Autor Thema: Und sie gucken doch …  (Gelesen 4680 mal)

Offline Holger Haehle

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.486
  • Geschlecht: Männlich
Und sie gucken doch …
« am: 02.12.2019 07:55 »
Und sie gucken doch mehr als ich dachte.
Offensichtlich sieht man mir im Rock doch deutlich mehr nach als ich vermutet habe. Zu diesem Schluss brachte mich meine Tochter, die hinter mir herging, als wir uns im Gedränge den Weg zum Bahngleis bahnten. Mensch Papa: Die haben dich ja fast alle angeguckt. Das waren wesentlich mehr Blicke, als ich auf mir gefühlt hatte.

Besonders auffällig war ich nicht gekleidet. Baseball cap (Yankees), weißes T-Shirt mit offenem Hawaiihemd und einem flatternden Maxirock in uni-beige.

Um die Beobachtung meiner Tochter besser einschätzen zu können, hat sie dann diskret mit der Handykamera mit etwas Abstand hinter mir gehend, die Reaktionen dokumentiert. Und tatsächlich muss ich feststellen, dass ich im Rock ein größeres öffentliches Ereignis bin, obwohl ich mich betont schlicht berocke.
 
Die Blicke, das sei gemäß der Video-Auswertung unbedingt erwähnt, sind zu weit über 90% als überrascht, neugierig oder freundlich zu bezeichnen. Erschrockene oder gar verstörte Blicke sind selten.
 
In Zukunft werde ich wohl meine Selbsteinschätzung, wie ich im Rock öffentlich wirke, mit einem höheren Korrekturfaktor verrechnen müssen. Und für die bunten Vögel unter euch bedarf die Selbsteinschätzung sicherlich einer noch stärkeren Korrektur.

Mein Gefühl, wie ich wirke, ist wohl zu einseitig beeinflusst von meiner Lässigkeit und meinem Wunschdenken nicht aufzufallen. Der Videobeweis hat es ans Licht gebracht. Mein Gefühl ist wieder mal kein objektiver Berater. :-\

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 16.345
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Re: Und sie gucken doch …
« Antwort #1 am: 02.12.2019 08:05 »
Mich überrascht das nicht, lieber Holger. Ich habe auch schon selber so manche Blicke wahrgenommen, wenn ich selber mich mal plötzlich umgedreht habe, oder meine Frau ging hinter mit und berichtete mir von Blicken.

Was aber doch wichtig ist: Die meisten gucken überrascht und neugierig, nicht negativ. Ich finde das sogar besser, als wenn sie es überhaupt nicht regisitrieren würden, denn nur so können sie was lernen und ihr Weltbild erweitern. 

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Nicol

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 132
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe Röcke!
Re: Und sie gucken doch …
« Antwort #2 am: 02.12.2019 08:19 »
Hm,...
ich denke wenn Personen aus der "Norm" fallen wird einfach geschaut. Denke die Leute schauen einen an, machen sich aber nicht wirklich Gedanken und schon geht`s weiter.

Selbst ich schau Leuten nach und denke "puh was für ein Outfit", die Geschmäcker sind einfach unterschiedlich. Jeder sollte das tragen wo er sich wohlfühlt!

Neulich als wir unsere kleine aus dem KiGa abgeholt haben, meine Frau lief auch ein stück hinter mir, meinte Sie dann zu mir als uns eine Mutter entgegen kam "die hat Dich auch von oben bis unten gemustert".
Hier turg ich eine Jeans, die war Skinny, eine Mantel und Boots ohne Absatz und einen rosa Kapuzenpullover (der war sogar ausnahmsweise aus der "Herrenabteilung" ;) .

Also die Leute schauen immer, egal was man(n) trägt.

Wer keine üblen Gewohnheiten hat, hat wahrscheinlich auch keine Persönlichkeit.

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 8.863
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
Re: Und sie gucken doch …
« Antwort #3 am: 02.12.2019 08:20 »
Zitat
Und für die bunten Vögel unter euch bedarf die Selbsteinschätzung sicherlich einer noch stärkeren Korrektur.

Nö, lieber Holger!

Wenn wirklich so viele Leute gucken, ist es umso wichtiger, seinen Stil durchzuziehen. Um ihnen in ihrem modischen Einheitsalltag eine kleine Freude zu bereiten. Gelegentlich gibt es ein Feedback von Passanten (in Fachkreisen Kompliment genannt), welches unterbleibt, wenn ich eine zu starke "Autokorrektur" anwende. Damit enthalte ich diesen Menschen ein Stück Freude.

LG
Hajo
Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zugrunde gehen, sondern das ewige Leben haben. (Johannes 3,16)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)


Goldie

  • Gast
Re: Und sie gucken doch …
« Antwort #4 am: 02.12.2019 08:38 »
Deine Feststellung ist eigentlich logisch. Meist ist es doch so: Am Anfang hast du noch Bammel und Respekt und beobachtest praktisch Jeden ob er dich anschaut. Du spürst förmlich jeden einzelnen Blick auf dir kleben. Irgendwann tritt der Gewöhnungseffekt ein und du schaust nicht mehr ob du beobachtet wirst (wenn es nicht gerade aufdringlich ist). Aber die Menschen haben sich ja nicht verändert. Sie schauen nach wie vor, nur das es dir jetzt egal ist bzw. nicht mehr dein Wohlbefinden stört  ;D

Offline Holger Haehle

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.486
  • Geschlecht: Männlich
Re: Und sie gucken doch …
« Antwort #5 am: 02.12.2019 09:00 »
Also halten wir mal fest:

1. Ich nehme die Aufmerksamkeit, die meine Person im Rock erregt, nicht so wahr wie sie tatsächlich ist. Mein Eindruck ist unzureichend. Vieles entgeht mir.

2. Die Reaktionen meiner Umwelt sind ganz überwiegend positiv. Unverständnis und Ablehnung sind selten.

3. Mein Auftreten ist wie Hajo es formuliert: ein Geschenk an meine Mitmenschen, die im täglichen Mode-Einerlei mal was anderes sehen dürfen. Die Abwechslung durch mein alternatives Outfit gibt ihnen eine Freude.

Na, dann habe ich demzufolge reichlich Gründe, meinen öffentlichen Auftritt in Zukunft zu genießen.
« Letzte Änderung: 02.12.2019 09:06 von Holger Haehle »

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 16.345
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Re: Und sie gucken doch …
« Antwort #6 am: 02.12.2019 09:14 »
Genau, lieber Holger! :)

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.359
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Re: Und sie gucken doch …
« Antwort #7 am: 02.12.2019 09:24 »
Einfach gucken lassen. Wäre auch etwas enttäuscht, wenn niemand bemerkt, das ich Rock trage.

Natürlich hab ich auch schonmal den Test gemacht und ließ meine Frau mehrere Meter hinterher gehen, um die Reaktionen der Leute zu beobachten.
Manche Leute schauen und drehen den Kopf. Manche Blicke sind erstaunt, verwundert, natürlich gibt's auch welche, denen es nicht gefällt und den Kopf schütteln, von manchen hat sie auch Mal ein "cool" vernommen.
Manche grüßen auch freundlich und zeigen ein Lächeln.

Aber es laufen auch viele Leute ganz gleichgültig ohne irgendwelche merklichen Reaktionen vorbei.

Letze Woche als ich von der Arbeit kam und aus dem Auto ausstieg, ging ein Junge (6 Jahre vielleicht) an mir vorbei und guckte mich an. Als er weiterging, drehte er sich alle paar Meter mal um und guckte mich wieder an.
Getragen hab ich eine Jeanshose und eine dunkle Jacke. Also nix besonderes.

Irgendjemand guckt immer.

Grüßle
Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 16.345
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Re: Und sie gucken doch …
« Antwort #8 am: 02.12.2019 09:34 »

Letze Woche als ich von der Arbeit kam und aus dem Auto ausstieg, ging ein Junge (6 Jahre vielleicht) an mir vorbei und guckte mich an. Als er weiterging, drehte er sich alle paar Meter mal um und guckte mich wieder an.
Getragen hab ich eine Jeanshose und eine dunkle Jacke. Also nix besonderes.

Doch, der hat sich gewundert, weil Du keinen Rock  anhattest! So mit Hose kannte er Dich gar nicht. ;D

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Goldie

  • Gast
Re: Und sie gucken doch …
« Antwort #9 am: 02.12.2019 09:41 »
Die Königsdisziplin ist der Arbeitsplatz  8)

Hauptverwaltung. Ungefähr 1000 Mitarbeiter. Davon kennen mich nun schätzungsweise 1/3 bis 1/2 vom sehen mit Rock. Kleid sind sicher weniger da das noch relativ neu ist. Täglich kommen auf dem Weg zum Auto und zurück 1 Dutzend Mitarbeiter hinzu. Dabei sind dann auch unsere Bautrupps, Müllwagenfahrer, Schweisser etc. Also nicht gerade zimperliche Menschen die recht derbe Sprüche drauf haben. Du spürst förmlich auf dem Weg zum Auto wie deren Augen auf dir haften. Wenn du in die Kantine gehst um ein Brötchen zu holen weißt du genau das gleich wieder 30 oder 40 Mann die du teilweise nicht kennst wieder glotzen werden.

Aber weißt du was? Es stört dich nicht mehr. Es tut nicht weh. Niemand beleidigt dich. Alle reden mit dir ganz normal. Und was sie nachher reden hörst du nicht und weißt du nicht. Ist also wurscht. Es gibt aber auch Kolleginnen die es gar nicht mögen oder die es auch mögen und klasse finden das ein Kerl mal die Eier hat und aus dem Einerlei ausbricht. Du kommst ins Gespräch, es gibt Fragen. Und die dich kennen wissen das du dich nicht als Mensch verändert hast durch andere Kleidung. Dem einen ist der Rock zu bunt, das Kleid zu kurz, der Gürtel passt aber nicht etc. Also ganz normale Dinge  :D
Es gibt diesen Gewöhnungseffekt und du stumpfst einfach ab. In 1 oder 2 Jahren kräht da sicher kein Hahn mehr nach und alle würden sich sicher die Augen reiben wenn ich eine Hose trage  ;D

Also schauen tun sie alle wenn sie dich bewusst wahrnehmen! Wenn du das nicht abkannst musst du dich grau kleiden, tauchst in der Masse ab und bist irgendeiner von zahllosen Millionen die eben einfach so leben - Aber nicht so wie sie eigentlich möchten.
« Letzte Änderung: 02.12.2019 09:43 von Goldie »

Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.359
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Re: Und sie gucken doch …
« Antwort #10 am: 02.12.2019 10:04 »
Die armen Bauleute und Schweißer können gar keine so schönen Röcke oder Kleider während der Arbeit tragen.
Da haben es die Bürohengste gut ;)

Hier hab ich auch über meine Erfahrungen im Kleid am Arbeitsplatz berichtet.
Beitrag 1 und 11 und folgende...

https://www.rockmode.de/index.php?topic=6839.0

Grüßle
Jürgen
« Letzte Änderung: 02.12.2019 10:06 von JJSW »
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline Mac

  • Laird of Glencairn
  • Junior
  • **
  • Beiträge: 239
  • Geschlecht: Männlich
  • Mo bhean, mo chù agus mise
Re: Und sie gucken doch …
« Antwort #11 am: 02.12.2019 10:51 »
ALLE Leute gucken.
Ich nehme mich da nicht aus.
Gern sitzen wir nach dem Einkaufen noch in unserer Lieblingsbar( Bei Biene) und trinken ein Bier oder ein Alster.
Dabei wird gemütlich eine Zigarette geraucht und über die Outfits der Passanten gelästert. ;D
Bei einigen schaut man auch länger, weil man der Meinung ist, dass die keinen Spiegel und keine Freunde haben.
Es gibt einen schönen Plattdeutschen Spruch:
Mook wat du wullt,
de Lüd schnackt doch.
"Mach was du willst,
die Leute reden doch"

Lass sie reden.
 ;D
Be brave, be honorable.
Wear yer Kilt lordly.

Gruß,
Mac


Wer wegläuft, stirbt nur müde!

Ein Kilt ist Knielang und schließt nach Rechts. :-)

Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.099
  • Geschlecht: Männlich
Re: Und sie gucken doch …
« Antwort #12 am: 02.12.2019 11:48 »
Deine Feststellung ist eigentlich logisch. Meist ist es doch so: Am Anfang hast du noch Bammel und Respekt und beobachtest praktisch Jeden ob er dich anschaut. Du spürst förmlich jeden einzelnen Blick auf dir kleben. Irgendwann tritt der Gewöhnungseffekt ein und du schaust nicht mehr ob du beobachtet wirst (wenn es nicht gerade aufdringlich ist). Aber die Menschen haben sich ja nicht verändert. Sie schauen nach wie vor, nur das es dir jetzt egal ist bzw. nicht mehr dein Wohlbefinden stört  ;D

Ja, und Du kannst selbst steuern, wie viele wundersame Blicke mit dabei sind.

Wenn nämlich die Leute merken, dass Du guckst, ob und gar wie andere Leute auf Dich gucken, dann fangen sie sich erst so richtig an zu wundern und bemerken Deine Unsicherheit.

Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.099
  • Geschlecht: Männlich
Re: Und sie gucken doch …
« Antwort #13 am: 02.12.2019 11:49 »
Also schauen tun sie alle wenn sie dich bewusst wahrnehmen! Wenn du das nicht abkannst musst du dich grau kleiden, tauchst in der Masse ab und bist irgendeiner von zahllosen Millionen die eben einfach so leben - Aber nicht so wie sie eigentlich möchten.

Die leben nicht. Sondern werden gelebt!

Online flummi

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 89
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Und sie gucken doch …
« Antwort #14 am: 02.12.2019 22:00 »
Hallo !!

Hier mal ein Kommentar zum Satz :
Sie werden gelebt.

Vor 8 Jahren habe ich eine Demo, ein Tanzauftritt mit meinen Squaredance Freunden auf dem runden Geburtstag der Freundin meiner Frau organisiert. Es wurden viele Fotos gemacht. Nur meiner einer fehlte auf allen mir bekannten Aufnahmen. Ich habe die Fäden gezogen und bin unauffällig im Hintergrund geblieben. Ich fühle mich trotz dieser Unauffälligkeit nicht gelebt, denn ich habe vielen anderen Leuten an diesem Abend Freude bereitet und denke gerne an diesen Abend.
Ich weis also nicht, ob diese vielen "Unauffälligen" auf unseren Straßen nicht doch leben, egal wie.

Gruß

Flummi

 

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2017, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up