Dürfte Ihr Sohn dieses Kleid tragen?
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
12.12.2019 13:19
117733 Beiträge in 6791 Themen von 791 Mitglieder
Neuestes Mitglied: Matzina
   
Infos: Anleitung zum Platzieren eines Pins auf der Mitgliederkarte


Seiten: 1 [2] 3 |   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Dürfte Ihr Sohn dieses Kleid tragen?  (Gelesen 5719 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
MAS
Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13.339


Toleranz ist gut, Respekt ist besser!


WWW
« Antworten #15 am: 13.02.2019 00:23 »

Hallo!

Wahrscheinlich steht wohl der Großteil der Spielwaren Abteilung für Buben, und später für Jungs, mit irgendetwas Bösem im Verbindung, was später die Männer unter anderem zu Gewalttaten verleiten lässt.

Aber das alles ist Gesellschaftsmäßig nicht gefährlich.

Gefährlich wird es wenn ein Junge ein hübsches Kleid anziehen möchte....


Ja, schon merkwürdig, lieber Harry, das stimmt!

Was aber Kriegsspielzeug angeht, möchte ich relativieren. Ich habe sehr viel mit Kriesspielzeug gespielt. Ich hatte ganze Armeen "kleiner Soldaten" (Maßstab 1:76). Ich ließ sie lange gegeneinander kämpfen, z.T. nach historischen Konstellationen, z.T. die "Guten" gegen die "Bösen". Irgendwann fand ich es doof, Menschen gegeneinander kämpfen zu lassen. Dann ließ ich sie die Menschheit verteidigen gegen Ungeheuer, Monster, aufständische Roboter, Außerirdische. Irgendwann fand ich auch das doof. Dann bastelte ich Zielscheiben und ließ die Soldaten nur noch Manöver machen, alle miteinander üben für einen Krieg, den sie hoffentlich nie führen sollten. Darüber verlor ich dann den Spieltrieb, wurde also zu alt defür. Und die letzte Art des Spiels nahm ich dann mit in meine eigene Bundeswehrzeit, die ich als wehrbereiten Pazifismus interpretierte. Es fand also ein Lernprozess stand, den ich ohne die "kleinen Soldaten" so wohl nicht durchgemacht hätte.

LG, Micha
Gespeichert

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf anderen Seiten zu kopieren!
JJSW
Schwabenrocker
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3.187


real men wear skirts


« Antworten #16 am: 13.02.2019 04:54 »

Hmm, warum gerade dieses Kleid?

Obwohl nicht typisch rosa erinnert es an ein Prinzessinnenkleid. Das mag wohl für Karneval oder Rollenspiele gehen, aber nicht als Kleid für einen normalen Sommertag. Eine gewöhnliche Frau geht an einem gewöhnlichen Samstag vormittag  ja auch nicht im Abendkleid zum Markt.

Aber manchmal will man eben nicht nur das gewöhnliche. Da muss es halt mal richtig glänzen und glitzern.
Meist bin ich schlicht im Jeansrock unterwegs  (und gestern dafür Komplimente erhalten)

Aber im Sommer war ich auch schon im grellpinkem Kleid draußen. Oder im Blumigen. Wenns mich packt.
Vielleicht eine Rebellion gegen das Gewöhnliche, Anständige, Spießige, gegen den Alltag.

Dieses Kleid ist aber etwas Besonders. Blau-silber glänzend erinnert es doch an Elsa, die Eiskönigin, die in ihrem selbstgewähltem Exil lebt und "lass jetzt los" singt.

Diese Geschichte um Elsa ist zur Zeit sehr beliebt bei vielen Mädchen (und vielleicht auch manchen Jungs)
Hier wird versucht, zu ergründen, warum.

https://www.sueddeutsche.de/kultur/eiskoenigin-disney-erfolg-1.4157853

Grüßle
Jürgen
Gespeichert

Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen
JJSW
Schwabenrocker
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3.187


real men wear skirts


« Antworten #17 am: 13.02.2019 05:01 »

Gefährlich wird es wenn ein Junge ein hübsches Kleid anziehen möchte....


Genau,  das ist Rebellion  Wink

Grüßle
Jürgen
Gespeichert

Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen
MAS
Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13.339


Toleranz ist gut, Respekt ist besser!


WWW
« Antworten #18 am: 13.02.2019 07:53 »

Lieber Jürgen,

klar ist dieses Kleid extravagant. Ich meine ja nur, wenn ein Kind es sich wünscht, egal ob Junge oder Mädchen, und man Geld genug hat, neben der Alltagskleidung auch was Besonderes zu kaufen, warum sollte man dieses Kleid als "unmöglich" empfinden?

Und deswegen meine Frage an Gregor, was er mit "unmöglich" meint.



Lieber Gregor,

meinst Du damit das, was Jürgen schrieb oder noch was anderes?


LG, Micha
Gespeichert

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf anderen Seiten zu kopieren!

high4all
Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7.753


ΙΧΘΥΣ


« Antworten #19 am: 13.02.2019 09:04 »

Kinder gehen an viele Dinge unbefangen heran. Unmöglich gibt es für sie nicht. Und bunte Glitzerkleider sind anziehend für viele Kinder. Denn sie sind noch keine angepassten Leisetreter wie die meisten Erwachsenen.

Die Erwachsenen sorgen oft dafür, dass die kindliche Unbefangenheit mit dem Löschzug der Konvention erstickt wird.

Wohl dem Erwachsenen, der wenigstens ein Teil der kindlichen Neugier behalten konnte. Der fängt vielleicht an, Röcke zu tragen. Obwohl es unmöglich ist.

LG
Hajo
Gespeichert

Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zugrunde gehen, sondern das ewige Leben haben. (Johannes 3,16)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)
Mac
Laird of Glencairn
Full Member
***
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 148


Mo bhean, mo chù agus mise


« Antworten #20 am: 13.02.2019 16:03 »

Genau HaJo,
alle sagen das geht nicht.
Bis jemand kommt, der es nicht besser weiß und es einfach macht.
Das gibt es im Beruf wie im Privaten.
Gespeichert

Wer wegläuft, stirbt nur müde!
Skirtedman
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.364


« Antworten #21 am: 13.02.2019 16:33 »

Ich hatte mal mit einem Astgebilde von unserem Essigbaum im Garten Schießen aus dem Hinterhalt gespielt (da war ich 7), ausserdem hab ich kaum später auch mal mit anderen Jungs eine Schießerei unter Einsatz von gefährlichen Bananen nachgestellt. Ebenso hab ich mithilfe von 2 Magneten einen schießenden Panzer gebaut und schießen lassen - da war ich fasziniert von der Physik, dass man mit zwei simplen Magneten Projektile auf Tour bringen kann.

Ach, ein Kriegsschiff, das ich mal geschenkt bekommen hab zum Basteln marodierte nach seiner Fertigstellung vor sich hin, als hätte ich die heutige Bundeswehr vorweggenommen.

Es fand also ein Lernprozess stand, den ich ohne die "kleinen Soldaten" so wohl nicht durchgemacht hätte.
LG, Micha

Sonst hatte ich nie Soldaten, Knarren, Schwerter oder Spielzeugmesser und so´n Kram, konnte nie verstehen, dass Schulkameraden alte Schlachten nachstellten. Diesen Lernprozess hatte ich also nie so wie Du, MAS, aber ich glaube mit einem vergleichbaren Endergebnis.

Ist aber schon richtig, ein Kleid an einem Jungen ist in den Augen "der Gesellschaft" wohl viel gefährlicher als das Spielen mit dem ganzen Bubenspielzeug, mit dem Gewaltsituationen nachempfunden werden können.
« Letzte Änderung: 13.02.2019 16:33 von Skirtedman » Gespeichert
high4all
Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7.753


ΙΧΘΥΣ


« Antworten #22 am: 13.02.2019 18:00 »

Heute habe ich ein Partykleid anprobiert, ein Traum in Hellblau. Mit Perlen- und Strassverzierungen auf dem Miederteil, sowie Tüll und Satin am langen Rockteil. Zudem war der Rock vorne als Mini konzipiert und hinten bodenlang mit etwas Schleppe.

Und dann passte das Teil perfekt, wie für mich gemacht. Habe mich darin wie eine Prinzessin gefühlt, soweit ich das nachfühlen kann.

Gekauft habe ich es nicht. Nicht wegen des Preises (nur 99,-), sondern weil ich so selten Gelegenheit zum Tragen habe.

Gut, dass ich mich getraut habe!

Leider habe ich verabsäumt ein Foto zu machen.

LG
Hajo
Gespeichert

Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zugrunde gehen, sondern das ewige Leben haben. (Johannes 3,16)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)
JJSW
Schwabenrocker
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3.187


real men wear skirts


« Antworten #23 am: 13.02.2019 19:25 »

Hmmm, irgendwie gefällt mir dieses Kleid, vom Schnitt etwas dezenter, aber mich reizt die Farbkombination und die Pailletten  Roll Eyes

https://www.bonprix.de/produkt/shirtkleid-schwarz-dunkelsmaragd-962561/

Grüßle
Jürgen
« Letzte Änderung: 13.02.2019 19:27 von JJSW » Gespeichert

Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen
MAS
Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13.339


Toleranz ist gut, Respekt ist besser!


WWW
« Antworten #24 am: 13.02.2019 19:28 »

Hmmm, irgendwie gefällt mir dieses Kleid, vom Schnitt etwas dezenter, aber mich reizt die Farbkombination und die Pailletten  Roll Eyes

https://www.bonprix.de/produkt/shirtkleid-schwarz-dunkelsmaragd-962561/

Grüßle
Jürgen

Ist aber sehr auf Taille geschnitten. Hübsch an der Frau ist es aber allemal!

LG, Micha
Gespeichert

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf anderen Seiten zu kopieren!
GregorM
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5.654


Doch die meisten meiner Röcke sind Kilts


WWW
« Antworten #25 am: 13.02.2019 23:44 »


Lieber Gregor,

danke für Dein Lob!

Aber wieso findest Du gerade dieses Kleid unmöglich, für Jungs wie für Mädchen?

LG, Micha

Lieber Micha,

weil sich Mädchen nicht länger so kleiden, jedenfalls nicht im Alltag. Ein Mädchen, das in diesem Kleid zur Schule käme, würde riskieren, verpönt werden. Zu viel Prinzessin. Ein Junge in diesem Kleid würde es mit Sicherheit werden, wo er mit weniger bessere Chancen haben würde.

Gruß
Gregor

« Letzte Änderung: 13.02.2019 23:45 von GregorM » Gespeichert

https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Jeder Mann kann einen Rock tragen. Im Rock erregst du viel weniger Aufmerksamkeit, als du hoffst oder befürchtest.
MAS
Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13.339


Toleranz ist gut, Respekt ist besser!


WWW
« Antworten #26 am: 13.02.2019 23:50 »


Lieber Gregor,

danke für Dein Lob!

Aber wieso findest Du gerade dieses Kleid unmöglich, für Jungs wie für Mädchen?

LG, Micha

Lieber Micha,

weil sich Mädchen nicht länger so kleiden, jedenfalls nicht im Alltag. Ein Mädchen, das in diesem Kleid zur Schule käme, würde riskieren, verpönt werden. Zu viel Prinzessin. Ein Junge in diesem Kleid würde es mit Sicherheit werden, wo er mit weniger bessere Chancen haben würde.

Gruß
Gregor



Lieber Gregor,

Du meinst den Alltag. Klar! Aber es gibt doch auch Tage, die nicht alltäglich sind: Feiertage, Festtage, Urlaubstage usw.

Davon abgesehen kann das Kleid nichts dafür, wenn Menschen andere Menschen seinetwegen verpönen. Das liegt dann an diesen Menschen und einer Mischung aus Konditionierung und Entscheidung.

LG, Micha
Gespeichert

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf anderen Seiten zu kopieren!
Rob
Sr. Member
****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 424



« Antworten #27 am: 14.02.2019 10:55 »

Hmmm, irgendwie gefällt mir dieses Kleid, vom Schnitt etwas dezenter, aber mich reizt die Farbkombination und die Pailletten  Roll Eyes

https://www.bonprix.de/produkt/shirtkleid-schwarz-dunkelsmaragd-962561/

Grüßle
Jürgen

Hmmm, da hast du einen Wunderbaren Kleid aus gesucht.
Aber da werde ich wohl Probleme bekommen mit meinem Boss. embarassed Cry

Rob
Gespeichert
MAS
Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13.339


Toleranz ist gut, Respekt ist besser!


WWW
« Antworten #28 am: 14.02.2019 12:15 »

Hmmm, irgendwie gefällt mir dieses Kleid, vom Schnitt etwas dezenter, aber mich reizt die Farbkombination und die Pailletten  Roll Eyes

https://www.bonprix.de/produkt/shirtkleid-schwarz-dunkelsmaragd-962561/

Grüßle
Jürgen

Hmmm, da hast du einen Wunderbaren Kleid aus gesucht.
Aber da werde ich wohl Probleme bekommen mit meinem Boss. embarassed Cry

Rob

Ich eher mit meinem Bauch. Grin

LG, Micha
Gespeichert

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf anderen Seiten zu kopieren!
Skirtedman
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.364


« Antworten #29 am: 14.02.2019 12:16 »

Hmmm, irgendwie gefällt mir dieses Kleid, vom Schnitt etwas dezenter, aber mich reizt die Farbkombination und die Pailletten  Roll Eyes

https://www.bonprix.de/produkt/shirtkleid-schwarz-dunkelsmaragd-962561/

Grüßle
Jürgen

Hm. Irgendwie reizvoll, vor allem an dieser oder einer anderen Frau.

Hauptproblem, neben Glitzer vielleicht, dürfte für viele von uns die ungünstige Ärmelchenlänge sein. Mit der falschen Länge vs. Weite sieht unsereins (Mann) schnell unpassend gekleidet aus. Das scheint mir genau hier der Fall zu sein.
Gespeichert

Seiten: 1 [2] 3 |   Nach oben
Drucken
Rockmode.de  |  Forum  |  Röcke und mehr...  |  Artikel und Presseberichte  |  Thema: Dürfte Ihr Sohn dieses Kleid tragen?
Gehe zu: