Autor Thema: Einheitsgrößen  (Gelesen 1460 mal)

Online Matthias

  • Site-Admin
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.464
  • Geschlecht: Männlich
    • Schreibs.net
Einheitsgrößen
« am: 04.08.2020 00:37 »
Hallo allerseits,

man liest hier im Forum immer wieder mal was von sogenannten Einheitsgrößen...
Eine Größe soll demnach allen passen...

Wie ist eure Meinung und die Erfahrung dazu?

Grüße Matthias
Give respect to get respect.

Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.093
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Einheitsgrößen
« Antwort #1 am: 04.08.2020 01:32 »
Mir ist die Einheitsgröße erstmalig an einem Stand auf einem Stadtfest begegnet.

Mich faszinierten darin ein paar Kleider in der einen Ecke: alles Leinenkleider. Schlicht, lässig, fast schon öko.
Da hieß es, die würden alle passen, denn es seien Einheitsgrößen. Eins ging mit, das ich erst kürzlich wieder anhatte.

Diese Kleider sind mir inzwischen öfters begegnet. Meist mit Label "Made in Italy". Auch in einigen festen Läden (meist mit Mode für die Frau ab 40, meist am Rand von Innenstädten oder auf dem Land). Inzwischen gibt es auch Nachahmer aus China, die dann ein italienisch klingendes Label einnähen.

Da diese Kleider, die ich meine, aus Italien kommen, ist Vorsicht geboten. Mein erster Rock, den ich mir in Italien kaufte in Größe 42 (und ich nicht anprobierte) war mir unglaublich zu eng. Weil 42 in Italien was anderes ist als in Deutschland. Einheitsware aus Italien könnte also auch schnell zu klein sein.

Die Kleider, die ich meine, aber scheinen extra für mittel- oder nordeuropäische Hünenfrauen gefertigt zu sein. Und entsprechen meiner Meinung nach in etwa der Damengröße 42/44. Wer kleiner braucht, der trägt es als "Loose fit", was in Deutsch Oversized Look heißt. Wer es größer braucht, der muss halt sich trauen, die Klamotten als Pellwurst zu tragen.

Das sind meine Erfahrungen mit "Einheitsgrößen".

P.S.: Manche Röcke gibt es auch in Einheitsgrößen. Dann zumeist mit Gummizug. Besonders in Türkenläden. Da passt auch eine große 52er-Figur hinein. Und Menschen mit kleinen Größen sehen süß drin aus, solange die Beine lang genug sind.

P.P.S: Womöglich hab ich aber gut reden. Denn ich habe nicht den breiten Arbeiterbuckel, sondern eher schmale Schultern, und nicht Oberarme wie andere Oberschenkel. Deswegen könnte es bei einigen Männern genau da zwacken.
« Letzte Änderung: 04.08.2020 01:40 von Skirtedman »

Offline Rockermatze

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 158
  • Geschlecht: Männlich
  • Die Frauen haben die Hosen an
Antw:Einheitsgrößen
« Antwort #2 am: 04.08.2020 01:39 »
Ich habe bisher ein Kleid in Einheitsgröße gekauft, Gr.36 - 44 war angegeben.
Meistens passt mir 40/42, daher lag ich bei diesem Kleid in der "goldenen Mitte", was mir dann auch sehr gut passte.
Da es sich in diesem Fall um eine Art Tunika mit abgestuftem Rockteil handelte, gibt es auch keinen figurbetonten Schnitt, was die Größe variabel macht.
Bei Röcken hatten die in Einheitsgröße dann einen Gummibund.
Nur mit der Länge könnte es bei kleineren Menschen Probleme geben, wenn es Maxi ist.
Ich hatte bisher keine nicht passenden Einheitsgrößen.

LG, Matze



 
Man muss auch mal den Mut haben, die Herde zu verlassen und seinen eigenen Weg gehen.
Ein kleiner Schritt für die Menschheit, aber ein großer Schritt für den Mann.

Offline conne

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 846
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Einheitsgrößen
« Antwort #3 am: 04.08.2020 10:30 »
Hallo,

die Maße dieser Einheitsgrößen werden von einem Institut festgelegt, den Namen habe ich vergessen, könnte man recherchieren. Das Institut rückt die genauen Maße nur an die Hersteller raus, die auch einen Beitrag bezahlen. Alle anderen Hersteller bekommen die genauen Maße nicht und müssen sich daher selbst behelfen.
Daher kommt es immer wieder vor, daß ein Kleidungsstück in einer bestimmten Größe von Hersteller zu Hersteller doch unterschiedlich ist. Die Verkäufer/innen sprechen dann davon, daß es eben größer oder kleiner "ausfällt".
Hinzu kommt, daß es EU-Größen gibt, aber auch länderspezifische, z.B. Italien.
Viele Grüße
Conne


Offline Dino54

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 30
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Einheitsgrößen
« Antwort #4 am: 04.08.2020 10:46 »
Ich trage in der Regel Größe 44 oder L bei Röcken, bei Kleider oder Blousen dann eher 46 oder 48,da ich aufgrund meines Körpers lieber Ouversize oder weil es zum tragen angenehmer ist!  Sicher habt Ihr Recht bei den Röcken mit Gummiband die sind natürlich auch sehr angenehm zu tragen und passen sich jedem Männerkörper an ;)

LG Dino

Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.093
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Einheitsgrößen
« Antwort #5 am: 04.08.2020 10:56 »
die Maße dieser Einheitsgrößen werden von einem Institut festgelegt, den Namen habe ich vergessen, könnte man recherchieren. Das Institut rückt die genauen Maße nur an die Hersteller raus, die auch einen Beitrag bezahlen. Alle anderen Hersteller bekommen die genauen Maße nicht und müssen sich daher selbst behelfen.

Hallo Conne,

ich glaube wir reden gerade nicht vom selben. Du redest von einer gezielten Neuvermessung der Durchschnittsmaße von hierzulande lebenden Menschen. Du meinst "SizeGERMANY", sizegermany.de.

Der Begriff Einheitsgröße wird in Regel wirklich verwendet auf Kleidungsstücke, die (meist) nur in einer einzigen Größe gefertigt werden, aber aufgrund von Schnitt oder anderen Raffinessen (z.B. Gummibund) einer Vielzahl von Menschen ansehlich stehen sollen und nicht nur den Angehörigen einer einzigen Konfektionsgröße.
« Letzte Änderung: 04.08.2020 11:20 von Skirtedman »

Offline sentinel

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 192
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Einheitsgrößen
« Antwort #6 am: 04.08.2020 12:50 »
P.P.S: Womöglich hab ich aber gut reden. Denn ich habe nicht den breiten Arbeiterbuckel, sondern eher schmale Schultern, und nicht Oberarme wie andere Oberschenkel. Deswegen könnte es bei einigen Männern genau da zwacken.

Juppa, ich brauche mir bei der meisten Damenmode gar keinen Kopf machen, alles was ansatzweise Ärmel hat drückt schon ab Achselhöhle und durch langärmliges, bekomme ich kaum die Hände durch  ;)
Der Realist - Unverblümt - Konservativ -
Stimme des unverblendeten Alltags!

Lieber Lappen vorm Mund als Zettel am Fuß

Offline BerlinerKerl

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.976
  • Geschlecht: Männlich
  • That´s me!
Antw:Einheitsgrößen
« Antwort #7 am: 04.08.2020 16:27 »
Eigentlich ein NoGo. Einheitsgrößen passen nie, weil diese immer einen Spagat zwischen Kleinen und Großen Größen machen.

Warum es eigentlich sowas gibt müsste man mal klären.

Benötigt kein Mensch.
Ich emanzipiere mich, wer kommt mit?

Offline steffish

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 505
  • Geschlecht: Männlich
  • im Rock
Antw:Einheitsgrößen
« Antwort #8 am: 05.08.2020 08:46 »
Meine Erfahrung zu Einheitsgrößen ist nicht so schlecht. Wenn es sich um einen Stretchstoff handelt kann man dann kaum noch was falschmachen - außer sich das obligatorische Anprobieren zu sparen.
Der Vorteil ist doch, daß keine starren Modelmaßel vorgegeben sind, in die kein Mann und kaum eine Frau reinpasst. Wer als Mann mal ein Kleidungsstück was für die Anatomie eines Frauenkörpers geschneidert wurde tragen möchte muß alle Toleranzen im Schnitt ausnutzen und das geht bei dem flexibleren Schnitt der Einheitsgrößen besser.

Online high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 8.851
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
Antw:Einheitsgrößen
« Antwort #9 am: 05.08.2020 10:45 »
Bei der Firma Koucla geht die Einheitsgröße von 34-38.

Passt nur Hungerhaken.

Einheitsgröße ist nicht gleich Einheitsgröße.
Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zugrunde gehen, sondern das ewige Leben haben. (Johannes 3,16)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Offline Mac

  • Laird of Glencairn
  • Junior
  • **
  • Beiträge: 236
  • Geschlecht: Männlich
  • Mo bhean, mo chù agus mise
Antw:Einheitsgrößen
« Antwort #10 am: 05.08.2020 10:51 »
P.P.S: Womöglich hab ich aber gut reden. Denn ich habe nicht den breiten Arbeiterbuckel, sondern eher schmale Schultern, und nicht Oberarme wie andere Oberschenkel. Deswegen könnte es bei einigen Männern genau da zwacken.

Juppa, ich brauche mir bei der meisten Damenmode gar keinen Kopf machen, alles was ansatzweise Ärmel hat drückt schon ab Achselhöhle und durch langärmliges, bekomme ich kaum die Hände durch  ;)

 ;D ;D ;D
So sieht es aus!
Wer wegläuft, stirbt nur müde!

Ein Kilt ist Knielang und schließt nach Rechts. :-)

Offline culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.092
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Einheitsgrößen
« Antwort #11 am: 05.08.2020 11:28 »
Bei der Firma Koucla geht die Einheitsgröße von 34-38.

Passt nur Hungerhaken.

Einheitsgröße ist nicht gleich Einheitsgröße.
Ich bin nunmal so gebaut. Ich kann so viel essen wie ich will, hat nix mit hungern zu tun.

;D ;D ;D
So sieht es aus!
Was gibts da zu lachen? Ich wäre deprimiert. ^^
« Letzte Änderung: 05.08.2020 11:29 von culture skirt »

Online doppelrock

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 74
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Einheitsgrößen
« Antwort #12 am: 05.08.2020 11:34 »
Bisher habe ich noch nichts gefunden, was für mehr als 2 Größen passt und wirklich gut sitzt oder aussieht. Ausnahmen elastische Sachen wie Leggings, die sind ja meist für 2 Größen. eben 36-38 oder 38-40.
Wenn draufsteht 36-40 oder 36-42 kann ich fast immer davon ausgehen, dass es nicht gut passt.

Offline cephalus

  • Team
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.710
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Antw:Einheitsgrößen
« Antwort #13 am: 05.08.2020 16:23 »

;D ;D ;D
So sieht es aus!
Was gibts da zu lachen? Ich wäre deprimiert. ^^

Galgenhumor ;)

Bei mir sieht es ähnlich aus, es schränkt meine Auswahl ein, führt aber nicht zu Depressionen   ;D

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.190
  • Geschlecht: Männlich
  • Doch die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
Antw:Einheitsgrößen
« Antwort #14 am: 08.08.2020 14:49 »
Einheitsgrößen passen allen und niemandem. Und wenn allen schlecht. Ich kenne es von Kilts. Kilts von der Stange sind fast ausnahmslos 24“ = 61 cm lang. Und sie passen 95% aller Männer, behaupten die Verkäufer. Wenn dieselben Verkäufer auch maßgeschneiderte Kilts anbieten, kann nicht korrekt genug gemessen werden, um die Länge festzustellen. 

Ich gehöre den 5%, denen diese 24“ Länge nicht optimal ist. Mir sind 24“ zu lang.

Gruß
Gregor 
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Jeder Mann kann einen Rock tragen. Im Rock erregst du viel weniger Aufmerksamkeit, als du hoffst oder befürchtest.

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2017, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up