Autor Thema: Warum ich Feinstrumpfhosen für Männer ungeeignet halte  (Gelesen 77602 mal)

Jörg HH

  • Gast
Re: Warum ich Feinstrumpfhosen für Männer ungeeignet halte
« Antwort #15 am: 09.02.2011 18:31 »
Moin in die Runde,

FSH und Röcke gehören für mich einfach zusammen. Es ist einfach eine tolle Kombination. Im Winter zwischen 40 bis 80 den, die restliche Zeit zwischen 10 und 20 den.

Gruß Jörg  :)

Offline Asterix

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.445
  • Geschlecht: Männlich
Re: Warum ich Feinstrumpfhosen für Männer ungeeignet halte
« Antwort #16 am: 09.02.2011 18:57 »
Ach ja? In Modegeschichte nicht aufgepasst?
WIKIPEDIA
Strumpfhosen wurden bereits zur Zeit der Renaissance getragen, waren damals jedoch ausschließlich Männern vorbehalten. Sie waren im 14. und 15. Jahrhundert weit verbreitet und kamen im 16. sowie 18. Jahrhundert nochmals auf. Danach verschwanden sie im öffentlichen Erscheinungsbild.

Lieber Hansi, das sind keine Feinstrumpfhosen. MasinAD erwähnte schon die Nachfolge der Seidenstrümpfe, die durch Nylonstrümpfe ersetzt wurden, und daraus entstanden dann später die Feinstrumpfhosen für Damen. Die Strumpfhosen auf dem Bild sind eher als Vorläufer der Hose anzusehen, zu denen dann auch Strümpfe kamen.

Man kann das (die Geschichte) so und auch anders sehen. Für mich jedenfalls sind Strumpfhosen auch für den Mann tragbar - wenn der Mann es will. Ich finde sie manchmal auch sehr bequem. Und die Beine rasieren muss Mann sich auch nicht unbedingt, ich finde, dass eine FSH über behaarten Beinen auch gut aussehen kann.Vielleicht nicht mit jeder SH, aber doch mit vielen. Und die Beine kann man auch rasieren...je nach Geschmack...

Gruß, Asterix
"Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" (Giovanni Bosco)

Offline conne

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 841
  • Geschlecht: Männlich
Re: Warum ich Feinstrumpfhosen für Männer ungeeignet halte
« Antwort #17 am: 09.02.2011 19:28 »
Hallo Asterix,

wenn ich mich richtig erinnere, kamen die ersten Feinstrumpfhosen (die waren von DuPont in den USA) als Strumpfhosen für Herren und Damen auf den Markt. DuPont wollte ja nicht von vornherein auf ca 50% der potentiellen Kunden verzichten. Als dann die Männer damals nicht zugegriffen haben, wurde die Damenfeinstrumpfhose daraus. So wurde es mal in einem Film über die Geschichte des Nylon dargestellt.

Zurück zum Thema. Wenn es warm genug ist, dann ganz klar Rock ohne Strumpfhose. Wenn es kälter wird kommt die Strumpfhose zum Einsatz.
Ich finde sie auch bequem und sie vermitteln ein angenehmes Tragegefühl.

Grüßle
Conne

Offline Robin

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 95
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Warum ich Feinstrumpfhosen für Männer für geeignet halte
« Antwort #18 am: 09.02.2011 22:44 »
Ich finde Feinstrumpfhosen einfach praktisch und bequem. Trage im Winter meist zwei dünne übereinander. Dann scheint die Beinbehaarung nicht mehr durch. Auch unter Hosen sind sie ausgesprochen warm. 

Ist es mir zu warm, kann ich problemlos eine Strumpfhoseausziehen und in die Tasche packen. Denn sie nehmen nicht viel Platz weg.  :)


rocker56

  • Gast
Re: Warum ich Feinstrumpfhosen für Männer ungeeignet halte
« Antwort #19 am: 09.02.2011 22:48 »
Hallo Hallo

Ich hoffe das die schönen Sachen (Nylons und Co.) noch sehr lange hergestellt , verkauft und auch getragen werden!
Wer sie auch immer tragen möchte !!!?????

Es wäre schade , wenn es keinen echten Nylons mehr über den Ladentisch gehen! Sie schauen am Damenfuss einfach edel aus!
Und warum sollen Männer nicht auch Strumpfhosen / Strümpfen tragen?

Selbst die schlechteste Feinstrumpfhose ist immer noch besser als eine Feinrippunterhose mit Eingriff!
(es ist meine persönliche Meinung) und vorausgesetzt sie passt.


Peter



 


Sweety

  • Gast
Re: Warum ich Feinstrumpfhosen für Männer ungeeignet halte
« Antwort #20 am: 10.02.2011 10:17 »
Moin,
also wenn einige Frauen, es sind nicht wenige, meine "feinbestrumpften" Beine sehen werden sie immer neidisch.
Is nun mal so, dass in der Regel ein Männerbein Muskulöser und strukturierter ist, als ein Frauenbein.
O.K. Morgenmann Franki (Radiomoderator: ca. 1,85m 146,xxKg) muss ich nicht unbedingt in Nylons haben. ;D
Strumpfhosen nur für Frauen?
Ich bestelle regelmäßig Strumpfhosen und Leggins in Liverpool bei L4M.
Das sind "Herrenstrumpfhosen"!
Ich habe bisher wenig Frauen kennengelernt, die einen "Eingriff" in der Strumpfhose benötigten.
 ;D O.K. ein paar kenn ich, aber die OP ist schon geplant.  ;D
Schritt-offene FSH sind bei Frauen meist nicht soooo beliebt. O.K.
Ich bevorzuge die auf jeden Fall.
Wenn man(n) mal "ins Bad" muss, ist es meist ein gewurschdel bis alles wieder verpackt ist. Bei Schrittoffenen Modellen ist das viel einfacher.
Beine rasieren? Klar, bei mir keine Frage.
Die einzigen Haare die ich nur kurz schneide, sind die AUF dem Kopf.
Wir sitzen schonmal gleichzeitig im WoZi und epilieren uns, auch gegenseitig.
Man kommt ja nicht überall so einfach hin. :D
LG
Jürgen

teerpirat

  • Gast
Re: Warum ich Feinstrumpfhosen für Männer ungeeignet halte
« Antwort #21 am: 10.02.2011 11:44 »
Nun, ich persönlich kann da nich wirklich mitreden, da ich eigentlich alles an Strümpfwerk, seien es FSH, lange Unterhoasen, Socken und alles, was irgendwie damit zu tun hat, einfach nicht tragen möchte.

Ich habe zwar selbst schon FSH anprobiert, aber irgendwie kann ich nichts Besonderes daran empfinden, was das Tragegefühl betrifft.

Ich glaube, es liegt daran, dass ich in meiner Kindheit verboten bekommen hatte, in der warmen Jahreszeit sockenlos in Sandalen zu sein, und später dazu verdammt worden, wegen meines fortgeschrittenen Venenleidens Kompressionsstrümpfe zu tragen.

Ich möchte also auschliesslich Fuss-und Beinfreihat haben, ist diese nicht gegeben, fühle ich mich auch nicht wohl.

Also bin ich ganzjährig sockenlos in mehr oder weniger offenen Schuhen, und Kompressionsstrümpfe trage ich nur beim Sport.

LG
teerpirat

Offline Kiran

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 168
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Warum ich Feinstrumpfhosen für Männer ungeeignet halte
« Antwort #22 am: 10.02.2011 19:18 »
Die "richtigen" Feinstrumpfstrumpfhosen aus Nylon/Perlon (oder was das genau ist), finde ich irgendwie unangenehm. Das Material erscheint mir eher "technisch". Wo viele da das "angenehme Tragegefühl" hernehmen, hat sich mir bisher nicht erschlossen. Die ewas dickeren Leggings oder Strumpfhosen für den Winter (Materialbezeichnung Polyamid/Elastan) gehen da noch. Das Material fühlt sich auch etwas anders an, obwohl Nylon/Perlon auch irgendwie Polyamid ist.

Kiran

Jörg HH

  • Gast
Re: Warum ich Feinstrumpfhosen für Männer ungeeignet halte
« Antwort #23 am: 10.02.2011 19:48 »
Moin.

Die FSH aus 100 % Nylon (Polyamid) ist meist auch sehr steif, sprich nicht dehnbar. Dies war ja früher bei den "echten Nylons", welche auf Flachstrickmaschinen gestrickt und in der Mitte zusammengenäht wurden normal. Sie sehen meist pludrig aus bei Bewegungen. Einige FSH aus 100 % Polyamid sind zwar etwas elastischer, aber m. E. nicht so gut im Sitz, d. h. nach längerem Tragen leiern diese oft schneller aus.

Die FSH mit Elasthan ist da schon viel angenehmer und auch dehnbarer. Da gibt es eigentlich kaum Probleme und der Tragekomfort ist prima.

Gruß Jörg

Offline Jürgen64

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.397
  • Geschlecht: Männlich
Re: Warum ich Feinstrumpfhosen für Männer ungeeignet halte
« Antwort #24 am: 10.02.2011 22:05 »
Hallo Leute,

ich kann mich mit Minirockers Meinung am ehesten identifizieren. Nur weil das gewohnte Bild das nicht hergibt, nur weil Mann und schöne Beine nicht zusammenpassen (weil das der Mainstream so meint), soll ich auf Strumpfhosen verzichten? Pardon, ich habe glatte Beine, keine Cellulite, warum sollte ich zum Rock keine Strumpfhose tragen? Weil ich ein Mann bin? Blödsinn!

Natürlich, wer anderer Meinung ist, dem sei diese gegönnt - er muss sie nicht anziehen und darf diese Meinung auch selbstverständlich äußern. Er muss aber auch damit leben, dass andere eine andere Meinung haben. Das ist nicht anders als beim Rock oder anderen Kleidungsstücken. Nur, wer für sein Ausscheren aus dem Mainstream Toleranz erwartet, der sollte vielleicht auch tolerant anderen gegenüber sein.

Gruß
Jürgen
Sei Du selbst. Von den anderen gibt es schon genug!

Offline Rockmusiker

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 565
  • Geschlecht: Männlich
Re: Warum ich Feinstrumpfhosen für Männer ungeeignet halte
« Antwort #25 am: 10.02.2011 22:33 »
Nur weil das gewohnte Bild das nicht hergibt, nur weil Mann und schöne Beine nicht zusammenpassen (weil das der Mainstream so meint), soll ich auf Strumpfhosen verzichten? Pardon, ich habe glatte Beine, keine Cellulite, warum sollte ich zum Rock keine Strumpfhose tragen? Weil ich ein Mann bin? Blödsinn!

Ich glaube, das will dir auch keiner Ausreden. Aber da du glatte Beine und keine Cellulite hast, warum Strumpfhosen tragen, wenn sie nicht z.B. wegen der Temperatur nötig sind?

"Weil du ein Mann bist" - ja, irgendwie schon (auf Feinstrumpfhose verzichten, bzw. es sieht zu fraulich aus), das gebe ich zu. Allerdings gälte das aus meiner Sicht nur im Selbstgespräch (mit mir selbst), ich will da niemandem Vorschriften machen. Und wenn du - berechtigterweise - fragst, warum ich das bei Strumpfhosen anders sehe als bei Röcken: Das kann ich nicht logisch begründen, aber in dem meisten Fällen sieht es für mich eher "gewollt" aus, als ob der Mann, der Strumpfhosen sichtbar trägt, ein Zeichen setzen möchte (oder er lebt einen Fetisch aus, aber das sollte nicht Bestandteil der Diskussion sein). Ich unterstelle das niemandem, es ist nur mein subjektiver Eindruck.
« Letzte Änderung: 10.02.2011 22:36 von Rockmusiker »

Online cephalus

  • Team
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.667
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Re: Warum ich Feinstrumpfhosen für Männer ungeeignet halte
« Antwort #26 am: 11.02.2011 01:19 »
in dem meisten Fällen sieht es für mich eher "gewollt" aus, als ob der Mann, der Strumpfhosen sichtbar trägt, ein Zeichen setzen möchte (oder er lebt einen Fetisch aus, aber das sollte nicht Bestandteil der Diskussion sein). Ich unterstelle das niemandem, es ist nur mein subjektiver Eindruck.

Mag sein, manchmal scheinen da die Ansichten aber auch auseinander zu gehen:
Als meine Frau das Bild aufnahm, meinte sie etwas in der Richtung cool und machomäßig...

Ich denke alles nur eine Frage der Gewohnheit ;)

minirocker

  • Gast
Re: Warum ich Feinstrumpfhosen für Männer ungeeignet halte
« Antwort #27 am: 11.02.2011 11:43 »


"Weil du ein Mann bist" - ja, irgendwie schon (auf Feinstrumpfhose verzichten, bzw. es sieht zu fraulich aus), das gebe ich zu. 


Diese Logik erschliesst sich mir nicht.

Aber es ist ganau das, was uns, wenn wir (Maenner) modisch vielfaeltiger werden, als Volksmeinung
entgegen tritt. Wenn wir wollen, dass unsere modischen Ausfluege akzektiert werden, dann
sollten wir eigentlich erstmal bei uns selbst anfangen und lockerer werden.

   Meinungen, auch eigene, sind veraenderbar!
:-)
Minirocker
« Letzte Änderung: 11.02.2011 12:12 von minirocker »

Sweety

  • Gast
Re: Warum ich Feinstrumpfhosen für Männer ungeeignet halte
« Antwort #28 am: 11.02.2011 13:33 »
Zitat von: Rockmusiker am Gestern um 22:33
Zitat
"Weil du ein Mann bist" - ja, irgendwie schon (auf Feinstrumpfhose verzichten, bzw. es sieht zu fraulich aus), das gebe ich zu.

Wieso sieht es denn "fraulich" aus?
Zitat
Ich denke alles nur eine Frage der Gewohnheit  ;)
Je mehr Männer FSH tragen, desto weniger "fraulich" sieht es aus.

Nicht falsch verstehen, ich will niemanden überreden, nur hinweisen. ;D

Wenn ich im Lotto gewinne, kauf ich mir ne Insel.
Da is dann Hosenverbot!
Nur Röcke, Kilts und Strümpfe. (wenn es nötig sein sollte. ;D )

Gruß,
Jürgen

Offline Rockmusiker

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 565
  • Geschlecht: Männlich
Re: Warum ich Feinstrumpfhosen für Männer ungeeignet halte
« Antwort #29 am: 11.02.2011 15:48 »


"Weil du ein Mann bist" - ja, irgendwie schon (auf Feinstrumpfhose verzichten, bzw. es sieht zu fraulich aus), das gebe ich zu. 


Diese Logik erschliesst sich mir nicht.

Welche Logik?

"Und wenn du - berechtigterweise - fragst, warum ich das bei Strumpfhosen anders sehe als bei Röcken: Das kann ich nicht logisch begründen"

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2017, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up