Was setzt euch unter Druck?
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
21.11.2019 07:01
116967 Beiträge in 6761 Themen von 790 Mitglieder
Neuestes Mitglied: Pia
   
Infos: Für die Registrierung im Forum ist eine gültige Email Adresse erforderlich


Seiten: 1 2 [3] 4 |   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Was setzt euch unter Druck?  (Gelesen 1850 mal)
0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.
Matthias
Rockmode-Team
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.624



WWW
« Antworten #30 am: 09.11.2019 11:30 »

Ich finde das gelinde gesagt unmöglich, dass die DB Kleidungsvorschriften am Geschlecht festmacht. Nur das tragen eines Rockes hat mit dem Geschlecht erstmal gar nichts zu tun.

@Interstate67 Ich würde mal zum Betriebsrat gehen und dort nachfragen, ob eine Diskriminierung in einem solchen Maß überhaupt zulässig ist. Ich kann mir das nicht vorstellen!

Grüße
Matthias
« Letzte Änderung: 09.11.2019 11:31 von Matthias » Gespeichert
Matthias
Rockmode-Team
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.624



WWW
« Antworten #31 am: 09.11.2019 11:41 »

Vor ewiger Zeit gab es schonmal etwas ähnliches:
https://www.rockmode.de/index.php?topic=572.0
https://www.rockmode.de/index.php?topic=4348.msg44005#msg44005

Grüße
Matthias
Gespeichert
Interstate67
Mitglied
*
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 28



« Antworten #32 am: 09.11.2019 12:40 »



@Interstate67 Ich würde mal zum Betriebsrat gehen und dort nachfragen, ob eine Diskriminierung in einem solchen Maß überhaupt zulässig ist. Ich kann mir das nicht vorstellen.


Ich kenn schon die Antwort des BR's. Die halten zu ihrem Arbeitgeber. Ich hatte schon einmal ne (ich dachte ne offene Kollegin des BR ) angesprochen, die hat das mehr oder weniger lustig gemacht. Ich hab schon ne Anfrage beim Gesamtbetriebsrat laufen.....
Gespeichert
cephalus
Rockmode-Team
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4.205


« Antworten #33 am: 09.11.2019 12:43 »

Die Frage ist vor allem, wie viel Energie, Geduld, Ausdauer, Nerven und u.U auch Geld man investiern will, um über den Weg der Öffentlichkeit und der Gerichte evtl. ans Ziel zu kommen.
Ganz aussichtslos ist das nicht.

Das mit der Personenstandsänderung, als theoreticher Weg ist vom Gesetzgeber rein Biologisch gedacht gewesen, viele Standesämter legen es aber anders aus - es gibt reichlich Fälle, in denen das eingetragene Geschlecht und manchmal auch der Name quasi im Handstreich geändert wurden.

Für Betroffe gut, aber unser Ziel sollte es sein, auch als Mann, biologisch wie juristisch, röcke tragen zu können.
Gespeichert


Interstate67
Mitglied
*
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 28



« Antworten #34 am: 09.11.2019 13:01 »

Die Frage ist vor allem, wie viel Energie, Geduld, Ausdauer, Nerven und u.U auch Geld man investiern will, um über den Weg der Öffentlichkeit und der Gerichte evtl. ans Ziel zu kommen.
Ganz aussichtslos ist das nicht.

Das mit der Personenstandsänderung, als theoreticher Weg ist vom Gesetzgeber rein Biologisch gedacht gewesen, viele Standesämter legen es aber anders aus - es gibt reichlich Fälle, in denen das eingetragene Geschlecht und manchmal auch der Name quasi im Handstreich geändert wurden.

Für Betroffe gut, aber unser Ziel sollte es sein, auch als Mann, biologisch wie juristisch, röcke tragen zu können.

Da gebe ich dir vollkommen recht !
Gespeichert
Matthias
Rockmode-Team
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.624



WWW
« Antworten #35 am: 09.11.2019 14:19 »

Für Betroffe gut, aber unser Ziel sollte es sein, auch als Mann, biologisch wie juristisch, röcke tragen zu können.

Da gebe ich dir uneingeschränkt recht.
Gespeichert
high4all
Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7.675


ΙΧΘΥΣ


« Antworten #36 am: 09.11.2019 14:26 »

Zitat
Für Betroffe gut, aber unser Ziel sollte es sein, auch als Mann, biologisch wie juristisch, röcke tragen zu können.

Das Hauptproblem ist die gesellschaftliche Akzeptanz.

So lange ein Mann nur dann als Mann gilt, wenn er Hosen trägt (und keine Röcke usw.), sind wir von der gesellschaftlichen Akzeptanz weit entfernt.
« Letzte Änderung: 09.11.2019 14:29 von high4all » Gespeichert

Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zugrunde gehen, sondern das ewige Leben haben. (Johannes 3,16)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)
MAS
Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13.169


Toleranz ist gut, Respekt ist besser!


WWW
« Antworten #37 am: 10.11.2019 00:34 »

Ganz klarer Fall von sexueller Diskriminierung!

LG, Micha
Gespeichert

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf anderen Seiten zu kopieren!
Interstate67
Mitglied
*
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 28



« Antworten #38 am: 10.11.2019 19:55 »

Ganz klarer Fall von sexueller Diskriminierung!

LG, Micha

Meine Meinung !!!
Gespeichert
Matthias
Rockmode-Team
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.624



WWW
« Antworten #39 am: 10.11.2019 20:54 »

Hallo Interstate67,

das zugfahrende Klientel hat ja durchaus eine sehr große Bandbreite durch sämtliche gesellschaftlichen Schichten.
Ich kann mir gut vorstellen, dass du als rocktragender Zugbegleiter leider in unangenehme Situationen kommen könntest.
Allerdings hätte das Rocktragen als Zugbegleiter natürlich eine sehr große öffentliche Präsenz.

Grüße
Matthias
Gespeichert
Interstate67
Mitglied
*
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 28



« Antworten #40 am: 10.11.2019 23:51 »

Hallo Interstate67,

das zugfahrende Klientel hat ja durchaus eine sehr große Bandbreite durch sämtliche gesellschaftlichen Schichten.
Ich kann mir gut vorstellen, dass du als rocktragender Zugbegleiter leider in unangenehme Situationen kommen könntest.
Allerdings hätte das Rocktragen als Zugbegleiter natürlich eine sehr große öffentliche Präsenz.

Grüße
Matthias

Ich mache diesen Job schon seit fast 30 Jahren, und ich glaube ich habe schon fast alle Möglichkeiten an gesellschaftlichen Aspekten durch. Klar würde es wahrscheinlich auch einige Huh? bei machen Reisenden geben, aber ich denke mit einem selbstsicherem Auftreten kann auch diese Sitution geklärt werden. Die Menschen merken sehr schnell wie gefestigt ein Mensch in seiner Hamdlung ist.
Gespeichert
Matthias
Rockmode-Team
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.624



WWW
« Antworten #41 am: 11.11.2019 00:12 »

Ok, aber da bleibt eben die Frage, wie selbstsicher oder unsicher die Leute von beiden Seiten zusammen finden.
Es treffen dann ja Menschen mit ganz unterschiedlichen Charakteren aufeinander.

Grüße
Matthias
Gespeichert
MAS
Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13.169


Toleranz ist gut, Respekt ist besser!


WWW
« Antworten #42 am: 11.11.2019 00:19 »

Ich würde mich freuen, mal einen Zugbegleiter im Rock zu treffen und würde ihm sicher ein Kompliment machen. Immerhin lebe ich sämtlichen Zugbelgeitern bis zu mehrmals wöchentlich vor, dass man als Mann einen Rock tragen kann. Und da ich ab und zu auf Bahnreisen auch andere Rockträger treffe, müsste sich das doch allmählich rumsprechen, dass auch Mann das kann.

LG, Micha
Gespeichert

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf anderen Seiten zu kopieren!
Interstate67
Mitglied
*
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 28



« Antworten #43 am: 11.11.2019 08:23 »

Guten Morgen zussmmen,

Bei mir ist es auch so, ab und an sitzt mal ein Reisender im Rock bei mir im Zug und finde es immer toll. Und dann stelle ich fest, das es die anderen Leute im Zug fast überhaupt nicht interessiert. Deswegen bin ich auch der Meinung das es wohl auffallen würde wenn ich nen Rock trage, aber große Aufregung würde nicht geben.
Gespeichert
MAS
Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13.169


Toleranz ist gut, Respekt ist besser!


WWW
« Antworten #44 am: 11.11.2019 08:45 »

Genau so erlebe ich es, Interstate.

LG, Micha
Gespeichert

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf anderen Seiten zu kopieren!

Seiten: 1 2 [3] 4 |   Nach oben
Drucken
Rockmode.de  |  Forum  |  Andere interessante Themen  |  Smalltalk, Spass und Allgemeines  |  Thema: Was setzt euch unter Druck?
Gehe zu: