Autor Thema: Soutane  (Gelesen 4056 mal)

Offline Albis

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 427
  • Geschlecht: Männlich
Soutane
« am: 04.05.2020 21:24 »
Nachdem ich gestern den Film Illuminati gesehen habe, stelle ich doch fest, dass eine Soutane an sich das optimale Kleidungsstück wäre, wenn es nicht von jedem mit dem Priestertum in Verbindung gebracht würde. So wie die Welt aktuell tickt, ist eine Soutane jenseits der vorstellbaren realistischen Möglichkeiten, was Kleidung angeht. Aber ich frage trotzdem mal:
- Hat schonmal jemand jemanden, der kein Priester/Kirchendiener o. ä. und kein Schauspieler war, in einer Soutane gesehen?
- Hat schonmal jemand, der kein Priester/Kirchendiener o. ä. und kein Schauspieler war/ist, eine Soutane getragen? Auch in der Öffentlichkeit?
- Könnt Ihr Euch vorstellen, die Soutane in Euren Kleider- und Röckeschrank zu integrieren?

Ich bin gespannt auf Eure Antworten. :)

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 17.433
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:Soutane
« Antwort #1 am: 04.05.2020 22:20 »
Nachdem ich gestern den Film Illuminati gesehen habe, stelle ich doch fest, dass eine Soutane an sich das optimale Kleidungsstück wäre, wenn es nicht von jedem mit dem Priestertum in Verbindung gebracht würde. So wie die Welt aktuell tickt, ist eine Soutane jenseits der vorstellbaren realistischen Möglichkeiten, was Kleidung angeht. Aber ich frage trotzdem mal:
- Hat schonmal jemand jemanden, der kein Priester/Kirchendiener o. ä. und kein Schauspieler war, in einer Soutane gesehen?
- Hat schonmal jemand, der kein Priester/Kirchendiener o. ä. und kein Schauspieler war/ist, eine Soutane getragen? Auch in der Öffentlichkeit?
- Könnt Ihr Euch vorstellen, die Soutane in Euren Kleider- und Röckeschrank zu integrieren?

Ich bin gespannt auf Eure Antworten. :)

Also im Grunde ist eine Soutane nichts anderes, als was z.B. Inder manchmal tragen. Höchstens etwas länger und in Schwarz.

Hier eine Soutane: https://tse4.mm.bing.net/th?id=OIP._2fjEyFrjdgIAanXiUMPtwAAAA&pid=Api
Und hier das indische Teil: https://i.pinimg.com/736x/c2/2f/ee/c22fee6d38bb79b604979f36c6324ed5--tarun-tahiliani-india-fashion.jpg

Oder?

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.371
  • Geschlecht: Männlich
  • Die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
Antw:Soutane
« Antwort #2 am: 05.05.2020 05:51 »
Ich habe nur Priester eine Soutane tragen gesehen, habe selbst nie eine getragen, und die schwarze Variante, die ich genau mit einem Priester verbinde, wäre aus demselben Grund für mich undenkbar.
Nicht dass ich etwas gegen Priester habe, aber ich würde es wie eine Art Betrug finden, eine zu tragen. Auch wie ich nie auf die Idee kommen würde, eine Krankenschwesteruniform zu tragen.
 
Die indische Variante, die Micha zeigt, wäre mir dann viel besser, aber nur für feierliche Anlässe tragbar,, und wie oft wäre dann sie eine Möglichkeit?

Gruß
Gregor
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Jeder Mann kann einen Rock tragen. Im Rock erregst du viel weniger Aufmerksamkeit, als du hoffst oder befürchtest.

Offline Holger Haehle

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.608
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Soutane
« Antwort #3 am: 05.05.2020 11:50 »
Vom Schnitt her ist die Soutane  im Bild von Micha nicht schlecht. Vielleicht musst du dir eine schneidern lassen. Die könnte dann auch kürzere Ärmel haben oder einen anderen Ausschnitt. Eine andere dunkle Farbe fände ich auch nicht schlecht.

Es gibt aber auch ähnlche Alternativen, wie meine ägyptische Djialabija (41. Bild in unserer Galerie) bei der ich nur die Ärmel des traditionellen Männerkleides gekürzt habe.

Und bei den großen Größen findet man online auch Frauenkleider in 52-56, die der Soutane sehr nahe kommen.


Offline radix

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 549
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich trage Röcke - nicht immer, aber immer öfter.
Antw:Soutane
« Antwort #4 am: 05.05.2020 12:11 »
Lieber Albis,

bei allem Respekt vor deinem Vorschlag - auf die Idee, im täglichen Leben eine Soutane tragen zu wollen, wäre ich nie gekommen. Sie mag zwar schön bequem und sehr kleidsam sein, aber ich finde, man sollte es nicht übertreiben. "Suum cuique" sagten schon die alten Lateiner, "jedem das Seine".

Es gibt halt manche Berufe, in denen ist eine gewisse Amtstracht üblich. Ich denke da z.B. an die Roben der Richter, Staatsanwälte, Verteidiger vor Gericht oder die Gewänder der Priester und Pfarrer bei der Feier der (kath.) heiligen Messe bzw. einem (evang.) Gottesdienst. Ich gebe zu, all diese Kleidungsstücke - wie auch eine Soutane oder auch ein Mönchshabit - haben etwas Interessantes, Kleidsames an sich, aber sie für unsere Zwecke im Alltag tragen zu wollen, geht für meinen Geschmack etwas zu weit.

Ich habe auch noch niemals jemanden gesehen, der quasi "unbefugt" sich eines dieser Kleidungsstücke bedient hätte, es sei denn im Karneval (z.B. als Mönch oder auch als Nonne(!)). Außerdem gebe ich zu bedenken, dass ein authentisches Klerikergewand (kein Karnevalskostüm!) samt Träger vermutlich im Laufe der Zeit auch eine Art von Weihe erhalten hat, insofern wäre es für mich (als früherer Messdiener) gewissermaßen Gotteslästerung, solch ein geweihtes Gewand - ohne diesem Berufsstand anzugehören - tragen zu wollen.

Du hast uns nach unserer Meinung gefragt und ich habe dir meine ganz persönliche Meinung mitgeteilt. Ich bin gespannt, wie andere darüber denken.

Viele Grüße

Radix

Offline culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.889
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Soutane
« Antwort #5 am: 05.05.2020 12:31 »
Ich habe auch noch niemals jemanden gesehen, der quasi "unbefugt" sich eines dieser Kleidungsstücke bedient hätte, es sei denn im Karneval (z.B. als Mönch oder auch als Nonne(!)). Außerdem gebe ich zu bedenken, dass ein authentisches Klerikergewand (kein Karnevalskostüm!) samt Träger vermutlich im Laufe der Zeit auch eine Art von Weihe erhalten hat, insofern wäre es für mich (als früherer Messdiener) gewissermaßen Gotteslästerung, solch ein geweihtes Gewand - ohne diesem Berufsstand anzugehören - tragen zu wollen.

Du hast uns nach unserer Meinung gefragt und ich habe dir meine ganz persönliche Meinung mitgeteilt. Ich bin gespannt, wie andere darüber denken.

Viele Grüße

Radix


Entspricht auch dieser Tatsache der Adelsanmaßung.
insofern wäre es für mich als Mann gewissermaßen Frauenlästerung, solch ein geweihtes Gewand - ohne diesem Geschlecht anzugehören - tragen zu wollen.

Viele Grüße
Jule

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 17.433
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:Soutane
« Antwort #6 am: 05.05.2020 12:37 »
Lieber Albis,

ich denke, Du solltest, wenn schon, dann eine Farbe wählen, die eindeutig nicht mit Priestern verbunden wird. Auch deswegen zeige ich mal nach Indien, wo es die ja in anderen Farben und Stoffen usw. gibt.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Albis

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 427
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Soutane
« Antwort #7 am: 05.05.2020 19:24 »
Vielen lieben Dank für Eure zahlreichen Antworten!
Gerade weil ich eben Respekt vor den kirchlichen Amtsträgern habe, renne ich NICHT in den nächsten Laden (oder Internetshop) und besorge mir eine Soutane. Und das, obwohl ich nicht an einen einzelnen Gott glaube. Und natürlich würde ich kein geweihtes Kleidungsstück entweihen.

Leider würde die schwarze, knapp bodenlange Variante am ehesten meinem Stil und Geschmack entsprechen. Die indische Variante übt weniger Reiz auf mich aus. Aber über eine andere Farbe könnte ich natürlich trotzdem nachdenken. Und beim Nachdenken wird es wohl vorerst und auch längerfristig bleiben.

Offline hirti

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.417
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
Antw:Soutane
« Antwort #8 am: 06.05.2020 07:29 »
Beim Lesen der obigen Beiträge ist mir aufgefallen dass die Zusammenfassung aller Vorschläge wie man dieses Kleidungsstück ändern könnte fast genau mein Kleid beschreibt das ich mir für den Life Ball letztes Jahr schneidern habe lassen.

Es ist lang und schmal geschnitten wie eine Soutane, aber:
Die Arme sind kurz statt lang.
Der Ausschnitt ist etwas größer, aber nicht zu groß.
Einen Schlitz am Bein hat es auch.
Und statt aus schwarzem Stoff ist es aus metallicgrünem Latex.  :D

lg
« Letzte Änderung: 06.05.2020 07:29 von hirti »

Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.890
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Soutane
« Antwort #9 am: 06.05.2020 20:05 »
Guten Abend
Also eine originale Soutane würde ich auch nicht tragen, ist für mich wohl auch berufliche Kleidung eines Geistlichen und wäre für mich Amtsanmaßung und respektlos. Da stimme ich Albis zu.

Aber eine gewisse Faszination für ähnliche Gewänder habe ich schon.

Was ich habe sind verschiedene Tuniken, historischen Vorbildern nachempfunden.
Rot, mit weißer Untertunika
https://up.picr.de/35472805yv.jpg

Meine erste mittelalterliche Tunika, die ich mir anfertigen lassen habe.
https://up.picr.de/33554124vs.jpg

Hier die Hochzeitsgewandung
http://up.picr.de/30014341cn.jpg

Ein tailliertes Maxikleid mit etwas weiterem Rock würde mir auch noch gefallen  ::)

Ein neueres Kleid von mir, nicht ganz Maxi. Laut Beschreibung Khaki, ich finde es mehr oliv.
Draußen in der Natur werde ich damit fast unsichtbar.
https://www.rockmode.de/gallery/1/4147-180420221541.jpeg

Hallo Hirti
Dein beschriebenes Kleid hätte ich auch gerne mal gesehen.

Grüßle
Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline Mac

  • Laird of Glencairn
  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 256
  • Geschlecht: Männlich
  • Mo bhean, mo chù agus mise
Antw:Soutane
« Antwort #10 am: 07.05.2020 13:38 »
Moin,
ich habe zwar keinen Respekt vor "kirchlichen Würdenträgern", aber wir waren ja schon bei den Lateinern:
"Redde Caesari quae sunt Caesaris"
Gib Cäsar zurück, was Cäsar gehört.
Ich denke da nur an den "Pfaffen", der mich in Hildesheim erbost anpaulte, warum ich ein Kleid trüge.
Es war ein Kilt, er hatte eine Soutane/ein Kleid an.
Er war kaum älter als ich, aber hoch rot im Gesicht.
Naja,
Ich möchte jedenfalls keine tragen.
Nicht mal zum Fasching.
Gruß,
Mac
Wer wegläuft, stirbt nur müde!

Ein Kilt ist Knielang und schließt nach Rechts. :-)

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 17.433
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:Soutane
« Antwort #11 am: 07.05.2020 13:55 »
Moin,
ich habe zwar keinen Respekt vor "kirchlichen Würdenträgern", aber wir waren ja schon bei den Lateinern:
"Redde Caesari quae sunt Caesaris"
Gib Cäsar zurück, was Cäsar gehört.
Ich denke da nur an den "Pfaffen", der mich in Hildesheim erbost anpaulte, warum ich ein Kleid trüge.
Es war ein Kilt, er hatte eine Soutane/ein Kleid an.
Er war kaum älter als ich, aber hoch rot im Gesicht.
Naja,
Ich möchte jedenfalls keine tragen.
Nicht mal zum Fasching.
Gruß,
Mac

Was hast Du ihm denn geantwortet?

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Mac

  • Laird of Glencairn
  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 256
  • Geschlecht: Männlich
  • Mo bhean, mo chù agus mise
Antw:Soutane
« Antwort #12 am: 07.05.2020 13:59 »
Hallo Micha,
ist schon länger her.
Ich glaub, ich hab ihn gefragt, ob in der Priesterausbildung keine weltliche Bildung enthalten ist, und sich mein mein KILT nicht deutlich von seinem Kleid unterscheide.
Auf jeden Fall ist er danach brasselig im Domshof verschwunden.
Wer wegläuft, stirbt nur müde!

Ein Kilt ist Knielang und schließt nach Rechts. :-)

Offline osem

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 137
  • Geschlecht: Männlich
  • Sind Frauen in Hosen Crossdresser?
Antw:Soutane
« Antwort #13 am: 07.05.2020 15:00 »
Es ist lang und schmal geschnitten wie eine Soutane, aber:
Die Arme sind kurz statt lang.
Der Ausschnitt ist etwas größer, aber nicht zu groß.
Einen Schlitz am Bein hat es auch.
Und statt aus schwarzem Stoff ist es aus metallicgrünem Latex.  :D
lg

Das Teil würde mich interessieren! Stell doch mal ein Bild auf die Seite. Kann ja auch mit abgeschnittenen Kopf sein...

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 17.433
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:Soutane
« Antwort #14 am: 07.05.2020 16:19 »
Lieber Mac,

es gibt ja immer solche und solche. Eigentlich schade, dass Du auf einen solchen gestoßen bist.

"Brasselig" klingt lustig.
Ich musst mal nachgucken und fand:
"prasselig
Eigenschaft einer Person, die ungeschickt ist oder der durch Fahrlässigkeit oder Überforderung Mißgeschicke passieren"
https://www.enzyklo.de/Begriff/prasselig

Bei meiner Schwiegerfamilie gibt es das Wort "brasseln" für "herumkramen".

Auf Kölsch gibt es "Brassel" für "Ärger", "Streit" usw.
Ach nee, hier https://www.koelsch-woerterbuch.de/brassel-auf-deutsch-2020.html "Arbeit", "Haufen", "Kram", "große", "verschlissener". Da habe ich die Stelle "un han mer uch ens Brassel" in einem Lied der Bläck Fööss immer falsch verstanden.

LG, Micha
« Letzte Änderung: 07.05.2020 16:23 von MAS »
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up