nicht so viel reininterpretieren. Es gibt genügend Singlemänner, wo keine Frau reinfunkt, die sich einfach einen Rock anziehen könnten, wenn es Neid ist.

Viele Grüße
Jule

Ja, das stimmt, Jule, von der Theorie her.

Aber wenn diese Singlemänner Single sind, weil sie bislang noch keine Frau abgekriegt haben, dann riskieren sie doch nicht, ihre Chancen gefühltermassen noch kleiner zu machen. Dann - das wird für viele der Beweggrund sein - dann kriegen sie ja bestimmt keine mehr ab.

Letzten Endes löst das ungewollte Singledasein vermutlich noch mehr Zwang aus, als es vermutlich eine Partnerschaft ausüben würde, in Bezug auf Mann ist nur Mann mit Hose.

Edit:
Ich interpretiere da nicht viel hinein. Ich habe das ja nur verkürzt, zusammenfassend, wiedergegeben, was ich bestimmt schon hundertmal erlebt habe, dass eben auch von Männern Rückmeldungen kommen. Und natürlich habe ich da oft weiter nachgefragt. Drum ist in meiner verkürzten Darstellung mehr Wissen als Interpretation drin.
« Letzte Änderung: 28.02.2020 13:03 von Skirtedman »

Offline Holger Haehle

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.424
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Kompliment
« Antwort #16 am: 28.02.2020 14:38 »
Ladyboys sind doch auch nur eine "Kopie" vom Original.

Viele Grüße
Jule

Ja Jule, aber nur wenn man das erkennt. ;)

Offline culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 901
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Kompliment
« Antwort #17 am: 28.02.2020 16:00 »
Ja, das stimmt, Jule, von der Theorie her.

Aber wenn diese Singlemänner Single sind, weil sie bislang noch keine Frau abgekriegt haben, dann riskieren sie doch nicht, ihre Chancen gefühltermassen noch kleiner zu machen. Dann - das wird für viele der Beweggrund sein - dann kriegen sie ja bestimmt keine mehr ab.
Ich denke, die Chanen stehen gut, weil es genügend Frauen gibt, die auf Männer in Röcken stehen, oder wenn sie sie so gleich Kennenlernen?

Viele Grüße
Jule

Offline Skirtedman

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.895
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Kompliment
« Antwort #18 am: 28.02.2020 17:08 »
Stimmt zwar. Aber auf diese Idee und gar zu dieser Erkenntnis muss man erst mal gelangen. Und da stehen die eingefleischten Bedenken nun doch wieder im Weg.

Es liegt an uns, ein paar Männern vorzumachen, dass ihre Bedenken nicht vollends richtig sind.


Offline culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 901
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Kompliment
« Antwort #19 am: 29.02.2020 16:03 »
Ladyboys sind doch auch nur eine "Kopie" vom Original.

Viele Grüße
Jule

Ja Jule, aber nur wenn man das erkennt. ;)
Also können die, denen man es ansieht, dass sie ein Mann sind, schon keine Kopien sein. Oder war David Bowie auch eine Frauenkopie?

Viele Grüße
Jule

Offline Holger Haehle

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.424
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Kompliment
« Antwort #20 am: 29.02.2020 16:31 »
Ladyboys sind doch auch nur eine "Kopie" vom Original.

Viele Grüße
Jule

Ja Jule, aber nur wenn man das erkennt. ;)
Also können die, denen man es ansieht, dass sie ein Mann sind, schon keine Kopien sein. Oder war David Bowie auch eine Frauenkopie?

Viele Grüße
Jule

Nein nein Jule,

ich sehe das so. Alles was als Frau durchgeht ist keine Kopie. Das sind dann einfach Frauen. Nicht wenige Ladyboys haben da gute Chancen.

Und Bowie war nach eigener Aussage nie eine Frau, nicht mal als Ziggy Stardust. Die skandalgeile Fantasie der Yellow Press ist da wohl ein bisschen durchgegangen.
« Letzte Änderung: 29.02.2020 16:34 von Holger Haehle »

Offline culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 901
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Kompliment
« Antwort #21 am: 29.02.2020 16:55 »
Dann hat er aber doch eine Frau kopiert, wie du sagtest (Komplimente bleiben nur dort aus, wo Männer versuchen Frauen zu kopieren),  wenn er nicht als Frau durchging. Oder wo ziehst du die Grenze, wann eine Kopie der Frau beginnt?

Offline Holger Haehle

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.424
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Kompliment
« Antwort #22 am: 29.02.2020 18:26 »
Was soll ich sagen Jule,

ich kann David Bowie nicht mehr fragen, sondern nur auf seine Interviews (und die seiner ersten Ehefrau) verweisen. Darin hat er sich immer als Mann gesehen, aber eben nicht als Einheitsmann nach klassischem Vorbild.

Wenn er in den 60ern ein Kleid anzog, dann machte ihn das doch nicht zur Frau. Oder sind jetzt Frauen in Hosen auch Männerkopien? Er benutzte zwar Make-up, aber nicht um zu kopieren, sondern um seinen auf seine männliche Physiognomie bezogenen eigenen Ausdruck zu finden. In seiner vielschichtigen Eitelkeit war er doch total sexy für Frauen und Männer. Wahrscheinlich konnte er sich vor Komplimenten und Groupies kaum retten.

Was immer er machte, immer war er der Künstler David Bowie. Ich hatte eher den Eindruck er betont seine sinnliche und verletzliche Seite. Auch Jungs dürfen weinen - oder? Ich würde sogar sagen, er hat Mannsein auf eine neue Ebene gestellt.
« Letzte Änderung: 29.02.2020 18:35 von Holger Haehle »

Offline culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 901
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Kompliment
« Antwort #23 am: 29.02.2020 23:42 »
Was soll ich sagen Jule,

ich kann David Bowie nicht mehr fragen, sondern nur auf seine Interviews (und die seiner ersten Ehefrau) verweisen. Darin hat er sich immer als Mann gesehen, aber eben nicht als Einheitsmann nach klassischem Vorbild.
Hajo sieht sich auch als Mann, nur nicht nach als Einheitsmann nach klassischem Vorbild. Und ich schätze mit der Kopie war unter anderem auf ihn mit gemünzt.

Zitat
Wenn er in den 60ern ein Kleid anzog, dann machte ihn das doch nicht zur Frau. Oder sind jetzt Frauen in Hosen auch Männerkopien?
an frauen gelten andere Standards. Das ist, wie Frauen immer gern sagen, "Was anderes". Gutmöglich weils Frauen sind.
Wenn ich so rumhorche, kam die Glamrockmode um Bowie und George Boy nicht so sexy bei den Männern an.

Viele Grüße
Jule

Offline Holger Haehle

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.424
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Kompliment
« Antwort #24 am: 01.03.2020 15:18 »

Zitat
Wenn er in den 60ern ein Kleid anzog, dann machte ihn das doch nicht zur Frau. Oder sind jetzt Frauen in Hosen auch Männerkopien?
an frauen gelten andere Standards. Das ist, wie Frauen immer gern sagen, "Was anderes". Gutmöglich weils Frauen sind.
Wenn ich so rumhorche, kam die Glamrockmode um Bowie und George Boy nicht so sexy bei den Männern an.

Viele Grüße
Jule

Naja,

Boy George, das weiß ich noch sehr genau, kam sehr gut bei den Teenagerinnen in meinem Umfeld an. Und in der Gay-Community war er eh ein Hit.

Letztlich werden wir keine klare Grenze ziehen können. Es ist eben Geschmackssache. Und deswegen herrscht wahrscheinlich auch unter Heterofrauen keine einheitliche Meinung, denn da gibt es auch verschiedene Lager.

Tendenziell gesprochen vermute ich aber, weil Heterofrauen eben was Männliches suchen, dass ein Männerrockoutfit eine in ihren Augen männliche Note braucht. Da gibt es ja z.B. klare positive Frauenmeinungen zu Kilträgern. Die schätzen das, was ich gerne als "kernig" bezeichne. Eine genauere Umfrage dazu wäre sehr interessant.

Andererseits gibt es andere Frauen, die wie das Beispiel David Bowie zeigt, glauben, dass ein Mann, dem etwas Weibliches anhaftet, besonders leidenschaftlich und einfühlsam ist. Die rammeln nicht nur, sondern wollen eine Frau erleben. So haben sich auch Bekannte damals zu Boy George geäußert.

Offline culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 901
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Kompliment
« Antwort #25 am: 02.03.2020 00:03 »
Eine genauere Umfrage dazu wäre sehr interessant.
Dazu müssten sie aber auch die Wahrheit sagen und nicht das, was man gern hören möchte, was viele sicherlich gern tun.
Von Leuten, die sich mit den Geschlechterverhältnissen der heutigen Zeit beschäftigen, sehen das anders.
Was meinst du dazu? https://youtu.be/b7xPyvA2S4Y?t=706

Viele Grüße
Jule

Offline Mann im Rock

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 808
  • Geschlecht: Männlich
    • Mann und Rock
Antw:Kompliment
« Antwort #26 am: 02.03.2020 08:58 »
Als ich gestern aus der Straßenbahn steigen wollte, hörte ich hinter mir eine ältere Dame mit Rollator, die zu mir sagte:
"Duuu ... siehst schön aus!"

Ich bedankte mich für das Kompliment, und sie strahlte.  :)

Einfach so ein schönes Kompliment annehmen, dabei die warmen Schauer, die über den Rücken laufen, genießen. Sich daran erfreuen, dass auch die ältere Dame strahlte. That`s it.

Nicht die größte und erhabenste Instanz des Menschen einschalten, den Verstand, der uns ja weit über die Tierwelt stellt. Denn am Ende stehen wilde Spekulationen, das alles ganz anders zu interpretieren ist, und es kommt nichts weiter als totaler Stuss dabei raus. Alles Zerlabern führt nur dazu, dass die Freude an dem Ereignis zum Opfer der Zweifel des Denkens wird. Braucht man das wirklich?

Gruß
Matthias
Wenn es uns gelingt, uns aus unseren eingebildeten Beschränkungen zu befreien und unser inneres Feuer anzuzapfen, dann sind die Möglichkeiten unbegrenzt. (Dean Karnazes)

Lars

  • Gast
Antw:Kompliment
« Antwort #27 am: 02.03.2020 09:36 »
Alles Zerlabern führt nur dazu, dass die Freude an dem Ereignis zum Opfer der Zweifel des Denkens wird. Braucht man das wirklich?

Offensichtlich gibt es eine geringe Anzahl an Leuten hier, die das brauchen ...  ;D ;D ;D

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 15.796
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:Kompliment
« Antwort #28 am: 02.03.2020 09:37 »
Danke, Matthias, das sehe ich in diesem Kontext genau so.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2017, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up