Autor Thema: Steampunk - Mode des viktorianischen Zeitalters  (Gelesen 2136 mal)

Offline sentinel

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 174
  • Geschlecht: Männlich
Hallo,

ich muss sagen das mich Steampunk mit der Mode des viktorianischen Zeitalters schon realtiv anlacht.

Es gibt schicke männliche, als auch weibliche Outfits.

Allerdings ist hier der Switch auf die Damenmode schon schwer.

Also zumindest empfinde ich das für mich als zu krass, wie seht Ihr das?

Beste Grüße
Der Realist - Unverblümt - Konservativ -
Stimme des unverblendeten Alltags!

Offline MickyBlueEyes

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 258
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Steampunk - Mode des viktorianischen Zeitalters
« Antwort #1 am: 12.03.2020 14:43 »
Hallo sentinel!

Bei den sogenannten "Steampunks" reizt mich kleidungsmäßig nix - vor allem nicht die allgegenwärtige Schweißerbrille um den Hut (!) oder Hals.

Diese Mode lässt sich ja anscheinend etwas von dem viktorianischen Zeitalter inspirieren - also Anzug für den Herrn und Kleid für die Dame, mal so ganz prinzipiell.

Da bleibt meiner Meinung nach so ganz wenig Platz für den Herrn im Rock / Kleid oder die Dame in Hosen.

Den Film "Wild Wild West" fand ich ganz unterhaltsam, die pseudomechanisch (filmisch!) umgesetzten technischen Spielereien ganz witzig.

Der wohl (auch) daraus resultierenden Mode kann ich nix abgewinnen.
Dass es so eine Mode gibt, habe ich erst diesen Fasching erfahren, als ich die in einem mir unaufgefordert zugeschickten Katalog gesehen habe.

Vielleicht gibt's ja jemand hier mit mehr Zuspruch.

Viele Grüße
MickyBlueEyes

Offline Mac

  • Laird of Glencairn
  • Junior
  • **
  • Beiträge: 221
  • Geschlecht: Männlich
  • Mo bhean, mo chù agus mise
Antw:Steampunk - Mode des viktorianischen Zeitalters
« Antwort #2 am: 12.03.2020 14:44 »
Hi,
also die damalige Damenmode wäre mir zu anstrengend.
Mit der Herrenmode der "Dampfmaschinenzeit" könnte ich mich schon anfreunden.
Ich habe einen Kunden, der Steampunker ist, den ich auch schon auf MPS- getroffen habe.
Sehr interessantes Outfit.
Vor allem, die ganzen Gimmiks und Gadgets, die er so baut, die aber irgendwie auch dazu gehören.
Lustige Leute!
Gruß,
Mac
Wer wegläuft, stirbt nur müde!

Ein Kilt ist Knielang und schließt nach Rechts. :-)

Offline Holger Haehle

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.424
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Steampunk - Mode des viktorianischen Zeitalters
« Antwort #3 am: 12.03.2020 15:40 »
Also die Röcke in der viktorianischen Zeit empfinde ich als freiheitsberaubend. Zum Angucken ganz nett, aber nicht zum selber Anziehen.
Noch krasser finde ich die Körperdeformation durch Korsetts und Hüfthalter. Heute ist das wohl eher etwas für die Fetischszene.


Offline Barefoot-Joe

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.510
Antw:Steampunk - Mode des viktorianischen Zeitalters
« Antwort #4 am: 12.03.2020 15:59 »
Hallo sentinel,

Zitat
ich muss sagen das mich Steampunk mit der Mode des viktorianischen Zeitalters schon realtiv anlacht.
Es gibt schicke männliche, als auch weibliche Outfits.

Ja, der Stil gefällt mich auch sehr. :)

Zitat
Allerdings ist hier der Switch auf die Damenmode schon schwer.
Also zumindest empfinde ich das für mich als zu krass, wie seht Ihr das?

Es sind eben bei der Damenbekleidung extrem feminine Aspekte im Spiel - viele Rüschen, Corsagen, BHs, - das ist für einen Mann schon sehr ungewohnt, aber ebenso auch für die Frau von heute. Vielleicht liegt das krasse ja gerade darin, dass die Kleidung selbst für Frauen über die heutige Norm weit hinausgeht.

Was mich trotzdem nicht abhalten würde. ;)
EMP hat da einige sehr geile Sachen, die ich mir durchaus vorstellen könnte: https://www.emp.de/themen/steampunk/


Ich bin ein Mensch mit Irritationshintergrund.

Normality is a paved road: it’s comfortable to walk, but no flowers grow. - Vincent van Gogh

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.071
  • Geschlecht: Männlich
  • Doch die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
Antw:Steampunk - Mode des viktorianischen Zeitalters
« Antwort #5 am: 12.03.2020 16:51 »
EMP hat da einige sehr geile Sachen, die ich mir durchaus vorstellen könnte: https://www.emp.de/themen/steampunk/

Ich habe das EMP Katalog angeschaut.

Zwei Sachen könnte ich mir vorstellen zu tragen:

https://www.emp.de/p/black-zip-dress/236295.html

https://www.emp.de/p/kilt/340593.html

Gruß
Gregor
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Jeder Mann kann einen Rock tragen. Im Rock erregst du viel weniger Aufmerksamkeit, als du hoffst oder befürchtest.

Offline sentinel

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 174
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Steampunk - Mode des viktorianischen Zeitalters
« Antwort #6 am: 12.03.2020 18:20 »
Zitat von: GregorM
Zwei Sachen könnte ich mir vorstellen zu tragen:
https://www.emp.de/p/kilt/340593.html

Guter Geschmack  ;)
Den habe ich mir letztes Jahr gegönnt :D

Beste Grüße
Der Realist - Unverblümt - Konservativ -
Stimme des unverblendeten Alltags!

Offline culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 901
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Steampunk - Mode des viktorianischen Zeitalters
« Antwort #7 am: 12.03.2020 19:26 »
EMP hat da einige sehr geile Sachen, die ich mir durchaus vorstellen könnte: https://www.emp.de/themen/steampunk/

Ich habe das EMP Katalog angeschaut.

Zwei Sachen könnte ich mir vorstellen zu tragen:

https://www.emp.de/p/black-zip-dress/236295.html

https://www.emp.de/p/kilt/340593.html

Gruß
Gregor
hm.. jetzt steckt emp schon Frauen in Utility Kilts rein.  ::) Die Entwicklung dürfte klar sein.

Viele Grüße
Jule

Offline culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 901
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Steampunk - Mode des viktorianischen Zeitalters
« Antwort #8 am: 12.03.2020 19:37 »
Es sind eben bei der Damenbekleidung extrem feminine Aspekte im Spiel - viele Rüschen, Corsagen, BHs, - das ist für einen Mann schon sehr ungewohnt, aber ebenso auch für die Frau von heute. Vielleicht liegt das krasse ja gerade darin, dass die Kleidung selbst für Frauen über die heutige Norm weit hinausgeht.

Hallo Joe,
weniger krass als unpraktisch für Frauen. Die gotische Mode war zum prunken ausgelegt und weniger zum schwer arbeiten und schmutzig machen. Und wenn Frauen sich fein machen undwo sie sich nicht groß bewegen müssen, tragen sie sowas ganz gerne zu bestimmten Veranstaltungen.

Diese Mode lässt sich ja anscheinend etwas von dem viktorianischen Zeitalter inspirieren - also Anzug für den Herrn und Kleid für die Dame, mal so ganz prinzipiell.

Da bleibt meiner Meinung nach so ganz wenig Platz für den Herrn im Rock / Kleid oder die Dame in Hosen.
So ist es. Geschlechtliche Kleidertrennung gab es damals schon und findet sich in jeder Subkultur wieder.
Als ich einen Kerl aufklärte, dass Männer früher Röcke und Spitze und hohe Schuhe trugen, war ich erstaunt, dass er das als Trend von Früher bezeichnet hat und das nach seiner Meinung nichts mit klassischer Männermode zu tun hatte.

Viele Grüße
Jule

Offline Albis

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 326
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Steampunk - Mode des viktorianischen Zeitalters
« Antwort #9 am: 12.03.2020 22:56 »
Muss man nicht viktorianische Mode und Steampunk auseinanderhalten? Das eine ist 150 Jahre her, das andere eine aktuelle Strömung, wenngleich sie viele Elemente des viktorianischen aufnimmt.

Prinzipiell finde ich beides sehr interessant und schön anzusehen. Prinzipiell würde ich insbesondere das viktorianische auch tragen, allerdings bin ich nicht der Perfektionist, der bis aufs letzte Detail achtet. Auch hätte ich ein Problem mit einem Korsett, aus welchem ich ohne fremde Hilfe nicht herauskäme. Aber untenrum praktiziere ich das, wenn auch sehr selten und nur auf entsprechenden Szeneveranstaltungen schon, indem ich einen dicken Petticoat/Tüllrock mit Überrock anziehe. Und einen Reifrock statt Petticoat hatte ich auch schon an. (Meine perfektionistische Frau meint gerade, dass der Petticoat nicht viktorianisch sei, der Reifrock schon eher  ;D).

Natürlich ist man etwas in seiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt. Aber ich meine, das kann man lernen. Man muss einfach immer mitdenken, wie sich der Rock bei bestimmten Bewegungen verhält. Und dann kann man ziemlich viel damit machen.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 15.796
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:Steampunk - Mode des viktorianischen Zeitalters
« Antwort #10 am: 13.03.2020 00:20 »
Danke Euch für die Möglichkeit, ein mir bislang unbekanntes Wort lernen zu dürfen!

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2017, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up