Autor Thema: Kleid im Alltag  (Gelesen 60064 mal)

Offline Skirtedman

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.648
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kleid im Alltag
« Antwort #360 am: 25.07.2019 21:34 »
Wolfgang, Du meinst also, er will einem nicht vorhandenen Bauch Platz verschaffen?

Nein, das meine ich nicht. Aber richtig ist: Platz verschaffen im Generellen, weil bequem.

Das, was ich meine ist, daß der Style von Lard nicht betroffen ist von den vorkommenden Einschränkungen, wenn es um Kleider mit Gummizug oder Bindeband geht. Diese Einschränkungen hatte ich heute morgen aus meinem Erfahrungsschatz mit mir selbst und mit Bildern von manch anderen Menschen zum Besten gegeben.

Der Stil von Lars ist da nicht betroffen (möglicherweise ist jetzt angekommen, dass der Stil von Lars da ganz anders gelagert ist). Und nebenbei erwähnt sind auch die Kleider und Röcke von Lars von den oben genannten Einschränkungen ausgenommen, weil sie ganz anders funktionieren.
« Letzte Änderung: 25.07.2019 22:41 von Skirtedman »

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 14.276
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Re: Kleid im Alltag
« Antwort #361 am: 25.07.2019 22:32 »
Da hast Du eine Sichtweise, die ebenso von Einschränkungen ausgenommen ist, lieber Wolfgang!

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf anderen Seiten zu kopieren!

Offline Skirtedman

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.648
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kleid im Alltag
« Antwort #362 am: 25.07.2019 22:43 »
In meinem beschränkten Horizont bin ich uneingeschränkt grenzenlos.

Und das in Rock oder Kleid. Und das im Alltag.

Offline Chriser

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 66
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kleid im Alltag
« Antwort #363 am: 30.07.2019 22:25 »
In meinem beschränkten Horizont bin ich uneingeschränkt grenzenlos.

Und das in Rock oder Kleid. Und das im Alltag.
Guter Spruch ,gefällt mir.


Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.522
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Re: Kleid im Alltag
« Antwort #364 am: 06.08.2019 19:06 »
Heute in einem Leinenkleid unterwegs gewesen (beim letztem Urlaub gekauft)
Auf der Arbeit getragen, beim Feierabendspaziergang und beim schnellem Bummel durchs Einkaufszentrum.

Praktisch, das Kleid hat Taschen, geräumig genug für Schlüssel und Smartphone.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.



Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Detailansicht  ;)
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Im Einkaufszentrum hab ich dann noch ein luftig-leichtes Hängerchen gesehen, das konnte ich dort nicht hängen lassen ;)

Grüßle
Jürgen
« Letzte Änderung: 06.08.2019 19:15 von JJSW »
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline Thomasito

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 90
  • Geschlecht: Männlich
  • das Leben ist zu schade um es in Hosen zu verbring
Re: Kleid im Alltag
« Antwort #365 am: 07.08.2019 12:24 »
Die armen Frauen. Der Juergen kauft Ihnen alle Kleider weg und es sieht auch noch gut aus. Meine Kleider fuer Nuernberg sind gepackt und freue mich schon auf ein schoenes Wochenende.
LG
Thomasito

Offline hirti

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.277
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
Re: Kleid im Alltag
« Antwort #366 am: 07.08.2019 22:35 »
Hallo Jürgen!

Ganz ehrlich erlaube ich mir zu sagen dass ich fast keins deiner Kleider so tragen würde wie du. Es ist einfach nicht mein Stil. Umgekehrt ist es bestimmt genau so, ich bin überzeugt, kaum eines meiner Outfits würdest du tragen.
Das coole dabei ist, dass wir zwar im Grunde das gleiche machen, nämlich Frauenkleider zu tragen, aber jeder von uns hat seinen eigenen Stil gefunden und Freude dran.

Wichtig ist jedenfalls: Auch wenn ich es so nicht tragen würde, DU BIST EINE VERDAMMT COOLE SOCKE IN DIESEM KLEID und es steht dir extrem gut!!!

Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.522
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Re: Kleid im Alltag
« Antwort #367 am: 08.08.2019 03:47 »
Hallo Thomasito
Nachdem die meisten Fraueneh nur Hosen tragen, ist es ja nur gerecht das Männer sich der Kleider bemächtigen ;)

Aber jetzt ist erstmal Schluß mit Kleider kaufen 😼

Hallo Hirti
Bei den derzeitigen Temperaturen müssen für mich Kleider vor allem eines sein: leicht und luftig.
Und ziehe ich gerade jeder Rock-Shirt-Kombination vor.

Deine Kleider kenne ich zu wenig, vielleicht würde ich auch mal so eines tragen, wenn es mit meiner Figur einigermaßen kompatibel wär.
Nur mit den Schuhen hab ich es nicht so.

So hat jeder von uns seinen Stil und die Vielfalt hier finde ich gut.

Vielen Dank für Deinen Beitrag, hat mich gefreut  :)

Jürgen

Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline Seravajan

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 423
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kleid im Alltag
« Antwort #368 am: 08.08.2019 07:45 »
Während meine Röcke farbiger und auch gemustert sind, sind meine Kleider eher einfarbig und schlicht. Gestern Abend ein knöchellanges, ärmelloses schwarzes Kleid getragen.
Wenn Männer wirklich Männer wären, könnten sie auch ganz souverän Röcke und/oder Kleider tragen, anstatt sich durch das ausschließliche Tragen von Hosen beweisen zu müssen, daß sie Männer seien.
Nils Pickert

Offline Skirtedman

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.648
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kleid im Alltag
« Antwort #369 am: 08.08.2019 09:32 »
Ich hatte gestern Abend auch ein knöchellanges schwarzes Kleid ohne Arm an.

Mit Spaghettiträgern, die hinten am in der Mitte höher gezogenen Rücken zusammenlaufen. Mit meinem mich fast immer begleitendem dünnen schwarzen Rucksäckle ergänzte sich die Formgebung der Spaghetti wunderbar mit dem Verlauf der Rucksackträger.

Dieses Kleid hatte ich gestern zum ersten Mal in seiner mich begleitenden Geschichte an. Und dabei hatte ich es vor mindestens 15 Jahren bereits gekauft. Material: stabiles Polyester.

In Bezug auf Muster, lieber Seravajan, da durchzieht meinen ganzen Fundus Einfarbigkeit, dezente Muster bis hin zu wilden Mustern. Ja, und auch Blumiges ist ab und an mal mit dabei, auch wenn ich dies kaum, ja besser seltenst, trage.
« Letzte Änderung: 08.08.2019 09:36 von Skirtedman »

Offline cephalus

  • Team
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.341
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kleid im Alltag
« Antwort #370 am: 08.08.2019 13:14 »
Ja ja, Kleid im Alltag  ::)

Manchmal auch mit viel Frust verbunden.

Meim Stöbern ist mir vor kurzem dieses Kleid aufgefallen, und obwohl, oder weil es so gar nicht meinem üblichen Stil entspricht, habe ich mich direkt verliebt.
Also bestellt, und nach ein paar Tagen anprobiert, als meine Frau gerade um's Eck kommt.

Sie schaut mich an intensiv von unten bis oben an, ich frage mich gerade noch was jetzt wohl kommt, als sie sagt:
"das sieht ja mal cool aus!"  ;D
Mir gefällt es auch, also eigentlich alles super - eigentlich :P

Nur, die Taille sitzt 10cm zu hoch, die Ärmel sind 10cm zu kurz, und insgesamt dürfte es 15-20cm länger sein.
Da hilft es auch wenig, dass es auch noch in Größe 46 verfügbar wäre, länger wird es dadurch nicht.

Also wieder zurück :'(

Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.522
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Re: Kleid im Alltag
« Antwort #371 am: 08.08.2019 16:51 »
Hallo Cephalus

Als ich im ersten Moment das Kleid sah, dachte ich 'Bademantel'  :D

Nach längerem Betrachten meine ich, eigentlich ein schönes Kleid. Nur so richtig kann ich mich an diese Art Kleider (noch?) nicht anfreunden.

Was das schöne ist an Kleidern ist, die Vielfalt an Farben, Formen, Längen usw.

Ein  Maxikleid mit Seitenschlitzen könnte mir noch gefallen.
Oder noch ein Spaghettiträgerkleid...
Oder...

Nö schluss jetzt, erstmal Kaufstopp.

Grüßle
Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline wildhog

  • Grünschnabel
  • Beiträge: 7
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kleid im Alltag
« Antwort #372 am: 12.08.2019 21:29 »
Kleid im Alltag kann ich mir bei mir nicht vorstellen. Ich trage lieber Röcke. Kaschieren den Bauch auch etwas besser.
Ich finde es aber toll wenn Männer Kleider tragen?
Unterwegs habe ich bisher weder einen Mann in Rock oder Kleid gesehen. Ist vielleicht im Bayrischen Land noch nicht so verbreitet

Offline Rik

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 39
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kleid im Alltag
« Antwort #373 am: 27.08.2019 15:31 »
Hallo Wildhog,
Genau wie Sie kann ich mir Kleid im Alltag kann nicht vorstellen. Ich trage auch lieber Röcke. Bischen Bauch habe ich leider auch, nicht ganz viel.
Unterwegs habe ich bisher weder einen Mann in Rock oder Kleid gesehen. Also ist es in Belgien auch nicht so verbreitet.
Gruss.

Offline hirti

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.277
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
Re: Kleid im Alltag
« Antwort #374 am: 28.08.2019 06:16 »
Verbreitet ist ein Kleid im Alltag nirgends. Wir werden damit ewig ausgefallene bunte Hunde bleiben.
Es begeistert auch nicht jeder Mann der gern Röcke trägt sich für Kleider, wie man in diesem Forum sieht. Ich habe in meiner ersten Rockzeit auch zuhause alleine manchmal ein Kleid probiert, wobei das finden eines passenden damals nicht so schwierig war, dank jugendlich-sportlicher Figur mit Größe 38.

Draußen habe ich aber auch erst viele Jahre Erfahrung mit Röcken gesammelt ehe ich wirklich ein Kleid gefunden habe mit dem ich nach draußen gegangen bin. In den ersten Jahren wäre mir ein Kleid auch viel zu feminin gewesen, erst später habe ich festgestellt dass ich mich im femininen Look wohl fühle und es schöne Kleider gibt in denen ich finde dass ich gut aussehe.

lg

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2017, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up