Autor Thema: Corona als Chance für mehr Auswahl in der Herrenabteilung?  (Gelesen 1460 mal)

Offline DesigualHarry

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.931
  • Geschlecht: Männlich
Hallo!

Einige Hier haben  berichtet, dass sie trotz Coronavirus jetzt erst recht im Rock raus gehen. ( Mach ich auch) Auch mit Farben wurde nicht gegeizt. Generell herrscht jetzt eher eine Stimmung die mehr Individualität und Unabhängigkeit erahnen lässt. Die plötzlich aufkommende Gefahr dass bestimmte Güter nicht zur Verfügung stehen, lässt die Menschen an der Richtigkeit der Globalisation zum ersten mal in der Geschichte zweifeln. Das "Abstand halten" könnte eine Welle der Selbstbesinnung auslösen.

Vielleicht die Chance für unser Ziel? Mal sehen was da noch kommt...
Der einzige Sinn meines Daseins besteht in meiner Einzigartigkeit!

Wirklichkeit entsteht wenn ein Gedanke auf ein Gefühl trifft.

Gehe deinen eigenen Weg! Alles andere ist Irrweg!

Offline culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 756
  • Geschlecht: Weiblich
Hallo Harry, führt auf Distanz gehen zur Individualität? Wo eigentlich Angst der Grund dafür ist? Ich verstehe deinen Gedanken. Meine aber, dass die Leute so nicht denken. Einige (oder gar alle) Einzelhändler beklagen, das sie arge Probleme haben, weil sie für 2020 die neue Mode schon eingekauft haben, aber es keinen geben wird, der sie kauft, weil alle ihre Geschäfte geschlossen sind. Und im August geht ja schon die Herbst/Wintersaison wieder los.
Was ich mir nach dem Corona Hype vorstellen kann, ist. Ansiedlung lokaler Händler (Grund, Angst vor einschleppen von Viren durch Import). Beschränkung der Reisefreizügigkeit (Grund, Angst vor einschleppen von Viren). Kontrollierte Grenzübergänge (Grund Angst vor einschleppen von Viren). Kein Aus- und Einreisen ohne vollständiges Sammelalbum von Impfungen und ärztlichen Unbedenklichkeitsbescheinigun gen (Grund, Angst vor einschleppen von Viren).

Viele Grüße
Jule

Offline MickyBlueEyes

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 230
  • Geschlecht: Männlich
Leute, die an _Allem_, _immer_ und _ausschließlich_ das Negative sehen, können einem eigentlich nur leid Tun - oder auch tatsächlich (ein) Leid tun!

Aber ich lasse mir von "denen" kein Leid tun und die unbelehrbaren tun mit auch nicht so richtig leid.

Ich find's nur _echt_ schade, dass solche anscheinend um jeden Preis bemüht sind, ihre negative Sichtweise allen anderen aufzudrücken.

Heh, culture skirt:
Wir anderen leben in keiner idealisierten Traumwelt, aus der Du uns herausreißen müsstest.
Erkenn' und akzeptier' das bitte.

Und übrugens: Wir sind mehr.

An uns viele Grüße
MickyBlueEyes

Offline culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 756
  • Geschlecht: Weiblich

Und übrugens: Wir sind mehr.

An uns viele Grüße
MickyBlueEyes
Stimmt. ich hab heute 20 Leute in Röcken gesehen.


Offline Rock-er

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 126
  • Geschlecht: Männlich
  • Das erste mal mit Rock und Fahrrad unterwegs

Zitat
Stimmt. ich hab heute 20 Leute in Röcken gesehen.

......männliche oder weibliche?

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 15.441
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf anderen Seiten zu kopieren!

Offline Peter

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.596
  • Geschlecht: Männlich
Stimmt. ich hab heute 20 Leute in Röcken gesehen.
Wo? In Rückersdorf sichen nicht und auch nicht in Nürnberg...

...das war ein Spässeken von er-sie-es-Jule...
Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zuruecksehnen werden.

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2017, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up