Autor Thema: BDSM - Feminisierung - Sissification  (Gelesen 10456 mal)

Offline sentinel

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 174
  • Geschlecht: Männlich
BDSM - Feminisierung - Sissification
« am: 12.03.2020 14:04 »
Hallo,

mal nen Thema zum wachwerden, bei der aktuellen Ruhe im Forum  :D

https://de.wikipedia.org/wiki/Feminisierung_(BDSM)

Feminisierung ist ja eine der BDSM-Spielarten, die allerdings im Gegensatz zu dem gewolltem Rocktragen (oder mehr) vorrangig der Erniedrigung des Mannes dient.

Grundsätzlich ist aber auch hier die Neigung des Mannes eine Voraussetzung für das Genderplay, also nicht ganz so fern von dem was hier im Forum propagiert wird.

Wie seht Ihr das? Kann man eine Verbindung herstellen, oder stellt Ihr das auf eine völlig andere Stufe?

Selbst in Berlin ist mir niemand bewusst auf der Straße begegnet den ich dieser Spielart hätte zuordnen können.

Oder gibt es gar hier im Forum jemanden, der sich dieser Spielart bedient?

Beste Grüße
Der Realist - Unverblümt - Konservativ -
Stimme des unverblendeten Alltags!

Online MickyBlueEyes

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 258
  • Geschlecht: Männlich
Antw:BDSM - Feminisierung - Sissification
« Antwort #1 am: 12.03.2020 14:49 »
Hallo sentinel!

Das hat meiner Meinung eher nix mit unserem Forum hier zu tun.

Und eine solche oder andere BDSM-Spielart gehört für mich auch eher in einschlägige Clubs oder die eigenen vier Wände als in die Öffentlichkeit.

Nenn mich prüde - was ich eher so gar nicht bin - aber dazu ist das meine Meinung.

Viele Grüße
MickyBlueEyes

Offline sentinel

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 174
  • Geschlecht: Männlich
Antw:BDSM - Feminisierung - Sissification
« Antwort #2 am: 12.03.2020 14:59 »
Nenn mich prüde - was ich eher so gar nicht bin - aber dazu ist das meine Meinung.

und die darf natürlich jeder haben.

Letztendlich geht es um das tragen von weiblichen Kleidungsstücken (auch) in der Öffentlichkeit und um die Neigung von Männern diese Bekleidung zu tragen.

Für mich ist das nur eine etwas andere Aufarbeitung, als die hier im Forum praktizierte.

Wenn es in diesem Forum ausschliesslich um die Aufarbeitung des männlichen Rocktragens ginge, wäre ich voll bei Dir.

Beste Grüße
Der Realist - Unverblümt - Konservativ -
Stimme des unverblendeten Alltags!

Offline Holger Haehle

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.424
  • Geschlecht: Männlich
Antw:BDSM - Feminisierung - Sissification
« Antwort #3 am: 12.03.2020 15:19 »
Also,

ich finde schon, dass man das hier diskutieren kann, auch wenn es vom Kernthema abweicht. Schließlich reden wir hier auch über die Erderwärmung oder Grünkommunismus.

Feminisierung und verwandte Dinge weichen meines Erachtens deswegen vom Männerrockthema ab, weil es nicht um den Rock als männliches Kleidungsstück geht.

Ein Sissy will zu mindest zeitweise mit dem Rock das Mannsein aufgeben und als Frau wahrgenommen werden. Das ist ein Rollentausch und nicht eine Interpretationsvariante von Männlichkeit.

Ja, das ist nicht mal gender bending, weil dabei Geschlechterrollen eben nicht überwunden und aufgelöst, sondern in ihrer Unterschiedlichkeit manifestiert werden.
« Letzte Änderung: 12.03.2020 15:25 von Holger Haehle »


Offline Barefoot-Joe

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.510
Antw:BDSM - Feminisierung - Sissification
« Antwort #4 am: 12.03.2020 16:06 »
Halllo sentinel,

Zitat
Feminisierung ist ja eine der BDSM-Spielarten, die allerdings im Gegensatz zu dem gewolltem Rocktragen (oder mehr) vorrangig der Erniedrigung des Mannes dient.

Eigentlich benutzt der Mann die Erniedrigung, um das Tragen femininer Kleidung vor sich selbst und mitunter auch anderen zu rechtfertigen. Männer machen so etwas nicht. Aber wenn man dazu gewungen wird, hat man eben keine Wahl und muss es tun... ;) Das funktioniert natürlich nur, wenn der Mann bereit ist, die devote Rolle einzunehmen.

Das Ganze hat aber nur am Rande mit Rock am Mann zu tun, weil dabei der Fetischgedanke, das Verbotene und die Erotik die Hauptrolle spielen und nicht der Rock.

Ich bin ein Mensch mit Irritationshintergrund.

Normality is a paved road: it’s comfortable to walk, but no flowers grow. - Vincent van Gogh

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.071
  • Geschlecht: Männlich
  • Doch die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
Antw:BDSM - Feminisierung - Sissification
« Antwort #5 am: 12.03.2020 16:26 »
Bei Sissification dreht es sich um Männer, die sich mehr oder weniger weiblich kleiden. Vielleicht werden sie mit einem Mädchennamen tituliert.

Transvestiten/Crossdressers sind Männer, die sich mehr oder weniger weiblich kleiden. Vielleicht werden sie mit einem Mädchennamen tituliert.

Bei einigen Männern kann es so weit gehen, dass sie Hormonbehandlungen etc. durchgehen. Es gibt sie in beiden Gruppen. Dann reden wir von Transfrauen.

Der Unterschied ist, dass Sissies dazu „gezwungen“ werden, während die anderen es freiwillig tun.

Da wir uns hier ziemlich oft mit Crossdresser- und Transfrauen-Fragen beschäftigen, sehe ich keinen Grund dazu, dass der Weg dazu, also ob Zwang oder Drang, eine Rolle spielen sollte.

So also, gibt es hier Sissies oder Möchte-gern-Sissies? Oder kennen einige hier Sissies oder haben davon gehört? 

Gruß
Gregor
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Jeder Mann kann einen Rock tragen. Im Rock erregst du viel weniger Aufmerksamkeit, als du hoffst oder befürchtest.

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.071
  • Geschlecht: Männlich
  • Doch die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
Antw:BDSM - Feminisierung - Sissification
« Antwort #6 am: 12.03.2020 16:41 »
Das Ganze hat aber nur am Rande mit Rock am Mann zu tun, weil dabei der Fetischgedanke, das Verbotene und die Erotik die Hauptrolle spielen und nicht der Rock.

Hallo Joe,

ja, hat nur am Rande mit Rock am Mann zu tun.

Aber was dann, wenn man sich mehr als Rock am Mann wünscht? Macht es einen Unterschied, wer die Initiative dazu nimmt? Hat es nicht immer irgend etwas mit Fetisch, Verbotenem und Erotik/Sex zu tun?

Gruß
Gregor
 
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Jeder Mann kann einen Rock tragen. Im Rock erregst du viel weniger Aufmerksamkeit, als du hoffst oder befürchtest.

Offline culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 901
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:BDSM - Feminisierung - Sissification
« Antwort #7 am: 12.03.2020 17:34 »
Wie seht Ihr das? Kann man eine Verbindung herstellen, oder stellt Ihr das auf eine völlig andere Stufe?

Selbst in Berlin ist mir niemand bewusst auf der Straße begegnet den ich dieser Spielart hätte zuordnen können.

Oder gibt es gar hier im Forum jemanden, der sich dieser Spielart bedient?

Beste Grüße
Selbst wenn, würde es keiner zugeben. Es kann schon gut möglich sein, dass solche sexuellen Präferenzen unterbewusst mit eine Rolle spielen und eine Erklärung dafür ist, warum andere Männer kein Interesse an Röcken etc. was Frauen zugeordnet wird, haben.

Viele Grüße
Jule

  • Gast
Antw:BDSM - Feminisierung - Sissification
« Antwort #8 am: 12.03.2020 18:27 »

Selbst wenn, würde es keiner zugeben. Es kann schon gut möglich sein, dass solche sexuellen Präferenzen unterbewusst mit eine Rolle spielen und eine Erklärung dafür ist, warum andere Männer kein Interesse an Röcken etc. was Frauen zugeordnet wird, haben.

Viele Grüße
Jule
[/quote]

Du lehnst dich aber weit aus dem Fenster Jule  ;)
Unter zwei Menschen die sich einig sind ist fast alles erlaubt. Und es kann auch
durchaus Hilfreich sein mal etwas Abwechslung ins Bett zu bringen. 8)
« Letzte Änderung: 12.03.2020 18:29 von Kölsche_Jung »

Offline culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 901
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:BDSM - Feminisierung - Sissification
« Antwort #9 am: 12.03.2020 18:40 »
Mit dem Zugeben, meinte ich hier und nicht unter zwei vertrauten Personen. Es ist doch klar, dass man versucht seine Weste rein zuhalten, damit hinterher nicht gesagt wird, ich habs doch von anfang an gewusst.

Viele Grüße
Jule

Kölsche_Jung

  • Gast
Antw:BDSM - Feminisierung - Sissification
« Antwort #10 am: 12.03.2020 19:01 »
Mit dem Zugeben, meinte ich hier und nicht unter zwei vertrauten Personen. Es ist doch klar, dass man versucht seine Weste rein zuhalten, damit hinterher nicht gesagt wird, ich habs doch von anfang an gewusst.

Viele Grüße
Jule

Ja ich hab das schon richtig verstanden. Wieso sollte ich das nicht zugeben?

Offline culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 901
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:BDSM - Feminisierung - Sissification
« Antwort #11 am: 12.03.2020 19:24 »
Mit dir habe ich nicht gerechnet.

Kölsche_Jung

  • Gast
Antw:BDSM - Feminisierung - Sissification
« Antwort #12 am: 12.03.2020 21:15 »
Mit dir habe ich nicht gerechnet.

Nicht das wir uns falsch verstehen: Es kommt MAL VOR, ist aber kein Dauerzustand. Hat auch wirklich
gar keinen Zusammenhang damit das ich Röcke und Kleider sonst immer überall trage. Es hat sich einfach
irgendwann einmal ergeben und wir haben gemerkt das es Spass machen kann. Das ist alles.

Offline Skirtedman

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.895
  • Geschlecht: Männlich
Antw:BDSM - Feminisierung - Sissification
« Antwort #13 am: 12.03.2020 23:23 »
Nun,  ;D , Feminisierung oder Sissification braucht es nicht, um als Mann einen Rock zu tragen  ;)

Ich kann mir aber vorstellen, dass in einigen von uns rockliebenden Männern irgendwo ganz unten so eine kleine geheime Sehnsucht nach solcherlei Praktiken stecken mag.

Und bei denjenigen, die es praktizieren, glaub ich, wird es einige geben, die genau damit ihre Rock-Phantasien angesiedelt sehen, die ausleben zu dürfen. Ja, mehr noch, sie dürfen es ausleben und bekommen noch die Bestätigung, dass sie dafür von Frauen geliebt werden. Was besseres kann es ja für heterosexuelle Männer nicht geben.

Und ich glaube, bei denjenigen, die das praktizieren, mag es auch ein paar geben, die, wenn sie wüssten, dass sie ohne diese Praktiken ganz normal einen Rock - oder etwas Weibliches - anziehen könnten UND trotzdem noch geliebt würden - dann bräuchten sie diese Praktiken gar nicht als Ventil ihrer inneren Sehnsüchte.

Offline culture skirt

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 901
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:BDSM - Feminisierung - Sissification
« Antwort #14 am: 13.03.2020 01:27 »
Hallo Wolfgang,

bei dieser Spielart ist aber der Rock nicht das entscheidende, wenn überhaupt.
Wenn jemand solche Sehnsüchte hat, will er als Frau die Rolle einnehmen und erleben. Also eingeladen werden, ausgeführt werden, angetanzt werden, den Hof gemacht bekommen.
Das alles wird mit Männern von herkömmlichen Frauen nicht gemacht. Das ist nämlich ein Rollenwechsel.

Brauchst du eigentlich andere Männer die für dich mit Röcke tragen? Gäbs keine Männer, hättest du das Problem wahrscheinlich gar nicht.

Viele Grüße
Jule

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2017, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up