Autor Thema: Rocktragen im November  (Gelesen 1744 mal)

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.234
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Rocktragen im November
« am: 14.11.2022 14:29 »
Hallo allerseits.

Zu diesem Thema bin ich bei einer anderen Diskussionseröffnung gekommen,
wo im Thread "Rockmode.de »Röcke und mehr... »Erfahrungsberichte »Kudammbummel im Lederfaltenrock mit Trenchcoat"
eher beiläufig das da stand:

Winter Sonntage sind langweilig.
Im Sommer kann man viel unternehmen , zb Sport , Picknick usw.

Auch wenn man diese Aussage jetzt im Einzelnen ganz stark auseinandernehmen könnte - die Grundaussage, die hier getroffen werden soll - die Grundstimmung - ist klar.

Ich wollte das im dortigen Thread nicht thematisch ausbreiten, so dass mir die Idee zu diesem neuen Thema "Rocktragen im November" gekommen ist.

Los geht´s:

Stiuationsbeschreibung:

Im November wird - allmählich sogar witterungstechnisch - so langsam unbestreitbar deutlich, dass der Sommer nun endgültig vorbei ist.

Die Nächte werden dunkler, kühler. Manche gehen im Dunkeln morgens ins Büro, in die Halle, und kommen abends erst wieder im Dunkeln dort nach draussen.

Und am Wochenende locken nicht die vielen Stadtfeste und Festivals im Grünen, das Abhängen im Biergarten macht nicht mehr so viel Spaß und all das. Hier trifft die Herzensstimmung auf das, was Kollege Timper zu den Winter-Sonntagen meinte.

Diagnose:

Der Tag-Nacht-Rhythmus und das Aktivitätsmuster, was man in den letzten 6 Monaten so liebengelernt hat, stellt sich im November deutlich um. Häufige graue, manchmal auch nasse Tage setzen dem ganzen noch mal eins oben drauf.

Meine Gedanken:

So trist muss der November gar nicht sein. Es gibt eine Reihe wunderbarer Gelegenheiten, auch im November Rock zu tragen.

Neulich in einem Beitrag hatte ich schon erwähnt, dass ich gerade, was die Erweiterung meiner modischen Freiheiten angeht, dies in besonderer Weise auch bei Ausstellungseröffnungen ausgetestet habe.

Der November ist voll von kostenlosen Veranstaltungen.

Dazu zählen auch Ausstellungseröffnungen. Und es zählt gar nicht so, dass diese Veranstaltungen kostenlos sein müssen, aber sie locken dadurch, auch dort mal hinzugehen, wo man sonst keinen müden Cent dafür ausgeben würde.

Vielleicht ist es in anderen Gegenden nicht genau so, wie ich es hier bei mir erlebe. Vielleicht sieht es in Gegenden ohne Fassenachts-Brauchtum oder Ersatz-Erscheinungen noch mal anders aus, aber ich nehme wahr, dass gerade im November diese kostenlosen Veranstaltungsangebote zu hauf sind wie in keinem anderen Monat im Jahr.

Ab dem ersten Advent ist dann schlagartig alles vorbei (dann gibt es Weihnachtsfeiern und Weihnachtsmärkte), es geht Mitte Januar zaghaft etwas weiter, erreicht nach Fassenacht so im März noch einmal so einen kurzen Höhepunkt - aber der November steht (in meiner Region jedenfalls) unschlagbar da, was diese speziellen Angebote angeht, die den geschwundenen Sommer wunderbar ersetzen.

Also: Ausstellungseröffnungen, Hobbykünstler-Ausstellungen, vor-adventliche Adventsmärkte, Konzerte von Chören, semi- oder non-professionellen Orchestern, Vorträge von Institutionen, Vereinen (z.B. Geschichtsvereinen) oder Veranstaltungsreihen, Weinpräsentationen in Bürgerhäusern oder Weinkellern. Nur, um mal einen kleinen Einblick zu geben, welch bunte Angebote es gibt.

Manches interessiert mich sehr, da versuche ich hinzugehen. Manches interessiert mich nicht so, da überlege ich z.T. ganz spontan, ob ich da nicht doch kurzfristig hinwill. Ich denke, trotz November muss man nicht auf Sofa, Laptop oder Home-Screening angewiesen sein.

Und das betrifft nicht nur die Wochenenden. Das betrifft jeden Tag.

Vielleicht ist gerade auch das frühe Dunkel draussen manchmal hilfreich, eher unerkannt durch die Gassen zu huschen, und an einem sonst eher unüblichen Ort im Lichterglanz aufzutauchen und sich mit einem Thema zu befassen, wo das ganze Jahr über es sonst einfach zu schön ist, sich damit zu befassen.

Also ich finde, gerade der November - und es geht damit schon so Ende Oktober langsam los - hat ganz viel Chancen, Röcke gut auszutragen!

Dies soll ein Plädoyer für den November im Rock sein!
Auf! Raus geht´s!!!  :)

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 10.687
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Rocktragen im November
« Antwort #1 am: 14.11.2022 14:43 »
Am Sonnabend waren wir zu einem Konzert mit keltischer Harfe und Gesang in einem Nachbarort. Zu erleben waren Lieder und Stücke aus der Bretagne, aus Wales, Irland und Schottland.

Morgen werde ich wahrscheinlich auf eine Sightseeing-Tour in eine Nachbarstadt gehen (deren Name ich nicht verrate*), da ich zur Zeit Strohwitwer bin und das Wetter ganz passabel werden soll. Selbstverständlich im passenden Rock oder Kleid.

Der November ist kein Grund für mich, um auf Präsenz in der Öffentlichkeit zu verzichten. Und nur in der Bude zu hocken.

*mögliche Rätselstadt ;)
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 22.307
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Rocktragen im November
« Antwort #2 am: 14.11.2022 16:10 »
Hier in Siegburg beginnt am kommenden Samstag der Mittelalterliche Markt zur Weihnachtszeit. Da hatte ich mit letztes Jahr einen Rock gekauft, der jetzt in der kälter werdenden Jahreszeit auch wieder zum einsatz kommen wird.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline JoHa

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 533
  • Geschlecht: Männlich
  • https://pin.it/27hHPDO
  • Pronomen: Er
Antw:Rocktragen im November
« Antwort #3 am: 14.11.2022 19:43 »
Mein wollener Kilt kommt erst ab November zum Einsatz. Ist sonst zu warm.
Nicht Johannes. Joachim!


Offline Ludwig Wilhem

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 888
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Rocktragen im November
« Antwort #4 am: 15.11.2022 13:09 »
Ein schönes Thema, am Samstag war das Wetter sehr schön und hier Novemberbilder, es ist richtig, der November ist auch für Röcke und ggf Kleider ein schöner Monat, LG Ludwig
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.

Ich trage Röcke oder Kleider gerne, denn es sind Kleidungsstücke für uns alle.

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.234
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Rocktragen im November
« Antwort #5 am: 15.11.2022 13:25 »
Na, mit solch einem schönen Wetter können allerdings nicht alle Tage im November punkten. Und auch nicht jede Region so mithalten, in der Regel.

Aber Du zeigst schön, was man natürlich auch ausserhalb jeglicher angebotener Veranstaltungen machen kann:

Die Gegend erkunden, spazieren gehen, Ausflüge machen, wandern gehen.

Manchmal, ich kenne das sehr intensiv von mir, bleibt sowas das ganze Jahr über auch leicht auf der Strecke, weil man entweder private Termine hat oder ganz viele ans Herz gewachsene Events, z.B. Straßenfeste, hat, die man auf gar keinen Fall ausfallen lassen möchte.

Da sind dann etwas ruhigere Wochenenden, was das betrifft, dann wunderbar geeignet, auch sich mal solchen Dingen wie Ausflügen, spazieren/wandern gehen hinzugeben.

Und gerade im November mit auf- oder wegziehenden Nebeln sieht die Landschaft vor der eigenen Haustür, die man eigentlich zum Erbrechen schon in- und auswendig kennt, noch einmal ganz anders aus. Und auch der hartnäckigste Nebel taucht den ollen Park um die Ecke in eine andere, ständig wandelnde Stimmung.

Für die unsichersten Rockträger unter den Männern ist doch gerade dichter Nebel und frühe Dunkelheit ein perfekter Traum, das heimische Wohnzimmer mal im Rock zu verlassen.

Danke für die stimmungsvollen Bilder, Ludwig! Auch wenn sie mich letztlich zu Nebelgedanken inspiriert haben...  ;D

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.178
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Antw:Rocktragen im November
« Antwort #6 am: 15.11.2022 14:05 »
Schöne Bilder,  Ludwig! Ich genieße solche Landschaften,  und das obwohl ich innerhalb von 5 Minuten mit dem Fahrrad im Wald oder am See bin. Millionenstadtbewohner eben ;) ;D

Dafür bin ich immer beeindruckt, auf wievielen Festen und Veranstaltungen Du immer so bist, Wolfgang. Ich müsste da eine Weile suchen und recherchieren um überhaupt etwas zu finden, ausser den überregional bekannten Großveranstaltungen.

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.234
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Rocktragen im November
« Antwort #7 am: 15.11.2022 15:51 »
Naja, cephalus,

so ganz ohne Recherche geht das auch nicht immer. Freilich spricht sich einiges auch rum. Aber ich versuche parallel auch immer noch die Augen offen zu halten, wo was stattfindet. Und da stolpert man auch immer mal wieder über schöne neue Sachen.

Freilich kann ich da auch aktiver sein, weil ich keine eigene Familie mit Kindern und etliche damit verbundenen Verpflichtungen/Vorhaben habe. Außerdem verabrede ich mich eher selten schon weit im Voraus, somit kann ich oft auch noch sehr spontan flexibel agieren. Aber auch flexibler in Bezug auf das, was ich jetzt nicht so als angenehme Freizeitaktivitäten ansehe - oder für berufliches.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 22.307
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Rocktragen im November
« Antwort #8 am: 16.11.2022 07:58 »
Da bekomme ich Lust aufs Wandern, lieber Ludwig. Hinein ins Blaue! :)

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline hirti

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.293
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
  • Pronomen: Er
Antw:Rocktragen im November
« Antwort #9 am: 16.11.2022 14:04 »
Was für ein wunderschönes Thema!
Herzlichen Dank denen, die schon etwas beigetragen haben, für die Inspirationen!

Bei mir ist der November praktisch immer bilderlose Zeit in diesem Forum. Mir fehlt jedes Jahr die Gelegenheit Röcke zu tragen und mich dabei zu fotografieren.
Wenn ich im Büro bin trage ich keine Röcke und wenn ich nicht im Büro bin ist draußen schwarze Nacht oder Wochenende das ich mit der Familie verbringe.

Es ist schön zu lesen was du, Wolfgang, so alles an tollen Veranstaltungen für dich entdeckst wo du dich auch in schönen Herbst-Outfits zeigst. Und, Ludwig Wilhelm, mit dir freue ich mich dass du die freie Zeit nutzt um die Herbst-Natur zu genießen.
Ich habe das auch gerade gemacht und war in der Mittagspause eine Stunde laufen. Aber natürlich in Lauf-Hose, und damit wieder kein Foto...

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.178
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Antw:Rocktragen im November
« Antwort #10 am: 16.11.2022 14:20 »
Tja,  Hirti,  es muss eben auch passen für die Fotos.
Selbst wenn man bei Tageslicht mit Rock unterwegs ist, finde ich es oft umständlich und ich habe keine Lust unter Beobachtung anderer Selfies zu machen. Oder ich vergesse es schlicht, wenn ich mit meiner Familie unterwegs bin und Fotografen dabei hätte.

Ausserdem kommt es mir so vor, als ob durchschnittliche Alltagsoutfits im Forum auf wenig (kundgetanes) Interesse stoßen.  Das fördert meine Motivation den Aufwand zu betreiben eher weniger.

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.234
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Rocktragen im November
« Antwort #11 am: 16.11.2022 14:37 »
Nee, nee, nee...!

"Durchschnittliche Alltagsoutfits" ist gerade das, was das Forum braucht.

Mühsam und zeitaufwändig aufgetakelte Outfits zu speziellen Events sind freilich auch interessant.

Aber tragbare Alltagsoutfits, nach dem Motto "Was zieh ich an?" und fünf Minuten später ist man startklar angezogen, sowas ist das, was am meisten inspiriert.

Untragbares zeigen die Designerfotos zur Genüge. Aber Alltagskleidung ist das, was jeder von uns jeden Tag gebrauchen kann.

Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.451
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Rocktragen im November
« Antwort #12 am: 16.11.2022 18:56 »
Ausserdem kommt es mir so vor, als ob durchschnittliche Alltagsoutfits im Forum auf wenig (kundgetanes) Interesse stoßen.  Das fördert meine Motivation den Aufwand zu betreiben eher weniger.

Hmm, aber den Eindruck hatte ich auch schon mit alltagstauglichen,  weniger auffälligen Outfits. Die gehen im "Gestern getragen" Thread schnell unter. Da muss es schon was auffälligeres sein, das mal ein Kommentar kommt.
Hab deswegen immer wieder eigene Themen eröffnet, um Bilder reinzustellen.

@hirti
Ähnlich gehts mir auch. Während für mich ein "Sommerloch" nicht existiert, beginnt für mich im November das "Herbstloch", nach der Zeitumstellung.

Morgens im Dunkeln zur Arbeit, bis ich daheim bin ist es dunkel, richtig raus komm ich nur noch am Wochenende, wenns dunkel, trüb, kalt, feucht ist, will auch meine Frau nicht immer raus.
Richtig besser wirds dann ab bzw. nach dem 4. Advent, wenn der Weihnachtsurlaub beginnt.

In meinem Städtchen gibts leider keinen Kudamm und nur wenig Ausstellungen und ähnliches. Und draußen verschwinden dann Röcke oder Kleider schnell unter langen Jacken oder Mänteln.
Am kommendem Wochenende bin ich wieder mit meiner Frau unterwegs, mal sehn, ob ich da paar Fotos hinkriege.

Aber in Zeiten, wo ich eh wenig vor die Tür komme, will ich mich nicht nur mit unauffälligen Alltagsoutfits, begnügen.

@Ludwig
Schönes stimmungsvolles Bild vom See. Prima Steg mit Leiter. Da hätt' ich grad Lust, ins Wasser zu steigen und 'ne Runde zu schwimmen. Auch mal wieder im Rock oder Kleid - Ach nee, doch nicht, wir haben ja November  :o


Mal schauen, vielleicht gibts noch paar schöne Wochenendtage im November. Wie 2018 :)

Grüßle
Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Online Janna

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 528
  • Geschlecht: Weiblich
  • A woman is as young as her knees. Mary Quant
    • tightshiker
  • Pronomen: Sie
Antw:Rocktragen im November
« Antwort #13 am: 20.11.2022 10:05 »
Nee, nee, nee...!

"Durchschnittliche Alltagsoutfits" ist gerade das, was das Forum braucht.



Fu sprichst mir aus dem herzen❤️
Ich habe keine zeit für irgend welche fummel.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
pencilskirt by tightseveryday, on Flickr

Einfach anziehen und sich wohlfühlen.
Only paper flowers are afraid of the rain.
Mary Quant

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.234
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Rocktragen im November
« Antwort #14 am: 20.11.2022 11:21 »
Für manxhe rocktragende Männer mag das Rocktragen oder Kleidtragen etwas Besonderes für Ausnahmefälle bleiben wollen.
Für manche Frauen, eine nennenswerte Zahl, ist und bleibt ein Rock oder Kleid ja auch eher die Ausnahme.

In solchen Fällen mögen Alltagsoutfits mit Rock oder Kleid keine Rolle spielen, dann darfs vielleicht auch gerne mal etwas fummelig werden.

Für Menschen, die aber sehr häufig Rock oder Kleid in ihrem Leben tragen wollen, braucht es eher Outfits, zu denen man sich nicht tagelang den Kopf drum zerbricht und es nicht eine Stunde braucht, bis man sich ausgehfertig präpariert hat.

Insofern habe ich wohlwollend diesen Teil Deiner Botschaft aufgenommen, Jana.

Ansonsten irritiert mich Dein Bildbeitrag schon, denn Du wirst sicher nicht übersehen haben, dass es hier um Rocktragen (Kleidtragen) geht, und forumsgemäß dies speziell von Männern.

Da ist die Verbindung von 'Alltagskleidung' mit Hose, milde gesagt, nichts Neues. Hosentragen kennt von uns Männern man ja zur Genüge. Und wenn Du Dich als Frau Dich in einem wahrscheinlich nicht weniger fummelig anzuziehenden Jeansrock präsentiert hättest, wäre das hier forenintern auch per se noch nichts Neues gewesen, was dieses Thread-Thema weitergebracht hätte.

Immerhin hast Du vermutlich den November getroffen. Leider aber auch zumindest bei mir hast Du meine verletzlichen Gefühle getroffen, die in mir schwingen und mir sagen, dass Du vielleicht sogar willentlich das Thread-Thema nicht ernst nehmen willst.

*wau*
Wolfgang

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up