Die Akte Aluminium
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
20. August 2019 04:56
114467 Beiträge in 6663 Themen von 764 Mitglieder
Neuestes Mitglied: Rik
   
Infos: Für die Registrierung im Forum ist eine gültige Email Adresse erforderlich


Seiten: [1] |   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Die Akte Aluminium  (Gelesen 4770 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Luan
Administrator
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2.057


Ich liebe dieses Forum!


« am: 29. April 2014 19:50 »

Hallo zusammen,

beim Blättern in der Fernsehzeitschrift habe ich gesehen, dass heute Abend um 20:15 auf Phönix der Film die Akte Aluminium wiederholt wird..

Zitat von: arte.tv
Ist Aluminium so harmlos wie behauptet?
Aluminium ist ein faszinierendes Metall. Es ist leicht, einfach zu verarbeiten und rostet nicht. Karosserien, Verpackungsmaterial, Kosmetikprodukte, Nahrungsmittel und Medikamente - der billige und stabile Werkstoff ist überall. Doch welche Auswirkungen hat das Leichtmetall auf unsere Gesundheit? Ist es so harmlos, wie die Hersteller behaupten?

Der Toxikologe Chris Exley ist Professor für Bioanorganische Chemie an der Keele University, England. Seit 1984 forscht er zu den Risiken von Aluminium

Tagtäglich sind wir von Aluminium umgeben: Doch nicht nur in Autos oder Dosen steckt das beliebte Leichtmetall, sondern auch im Trinkwasser, in Deos oder Tabletten. Wie gefährlich ist der Stoff für unsere Gesundheit? Der britische Aluminiumexperte Chris Exley im Interview.

Aluminium ist der Alleskönner in unserem Alltag – ob als rostfreies Baumaterial, als Leichtmetall im Autobau oder als geschmacksneutrale Verpackung. Weniger bekannt ist allerdings: Aluminium ist auch Inhaltsstoff von Medikamenten und Kosmetikartikeln wie Impfstoffen oder Deos. Aber ist sein Einsatz unbedenklich? Wurde der Alleskönner auf Gesundheitsrisiken hin genügend erforscht? Der Toxikologe Chris Exley sieht Nachholbedarf und erklärt im Interview, warum.

Ich hatte den Film schon einmal auf Arte gesehen und werde mir die Wiederholung heute auf jeden Fall nochmal ansehen.

Es gibt wohl immer mehr Hinweise aus der Forschung, dass das beispielsweise in Antitranspirant enthaltene Aluminum gesundheitlich sehr bedenklich ist.
Gespeichert

Gib deine Ideale nicht auf! Ohne sie bist du wohl noch, aber du lebst nicht mehr. (Mark Twain)
MAS
Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
Gold Member
*****
Offline

Beiträge: 12.647


Toleranz ist gut, Respekt ist besser!


WWW
« Antworten #1 am: 29. April 2014 21:37 »

Ja, das weiß ich seit längerem und verzichte deswegen auf Deos.

LG, Michael
Gespeichert

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf anderen Seiten zu kopieren!
Asterix
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2.445



« Antworten #2 am: 30. April 2014 09:05 »

Ja, das weiß ich seit längerem und verzichte deswegen auf Deos.

LG, Michael

Was nutzt Du stattdessen?

Gruß, Asterix
Gespeichert

"Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" (Giovanni Bosco)
Luan
Administrator
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2.057


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #3 am: 30. April 2014 11:04 »

Was nutzt Du stattdessen?


Hallo,

es gibt inzwischen aluminiumfreie Alternativen. Einfach aufmerksam das Inhaltsverzeichnis lesen.

Es gibt auch noch viele weitere problematische Stoffe in Kosmetikprodukten, wie. z.B. Parabene. Diese Stoffe wirken hormonell und werden als Konservierungsstoffe eingesetzt.

Der BUND bietet auf seiner Homepage einen Check an. Und mit der App ToxFox können bereits im Geschäft die Barcodes auf den Produkten gescannt werden.
Gespeichert

Gib deine Ideale nicht auf! Ohne sie bist du wohl noch, aber du lebst nicht mehr. (Mark Twain)

MAS
Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
Gold Member
*****
Offline

Beiträge: 12.647


Toleranz ist gut, Respekt ist besser!


WWW
« Antworten #4 am: 30. April 2014 11:34 »

Ich nutze nichts stattdessen! D.h. ich wasche mich.

Aber die Alternativen schaue ich mir mal an.

LG, Michael
Gespeichert

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf anderen Seiten zu kopieren!
skirty19
Full Member
***
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 231



« Antworten #5 am: 01. Mai 2014 10:03 »

Zitat
Was nutzt Du stattdessen?

Hervorragend Kaiser Natron Salz. Das ist natürlich und wirkt lange.
Also ich nehme immer ein bisschen Seife und riesle das rein und dann waschen und dann hinterhernoch mit  wenig einreiben. Das hilft den ganzen Tag.
« Letzte Änderung: 01. Mai 2014 10:06 von skirty19 » Gespeichert
DesigualHarry
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.710



« Antworten #6 am: 02. Mai 2014 10:12 »

Hallo!

Zum Waschen mit einer Seife gibt es inzwischen doch Produkte wo die Inhaltsstoff Liste noch überschaubar ist. Aber z.b. Bei Haarschampoo's sind sie derart Lang und mit unaussprechlichen Namen, dass da sicher nicht alles Gesund sein kann...
Gespeichert

Der einzige Sinn meines Daseins besteht in meiner Einzigartigkeit!

Gehe deinen eigenen Weg! Alles andere ist Irrweg!

Seiten: [1] |   Nach oben
Drucken
Rockmode.de  |  Forum  |  Andere interessante Themen  |  Kosmetik und Pflege für den Mann  |  Thema: Die Akte Aluminium
Gehe zu: