Autor Thema: "Du bist eben keine Prinzessin!"  (Gelesen 1212 mal)

Offline Albis

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 448
  • Geschlecht: Männlich
"Du bist eben keine Prinzessin!"
« am: 16.02.2021 18:45 »
Letztens bei Schwiegermutter: "Der Rock, den du heute anhast (langer, schlichter, schwarzer Gothicrock), steht dir richtig gut. Aber den, den du letzte Woche anhattest (bodenlanger, tellerweiter, schwarzer Lederrock), solltest Du nicht mehr anziehen. Der glänzt so (war eben noch nass vom Schnee) und ist viel zu weit. Du bist eben keine Prinzessin. Außerdem hing der vorn ja viel tiefer als hinten, das sieht nun wirklich nicht gut aus."
Mit dem letzten Satz hat sie recht, denn es passiert mir manchmal, dass mir ein Rock vorn unter den Bauch rutscht, aber hinten noch auf Taille hängt. Das kann ich aber korrigieren. Doch diese brutale Ehrlichkeit "Du bist keine Prinzessin, du kannst sowas nicht anziehen." tat kurze Zeit schonmal richtig weh. Die Tatsache stimmt, über die Schlussfolgerung kann man streiten. Letzten Endes kann ich froh sein, dass mich die Familie in Männerröcken akzeptiert und wir haben ja auch sonst ein gutes Verhältnis. Daher werde und kann ich keine Konsequenzen daraus ziehen. Und ich schwanke zwischen Dankbarkeit für diese Ehrlichkeit und Trauer darüber. Hattet Ihr schonmal was vergleichbares erlebt?

Auf dem Weg nach Hause sprach mich dann noch ein Jugendlicher (aus einer Gruppe von dreien) mit Migrationshintergrund an, was ich denn da trage.
Ich: "Einen Männerrock!"
Er: "Hat das einen religiösen Hintergrund oder so?"
Ich: "Nein, ich trag den einfach so." 
Er: "Hab ich noch nie gesehen."
Ich: "Gibts zu kaufen, am besten im Internet"
Seine Kumpels zu ihm: "Du hast doch bald Geburtstag. Wir schenken dir einen. Musst Du aber auch tragen"
Dann trennten sich unsere Wege.
Mein erstes Gefühl war: "Och, jetzt noch ne dumme Anmache wegen dem Rock!"  >:( Mein zweiter Gedanke dann aber: "Hey, er ist mutig und fragt! Ich sollte ihm höflich antworten." Ich hoffe, das ist mir einigermaßen gelungen. Allerdings glaube ich nicht, dass er wirklich einen Rock zum Geburtstag bekommt.

Offline Peter

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.626
  • Geschlecht: Männlich
Antw:"Du bist eben keine Prinzessin!"
« Antwort #1 am: 16.02.2021 21:14 »
Letztens bei Schwiegermutter: "... Du bist eben keine Prinzessin..."

Wo die Schwiegermütter recht haben, haben sie recht. Isso.

... denn es passiert mir manchmal, dass mir ein Rock vorn unter den Bauch rutscht, aber hinten noch auf Taille hängt. Das kann ich aber korrigieren.

Wie nachst Du das? Vorne wieder bis unter die Brustwarzen hochziehen, oder hinten ablassen bis unter sagichnicht, -oder Bauch wegmachen?  ;)
Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zuruecksehnen werden.

Offline Matthias

  • Site-Admin
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.766
  • Geschlecht: Männlich
    • Schreibs.net
  • Pronomen: Er
Antw:"Du bist eben keine Prinzessin!"
« Antwort #2 am: 16.02.2021 22:20 »
Albis, danke dafür, dass du diesen tollen Bericht geschrieben hast. Ich vermute, für viele hier spricht das Bände!

Nein, wir sind wahrlich keine Prinzessinen im eigentlichen Sinne. Viele wollen das vermutlich auch gar nicht sein. Vielleicht wären die jugendlichen Männer dazu bereit neue modische Welten auszuprobieren...

Leider verweist sie oftmals das alt eingesessene Klischee in alte Schranken und die Lust auf neue Kleidungsfreiheit wird schon im Keim erstickt. Vor 20 Jahren oder vor noch längerer Zeit war es aber noch schlimmer. Ein bisschen was hat sich im Laufe der Zeit immerhin nach vorne bewegt.

Grüße
Matthias
Give respect to get respect.
Gewohnheiten zu verlassen bedeutet neue zu gewinnen.

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.475
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:"Du bist eben keine Prinzessin!"
« Antwort #3 am: 17.02.2021 07:13 »
Vermutlich tragen Prinzessinnen selten lange Lederröcke. Insofern sollte Dich diese Aussage nicht tangieren.

Aber wenn ein langer, weiter Rock nicht gewünscht wird, könntest Du mit einem engen, kurzen Rock kontern. ;)
Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zugrunde gehen, sondern das ewige Leben haben. (Johannes 3,16)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)


Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.060
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:"Du bist eben keine Prinzessin!"
« Antwort #4 am: 18.02.2021 21:12 »
Hallo Albis

Ich bin zwar auch keine Prinzessin, trage trotzdem gerne mal lange weite Röcke und mag auch manchmal Glanz oder Glitzer ;)

Aber immerhin sind Deine Röcke im Familärem Umfeld teilweise anerkannt und Du hast Hinweise bekommen, falls der Rock nicht richtig sitzt. Besser als grundsätzliche Ablehnung.
Vielleicht gewöhnen sie sich auch noch an den langen weiten Rock. Irgendwann.

Das Gespräch mit den Jugendlichen ist doch gut gelaufen. Statt nur rumzupöbeln, haben sie artikulierte Sätze von sich gegeben und Deine Antworten angehört. Also keine dumme Anmache. Das werte ich schonmal als Erfolg.

Grüßle
Jürgen
« Letzte Änderung: 18.02.2021 21:20 von JJSW »
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline Albis

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 448
  • Geschlecht: Männlich
Antw:"Du bist eben keine Prinzessin!"
« Antwort #5 am: 19.02.2021 20:18 »
@Peter: Wenn ich weiß, dass der Rock schlecht sitzt, kann zumindest versuchen, das zu korrigieren. Ob die Zuppelei dann Erfolg bringt, ist die andere Frage. Und wenn alles nicht hilft, weiß ich zumindest für das nächste Mal, dass ich für diesen Rock Hosenträger nehme. Bei schweren Röcken hat sich das bewährt und dann bleiben die auch da sitzen, wo sie sollen.

@Matthias: Ein bisschen habe ich ja auch das Gefühl, dass die Welt liberaler wird. Aber es geht zu langsam für meine begrenzte Lebenszeit.

@Hajo: Enge kurze Röcke sind nicht mein Stil. Und nur, um die Reaktion auszutesten, kaufe ich mir keinen.  ;)

@JJSW: Irgendwann... wenn ich ein oller Tattergreis bin...

Offline ikm4799

  • Grünschnabel
  • Beiträge: 23
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:"Du bist eben keine Prinzessin!"
« Antwort #6 am: Gestern um 10:57 »
Aber den, den du letzte Woche anhattest (bodenlanger, tellerweiter, schwarzer Lederrock), solltest Du nicht mehr anziehen. Der glänzt so (war eben noch nass vom Schnee) und ist viel zu weit. Du bist eben keine Prinzessin.

Was ein unrefklektierter Scheiß!
Wenn man Bock drauf hat, kann MANN sich auch wie Prinzessin Lilifee kleiden.
Bei einer Frau hätte niemand was gesagt. So steht es um die Gleichberechtigung.

Offline BerlinerKerl

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.990
  • Geschlecht: Männlich
  • That´s me!
Antw:"Du bist eben keine Prinzessin!"
« Antwort #7 am: Heute um 08:27 »
@Peter: Wenn ich weiß, dass der Rock schlecht sitzt, kann zumindest versuchen, das zu korrigieren. Ob die Zuppelei dann Erfolg bringt, ist die andere Frage.
Zitat

Wenn ein Rock nicht passt, oder schlecht sitzt, dann sortiert man ihn aus und gibt ihn ab.
Ich emanzipiere mich, wer kommt mit?

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up